LOST-fans.de Forum / ABC-Folgen & -Diskussionen / There's No Place Like Home Part 2 & 3LOST-fans.de Forum - There's No Place Like Home Part 2 & 3
In diesem Thread befinden sich 449 Posts.
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 07:16Strandkorb
Ein würdiges Staffelfinale

Zuerst fallen die wirklich mal extrem interessanten Flashes auf. Selten war die Off-Island Geschichte so spannend gemacht. Alle sprechen von diesem mysteriösem "HIM" und dass er nun tot ist. Eigentlich kann man nach LOST-Manier garnicht damit rechnen, dass gleich aufgeklärt wird, wer "HIM" ist. Aber Hey, wir haben schliesslich Staffelfinale und wann, wenn nicht in dieser Episode.
Dient gleich als würdiger Cliffhanger und lässt großen Raum für Spekulationen. Es war also Locke und Jack ist primär an seinem Tot schuld. Deshalb will der heruntergekommene Doktor also zurück und wird mit der Hilfe von Linus die Leutchen zurückbringen müssen. Das verspricht sehr spannend zu werden, da die Oceanic6 & Friends garantiert Intrigen ausbrüten werden. Wir hätten SUN, die mit Widmore zusammen arbeitet, Desmond als verbindung Bens zu Penny und Sayid der nun wieder für Ben arbeitet. Aber was soll Locke da? Wiederbelebung vielleicht? Und wieso braucht Locke den Jack? Ich könnte mir das nur so erklären, dass Jack der Gegenpol von Locke ist: Jack glaubt NICHT (selbst wenn er ne Insel verschwinden sieht, glaubt er nicht dran) und Locke glaubt vielleicht zu viel. Wer weiss. Deshalb fand ich auch den plot so schön, während Locke tief in den Untergrund fährt, hebt Jack mit nem Helikopter ab. Sehr schön gemacht.

Dann hatten wir Ben, der jetzt seine Insel los ist. Seine Leute scheint er schon viel früher losgeworden zu sein. Ich frage mich, warum sie ihm nicht früher geholfen haben? So wie es aussah ist Locke nun der Inselmeister. "Welcome Home". Endlich hat Insel-Panchen-Lama-Alpert den neuen Insel-Dalai-Lama-Locke in seiner Rolle. Dann meinte Ben zu Locke noch, dass er sich entschuldigt für das Ruinieren seines Lebens?! Ich denke mal, das bezieht sich nicht auf die Geschehnisse die auf der Insel passiert sind. Vielmehr lässt sich erahnen, dass es Ben zu verhindern gewusst hat, dass Locke die Insel betritt. Schliesslich war Alpert schon seit Lockes Kindstagen nach ihm unterwegs, bzw ist in der Zeit zurück gereist, denn das ist ja jetzt auch bekannt, dass das geht.

Die Dharma-Station fand ich genial. Wer hätte gedacht, dass das "Frozen Donkey Wheel" wirklich eins ist? :D
Aber generell mag ich solche Sachen nicht - Also so ein "Magie-Firlefanz" dahinter, da ist mir DHARMA-Technik lieber. Jedenfalls ist mir das schon wieder zu viel Fantasy ...
Mit Bens Verletzung wurde eindeutig gezeigt, dass Ben 1 bzw 2 Jahre in der zeit gereist ist, denn ihm wird es ja in Tunesien auch noch weh tun. Irgendwie empfand ich auch, als wenn die Verletzung schon ein Anzeichen ist, dass Jacob Ben nicht mehr vollständig unterstützt. "I Hope your Happy now": Nun scheint Jacob nicht mehr in Abhängigkeit von Ben zu sein. Auch musste ich dabei immr an ein Schachspiel denken. Ben nennt es "Last resort". Ben ist ein "Bauer" und macht seinen letzten Zug. Er ist raus, da auf der anderen Seite des Schachbretts und damit aus dem Schachspiel und es kommt eine neue Figur rein. So wirkte das auf mich irgendwie. Ben spielt jetzt sein eigenes Spiel. Gegen Widmore.

Tja und dann eben der Frachter. Ich hätte gedacht, Jin schafft es wenigstens noch ins Wasser, aber sieht eher schlecht aus. Das war auf jeden Fall eine der dramatischten Szenen, die man in LOST bisher sehen konnte. Sun musste das noch alles ansehen, sehr traurig. Die Schauspielerische Leistung war aber grandios. :y:
Christian holt Michael ab, was für eine Nettigkeit. Langsam füllt sich Jacobs Hütte. Ich musste sowas von lachen, als ich Walt gesehen habe. Und dann noch Hurleys Kommentar dazu ... :D
Desmond hat nun seine Penny, hoffentlich passt er auch drauf auf.
Ich frag mich, was mit Farraday nun ist, aber denke, das Boot samt Besatzung wird auch mit verschwunden sein. Immerhin war ja nix mehr da. Und dann war da noch Sawer, der sich gleich an die nächste ran macht.

Eins ist mir aber ziemlich unlogisch, nämlich, dass man den Frachter sieht, von der Insel aus. Oder war der noch im Inselradius? Dann hätte aber Lapidus noch nicht 305° bzw 315°fliegen müssen ...

Alles in allem aber ein super Abschluss der 4. Staffel. Sicher gab es Finale die einem spannender vorkamen, aber so viel "plot" gab es bisher in keinem Finale.
Jetzt heisst es erst mal wieder: Warten :(



- Editiert von Strandkorb am 30.05.2008, 15:37 -

- Editiert von Strandkorb am 30.05.2008, 15:39 -
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 08:21Gigi
Guten Morgen liebe Lost freunde :-)

WIE WARS WIE WARS WIE WARS WIE WARS WIE WARS WIE WARS ??????????

Bin in der Arbeit und kanns erst am abend guggn.

Stimmt alles mit dem kommpletten folgen spoiler überein ???


ahhhhhhhhh bin so aufgeregt :ugly: :D ;) :-) :heul: :( :O :D :D
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 08:51halux
tja, auch ich bin auf der arbeit. hab mir bereits die episode runtergeladen, muss jedoch auf die mittagspause warten. einfach der horror. aber man sagt ja "vorfreude sei die schönste freude"...
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 09:00rusty-nipple
OMG!!!!!
FUCKING GREAT!!

Um die erste frage vorweg zu nehmen,ja Lostfan108 hatte recht!hätte mir aber gewünscht das es anders gekommen wär.. :(

Absolut geile Doppelfolge..
Highlights..

Desmond und Penny...
Walt besucht Hurley..
Frachter geht hoch..
der Lila Himmel..

und der knaller schlechthin.....Unsere Insel verschwindet.. :O :O

so,muß se mir gleich nochmal angucken,
und denn nochmal...
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 09:19Komohdo
OMFG!!! :O

An dieser Stelle ist die Serie wirklich an einen Punkt gekommen, wo ich mir nicht mehr vorstellen kann, wie es von der Umsetzung her weitergehen soll. Das nun folgende Konzept ist glasklar, aber wie das geschehen wird, liegt wirklich im Ungewissen.

Nochmal: Einfach unglaublich!!!
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 10:08Room23
War echt ein geiles Finale .Aber noch eien Frage was war an dem 1 Teil jetzt genau anders?
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 10:35Stewie
Tja... dann bin ich wohl der einzige der das Finale gerade mal durchschnittlich fand. Kein einziger spannender Moment. Noch nicht einmal das Ende. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich SUPER entäuscht bin. Ernsthaft. Habe ich echt aufs Finale gefreut aber das war echt mehr als schwach. :-/
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 11:27Killua
Erster eindruck:

Nicht so gut wie die anderen Finales, aber trotzdem sehr solide ^^ Man hätte aber definitiv mehr daraus machen können o.o

Und was völlig unklar ist: Wurde Daniel mit dem Zodiac nun auch mit durch die Zeit verschoben oder treibt der noch mitten auf dem einsamen Meer?

Ich hoffe ja ersteres. Sonst muss der ja auch erstmal wieder zur Insel finden ^^'
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 11:32makajo
Klasse Folge, mich hats fast zerissen vor Spannung als Ben da in das Loch gestiegen ist. Gott sei Dank war ich ungespoilert ;)

Hab Part 1 jetzt nicht nochmal gesehen, was war denn alles neu?
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 11:47Mista Fox
Ich finde, das war ganz großes Kino.
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 11:53Kypski23
OMG,

ich hab immer noch gänsehaut!!! Ich will die 5. Staffel sehen.

BTW, war die Szene mit Jack und Ben am Sarg, die letzte von Staffel 4 oder geht es weiter. Irgendwie ist bei Internet-Seite, die Auflistung durcheinander
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 12:06titus
hm würde mich auch interessieren was sich in der 1 episode geändert hat!
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 12:38qu4d
die Pressekonferenz wurde verlängert... Jack wird gefragt, warum sie sagen, dass 2 Leute gestorben sind... es müssen aber drei gestorben sein... Jack is total verschwitzt und antwortet spontan und total nervös, dass es doch 3 waren und nennt Boone, Libby und Charlie.

Mehr war da nicht afaik.
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 12:46Kipping (abcTV)
@qu4d: Hi Schlüsselmeister! Danke für Deine Info zum "ENCORE" der ersten Finalfolge

Zitat:
die Pressekonferenz wurde verlängert...


Sorry, aber war das der hype um die Neuauflage? Mehr gab es nicht? Gut, ich für meinen teil werde mir die Doppelfolge auch zusammen im Verbund mit der "letzten" Folge anschauen - denn ich möchte auch einen 3Std.-Event erleben.

Schade, ich dachte es gibt noch was vom Frachter, Keamy oder den Anderen zu berichten.

Wenn Dir qu4d noch was neues bekannt wird, melde Dich bitte.
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 12:48Snuffkin
OMGWTFPOLARBEAR!

ich brauch jetzt erstmal ein drink
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 12:52Stewie
fandet ihr die Doppelfolge echt so gut?!?!

Ist mir unbegreiflich... bin immer noch agepisst. Hab mich selten so gelangweilt.
There"s No Place Like Home, Part 1neu, Part 2 & 3 30.05.2008, 13:10Snuffkin
Okay ich muss ja eh ne Auflistung machen für SA aber hier schnell meine Highlights

- Ben! EVERY MINUTE Okay If you mean time traveling bunnies. Yes. UND I'm sorry for making your life so miserable
- Sun, als Jin nicht auf den Heli kann. Ernsthaft, beste schauspielerische leistung die ich seit langem irgendwo gesehen hab. Wow, das hat mich sowas von umgeblasen. Ich interessier mich ja sonst nicht so für die zwei, aber ... wow, das war gänsehaut
- Sayid vs Keamy absolut awesome
- special points für Miles und Charlotte (she was born on the island??? :O) Außerdem hoff ich das die mehr screentime kriegen nächste staffel
- WALT!!!
- Claire (100 % ein Geist, aber warum will sie nicht, dass sie zurück gehen? Ich komm mit den ganzen Erscheinungen durcheinander)
- Michael kann endlich sterben. Tolle Szene. (also, ich glaube das heißt das Jin nicht wirklich tot ist)
- Locke ist tot und muss zurück auf die Insel LOCKE IST IM SARG OMG PPL! (also, Zombie season anyone?)
- Hurley spielt schach mit Mr. Eko WTF?
- Penny und Desmond :mcdreamy:



aber! schlechteste Szene ever! :

- We're loosing fuel *alle gucken raus* Das war SOOO SCHLECHT!
There 30.05.2008, 13:18dev
Phasenweise war sie echt gut, aber dann kamen wieder Phasen die echt mies waren! :(

Warum soll denn bitteschön Locke von der Insel gekommen sein?
There 30.05.2008, 13:20Snuffkin
Zitat:
Warum soll denn bitteschön Locke von der Insel gekommen sein?


Darüber kannst du dir ja jetzt mal gedanken machen bis es weiter geht :P Richard kam ja auch von der Insel runter. Andere zuvor auch. War ja kein Problem. Denke einfach, dass sich die Situation dort so verschlechtert hat, dass Locke was unternehmen wollte (also die Oceanic 6 zurückzuholen)
There 30.05.2008, 13:23Stewie
We´re loosing fuel wär auch nicht schlecht gewesen... :D
Schätz mal du meinst losing... sorry, kleine Klugscheißerei.
There 30.05.2008, 13:46Tony Army
Mein Icon sagt eigentlich schon alles.
Wenn Jin weg ist, dann guck ich nicht mehr. :hmpf:
There 30.05.2008, 13:48Snuffkin
da hättest du dich aber mal früher drauf einstellen können :P
There 30.05.2008, 13:52Tony Army
Ich glaub trotzdem noch dran, dass sie in der vierten Staffel wieder auf die Insel kommen und einen verwilderten Bruce-Lee-Jin finden, der Others mit Roundhousekicks platt macht! :grrr:
There 30.05.2008, 14:03Jack23
Hammer Finale :O
Das muss ich jetzt erstmal sacken lassen und später nochmal ansehen.
Auch wenn es nicht ans season 3 Finale rankommt.
There 30.05.2008, 14:03stevie81
Also ich fand das Finale auch seeeeehr geil..:) allerdings muss ich auch sagen, dass es schon bessere gab (z.B. das der zweiten Staffel)...

