« 1.07   || Staffel 1 ||   1.09 »


EPISODE 1.08

DER BETRÜGER (CONFIDENCE MAN)

REGISSEUR:
Tucker Gates

DREHBUCH:
Damon Lindelof
US-PREMIERE:  10.11.2004
Quote:  18,21 Millionen

P7-PREMIERE:  23.05.2005
Quote ab 3:  2,29 Mio (7,3 %)
Quote 14-49:  1,78 Mio (14,0 %)

INHALT:

Sawyer schwimmt im Meer, als er beobachtet, wie Kate einige seiner persönlichen Dinge genaustens betrachtet. Er läuft ihr entgegen und sieht wie sie sein Buch "Watership Down" in der Hand hält. "Es handelt von Hasen" begrüßt er sie. Kate macht daraufhin eine Bemerkung darüber, dass es so ohne Hosen ganz schön kalt sein müsse.


RÜCKBLICK:

Sawyer liegt mit einer Frau im Bett und bemerkt, dass er zu einem Meeting zu spät kommt. Er zieht sich schnell an und nimmt einen Aktenkoffer vom Schrank. Der Koffer fällt hinunter und viele Geldbündel fallen hinunter.


Sawyer läuft durch den Dschungel als er ein Geräusch hört. Er rennt los und erwischt Boone, wie er in seinen Sachen rumschnüffelt.

Währenddessen verartzet Jack den verletzten Sayid und versucht herauszubekommen, wer das getan haben könnte. Mitten im Gespräch schreit Shannon um Hilfe. Sawyer hat Boone verprügelt. Jack verartztet auch Boone, währen dieser erzählt, dass er nur Shannons Asthma-Spray gesucht habe und Sawyer ihn deshalb verprügelt habe.

Daraufhin begibt sich Jack zu Sawyer um ihn wegen dem Asthma-Spray und Boone zu fragen. Sawyer ist vorlaut wie immer und als Kate dazu kommt geht Jack schweigend davon.


RÜCKBLICK:

Sawyer erzählt der Frau von vorher, dass er mit dem Geld in ein Geschäft investieren würde, dass seine Einlagen verdreifachen würde. Er müsse nur noch einen Investor finden, der die andere Hälfte des Geldes aufbringen könne. Sawyers Geliebte schlägt daraufhin ihren Eheman vor.


Jack und Kate unterhalten sich über Sawyer und Kate bietet an, Sawyer wegen des Inhalier-Sprays zu fragen. Sie geht zu ihm und bittet ihn darum. Sawyer bietet ihr an, das Asthma Spary gegen einen Kuss zu tauschen, woraufhin Kate das Thema auf einen Zettel lenkt, den Sawyer immer mit sich trägt. Sawyer wird wütend, hält ihr den Zettel unter die Nase und fordert sie auf ihn laut vorzulesen. Kate liest ihn und ist schockiert. Es ist der Brief eines Kindes an den Mann, der seinen Vater dazugebracht hat, sich selbst und seine Mutter zu töten. Ein Mann namens Sawyer.

Shannon hat einen weiteren Asthma-Anfall und Jack versucht erneut das Asthmaspray von Sawyer zu bekommen. Dieser schaltet jedoch noch immer auf stur.


RÜCKBLICK:

Sawyer, seine Geliebte und deren Mann sitzen in einem Restaurant und reden über die Investitionen. Der Ehemann ist noch skeptisch, wird aber bald von Sawyer überzeugt, auch zu investieren.


Nachdem Shannon erneut einen Asthma-Anfall hat beschließen Sayid und Jack das Asthmaspray mit Gewalt von Sawyer zu bekommen. Sie schlagen ihn bewusstlos und schleppen ihn in den Dschungel, wo sie ihn an einen Baum festbinden.

Erneut wird Sawyer nach dem Inhalierer gefragt, doch noch immer beharrt er darauf, ihn nicht rauszurücken. Sayid beginnt darauf hin ihn zu foltern. Nach einiger Zeit gibt Sawyer auf, stellt aber eine Bedingung. Die einzige Person, der er sagen wird, wo das Asthma-Spray ist, ist Kate.


RÜCKBLICK:

Sawyer wird von einem übel aussehenden Mann bedroht. Er solle so schnell wie möglich die 16000 $ auftreiben, oder er würde mit seinem Leben dafür bezahlen.


Kate läuft auf Sawyer zu, der noch immer festgebunden ist. Sawyer beharrt noch immer auf den Kuss und Kate gibt seufzend nach. Sie küssen sich und Kate sieht Sawyer erwartungsvoll an. Doch Sawyer winkt ab- er habe das Asthma-Spray nicht.

Sayid kann nicht glauben, dass Sawyer die Wahrheit sagt, und die beiden prügeln sich. Dabei zieht Sayid ein Messer und Sawyer wird verletzt.


RÜCKBLICK:

Sawyer ist mit seiner Geliebten und deren Ehemann in deren Haus. Er ist gerade dabei, den Koffer mit Geld zu nehmen, als ein kleiner Junge ins Wohnzimmer läuft. Als Sawyer erkennt, dass seine Geschäftspartner einen Sohn haben, und er deren Familie mit seinem illegalen Geschäft gefährdet, packt er seine Sachen und lässt den Deal ins Wasser fallen.


Kate und Sawyer unterhalten sich über den Zettel und nachdem Kate nachgehakt hat, erzählt Sawyer ihr seine Geschichte. Der Brief ist nicht an ihn gerichtet, sondern er hat den Brief geschrieben, als er noch ein kleiner Junge gewesen ist. Dieser "Sawyer" hat seine Eltern getötet, und irgendwann ist der Sawyer, den wir kennen, ebenfalls dem Betrug verfallen. Er wurde zu dem Mann, den er eigentlich jagte. Deshalb hat er seinen Namen angenommen. Sawyer drängt Kate, ihn alleine zu lassen.

Zurück am Strand sieht Kate Sayid mit einem Rucksack davongehen. Sie fragt ihn, wohin er gehe, und er antwortet, dass er mit dieser Schande hier nicht bleiben könne. Sie versucht ihn zu stoppen, aber er geht davon.



SCREENSHOTS:




ZITATE:

Claire: It's empty.
Charlie: What? No, no it's not. It's full. Full to the brim. With stick-to-the-roof-of-your-mouth, makes you want a glass of milk, extra-smooth… It's the best bloody peanut butter I've ever tasted. Want some?

Sawyer: Don't you feel sorry for me.

Sawyer: Hey Jack, something you should know. If the tables were turned, I'd watch you die.

Sawyer: Baby, I am tied to a tree in the Jungle of Mystery.

Hurley: I have no food, all right? And for the record, I'm down a notch in my belt.

Jack: I thought you were a communications officer.
Sayid: Part of my training entailed getting the enemy to communicate.

Charlie: You're pregnant. I mean, do you not crave anything? Pickles, fried ice cream, chocolate?

Jack: What happened?
Boone: Sawyer.

Jess: You're incredible Sawyer.

Sayid: I have worse things to fear than what's in the jungle. What I did today - what I almost did - I swore to do never again. If I can't keep that promise, I have no right to be here.

MUSIK:

The Blind Boys of Alabama - I Shall Not Walk Alone


Impressum | Credits | Disclaimer