Ich fand es alles in allem die gesamten letzten Folgen schon ziemlich durchsichtug und das einziog spannende war: "Wie kommen die Oci6 zustande"... Und das ist ja nun in der letzten Folge ziemlich easy aufgeklärt worden...

saumäßig spannend fand ich allerdings als Richard den Keamy erschossen hat... Ich hab die ganze Zeit darauf gewartet, dass es jetzt irgendwo im Hintergrund nen riesen Knall gibt und das frachter in die Luft fliegt..:)

Ok.. die Sache mit dem "We´re losing fuel" war schon bissi doof... vor allem, dass er den Tank dann mit nem Stück Klebeband wieder gefixt hat... Ich dachte wir sind bei Lost und nicht bei MacGyver...

Sau lustig fand ich ja die Scene als Ben und Locke da unten in der station waren.. Da waren so viele Brüller dabei:
****
Locke:"How deep is the station?"
Ben:"Deep!"
Fehlt nur noch die Fahrstuhlmusik..:D :D :D
****
Videoband: "Metalic Objects must never been placed within the volt." Lock guckt Ben an wie er jede Menge Metallzeugs in die Kabine stellt...:D :D :D
****
Oder wie Ben guckt als Locke ihm sagt, das der Kerl auf dem Videoband gesagt hat man soll nichts metallenes da rein stellen...:) Dieses Nicken und dieser Gesichtsausdruck.. echt geil...


An sich ein echt gutes Finale..
Aber fraglich wie es weitergehen soll?? gehen alle zurück auf die Insel?? alle zusammen??
Wird Locke dadurch vielleicht sogar wieder zum leben erweckt??
Wird dadurch alles wieder besser und Jack und kate finden doch wieder zusammen??:)
There 30.05.2008, 14:06stevie81
Zitat:
Original von Tony Army
Ich glaub trotzdem noch dran, dass sie in der vierten Staffel wieder auf die Insel kommen und einen verwilderten Bruce-Lee-Jin finden, der Others mit Roundhousekicks platt macht! :grrr:


Du meinst wohl in der 5ten Staffel...;)
Sorry für das doppelposting, aber was ich noch vergessen hab:
Wieso heißt Locke auf einmal Jeremy Bentham??
There 30.05.2008, 14:13angelbaby13
ich kanns noch nicht guckn :=( :=( :=(

aaahh. keine untertitel =(((
There 30.05.2008, 14:26add83
- Jin ist nicht tot, sonst hätten sie ihn mit Michael drin gelassen damit er auch so tragisch stirbt.
Die Frage ist nur wo ist er? Auf der Insel kann er nicht mehr zurück, es sei denn mit ihm ist das gleiche passiert wie mit dem Doctor und er lag schon bewusstlos am Strand als die Explosion war..

- Und wo der Daniel mit den restlichen "bedeutungslosen" Losties jetzt ist frag ich mich auch...

- Ist Christian jetzt der Todesengel? ^^
There 30.05.2008, 14:47T3AMGEIST
Nicht ganz so gut wie die anderen Season Finals, besonders dieses Insel verschieben hätte ich mir mysteriöser, besser vorgestellt. Dann, erstmal Geil das Desmond überlebt. Ben kann nicht mehr zurück auf die Insel! :( Und dann der wtf Schock Moment schlechthin, Locke ist in dem Sarg!!! Hä, wtf, wie ist das passiert, wie ist er von der Insel runtergekommen und wie und warum. Ganz ganz böser Cliffhänger. :heul:
There 30.05.2008, 14:53Killua
Ich glaube auch, dass Jin noch lebt. Der wird mit Sicherheit von Daniel und den Redshirts aufgelesen in Staffel 5. Ob die dann noch bei der Insel sind, ist die eigentliche Frage. Wenn nicht, dann müssten sie ja Rettung finden. Aber dass 6 Redshirts die Lügengeschichte der O6 versauene, kann auch nicht sein...

Ich schätze mal Daniel und Jin werden entweder noch vor der Insel rumschwimmen oder die Redshirts werden iwie draufgehen.
There 30.05.2008, 15:35David
ohje meine nerven..

das war vllt nicht die beste lost folge, aber garantiert die spannendste...so wurde ich noch nie vor den schirm gefesselt (ansatzweise bei 4.02)
das mit locke im sarg ist für mich als abschluss bis janauar ein bisschen zu schwach, aber trozdem extrem erschreckend...nur man hat halt irgendwie gewusst, dass es ein bekannter sein muss...deswegen wars nicht der überschock wie bei ende s3

durchweg gute dialoge, endlich mal glaubwürdig tolle action und der preis fürs schauspielern kriegt diesmal weder foxy noch terrry, sondern Yunjin (zusammen mit emmerson), die szene im helikopter war unbeschreiblich...

tolle spannende und absolut zufriedenestellnde folge, der nur so ein bisschen das i-tüpfelchen gefehlt hat
9,5/10
There 30.05.2008, 15:40xyz
Hammer Finale auch wenn zwischendurch mal etwas maue Stellen drin waren. Im großen und ganzen fand ichs sehr gut.
Nur das John da im Sarg lag kam irgendwie nicht so überraschend, das wurde ja schon nach dem Finale Staffel 3 vermutet.

Erst dachte ich man sieht nicht mehr wer in dem Sarg liegt.
Als die Kamera so hoch schwenkte dachte ich jetzt kommt Jacks Hand ins Bild und macht ihn zu ohne das was sieht und stat einem zuklappen zuhören würde boom LOST kommen. :ugly:
Aber so wurde das wenigstens beantwortet

Das wie die Insel Verschwunden ist fand ich eigentlich gar nicht so schlecht. Nur das mit dem Rad an dem Ben gedreht hat fand ich etwas komisch. Ich hätte es besser gefunden das er nen Schalter umlegt dann rappel rappel alles wackelt und den Rest dann so wies jetzt war.
Aber naja geschmäcker sind verscheiden ;)

Ich glaub irgendwie auch nicht das Jin tot ist. Ich könnte mir auch vorstellen das er von Daniel und Co gerettet wird und die dann zurück auf die Insel fahren.

Aer was passiert denn wohl schlimmes auf der Insel? Da kann ich mir jetzt grade nicht richtiges vorstellen (Ich will jetzt Staffel 5 :ugly: )
There 30.05.2008, 15:49Stewie
Hat die Hatch Explosion in Staffel 2 dann eigentlich auch die Insel verschoben.... gab ja auch so ein Licht. Außerdem hatte Penny´s crew doch irgendwas in der Arktis oder so gesichtet. War doch so oder?

Und angepisst bin ich immer noch....
There 30.05.2008, 15:56xyz
Ich glaube in Staffel 2 wurde die Insel nicht verschoben
Das war doch irgendwie anders. Dies laute brummen/summen gabs diesmal doch nicht so

Hat eigentlich die Insel ihre Position irgendwie geografisch verändert oder in der Zeit oder wie?


Ist wohl das Happy End mit Desmond und Penny von dauer? Ich glaubs irgendwie nicht
There 30.05.2008, 16:00angelbaby13
ok ich hab grad nur die erste Szene gesehen OOh wunder ohne untertiel.

also das war dann also ein flashback vom flashfoward oder ein FF vom FB???

geht eig. beides oder??

also ich mein die szene mit jack und kate wo der da aussieht wie ein zeuge jehovas!! :D
There 30.05.2008, 16:01T3AMGEIST
Das war n ganz normaler FF imho.
There 30.05.2008, 16:07Killua
@stewie: Die Implosion des Hatches hat ein lilanes Licht erzeugt. Beim Verschieben der Insel war selbiges strahlend weiß. Auch die Geräuschkulisse war unterschiedlich.

Das eine hat imo nichts mit dem anderen zu tun.
There 30.05.2008, 16:12Sebomat
So habs jetzt auch gesehen und fands absolut super !!!! Aber erstmal sacken lassen und noch ein paar mal anschauen :D
There 30.05.2008, 16:15angelbaby13
Zitat:
Original von T3AMGEIST
Das war n ganz normaler FF imho.


nö find ich nicht, die folge wurde ja schon ende der dritten staffel gezeigt, oder??

dann ist es ja der flashback vom flashforward, aber der rest der nicht gezeigt wurde.
oder doch der FF vom FB??

ahhh. menno :D
There 30.05.2008, 16:19titus
Also Ben macht metallische Teile in den kleinen Raum.
Erst denkt man weiss Gott was jetzt gleich abgedrehtes abgeht, aber nein ein Loch taucht auf. Hm irgendwie komsch, war kein Brecheisen in der nähe^^. aber trotzdem diese frühzeitlichen kultur die auf der Insel war,
die so ein Tiefes Loch gegraben hat, die Statue, der drehmechanismus.
Das interessiert mich momentan brennend was die so getrieben haben.
Ausserirdische sind ausgeschlossen? naja muss ja nicht von Ausserhalb kommen,
wenn Zeitreissen möglich sind. auf jeden Fall freue ich mich mal irgendwann in Staffel 6 diese Kultur zu sehen :-)
There 30.05.2008, 16:38JohnnySinclair
Tja, irgendwie passt. Nachdem ich mich nie so richtig mit der Staffel anfreunden konnte, bin ich dann auch von dem Finale ziemlich enttäuscht.

Im Grunde sehe ich es wie beim Finale von S3: Es ist einfach nichts passiert. Klar gab es ein paar schöne, spannende und traurige Momente, aber davon ist für mich nichts so bahnbrechend wie die Finals von S1 und 2 oder die letzten Minuten von S3.

Locke im Sarg? Klar, schockierend, aber irgendein Bekannter musste es ja wohl sein.

Vielleicht kann ich mich beim zweiten Mal Ansehen damit anfreunden, dass es ein etwas ruhigeres Staffelfinale war. Aber im Prinzip fehlen mir diesmal dann doch einfach ein paar Antworten, wegweisende Veränderungen. So spontan fällt mir jetzt nicht ein, dass ich großartig einen anderen Blickwinkel auf die Story hätte als vor der Folge.
Oder ich sag's mal so: Für sich hatte die Folge sehr gute Momente, aber die Weichen, die sie für die Zukunft stellt, finde ich nicht gerade verlockend.
There 30.05.2008, 16:44Bärlich
Als Sawyer da aus dem Wasser kam musste ich irgendwie zuerst an diese Werbung mit Josh Holloway über irgendso Männerduft denken^^

Ach ja hier ham wa se:
Klick

Besonders die letzten Sekunden^^


Ach ja die Folgen fand ich auch Super! Aber schade um Jin. Naja.. Lebendig oder Tot scheint ja inzwischen nicht mehr sooo der Unterschied zu sein.
There 30.05.2008, 16:51Irmisato
Die Ähnlichkeit der Szene von Josh im Coolwater-Werbespot halte ich für beabsichtigt. (kleines Geschenk an´uns Damen).

Ist euch aufgefallen, wie jung Ben aussieht, als er neben dem Sarg auftaucht und Jack begrüsst?
Ob Reisen dieser Art wohl auch für Richards ewige Jugend verantwortlich sind?
There 30.05.2008, 17:00McLovin
Und wieder einmal haben die Produzenten gelogen :rolleyes:
Es wurde gesagt,dass wir diese Staffel noch mehr von der 4-Zehen-Statue und der Vergangenhet der Insel erfahren.(und was war das noch gleich mit den 3 stages der Orchid?)

Aber trotzdem Hammer Folge :D (Ich kann nur nicht glauben,dass die Michael einfach gekillt haben :heul: Wozu haben die den dann überhaupt wiedergeholt? :angry: )
Ich hab das Gefühl das Christian die Personifizierung der Insel ist.Das würde jedenfalls am meisten Sinn machen auch wenns verrückt klingt.

Also nach dem Finale ist klar LOST ist nicht mehr LOST.Die Mysterien(wie Smokey und Jacob) rücken immer mehr in den Hintergrund und nachdem Michael und Locke tot sind,das meiste der Staffel 5 sich wohl auf dem Festland abspielen wird und einige Charaktere (Jin,Desmond,Ben) wohl nie wieder(oder zu mindest nicht sehr bald)auf die Insel zurückkehren werden,finde ich die Sendung hat viele ihrer alten Qualitäten verloren.
Aber sie hat natürlich auch viele neue dazu bekommen und ist immer noch eine der besten Serien aller Zeiten.

- Editiert von McLovin am 30.05.2008, 17:01 -
There 30.05.2008, 17:03lostguy
Das war nun also das große Finale der vierten Staffel. Vom Hocker gehauen hat es mich nicht, aber es kam wieder irgendwie diese schöne Abschlussstimmung bei mir auf, die ich am Ende von Staffel 3 so vermisst habe. Ein paar Sachen haben mich gestört, wie die Leck-Im-Tank-Sache (also bitte) aber zumindest war der Payoff, nämlich Yujin Kim's wahnwitzige Performance in der darauffolgenden Szene dieses lächerliche Szenario wert. Die Bombe an Bord war ein netter Spannungsfaktor aber im Prinzip hat sie nicht wirklich was bewegt, ausser Jin's Tod. Besonders cool war Ben's und Locke's Exkursion zur Orchid. Das Orientation Video, das also Zeitreise jetzt offiziell eingeführt hat und Ben, der die Insel verschiebt. Witzigerweise hab ich mir den Verschiebeprozess ziemlich genau so vorgestellt.
Die wirklich interessanten Dinge sind aber in Flashforwards passiert. Ganz vorne dabei: Sun, die also mittlerweile ihre eigenen Pläne verfolgt und mit Widmore anbandelt. Hurley, der mit den toten Schachspielt (WTF!?!) und Kate, die von Claire eingebläut kriegt bloß nicht wieder zurückzugehen. Nur die Enthüllung, dass nun also Locke im Sarg liegt war nicht so der Reißer. Gedacht hab ichs mir zwar nicht, aber als Cliffhanger taugts nicht wirklich. Als Gesamtfazit kann ich sagen dass ich die Episode schön spannend fand, aber die Story hat sie, so wie es sich Momentan anfühlt, nicht wirklich weiter gebracht. Hat wohl eher das Fundament für Staffel 5 gelegt. Gegen das Season 2 Finale kommt es nicht an. Insgesamt geb ich 9/10.
There 30.05.2008, 17:04Killua
@MC Lovin:

1. Die 3 Level der Orchid haben wir gesehen

2. Die Haupthandlung zieht sich imo viel mehr auf die Insel als auf das Festland. Locke is doch überhaupt noch nicht tot. Zu aller erst muss uns gezeigt werden, was für schreckliche Dinge passieren, die schließlich Locke veranlassen, die Insel zu verlassen. DANN kann das Festland wieder ne Rolle spielen. Uns fehlt ja nichts mehr wweiter, außer Jacks Überzeugung der anderen O6 und die Rückkehr.

Also werden zunächst Charlotte, Daniel, Miles, Locke als Anführer der Others, Richard, Jacob, Saywer und Juliet am Rand und die Mysterien der Insel überhaupt in den Vordergrund treten.

IMO seh ich da absolut keinen Verlust des Reizes o.o Jetzt gehts erstmal richtig zur Sache.
There 30.05.2008, 17:13McLovin
Zitat:
Die 3 Level der Orchid haben wir gesehen


Mmhhmh hab ich echt nicht mitgekriegt.Was waren die denn?
There 30.05.2008, 17:15Killua
1. Das Gewächshaus
2. Die Station an sich
3. Der Tunnel zu dem Rad in der Eiszeit :ugly:
There 30.05.2008, 17:19T3AMGEIST
Versteh ich das richtig, das sich die Insel jetzt wirklich räumlich und nicht zeitlich verschoben hat? Hätte sie sich zeitlich verschoben hätte sie doch trotzdem für die Leute im Heli sichtbar bleiben müssen. Schade, mir gefiel die Theorie mit der zeitlichen Verschiebung.
There 30.05.2008, 17:20McLovin
Zitat:
Original von Killua
1. Das Gewächshaus
2. Die Station an sich
3. Der Tunnel zu dem Rad in der Eiszeit :ugly:


Stimmt aber ich bin davon aus gegangen,dass das Gewächshaus nicht dazu gehört.
There 30.05.2008, 17:23Killua
@teamgeist: Ich bleibe bei zeitlich. Und zwar in die Zukunft. Grob geschätzt 2007.

Logischerweise existiert die Insel dann in den Jahren 2005 und 2006 nicht. Also ist sie nicht da.
There 30.05.2008, 17:25Constantine
wenn der tunnel dazugehört haben wir aber ein riesengroßes problem
dann verbindest du dharma mit dem alten schriftzeichen.
und dann müssen wir unsere ganze theory von wegen dharma gegen die others umkrempeln , also ich glaube der tunnel und das rad gehören nicht dazu
There 30.05.2008, 17:26Irmisato
Ich finde, wenn der Helikopter da kein Loch gehabt hätte, wärs ganz schön unglaubwürdig, nach der wilden Schiesserei rund um den Heli. Sowas würde zu Indiana Jones passen, nicht zu Lost. Von daher, ganz korrekt, das Loch im Tank.

Und Claire verbietet Kate nur, Aaron mitzunehmen.
There 30.05.2008, 17:28Constantine
wahrscheinlich weiß claire dass auf der insel schreckliche dinge passieren und will aaron davor schützen...dann will locke ihn wieder zurückholen und für das heil der insel opfern...^^
There 30.05.2008, 17:29Bane
Ok, nun mein Kommentsr zur Folge: Mies

Habe keine Ahnung wieso hier alle so abgehen ?

die letzen 20 min waren gut, der Rest aber eher zwischen dämlich und langweillig anzusielden.....

- Ersteinmal ganz zu Anfang die Frachtersache, schlechter wäre das wohl nicht mehr zu inszenieren gewesen ? Michael wurde für ne halbe Staffel eingeführt und das Jin stirbt war sowieso klar und dann der Schnitt zur explosion, einfach schlecht.....
- Und natürlich dürfen die Lostis mit dem Heli wegfliegen, während die eigentliche Besatzung ins meer springt ? :rolleyes:

-Dann die Helisache, schlimmer wie in jedem billigen Actionfilm, da fliegen sie ein paar Minütchen durch die Luft, ohne das ein Absinken des treibstoffpegels bemerkt wird und plötzlich geht alles rasant und nach 2 Minuten ist der Tank leer, sodass sich Sawyer übermäßig theatralisch ins Wasser stürzen muss :gaga:

-Kommen wir mal zur Orchid, Ben sagt zu locke in 4.12 dass er die Leute ablenkt und Locke währendessen rein kann.....
Natürlich.....nicht, Ben hatte nur verdammt viel Glück und locke hat in der Zeit nichts gebacken bekommen und selbst wenn er den fahrstuhl gefunden hätte, hätte er eh nicht gewusst, was zu tun ist.....
Und warum sagt Jacob, dass Locke die Insel bewegen muss, wenn es doch Ben tut ? :rolleyes:

Ich könnte da jetzt noch so ewig weitermachen, doch sonst reg ich mich noch mehr auf...
There 30.05.2008, 17:30Irmisato
die Zeichen im Eiszeit-Keller sehen ziemlich alt aus, kann die jemand näher erkennen?
There 30.05.2008, 17:34Irmisato
Zitat:
Original von Bane

Und warum sagt Jacob, dass Locke die Insel bewegen muss, wenn es doch Ben tut ? :rolleyes:


Locke kam aus der Hütte und sagte "we have to move the island"

er sagte nicht "only me myself and nobodyelse"
There 30.05.2008, 17:34Constantine
@ bane

da hast du was falsch verstanden , locke hat gesagt : he wants us to move the island.

und finale sag locke : he told me what we have to do

also hat er locke nur gesagt was zu tun ist , aber nicht wer es tun soll
There 30.05.2008, 17:34McLovin
Zitat:
und das Jin stirbt war sowieso klar


Noch weiß man nicht ob er wirklich tot ist ;)
There 30.05.2008, 17:37Wamillian
Endlich gesehen ^^

Für ein Finale hat mir der abschließende WTF-Moment gefehlt. Ich habe erwartet, dass Locke im Sarg liegt und auch hier wurde es ja schon oft vermutet seit Jack das erste Mal vor dem Sarg stand.

Aber was ich wirklich genial fand war die letztendliche Lösung, wie die Oceanic 6 dann zusammengefunden haben. In der letzten Episode habe ich mir noch nicht vorstellen können wie sie die sechs zusammenbringen wollen. Dass dabei auch noch Des überlebt und Penny wiederfindet war für mich schon der tollste Moment im ganzen Finale. Ich hätte die Autoren zum Teufel gewünscht wenn Des auf dem Boot gestorben wäre und kein Happy End bekommen hätte - ob es das jetzt bis zum Ende bleibt wird sich noch zeigen müssen. Dass wir Desmond jetzt nicht mehr zu sehen bekommen halte ich für ausgeschlossen, denn wir hätten da ja auch noch Daniel, der in Des ja seine "Konstante" sieht, oder wie war das?

Gemein wäre es schon, wenn Jin wirklich bei der Explosion ums Leben gekommen ist, wo Michael ihn doch extra nach oben schickt. Allerdings hoffe ich auch in Season 5 auf ein Flashback, in dem Daniel & Co. Jin aus dem Wasser ziehen.
Gespannt bin ich auch, ob Sun wirklich mit Widmore zusammenarbeiten will, oder ob sie nicht doch in ihm den "zweiten Mann" sieht, der die Verantwortung an Jins Tod trägt.

Auch ich musste bei der Szene als Sawyer aus dem Wasser steigt sofort an die Werbung denken: Lustige Idee.

Die besten Sprüche hatte auch wieder Ben: "If you mean timetraveling bunnies than: yes!"

Alles in allem ein Finale das mich blendend unterhalten und gefesselt hat, auch wenn der absolute WTF-Moment fehlte.
There 30.05.2008, 17:42MrEkosJesusStick
Holy guacamole!

Was ein Finale, ich bin so happy das ich nicht gespoilt war =D

Ich habe Rotz und Wasser geheult bei der Desmon+Penny Szene oh määän! Ein Happy end!

Aber das Ende, wtf!!?!?! John liegt im Sarg oh man, und er hat vorher Walt mal besucht OMFG! Und Walt!!!! Hey ist der groß geworden.... checkmate Mr. Ecko w0000t???? Warum gibt John Jack die Schuld für die "terrible things that happened on the island" der arme Schlucker...

Und Sayid Vs. Keamy... bang bang republican guard wins :D

Ähm ja, ich fand das finale richtig gut, und freue mich wie ein frischpaniertes Schnitzel auf Season 5 (leider erst in einem Jahr :heul: )
There 30.05.2008, 17:44Killua
@cons: Nein das Problem haben wir nicht. Die Autoren haben von 3 Leveln der Orchid geredet. Das heißt keinen falls dass alle 3 von Dharma angelegt wurden. Also alles im Grünen.
There 30.05.2008, 17:46MrEkosJesusStick
Also der Anfang der Doppelfolge war doch richtig gut gemacht, dieser Schnitt von der Rückblende (Ende Season 3) zu dem moment als Kate den Wagen anhält, aussteigt und zu Jack zurückläuft, wahnsinn, ich hätte nie gedacht das wir wieder genau dort ansetzen wo Staffel 3 aufgehört hat.
There 30.05.2008, 17:46Irmisato
Die Szene, wo Sayid Hugo überzeugt mit ihm zu kommen, da erzählt er "... has died by suicide."
Habt ihr verstanden, wer da gestorben ist? ("Two days ago"), ich kann den Namen akkustisch nicht verstehn.
There 30.05.2008, 17:48Tony Army
Hat hier heute schon jemand erwähnt, dass Ben von der Insel in die Zukunft geschleudert wurde?
Direkt nachdem die Insel verschwindet scheint er direkt in Episode 4.09 aufzuwachen. Kleidung, Ausrüstung und die Wunde sind ganz klar identisch.

There 30.05.2008, 17:52Jack23
@Irmisato
Das war Jeremy Bentham, also Locke.

@Tony
Das wurde doch schon in der Folge durch Bens Armverletzung angedeutet

- Editiert von Jack23 am 30.05.2008, 17:53 -

- Editiert von Jack23 am 30.05.2008, 17:53 -
There 30.05.2008, 18:03Nils
Hm, ich weiß nicht wirklich, also es ist für mich das schlechteste Staffelfinale, dass wir bisher hatten.
Es ist ja nicht so, dass es keine schöne Folge war, aber von einem Finale erwarte ich eigentlich anderes.

Wo waren denn bitte die Hammer WTF-Momente? Die Insel wird verschoben? Also bitte, dass war doch sowieso klar, und das Licht hat die Sache dann auch nicht überraschender gemacht.
Locke im Sarg? Zugeben, ich hatte noch andere Charaktere für möglich gehalten, aber Locke war dann doch am wahrscheinlichsten. Da hätte ich mir für das Ende der Folge mehr erwartet, wirklich schade.
Michael und Jin gehen bei der Explosion des Frachters drauf, zwar eine sehr schöne Szene, bei der Yunjin Kim ihre bisher eindeutig beste schauspielerische Leistung erbracht hat, aber wieder muss ich fragen: Wer hätte das gedacht? :rolleyes: Da wäre es wohl besser gewesen, Michael erst gar nicht zurückzuholen.
Und zur Heli-Story wurde ja schon genug geschrieben...

Trotz allem gab es natürlich auch positive Aspekte, wobei man zunächst die relativ runde Gesamtstory anführen muss, deren Problem es ja leider nur war, dass sie in weiten Teilen vorhersehbar war und ohne große WTF-Momente auskam.
Aber genug gemeckert, das Wiedersehen von Desmond und Penny war für Fans der beiden, wie mich, natürlich ein absolutes Highlight. :mcdreamy:
Lockes erster Auftritt als Führer der Anderen und Richards "Welcome home" waren auch awesome.
Die Flashforwards waren klasse gemacht, in ihrem Hinarbeiten auf der Enthüllung der Person im Sarg, nur leider war die Auflösung dann ja nicht so überraschend.
Trotzdem boten die FFs dann doch ein paar Highlights, wie z:B. Suns Zusammenarbeit mit Widmore, Michaels Besuch bei Hurley, und Claires "Besuch" bei Kate. Der letzte FF hat dann wirklich schön die Weichen für Season 5 eingestellt der ich nun trotz dieser eher enttäuschende Staffel optimistisch entgegenblicke.
Positiv wäre dann noch die Enthüllung um Charlotte anzumerken, die in Season 5 dann hoffentlich eine größere Rolle spielen wird.
There 30.05.2008, 18:05Irmisato
@Jack23: danke, jetzt versteh ich es. Kann Staffel 5 gar nicht erwarten. Für wann ist die denn geplant? Hoffentlich nicht wieder ein Jahr...
There 30.05.2008, 18:11Komet_16
Ich bin noch ganz unentschlossen, wie ich es fand. Ich muss mir das heute noch mal ansehen. Ich fand's insgesamt nur nicht so stark wie die Finalen davor. 1 und 2 waren schon verdammt stark, 3 hat sich erst nach und nach entwickelt, weil die die Konsequenzen eigentlich wahnsinnig weitreichend waren. So ähnlich schätze ich es auch hier ein. Der große wtfpolarbear-Moment ist auch größtenteils weggeblieben, weil die Auswahl an Charakteren, die in dem Sarg sein konnten, einfach nicht sehr groß war. In den vorherigen Staffelnfinalen kam immer eine ziemlich große Komponente dazu, die ausführlich am Anfang der nächsten Staffel behandelt wurde: 1 Dharma, 2 das Camp der Anderen, 3 die Zukunft, 4 ???.

Ich fand's jetzt definitiv nicht langweilig, sondern war teilweise schon angespannt, aber es war einfach kein Vergleich zu denen davor. Normaler Lost-Folgen-Standard eben und eine Widerspieglung der vierten Staffel: ziemlich verstreut, mal was hier, mal was da, mal was ganz anderswo.

- Editiert von Komet_16 am 30.05.2008, 18:13 -
There 30.05.2008, 18:11spasm
Heijeijei! Ich springe jetzt ma schnell zu 4x09. Da dachte ich das Ben mit dem Winterjäckchen in der Wüste einen Plan verfolgt. Chronologisch isses ja aber so einzuordnen:

Ben dreht am Rad :) und haut direkt danach zwei Kameltreiber um. Geht in ein Hotel, sieht beim einchecken zufällig Sayid auf nem Fernsehschirm seine Frau begraben. Zieh sich also diese Nadjakillerstory aus den Fingern um Sayid zu rekrutieren. Kann ja nur so gewesen sein. Seltsam!

Wirre Fragen:

- Warum muss die Insel noch "gemoved" werden, wenn doch die Kerle mit den Wummen schon ins Graß gebissen haben? Selbst der Frachter is bei Bens Wissenstand putt.

- Sind alle Statisten (bis auf Daniels Boot) tot? Jack sagte ja im Heli, als Sun am großartigen ausrasten is "Its nobody down there" ...

- Wo sind Rose und Bernard bei dem ganzen Lärm? Noch am Strand? Nich das es sonderlich interessant wäre. :D

- Gibts bei den Others eigentlich noch die entführten Passagiere, oder diese Isabelle?


Nett:

- Bevor der Hurleystalker von Sayd erschossen wird, will er eight fifteen als Uhrzeit angeben.

- Die zwei Typen auf Pennys Boot ausm Staffel 2 Finale. :D

- Michael un Jin lassen nochmal nett die letzten Staffelfinals (auch dieses) revue passieren, als sie die Bombe inspizieren. Zitat: (BOOM, BOOM, BOOM, BOOM) hehe


naja... soviel bisher erst ma...
There 30.05.2008, 18:14Jack23
Also ich finde dieses Finale kommt gut ohne wtf-momente aus. Die sind irgendwann auch nicht mehr besonders, wenn sie andauernd vorkommen.
Die Heli-story fand ich persönlich auch ganz gut und wie schon erwähnt wurde ist es ja wohl realistischer das eienige Kugel den Heli treffen, als wenn er nichts abbekommen hätte.
Auch muss ich zu der Frachter sagen, dass er mir diesmal mit am besten in der season gefallen hat.

@Irmisato
Nächstes Jahr im Januar ;)
There 30.05.2008, 18:28McLovin
Zitat:
- Warum muss die Insel noch "gemoved" werden, wenn doch die Kerle mit den Wummen schon ins Graß gebissen haben? Selbst der Frachter is bei Bens Wissenstand putt.

Weil Widmore doch jetzt weiß wo die Insel ist und nicht aufhören wird bis sie in seinem Besitz ist.

Zitat:
Gibts bei den Others eigentlich noch die entführten Passagiere, oder diese Isabelle?

Ja die sind noch bei den Others.Sie werden auch noch einen Auftritt haben(schließlich standen sie auf Jacobs Liste)
There 30.05.2008, 18:32Killua
Aber Isabell ist bereits tot ^.-
There 30.05.2008, 18:32add83
@spasm
Weil Widmore die Koordinaten jetzt kennt und auch wenn der Frachter hochgeht so wird er mit Sicherheit eine zweite Eliteeinheit dorthin schicken. Kann mich aber auch irren. Vielleicht gibt es weitere Gefahren...

- Penny hatte diese 2 portugisisch sprechende Wissenschaftler an Bord. Also hat sich unabhängig von ihrem Vater nach der Insel gesucht.

- Auf der Insel sind jetzt nur noch die Richard-Gruppe und die "guten" Losties + Daniel und sein Team, meine Frage wäre welche bösen Sachen werden da schon passieren? Entweder Smookie dreht durch und will jeden killen, oder es kommen andere Leute auf die Insel... Sonst kann ich mir nicht vorstellen dass Sawyer und Bernard gegen Richard kämpfen. Aus den Gesichtsausdrücken von Richard und seine Anhänger sieht man ein bisschen Angst...

- Warum Michael geschickt wurde und welche "Work" er "to do" hatte, liegt auf der Hand, er informierte Ben über jeden einzelnen, er verzögerte die Explosion so dass Desmond, Jin überleben konnten. Die O6 sind auch durch diese Verzögerung nicht getötet worden.
There 30.05.2008, 18:34Baum
Ich finde, das Finale lässt sich genau wie gesamte vierte Staffel im Überblick mit dem Wort "durchwachsen" sehr treffend beschreiben. Ich kann mich JohnnySinclair anschließen, dass ich mit dieser Staffel als Ganzes nie so richtig warm geworden bin, es gab zwar einige großartige Momente und Folgen (Eggtown [ja, WIRKLICH], The Constant, The Shape of Things to Come, Cabin Fever) aber auch viele Durchhänger und Ungereimtheiten.

Besonders die Flashforwards wurden meiner Meinung nach viel zu exzessiv und wild durcheinander gewürfelt genutzt, wodurch man einfach bei viel zu vielen Sachen schon von Vornherein wusste wo der Hase hinläuft. Daher hielt sich auch der Überraschungspegel des Finales bei mir sehr in Grenzen; die Rettung mit dem Hubschrauber, das Ende des Frachters, Michaels Abgang, nichts was man nicht genau so oder zumindest so ähnlich vermutet hätte. Wenn ich da an das Staffel2-Finale denke, wo man sich angesichts der Frage. was passiert, wenn der Countdown abläuft vor Spannung die Fingernägel abgenagt hat...
Solche großen Überraschungen haben mir einfach etwas gefehlt. Lost wird durchschaubarer, vorhersehbarer und wandert mit jeder neuen Antwort weiter in eine ganz bestimmte Richtung irgendwo zwischen Fantasy und umstrittenen Grenzwissenschaften. Und das schmeckt mir im Moment noch etwas bitter... da ich wirklich auf eine zumindest halbwegs plausible wissenschaftliche Erklärung gehofft hatte, aber die ist ja wirklich seit allerspätestens dieser vierten Staffel mit ihren Geisterjägern, Zeitreisenden und davonteleportierenden Inseln in weite ferne gerückt.

Gefallen wiederum haben mir die Konfrontation zwischen Jack und Locke und der Handlungsstrang um Ben und Locke in der Station, da gab es viele schöne Momente und Überraschungen. Nur als Keamy plötzlich wieder auftauchte, hatte ich schon befürchtet, dass er einen auf unsterblich machen würde wie Mikhail im letzten Finale, aber es hielt sich ja dann doch in Grenzen. Und dass die Soldaten einfach so alle auf einen Schlag niedergemäht wurden ohne sich groß wehren zu können fand ich auch etwas seltsam, da ich erwartet hatte, dass man da etwas mehr herausholt.

Alles in allem kein schlechtes Finale, aber das schlechteste bisher bei Lost. Selbiges gilt für die Staffel an sich.

Irgendwie habe ich wirklich große Angst darum, wie Lost sich in den verbleibenden zwei Staffeln präsentieren wird. Eins ist auf jeden Fall sicher: So wie die Serie am Anfang war, wird sie garantiert nie mehr wieder werden. Ob zum Guten oder Schlechten wird die Zeit zeigen.
There 30.05.2008, 18:36add83
Ben muss nicht unbedingt in die Zukunft gereist sein. Er landete auf der Wüste, die Araber waren wahrscheinlich Jordanier. Von dieser Zeit bis zum Hotelbesuch in Tunesien muss nicht unbedingt nur ein Tag vergangen sein.
There 30.05.2008, 18:43bowm
OMG

..

ich bin die nächsten 2 tage nicht ansprechbar und im schockzustand
There 30.05.2008, 18:47Killua
Zitat:
Lost wird durchschaubarer, vorhersehbarer


, was unumgänglich ist, wenn es dem Ende entgegen geht. Man kann nicht mehr alles geheim halten, sondern ist regelrecht gezwungen, alles logisch zu erklären. Und Logik ist immer vorhersehbar. Der Rest ist WTF.

Zitat:
dieser vierten Staffel mit ihren Geisterjägern, Zeitreisenden und davonteleportierenden Inseln in weite ferne gerückt.


Lost war von Anfang an so. ^^ Smokey, Desmonds und Lockes Visionen und die übermäßigen Zufälle sind nicht weniger extrem als die Teleportation der Insel.

Zitat:
So wie die Serie am Anfang war, wird sie garantiert nie mehr wieder werden.


Das würde ich so nicht sagen. Schließlich haben wir nun wieder den Ausgangspunkt. Nur mit verschoebener Rollenverteilung. Wir haben die Others mit Richard und Locke als Anführer. Und wir haben die Losties mit neuem, interessantem Zuwachs. Wir haben fast keine Aussichten auf Rettung. Und wir haben schreckliche Dinge, die passieren werden. Wir haben den Tempel, Jacob und Smokey als immer noch ungeklärte Inselmysterien. Und wir haben die Dharmavergangenheit, die über Charlottes Geburt zu Dharmazeiten und Richards Aufgeschlossenheit gegenüber Locke geklärt werden sollte.

Klingt mir exakt wie Season 1 nur mit ein paar mehr Antworten.
There 30.05.2008, 19:04JohnnySinclair
Zitat:
Original von Baum
Alles in allem kein schlechtes Finale, aber das schlechteste bisher bei Lost. Selbiges gilt für die Staffel an sich.

Irgendwie habe ich wirklich große Angst darum, wie Lost sich in den verbleibenden zwei Staffeln präsentieren wird. Eins ist auf jeden Fall sicher: So wie die Serie am Anfang war, wird sie garantiert nie mehr wieder werden. Ob zum Guten oder Schlechten wird die Zeit zeigen.

Das trifft's alles sehr gut. Sicher keine wirklich schwache Folge, aber im Vergleich zu den bisherigen Staffelfinals kackt dieses einfach ab. Und dafür, dass die Staffeln irgendwo immer auf das Finale hinarbeiten und die großen Enthüllungen/Sensationen da rein packen, war dieses hier einfach vieeeel zu harmlos.

Und so frage ich mich auch: Wie geht's weiter mit "Lost"? Mit den ganzen paranormalen Elementen komme ich zurecht. Ich habe nur ein ungutes Gefühl beim Geschichtenerzählen. Die Losties auf der Insel... Sawyer, Locke, Richard, Juliet, Miles, Charlotte, Daniel - wie soll man da Geschichten erzählen? Lediglich drei von denen sind richig eingeführt, nur die ersten beiden komplett etabliert. Und Off-Island sind die Losties ja auch total zerstreut. Von den Mysterien her gibt es noch viel zu erzählen, ich weiß im Moment nur nicht so recht, wie das Konzept für den Rest der Serie aussehen soll.
There 30.05.2008, 19:07Baum
Zitat:
Man kann nicht mehr alles geheim halten, sondern ist regelrecht gezwungen, alles logisch zu erklären


Ja schon klar, dass es nach und nach auch mal Antworten auf die Mysterien geben muss, aber jede Antwort nimmt auch irgndwie ein Stück der Fantasie des Zuschauers und "beschneidet" das Gesamtbild der Möglichkeiten. Ist jetzt nicht als direkte Kritik an der Serie gemeint sondern eher als unausweichliches Dilemma bei jeder Art von Mystery. Am Anfang gab es absolut keine Szenen der Aussenwelt, man fragte sich, ob diese Leute alle beim Absturz gestorben sind und in einer Art Vorhölle weilen. Solche Spekulationen meine ich, die nach und nach eliminiert werden. Aber wie gesagt, unumgänglich :-)

Zitat:
Lost war von Anfang an so. ^^ Smokey, Desmonds und Lockes Visionen und die übermäßigen Zufälle sind nicht weniger extrem als die Teleportation der Insel.


Naja, auf solche Dinge wie Smokey, Whispers und Co. hätte man durchaus noch "wissenschaftliche" Antworten geben können, solche Dinge wie "Kurskorrektur des Universums" und Geister entziehen sich dem. Natürlich kann man auch die Mysterien aus den ersten Staffeln, insbesondere übermäßige Zufälle und Co. im Rahmen dieser "fantastischen Dinge" erklären. Das läuft im Endeffekt wieder auf die Eliminierung von Möglichkeiten durch zusätzliche Antworten hinaus. Manchmal schmecken die Antworten einem, und manchmal nicht, das ist dann ganz individuell. Ich wie gesagt, hätte einen rein wissenschaftlichen Weg eben bevorzugt, weshalb ich etwas enttäuscht auf die gegenwärtige Entwicklung blicke. Das soll nicht heißen, dass Lost in irgendeiner Weise für mich gestorben wäre, das Herumrätseln macht immer noch riesig Spaß und es ist immer noch meine momentane Lieblingsserie, aber eben für mich persönlich nicht mehr ganz so fesselnd wie am Anfang.
There 30.05.2008, 19:13becca-18
hat jemand verstanden, was sawyer kate ins ohr geflüstert hat?
There 30.05.2008, 19:14|Razor|
Ich weis noch nicht recht wie ichs fand.

Letztendlich kann man aber sagen dass in S4 imo der exzessive FF Gebrauch nicht so ganz funktioniert hat da er einiges vorweg genommen hat was überraschend wirken hätte können.#

Rein vom Plot her wars sicherlich gut gefüllt.
There 30.05.2008, 19:24Baum
Zitat:
hat jemand verstanden, was sawyer kate ins ohr geflüstert hat?


Nein, leider nicht, habs mir eben nochmal angehört, aber kann da auch nichts bestimmtes raushören. Wäre aber mal interessant, da Kate ja auch in 4.10 darauf anspielt, dass sie noch was für Sawyer erledigen musste.
There 30.05.2008, 19:39Papiertiger
Gute Folge. Gutes Finale. Vom Hocker gehauen hat sie mich aber nicht.

Was die Teleportation der Insel angeht: Vielleicht verhält es sich mit der Insel, wie mit dem Hasen in dem Informationsvideo. "It seems that it dissappeared, but..." und hier hört das Video (völlig ohne Erklärung :angry: ) leider auf.
There 30.05.2008, 19:42Phlox
Ein Spannendes Finale!

Nicht ganz so WTF-Lastig wie die letzten Finals, aber trotzdem grundsolide und spannend.

Dass Locke im Sarg lag wurde ja nun schon seit dem Ende der dritten Staffel vermutet. Insofern war ich auch am Ende ein klein wenig enttäuscht als er nun tatsächlich drinn war.

Gibt es eigentlich schon ein transcript vom Geflüster aus Kates telefon? Das hörte sich für mich wie Rückwärts gesprochen an.

Folgendes Gedankenspiel habe ich jetzt für season 5:

Die Insel wurde also bewegt. Ich vermute jetzt einfach mal dass sie nicht nur räumlich, sondern auch Zeitlich verschoben wurde.
Das könnte bedeuten, dass sie in die Zukunft, also die Zeit der FF's versetzt wurde.

Die Inselhandlung in Staffel 5 könnte genau da ansetzten wo sie in S4 aufgehört hat. Parallel dazu sehen wir in (vermeintlichen) FF's wie die O6 versuchen zur Insel zurückzukehren. Sobald die O6 es geschafft haben, merkt der gemeine Zuschauer, dass beide Handlungsstränge die ganze Zeit zur selben Zeit stattgefunden haben (WTF?!).

Nur ne Theorie meinerseits, aber ich könnts mir gut vorstellen.
There 30.05.2008, 19:51Jack23
Kates Anruf waren whispers rückwärts und zwar:
"the island needs you...
you have to go back before it's to late..."
There 30.05.2008, 20:51T3AMGEIST
Zitat:
Original von becca-18
hat jemand verstanden, was sawyer kate ins ohr geflüstert hat?


Etwa:
"Ich hab ne Tochter die heißt Clementine, such die bitte und sag ihr wer ihr Vater war."
There 30.05.2008, 21:12Conzi
Tja, was soll ich zu diesem Staffelfinale sagen? Doch eher mau.

Ich sass eigentlich 84 Minuten lang ruhig da und lies mich berieseln. Nicht wirklich schlecht, nicht wirklich gut. Naja, passte eigentlich zu der gesamten Staffel 4, wo mich nur gerade zwei Folgen so richtig umgehauen haben.

Zwei mal hat mein Puls schneller und höher geschlagen:
1. die Wiederbelebungsszene von Desmond
2. die Wiedervereinigung von Des & Penny :mcdreamy:

Nagut, und die Kampfkünste von Sayid waren auch toll...

Ich werde das jetzt mal ein wenig sacken lassen und mir später dann das Finale nochmals anschauen. Ein "Super" gibts von mir aber definitiv nicht.

- Editiert von Conzi am 30.05.2008, 21:14 -
There 30.05.2008, 21:22SawyersGirl
Ich habe die Folge gerade gesehen! Muss mich jetzt erstmal beruhigen! Um ehrlich zu sein habe ich bestimmt nur die Hälfte von dem, was die da geredet haben verstanden. (Englisch :D ) Muss mir morgen die Folge unbedingt nochmal ansehen und mit der Inthaltsangabe daneben geht es dann ja hoffentlich auch!
Ehrlich gesagt bin ich jetzt total durcheinander.
Der Frachter ist explodiert! Jin, tot??
Das Ende: Locke im Sarg! Es wurde ja schon vermutet, aber wie? Und plötzlich war dann auch noch Ben da...
Und was Ben da alles zu Jack gesagt hat konnte ich auch nicht genau verstehen.
Die Insel wurde wegbewegt!...
Soviel...! Ich gucke mir das morgen nochmal in Ruhe an.
Dann werden wir in Staffel 5 die Oceanic 6 wohl erstmal nicht auf der Insel sehen und dort dann nur die anderen. Wird dann wahrscheinlich so: Insel...Oceanic 6...
Und wie die versuchen zur Insel zurück zu kehren??
Ob es wohl auch noch Flashforwards gibt?
Also ich freue mich schon. Kann es jetzt schon kaum abwarten.
(Aber erstmal freue ich mich jetzt bald auf die deutschen Folgen :D )

War ein sehr schönes und spannendes Finale!...und das Warten beginnt von neuen! ;)
There 30.05.2008, 21:59Bert
wieso hat keamy eigentlich den mikail gemacht? hätte er nicht eigentlich nach den schüssen sterben müssen, da er ja der insel schaden will?
There 30.05.2008, 22:04LOST_Sawyer
Oh mein Gott !!! Was für ein
grandioses Ende für die 4. Staffel. Die
83 min des Finales sind einfach spannend
und herzzereißend.

Das Finale wirft ein paar interessante
Fragen auf, die jetzt im Raum stehen und über
welche man lange genug Zeit hat zu
diskutieren:

- Wo ist die Insel?
- Was ist mit Michael passiert, nachdem
Christian ihm erschienen ist ("Du kannst
jetzt gehen"?)
- Was meint Sun mit "Wir sind nich die
einzigen, die die Insel verlassen
haben?"
- Wie kommt "Jeremy Bentham"
dorthin, wo er in der Zukunft ist?
- Was meint Miles, als er zu Charlotte sagt,
dass "sie immer auf eine Rückkehr
gehofft habe?"

Das (Beste!) Staffelfinale setzt der 4.
Staffel wirklich die Krone auf.
Nie war LOST besser und brillianter gewesen.
Umso schlimmer ist es jetzt, dass es 8 Monate dauern wird,
bis wir erfahren wie es weitergeht :heul:
There 30.05.2008, 22:14|Razor|
Zitat:
Original von Bert
wieso hat keamy eigentlich den mikail gemacht? hätte er nicht eigentlich nach den schüssen sterben müssen, da er ja der insel schaden will?


Hatte ne Kevlar Weste an. Hat doch noch n bissl zynisch gemeint dass die Dinger immer besser werden :D
There 30.05.2008, 22:47angelbaby13
ok am anfand dachte ich ja who the fuck is dieser typ von dem die da reden

da waren ja so viele infos das ich garnicht alle aufzählen kann.

also der keamy is ja voll die geile sau ,ja was der für muckies hat. die kampfszene mit sayid war hammer.

als john das video zur orchid geguckt hat dacht ich mir eeehh :( was ist jetzt??? wieso spult das zurück??

und wo ben da unten hingegangen ist, und am rad gedreht hat, einfach super. ich dachte mir:

klar ist es schwer zu drehen, ne insel wiegt halt nicht nur 100 gramm. :D

aber dann Bams.... und die insel war futsch einfach mal so.

Penny und desmond der war sehr gut, ich hab mich so gefreut.

das leck im tank war ja total unnötid gewesen. sawyer ist gesprunden und am strand als Josh Holloway IN DAVIDOFF COOLWATRER wieder aufgetaucht, einfach hammer.

sollte wohl ein gag sein hahahah :D :D


eine frage stelle ich mir, naja ich habe viele fragen zu klären:

wieso sagt ihr ständig das Jin nicht tot ist??


wahrscheinlich ist Charlotte auf der insel geboren.

was wollte C.S bei micheal.

die Szene mit dem usichtbaren Eko ist geil.


aber das größte im MOment ist eher.


Ben sah ziemlich gut aus als er vor dem sarg stand, nicht so alt usw.

villciht liegt es daran das er nicht jegat wird frische sachen anhat die haare gekämmt und sauberes gesicht???

Was meinte jack damit "Es sind schlimme dinge geschen nachdem du weggegangen bist"??

uuund Zu letzt John im sarg, ich war unter schock.

Ok ich hatte zwar gehört das es alternative enden gibt aber ich dachte es wären nur 2 und die hatte ich mir schon lange vorher angeguckt. und mich gefragt was die wohl für nen bezug darauf hätten. naja


aber da lag auf einmal john und ich hatte angst das er gleich die augen aufmacht. er sah aber auch i-wie Jünger aus.

aber was ich nicht verstehe:

ich hatte da ein video gesehen wo John in einen general anzug drin war und mit dem typ von dem Dharma video gesprochen hatte.

was war das denn gewesen?? nur ein Gag oder was genau??




nun ja im gesamten hatte ich mir mehr antworten erhofft. es gab ja nicht grad viel zu sehen.

also ich frag mich was auf der insel passiert ist??
There 30.05.2008, 22:58Mr. Jacob
Hab das Finale jetzt auch gesehen und muss leider der Mehrheit widersprechen und gebe ein Super.

Alles in allem war ich begeistert von den 2 Folgen. Erstklassige Unterhaltung mit viel Spannung, Spass, Emotionen und Action. LOST-Herz, was willst du mehr?!

- Locke ist der Tote. Zuallererst dachte ich ja, dass Jack am Ende mit Ben redet, der eigentlich der Tote im Sarg ist und Jack endlich anfängt zu glauben, dass die Insel wirklich über Kräfte verfügt, die man nicht erklären kann. Genauso wie Sayid zu Hurley sagte, dass "ER" tot ist. Dachte ich auch, dass er Ben meint. Weil er für ihn gearbeitet hat. Aber so ist es Locke, wie ich es ja schon seit Anfang der 4. Staffel vermutet habe:

Zitat:

Ich kann mich nicht gegen das Gefühl wehren, dass John der Tote ist.
...
Bei Jack ist er unten durch. Bei Kate jetzt wohl auch. Sayid hat andere Probleme und mit Hurley muss wohl auch was passiert sein, sonst hätte er sich nicht bei Jack entschuldigt(4.01).
...
Außerdem steht in den Zeitungsartikel, dass der Tote an medizinischen Test teilgenommen hat. Kann sein, das John, als er von der Insel runtergekommen ist, wieder gelähmt war und irgendwelche wissenschaftliche Experimente mitgemacht hat, um wieder gehen zu können. Irgendwann hat er dann wohl aufgegeben oder irgend eine Erscheinung (Jacob?) gehabt (lauter Krach aus dem Zimmer des Toten) und hat sich umgebracht.
Jack wird irgendwann auch mitbekommen haben, dass es ein Fehler war die Insel zu verlassen (wie und warum, werden wir sicher auch noch erfahren) und als er den Artikel liest, wird ihm klar, das John Recht hatte und die Insel für alle das Beste war, was ihnen in ihren Leben passiert ist.


Was ich mich aber frage, ist, wer ist sein Sohn im Teenager-Alter?
Warum ist er von der Insel weg und wie? Ist er womöglich auch abgelöst worden, wie er Ben abgelöst hat? Wenn ja, wer ist sein Nachfolger? Womöglich Charlotte?! Wird sie für Unruhe sorgen?

- Jack hat sich also die Lügengeschichte selbst ausgedacht. Das war auch somit das letzte, was ich vermutet hätte.

- Jin und Michael und alle die sonst da noch ins Wasser gehüpt sind, sind meiner Meinung nach Tod! Kann mir nicht vorstellen, dass das jemand überlebt hat.
Interessant finde ich Suns FF dazu. Was hat Sie den vor? Sie weiß sicherlich, dass Widmore nach der Insel sucht und da will sie wohl bei der Suche mitmischen. In der Hoffnung Jin wiederzusehen.
Btw: Eine schauspielerische Meisterleistung von Sun. Hätte ich ihr garnicht zugetraut, dass sie solche Emotionen zeigen kann. Kam immer etwas kühl rüber.

- Clair taucht in Kates FF auf und sagt ihr das sie unter keinen Umständen Aaron zurückbringen soll. Mhh, kann man einiges vermuten. Zum einen: Ist sie wirklich noch auf der Seite von unseren Losties und will nicht das irgendjemand zurückkommt oder zum anderen: Sie will nicht, dass Kate Aaron mitnimmt. Was aber schon einschließt, dass Claire weiß das sie, die O6, zurückkehren werden.

- Dann natürlich noch die Orchidee. John hat absolut keinen Plan was da abgeht und bekommt erstmal einen Film von John zur Station. Und was dann folgt, ist kaum zu toppen. Der Gesichtsausdruck von John, als Ben die ganzen Metallischen Dinge in das ?"Portal"? stellt, obwohl gleichzeitig im Film gesagt wird das nicht zu tun: Einfach herrlich. Situationskomik par excellent. Und es kam so glaubwürdig rüber. Ich denke, sowas ist nicht einfach zu schauspielern. Also wieder mal eine absolut klasse Leistung von den beiden. Abgesehen davon, dass ich es spitze fand, wie Ben einfach seine Zelte abbaut und die Insel verlässt. Dieser Jacob und alles was er ist, macht und hinter ihm steht, muss absolut einzigartig sein, dass ein Benjamin Linus, der fast sein ganzes Leben auf der Insel verbracht hat, sagt: "Okay, meine Zeit ist abgelaufen.". Frei nach dem Motto: "Der König ist tot, lang lebe der König."
Und so wird es wohl auch schon davor gewesen sein, wie in Dholmars Thread: Verbindung von... vermutet wird. Widmore war wohl vor Ben dran und musste die Insel verlassen. Wie auch immer. Nur wollte er das nie ganz freiwillig und will zurück. Die Geschichte wiederholt sich.

Nun gut, ich könnte jetzt noch ´ne Seiten voll schreiben, aber ich belasse es erstmal dabei. Ich denke, meine Begeisterung für dieses Finale ist rüber gekommen, und da übersehe ich auch mal so ´nen Patzer wie mit dem Heli, der plötzlich Benzin verliert und der Tank mit ´nen Pflaster repariert wird. ;)
There 30.05.2008, 23:08khorneflake
namd allerseits ... hab mich jetzt aich mal regged, nachdem ich das ja ab und an mal lese, will ich auch mal meinen senf dazu abgeben :-)

ich mächste das ganze mal bissl objektiver betrachten (wobei mir das season finale genau wie die ganze staffel und alle staffeln bisher sehr gut gefallen hat), weil ich mich manchmal frage, was ihr so von lost erwartet ...

viele sagen: mir haben die WTF-momente gefehlt. mir ehrlihgesagt nicht. hatte einiges an wtf, aber auch einiges an "AHA". klar gabs sachen, die bissl mau sind. aber im selben moment sind die auch leider notwendig, auch wenn man über die umsetzung manchmal streiten kann ... man kann ja nicht ernsthaft erwarten, dass die verbleibenden 24 folgen (sind wenn ich nicht ganz falsch liegen jetzt noch 2x12) permanent mit WTF weitergehen, oder? irgendwann müssen sie anfangen, sachen zu erklären, und mal auf das große finale hinleiten!

bei manchen beiträgen denke ich echt: aha, wieder einer, der im winter sommer haben will und im sommer jammert dass es zu warm ist. ohne jemandem zu nahe treten zu wollen.

viele sachen sind einfach logisch, und sie müssens auch leider sein, oder nicht? dass z.b. jin hmmmm ich sag jetzt mal "abtaucht", war sonnenklar. nu wissen wir, zumindest vermuten wir das mal vorläufig, wie er das tut, und manche sagen "öööh, mau, nu isser tot, wissten wir ja schon". hm sag ich da mal. genauso, dass man seit x folgen vermutet, dass locke in dem sarg liegt, und nu liegt er drin und is enttäuscht? verstehe ich offengesagt nicht.

ich finde eher, dass sie, trotzdem dass sie sich da echt hohe ziele gesteckt haben, immer noch verdammt gut die kurve kriegen, was die gesamte story und die erklärungen angeht. ich fand z.b. super dass locke da drin liegt, und dass locke als jeremy bentham wohl von der insel wegkommt und ein paar hausbesuche macht. macht gewisse dinge aus den bisherigen folgen sehr logisch, bispielsweise jack und seinen egowandel. dessen anfang wir im übrigen heute gesehen haben. auch gibt uns locke im sarg doch einige vorlagen zu spekulationen:

isser nu wie ben früher einfach mal weggefahren um seine mission zu tun, oder hat er vielleicht die insel nochmal gemoved? musste er das vielleicht? die konsequenzen dessen kennen wir ja nun ... die insel scheint ja schon öfter mal bewegt worden zu sein – wäre immerhin eine erklärung, warum die black rock mitten auf der insel liegt, right?

auch interessant, das hat glaube noch keiner bisher geschrieben: die rote tante (name vergessen) ist auf der insel geboren, oder? muss sie also wieder zurück? oder will sie nur? gesucht hatse ja scheints fleissig. war ihre mutter voher schwanger?

gibt noch so viel was die staffel hergibt ... is smokey vielleicht ein kontrollierbarer teil einer alten kultur, dies wohl mal da gegeben hat? (btw, bitte bitte keine aliens in die serie einbauen :-)) wird desmond daniels anchor? was geht zwischen penny und ihrem dad? des wir auf jeden fall noch auftauchen, da bin ich mir sicher. schliesslich hat penny ja offensichtlich möglichkeiten die insel zu finden, und das gelang ihr mal wesentlich schneller als ihrem dad. is der ff auf sun und mr. withmore vielleicht nach der sarg-szene anzusiedeln? das wäre mal ne interessante variante.

und und und ... es is so viel offen, ne menge platz für mehr.

also mau is das alles keinesfalls, und sorry liebe leute, stellt euch drauf ein, dass wir in zukunft sehr viele AHA-momente bekommen, und weniger WTF. sie haben schon viel dafür vorbereitet, und irgendwann kommen sie um erklären nimmer drumrum, und auch nicht ums storyline beenden. aber bisher wars noch immer zu 95% stimmig, was lost einfach zu einer verdammt geilen serie macht.

hauptsache es gibt nicht am ende nen lichtblitz und alle sitzen wieder im flugzeug ... oder aliens fliegen wie bei indy davon.

so. zerreisst mich, wenn ihr wollt :-)

gruß
flake

p.s.: sorry für die vielen rechtschraipfeler, ich hoffe man kanns trotzdem lesen

p.p.s.: und weil ihr euch so schön über das klebeband am heli aufregt: mit panzertape kann man ALLES flicken ... die bundis unter euch werden das bestätigen können ;.)

- Editiert von khorneflake am 30.05.2008, 23:12 -

- Editiert von khorneflake am 30.05.2008, 23:14 -
There 30.05.2008, 23:33|Razor|
Die Heli geschichte fand ich jetzt nicht total banane. Wie du schon sagst mit Gaffer bzw. Panzertape lässt sich ALLES flicken :)

Habs mir nochmal angesehen und bin nun doch schwer begeistert. Warum ist Johns Sarg so Kurz? Ich glaube er hat seine Beine verloren und hat nun vllt. doch den glauben an sich verloren und sucht hilfe.

Dass Jack so am Arsch ist ist nun auch logisch. Locke hat ihn ja gewarnt und in dem Moment als die Insel weg war und er keine erklärung hatte, fin er wohl doch ein bissl an zu glauben. Warum sonst hätte er die Lügengeschichte inzeniert.

Sun ist nun die knallharte. Gefällt mir sehr weil ihr Charakter dadurch einiges mehr an Tiefe bekommt. Die Frage ist nur wenn Ben sagt alle müssen zur insel zurück, meint er dann auch wirklich alle? Also Des und Frank inklusive?

Mir fallen jetzt grad echt nichtmehr alle fragen ein die aufgetaucht sind aber es waren doch einige. Freu mich auf season 5. Ich bin mir sicher da gibt es was zur frühen inselgeschichte.

BTW. wenn Ben sagt die Insel wurde schonmal verschoben. Könnte ja sein dass Adam und Eva Charlottes Eltern sind oder ist das sicher nicht so? (hab die genauen Infos über sie jetzt nicht im Kopf)

Coolwater Sawyer kümmert sich ab jetzt dann wohl um Juliet :D:D
There 30.05.2008, 23:38add83
Hab ich das richtig verstanden dass vom alten Ort der Insel bis zur Mombate Insel 3000 Meilen sind?
Dann müsste die Insel tatsächlich vor Afrika gelegen haben, wegen Ekos-Bruders-Flugzeug. Da die Insel seit Jahrzehnten nicht bewegt wurde. Wie denn auch wenn der Zugang gesperrt ist durch Dharma!?

Warum ich nicht glaube dass Jin tot ist? Naja wenn sie ihn sterben lassen wollten dann hätten sie ihn mit Michael drin gelassen. Und die Sache mit dem Doktor muss irgendwie auch noch von Nutzen sein. Ich denke der und andere werden das selbe erleben wie der Doktor es erlebte... Aber vielleicht ist das auch Quatsch und er ist tatsächlich tot.

@Razor: Ich glaube er meint damit Locke und Aaron.

- Editiert von add83 am 30.05.2008, 23:40 -
There 30.05.2008, 23:42T3AMGEIST
Danke für den Indy Spoiler! :(
There 30.05.2008, 23:51|Razor|
Was meinst du? (?)
There 30.05.2008, 23:56L.O.S.T
Also ich fand die Folge eig. im großen und ganzen ganz gut.
Mir sind da aber doch ein paar Sachen noch nicht ganz klar.
Als Dharma ihre Stationen gebaut hat müssten sie doch eig. den geheimen Gang schon
vorher gesehen haben oder?
Ben sagt ja das der, der die Insel bewegt nicht mehr zurück auf die Insel kann.
Kann es nicht vielleicht sein das Widmore der Anführer der anderen war er dann die Insel verlagern musste und Ben als sein Nachfolger eintrat?
Was mir auch noch in den Sinn kam könnte Charlotte Bens Kinderliebe Annie sein? Vllt wurde sie ja auf
der Insel geboren und musste dann irgendwann von der Insel runter & suchte die ganzen Zeit nach der Insel.. aber ich weiß leider nicht ob das mit dem Alter von Ben und Charlotte richtig zusammenpasst.
Und was mir auch noch aufgefallen ist das Ben als er mit Jack am Sarg spricht um einige Jahre jünger aussieht.. Kann natürlich auch sein das es nur daher kommt das er mal eine Zeit lang nicht verdroschen wurd^^
There 30.05.2008, 23:57xyz
Zitat:
Original von Killua
@teamgeist: Ich bleibe bei zeitlich. Und zwar in die Zukunft. Grob geschätzt 2007.

Logischerweise existiert die Insel dann in den Jahren 2005 und 2006 nicht. Also ist sie nicht da.


Das würde ja heißen das man die Insel quasi "wegfahren" kann.
Weil Zeitreisen im eigentlichen sinne wäre doch eigentlich "nur" so das die Zeit wieter (oder zurück) läuft.
Also z.b. ein Haus das es vor 10 Jahren schon gab gibt es heute immernoch, nur die Einrichtung ist anders.

Oder ist die Insel gar keine richtige Insel sondern eine ganz große Zeitmaschine die dann komplett wandert?
There 31.05.2008, 00:01Constantine
Frage

Wurde die Insel verschoben um die Leute vom Frachter loszuwerden oder wurde sie verschoben um sicher zu gehen dass der alte Anführer nichts mehr auf der Insel anstellen kann ?

Ist die Verschiebung der Insel also nur eine Art Ritual dass die Ablöse vollendet um sie für den neuen Anführer vorzubereiten ? Ben war ja ziemlich präzise "8 kilometer östlich warteten die others auf ihren neuen anführer "
vielleicht weil es bei ihm genau so war , als er der neue anführer wurde ?
There 31.05.2008, 00:05L.O.S.T
Ich denke sie wurde verschoben damit Widmore nicht weiß wo sie jetzt ist und damit
er nicht noch eine 2 Gruppe zur Insel schicken kann.
There 31.05.2008, 00:20ALVAR HANSO44
Weiss gar net was ihr habt...!!!
Das Staffelfinale war der HAMMER!!!!!! Hab echt mit meinen 5 Freunden gebanngt und geschwitzt...Jin ist 100% TOT!!! Scheisse!!! Locke ist im Sarg...Ich hab echt geheult!!!Wie ist das passiert???...Das Finale war Emotional, Spannend,Lustig,Actionhaltig,...Einfach GUT!!! Sayid ist der Streetfighter schlechthin!!! :grrr: Die Insel ist untergetaucht oder einfach verschwunden...
Och Mann ...8. Monate warten...AAAaaahhhh... :heul: :heul: :heul:
There 31.05.2008, 00:50Oliver
Ratet mir mal, wie ich abstimmen soll (ist nur mein erster vorläufiger Eindruck nach dem ersten sehen):

Als Folge war There is no place like home super
Als Staffelfinale (verglichen mit den anderen Finalen) würde ich : war schon besser geben
Als Staffelfinale für Staffel 4 ein "gut"

Aber eigentlich fand ich die Stimmung, die Musik und auch die Spannung (wenn auch nix sonderlich überraschendes passiert ist) sehr gut (ich mag die ruhigen, emotioalen Folgen eh fast lieber als das grosse WTF Warten)..

Am besten, ich schaue das morgen nochmal an...

- Editiert von Oliver am 31.05.2008, 00:51 -
There 31.05.2008, 00:52Bert
habt ihr eigentlich verstanden, warum das orchid-video auf einmal rückwärts lief? war das abspielgerät einfach kaputt oder war das irgendwie wegen dem experiment, was die gerade im video gemacht haben? obwohl das irgendwie unlogisch wäre, weil ja der hase in der kammer durch die zeit reisen sollte und nicht die umgebung.
There 31.05.2008, 00:52M_C
So, jetzt konnte ich das Staffelfinale auch endlich sehen.
Was soll ich sagen?
Ich bin zum Schluss gekomemn dass ich mit zu hohen Erwartungen in dieses Finale gegangen bin. Nach der famosen 4.12 dachte ich einfach "jetzt kommt der megaoberhammer".
Gefühlsmäßig für mich atm das schwächste Staffelfinale, dennoch gut. Bot eigentlich gute Unterhaltung.
Nur hatte ich mir wtf-Momente gewünscht, z.B. hätt ich bei der Heimkehr der O6 gern was spektakuläres gehabt. Aber so hatten Desmond un Penny ihre Szene :mcdreamy:

Noch vereinzelt:

- Der Cliffhanger war nicht der Oberhammer, trotzdem warte ich gespannt auf Season 5, ich will wissen: Was mit Claire ist; Ob die Insel in der Zeit verschoben wurde

Und ich will mehr über die Insel wissen! Wir haben jetzt die Statue gesehen, wir haben den Smokey-Beschwör-Raum gesehen und den Dreh-Am-Rad-Und-Verschieb-Die-Insel-Raum. Was war das für eine Zivilisation!

Außerdem hoffe ich in S5 auf mehr Backgrounds und Screentime für folgende Charaktere: Richard, Miles, Daniel, Charlotte (welche für mich durch die Geburtssache endlich interressant geworden ist).

Und: Jiiiiiiiin :heul: Hoffentlich lebt er noch. Und warum Michael erst zurückholen (?) --->Um Walt ins Spiel zu bringen!

Eines ist mir noch aufgefallen: Warum ist Locke tot? Er hat anscheinend no more work to do (!)
There 31.05.2008, 00:56|Razor|
Vieleicht war er auch so verzweifelt und hat die Kontrolle verlohren dass er veileicht selbst am Rad gedreht hat...
There 31.05.2008, 01:01bowm
Fand nur ich die Szene, wo Ben auf Keamy einsticht so emotional? Also bei der Szene hab ich echt mehr als Herzklopfen bekommen... man hat richtig gemerkt wie Ben durch seine Emotion gehandelt hat und diesmal nicht wirklich nachgedacht hat. Einfach genial.. und Keamy ist, wie ich es mir gewünscht habe, schön langsam vor sich hin verreckt. :)

Ich hoffe Jin ist nicht tot, vielleicht ist er vorher noch vom Frachter gesprungen, auch wenn ich es für unwahrscheinlich halte.

Werde mir die Folge morgen nochmal ansehen müssen um ein richtiges Urteil bilden zu können.

Meiner Meinung nach bisjetzt das beste Season Final, auch wenn der Cliffhanger nicht so übertrieben ist, wie bei den alten Staffeln.
There 31.05.2008, 01:06M_C
Zitat:
Original von bowm
Fand nur ich die Szene, wo Ben auf Keamy einsticht so emotional? Also bei der Szene hab ich echt mehr als Herzklopfen bekommen... man hat richtig gemerkt wie Ben durch seine Emotion gehandelt hat und diesmal nicht wirklich nachgedacht hat. Einfach genial.. und Keamy ist, wie ich es mir gewünscht habe, schön langsam vor sich hin verreckt. :)


Ja, den Moment fand ich auch mitreißend. Der große Ben, der immer einen Plan hat, lässt einfach mal seine Gefühle raus....toll.

Allerdings musst ich erstmal *headdesk* machen als Keamy da aus dem Aufzug lkam. Sooo unnötig...erst ist er tot und dann doch nicht :rolleyes:
There 31.05.2008, 01:10Sebomat
Zitat:
Allerdings musst ich erstmal *headdesk* machen als Keamy da aus dem Aufzug lkam. Sooo unnötig...erst ist er tot und dann doch nicht [:rolleyes:]

Always the same: Die Bösen stehen IMMER nochmal auf :-)
There 31.05.2008, 01:14myson
Das war es also. Nun beginnt sie, die LOST-lose Zeit, die Spekulationen ranken.

Und dennoch um die Folge zu beurteilen, kann und muss man sie nur mit dem letzten Finale vergleichen, denn wieder müssen Monate überbrückt werden. Das 3er Finale hatte und arg im Dunklen gelassen, auch die 2er Staffel wurde offen beendet. JETZT ist alles anders. Diese Staffel hat nicht nur das Spiel der Erzählweise verändert, sie hat angefangen entscheidende Fragen zu beantworten.

Wir wissen wer im Sarg ist, wer hätte das gedacht. Und mit "some very bad things happened after you left" hält man sich noch genug Erzählspielraum offen. Ich dachte die machen Hawaii-Hippie Party den ganzen Tag. Sawyer heiratet Juliette und Locke und Richard kommen sich auch "näher" :)

Aber hey! Das sind dann doch, so wie ich nie gedacht hätte Retrospektiven, die auf der Insel spielen. Und fernab der Insel die "Echtzeit". Schon allein damit weiß man mehr als durch Staffel 3 für die 4te Staffel. Es gibt keine Freighters, Boaties oder Others. Da ist ja nur noch Widmore und Pappa Shepard als Gegenspieler.

Jin musste gehen, der Abschied zeichnete sich ab wie der von Charly zuvor ein Maincat-Death muss sein. Claire hat es ja irgendwie nicht ganz erwischt. (Rousseau und Carl waren schrulliger Neben-Cast).

Richard überlebt und erlebt alles, dennoch folgt er einem "Sterblichen"?

Hurley stellt den ahc so unfehlbaren Jack bloss "he moved the island in case you overlooked it"

Es gibt immer (!) einen FINALE-WALT

Es gibt immer eine neue Station mit Video seit der 2.

ES GIBT ZEITREISEN UND TELEPORTATION - soweit zu der "logischen" Erklärung versus dem Parallel-Universum. Wir wissen ja schon wo Ben landet...

Smokey kann man also rufen bei bedarf und das Whispern kommt von den Others, halte ich jetzt als Fakt fest.

Es fügte sich alles so zusammen, das man sich wundert wie Handlungsstränge jetzt gebaut werden um die weiteren Geheimnisse zu erfragen und aufzuschlüsseln.

Ein paar Fragen / Verdächtigungen kamen natürlich "nebenbei" hoch:

- Charlotte ist auf der Insel geboren, aha?

- Ist Desmond wirklich zeitgereist damals, oder hatte er ein FlashForward? Zeitreisen gehen doch bislang nur im Eiskeller der Orchid

- braucht die Insel immer einen Code eine Schlüsselkombination an Leuten, tot oder lebendig um Zugang zu gewähren? Hat Desmond eventuell nur im Auftrag der Insel das Flugzeug "gelandet". Pappa Shepard war wohl ein entscheidender Anteil

- warum weiß Miles soviel und will dann nur Geld und spielt eher eine "Opferrolle"?

- ist Michael jetzt wirklich und endlich tot??? "You can go now" ok...

- unten wird ne Bombe entschärft, irgendein Average Joe spritzt oben das Deck sauber. Man könnte sagen, der hat den Tod auch verdient. Warum rettet man sich nicht vorsichtshalber angesichts der Gefahr teilweise. Das Boot versank ja fast so schnell wie die Insel.

- "verkommt" Lost jetzt zum blanken Thriller, die Fronten sind geklärt. Das Wettrennen um die Insel geht los, nebenbei wird dann wohl erklärt warum Sun zu Widmore hält (Ben kriegen?) und was so alles böses passieren kann auf Taka-Tuka-Land.

- eine weitere große Frage!!!!! Sawyer war "off the island" vor ein paar Folgen. Wie das? Da ist wohl doch was passiert. Juliet dem Eisbären opfern und Charlotte als Eingeborene zum neuen Häuptling machen?

- was ist mit Dan und dem Boot passiert - die waren ja mittendrin. Zwischen Boot und Insel-Diving

Wir haben viel zu diskutieren und spekulieren!!!
There 31.05.2008, 01:22Bert
Zitat:
Original von myson
Smokey kann man also rufen bei bedarf und das Whispern kommt von den Others, halte ich jetzt als Fakt fest.


als kurz vor der explosion christin auf dem schiff erscheint, kommt doch auch das wispern. wer von den others soll denn da auf dem frachter gewispert haben?
There 31.05.2008, 01:25myson
Bert, da hast du völlig recht! Damit ist also eine Frage weiterhin offen. Und es kann auch kein Verwirrungs-System sein. Es muss die Insel selbst, die vielleicht existierenden Unsterblichen oder körperlosen oder gar Jakob sein.

Oh gott!!

Geht mir langsam auf den Zeiger diese Allmacht. Mal eben durch die Zeit reisen aber auch körperlos überall hinspuken und Leute "beraten" oder "herlocken" oder in Träumen von kate z.B. erscheinen. warum will die Kate nicht. Menschenskinder!

- Editiert von myson am 31.05.2008, 01:27 -

- Editiert von myson am 31.05.2008, 01:29 -
There 31.05.2008, 01:28watership down
@myson
Sawyer war nicht unbedingt von der Insel runter. Kate hatte zu Jack gesagt, dass sie etwas für Sawyer tun müsste, aber im Finale hat Sawyer ihr etwas ins Ohr geflüstert und Sie gebeten, etwas für ihn zu erledigen. Das hat sich eher darauf bezogen, denke ich.
There 31.05.2008, 01:31myson
Zitat:
Original von watership down
@myson
Sawyer war nicht unbedingt von der Insel runter. Kate hatte zu Jack gesagt, dass sie etwas für Sawyer tun müsste, aber im Finale hat Sawyer ihr etwas ins Ohr geflüstert und Sie gebeten, etwas für ihn zu erledigen. Das hat sich eher darauf bezogen, denke ich.


Meinst du wirklich? Ich kann mir das nicht so recht erklären. War sie nicht am Telefon mit ihm?? wäre ne illustre Handy-Rechnung :)

Und wir wissen doch jetzt auch, dass so über 2 Jahre ins Land "off the island" gehen. Wer weiß...

Aber egal, mag sein, wir wissen ja dass er eine Tochter hat. Vielleicht ging es darum.

Hm, Locke stirbt und Sawyer kommt nicht zurück, so langsam werde ich traurig :)

- Editiert von myson am 31.05.2008, 01:34 -
There 31.05.2008, 01:44Mr. Jacob
Zu Keamy

Ich denke und es sah auch so aus, als ob Keamy ´ne schusssichere Weste an hatte, als Richard auf ihn geschossen hat.

Zu Wispers

Ich geh stark davon aus, dass das Flüstern von den Toten kommt, die mit den Natives "zusammenarbeiten". Aber, was ist wenn einige der Natives selber schon lange Tod sind und im eigentliche Sinne Geister sind und sich nur manifestieren, wie Claire, Christian, Ben´s Mom, das Pferd, Yemi und ?Walt?! Das würde erklären, warum Richard z.B. nicht mehr altert, weil er schon Tod ist. Mhh, ist nur ´nen Gedankenspiel.
There 31.05.2008, 01:48add83
Ja wenn man ganz genau zuhört entziffert man die Wörter: I have a daughter,.... find her...., tell...
There 31.05.2008, 01:54Solus
Fand ich super, das Finale. Lindelof&Cuse meinten ja mal, daß sie auch solche Auflösungen in der Serie haben wollen, auf die man schon vorher gekommen ist, und bei Locke im Sarg haben sicherlich viele Zuschauer hinterher gesagt "Ha, ich habs gewußt !".

Ansonsten vielleicht mal noch eine Theorie, die hier glaube ich noch nicht geschrieben wurde: Also es könnte doch sein, daß die Insel nach der Dharma-Beseitigung schon einmal bewegt wurde, und zwar vom damaligen Others-Anführer Widmore, der somit verhinderte, daß die Dharmas zurückkehren können, aber dadurch eben auch selbst von der Insel teleportiert wurde. Und Ben, sein Stellvertreter, hat dann einfach entschieden, daß er seinen Boss nicht wieder auf die Insel zurückholt, sondern selbst das Steuer in die Hand nimmt. Riesenidee, oder ?
There 31.05.2008, 02:02K.C.
@Solus: Dazu gibts sogar einen eigenen Thread ;)

@myson: Warum sollte Kate mit Sawyer gesprochen haben? Dafür gibt es eigentlich keinen Anhaltspunkt.

Warum denken eigentlich so viele das Michael und Jin Tod sind? Für mich ist das genauso wenig klar wie im S2 Finale mit Locke, Desmond, Charlie und Eko. Ich glaube es erst, wenn ich es sehe :hmpf:

Insgesamt war es ein würdiges Finale für die Staffel und hat auch die Weichen für S5 gesetzt.

Hätte mir eigentlich sogar gast gewünscht, das Desmond draufgegangen wäre. Das wäre dochmal ein richtiger WTF Moment gewesen :D Aber Frank hat ja nun auch eine nicht ganz unwichtige Rolle gespielt, hätte ich am Anfang der Season gar nicht gedacht. Hätte damit gerechnet, das er als erster in der Season draufgeht, aber war ja nicht so :D

Punkte: 9/10

- Editiert von K.C. am 31.05.2008, 02:03 -
There 31.05.2008, 02:23Irmisato
Zitat:
Original von Solus
Also es könnte doch sein, daß die Insel nach der Dharma-Beseitigung schon einmal bewegt wurde, und zwar vom damaligen Others-Anführer Widmore, der somit verhinderte, daß die Dharmas zurückkehren können, aber dadurch eben auch selbst von der Insel teleportiert wurde.


Und wie hätte Dharma dann weiterhin Lebensmittelrationen abwerfen können??
Ne, Dharma wusste immer, wo die Insel war.
There 31.05.2008, 02:24dEUS
Und warum denken so viele, dass Sun jetzt mit Widmore gemeinsame Sache macht? Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen. Ich stell mir eher vor, dass sie die neue Penny wird... auf der Suche nach Jin. Sie hofft halt das Jin noch lebt... und mit viel Geld und Geduld kann man schließlich alles finden, selbst einen bärtigen Schotten mit Zukunftsvisionen... ;)

IMHO hat sie einfach nur Kontakt zu Widmore aufgenommen, weil sie weiß, dass er die Insel schon einmal gefunden hat...

Außerdem kann man davon ausgehen, dass Jeremy B. sie auch schon besucht hat und sie vielleicht schon den Weg für die O6 ebnet zurück zur Insel zu kommen.


@Bane...
Du bist doch nur angepisst, weil jetzt klar ist, dass Claire tot ist... :P

- Editiert von dEUS am 31.05.2008, 02:27 -
There 31.05.2008, 02:30K.C.
Zitat:
Original von dEUS
@Bane...
Du bist doch nur angepisst, weil jetzt klar ist, dass Claire tot ist... :P


Hä, wo wurde das denn deutlich? Claire hatte nur einen kurzen Auftritt und das war in einem Traum. Ich halte also weiter zu Bane und sage Claire ist nicht Tod!!!

- Editiert von K.C. am 31.05.2008, 02:41 -
There 31.05.2008, 02:30Irmisato
Da fällt mir auch schon die nächste mögliche Tragödie ein:
Wenn alle zusammen wieder auf die Insel müssen, sogar der tote Locke - - - was ist dann mit Jin? seine Leiche wäre ja nicht mehr auffindbar, oder ist er nahe genug an der Insel gestorben?

Das wäre ein Grund, warum auch er wieder auftauchen könnte, Hi Ho I'm alive!
There 31.05.2008, 02:32K.C.
Zitat:
Original von Irmisato
Da fällt mir auch schon die nächste mögliche Tragödie ein:
Wenn alle zusammen wieder auf die Insel müssen, sogar der tote Locke - - - was ist dann mit Jin? seine Leiche wäre ja nicht mehr auffindbar, oder ist er nahe genug an der Insel gestorben?

Das wäre ein Grund, warum auch er wieder auftauchen könnte, Hi Ho I'm alive!


Ich glaube das bezieht sich eher auf die O6 + Desmond und vielleicht noch Frank. Denke mal Jin ist auszuschließen, weil er nicht richtig von der Insel weggekommen ist (wenn er noch lebt).
There 31.05.2008, 03:17Ikarus
michael ist tot. in den vergangenen folgen konnte er nicht
sterben, er hat ja versucht sich selbst zu töten. warum ging
es nicht? weil er noch etwas zu erledigen hatte. was das war,
hat man jetzt gesehen. dann taucht jacob auf und sagt, dass
er nun gehen kann. die insel gibt ihn also frei, bedeutet
jedoch gleichzeitig den tod von michael. sollte unter anderem
ein tragischer moment sein ODER sogar die gerechte Strafe für
ihn, wegen Libby und Anna Lucia. Kann man auch so sehen,
insofern hat es schon sinn gemacht michael zurück zu holen.

Jin lebt mit großer wahrscheinlichkeit noch.
There 31.05.2008, 07:05snoopstark
Jaaa, durchwachsen trifft den Nagel auf den Kopf.
An die Spannung der ersten beiden Staffeln ist nicht mal ansatzweise ranzukommen, und ich weiss auch genau warum.
Sagten die Produzenten nicht vor ein paar Jahren das alles aufgelöst wird und es für alles eine Erklärung gibt?
Das machte wohl die Spannung aus, das Problem ist für mich ist das nicht mehr Spannend, denn wie wollen die bitte das "Schwupps die Insel ist weg" erklären, oder die Zeitreisen, oder oder...
Da das ganze in mehr und mehr ins wissenschaftlich unerklärliche geht interessiert einen auch keine Antwort mehr, weil es keine logische gibt.
Trotzdem liebe ich Lost nach wie vor
There 31.05.2008, 09:02Snuffkin
Zitat:
Allerdings musst ich erstmal *headdesk* machen als Keamy da aus dem Aufzug lkam. Sooo unnötig...erst ist er tot und dann doch nicht [ [:rolleyes:]


Der war auch schon vorher überhaupt nicht tot. Sonst wäre der Zünder an seinem Arm ausgegangen und der Frachter explodiert. Wenn die Leut halt zu dumm sind zum nachschauen. (passierte ja schon bei Mikhail)

Zitat:
Ich denke und es sah auch so aus, als ob Keamy ´ne schusssichere Weste an hatte, als Richard auf ihn geschossen hat.

Jepp, das sagt er dann auch klar und deutlich

Zitat:
War sie nicht am Telefon mit ihm?? wäre ne illustre Handy-Rechnung

Nein. Sie war mit jemandem am Telefon und sagt dann zu Jack, dass sie noch Sachen für Sawyer erledigen muss.
There 31.05.2008, 09:02Jam4
Hallo liebe Lost-Freunde...

Nach einer langen Abstinenz bin ich mal wieder zurück in meinem geliebten Lost-Forum.

Vorerst möchte ich sagen dass ich mir schon von Anfang an der 4. Staffel geschworen hatte, Spoiler, ja sogar irgendwelche ABC-Trailer zu meiden.
Ich habe letztendlich KEIN einziges Mal etwas in der Richtung getan.
Ich hatte mir sogar alle Folgen nur einaml angeschaut!
Glaubt mir, das gibt alles einen ganz besonderen Kick.
Denn die Überraschungen kommen die eine nach der Anderen...

Am Ende wurde ich für meine persönliche Einstellung(und die meiner Frau)dafür belohnt.
Die 4.Staffel hatte meines Erachtens das beste Finale.
Schon bei Folge 3.23 dachte ich dass der Mann im Sarg Locke sein könnte, aber irgendwie schafften es die Lost-Macher einen vom Gegenteil zu überzeugen.
Während der ganzen 4. Staffel dachte fast jeder (ungespoilerte, unvorgeingenommene un un un...) dass Locke auf der Insel weiterlebt und der Aussenwelt den Rücken dreht.
Diese Vermuttung bestätigt ja kurz vor Schluss Lockes megageile Grinse nachdem Er sich endgültig de Bewohnern der Inseln presentiert,anschließt und Richard Alpert (meines Erachtens die mysteriöseste und faszinierendste Persönlichkeit bei Lost schlechthin)Ihn mit Welcome Home begrüßt.

Während der ganzen letzte Folge der 4. Staffel dachte ich dass es eine gaaanz andere Person sein müsste die im Sarg liegt.
Als dann gegen Ende der Folge Jack im Leichenschauhaus wieder auftaucht, kam dann die böse Vorahnung von mir wieder zurück.
Deiser üble Gedanke ans Ende der 3. Staffel...
Dann Spannung, und herzklopfen...
Ben taucht einfach so bei Jack auf...
Der einst so konsequente Jack, mittlerweile ein Häufchen Elend..
Und Ben? Wie immer kühl, und ungerührt mit seiner Überredungskunst als Geheimwaffe, redet auf Ihn ein.
Der Puls rast...
Wer zum Hneker ist die "Unbekannte" im Srag?
Schließlich dann, der wahnsinnge Kammera-Schwenker über den Sargdeckel hinweg und ein plötzlicher Fokus mitten auf den Toten...
Schock, Geschrei, Fassungslosigkeit...
OH F*CK*NG BLOODY HELL!
HOLY SH*T!!!
ES IST L O C K E !!!

Obwohl man das schon seit Ende der 3. Staffel dachte...

Tja... Dieses Gefühl hääten meine Frau und Ich , nie verspüren können wenn wir uns gespoilert und gesneakt hätten...

Das beweist ganz einfach dass Lost einfach die geilste aller Serien war, ist, und es für immer bleiben wird...

Tja... Jatzt heisst es Warten, warte, warten... bis 2009 die 5. Staffel kommt.
Im Herbst freue ich mich auf die deutschen Folgen...

Vielleicht hat auch die Übernahme der PAY-TV-Rechte durch FOX Deutschland was positives ausgelöst.
PRO7 wird vielleicht interessanter...

Danke an die Macher von Lost!
Lost is back on TOP! :-)
There 31.05.2008, 09:04Solus
Zitat:
Original von Irmisato
Und wie hätte Dharma dann weiterhin Lebensmittelrationen abwerfen können??
Ne, Dharma wusste immer, wo die Insel war.

Erst einmal wurde damals explizit darauf hingewiesen, daß da keine Helikoptergeräusche zu hören waren, was wohl heißen soll, daß die Ladung nicht auf herkömmlichen Wege auf die Insel gelangt ist. Sie könnte genauso teleportiert, mit dem Auto gefahren oder hingetragen worden sein. Und über das "Wer" läßt sich genauso streiten - das kann die Dharma gewesen sein, was aber trotzdem nicht heißt, daß sie unbedingt wissen müssen, wo sich die Insel befindet, wenn sie das Zeug vom Festland aus teleportiert haben und der Teleporter einfach alles zur Insel senden kann, egal wo sie sich befindet.
Genauso können die Lebensmittelrationen aber von den Anderen gekommen sein, die sicherstellen wollten, daß Ben in seinem Gefängnis nicht vom Fleisch fällt. Das Zeug wurde ja zufälligerweise gerade dann geliefert, als er sich in der Swan-Station befand...

- Editiert von Solus am 31.05.2008, 09:05 -
There 31.05.2008, 10:12Luke
OK, erstmal zum schnell loswerden:

Fand die Folge Super, zwar nicht genial, aber doch wirklich gut.

Toll fand ich alles rund um Ben, wie sich die Geschichte bis zur Inselversetzung entwickelt hat war supi. Und als er sich am Arm verletzt hat, hab ich erst mal Scheiße gebrüllt, denn so ähnlich hab ich es mir auch gedacht. Er hat die Insel versetzt und er ist blind durch Raum und Zeit gereist um dann Ende 2005 in Tunesien zu landen :D

Aber ich muss mir das Finale Heute oder Morgen auf alle noch mal ansehen um alles noch mal genauer zu betrachten!
There 31.05.2008, 10:20IngoP
Hallo,

ich fands gut!

Eins möcht ich noch los werden:
Als immer von "Jeremy Bentham" geredet wurde, hab ich extra mal gestoppt und schnell im Lostwiki geschaut wer das ist (nix gefunden). Dache mir ich hab schon wieder einen Namen vergessen. :-)
Bis zum Schluss dachte ich dann, dass Ben Jeremy ist und im Sarg liegt. Um so geiler dann als Ben plötzlich bei Jack in der Totenhalle auftaucht .... Lost ist einfach genial mit diesen Verwirrspielen ;)

Ich glaube Staffel 5 wird sicher viel mit der Insel zu tun haben und nicht nur auf dem Festland spielen. Kann da die Befüruchtungen mancher nicht teilen.
Jetzt müssen wir also wirllich fast 1 Jahr warten .... uhhh das wird lang :P

Gruss
Ingo

- Editiert von IngoP am 31.05.2008, 10:21 -

- Editiert von IngoP am 31.05.2008, 10:22 -
There 31.05.2008, 10:30M.Shadow
Also ich weiß nicht wirklich, warum manche ein Problem mit dem Finale, bzw. mit der 4. Staffel haben. Ich denke mir, dass man mittlerweile soweit in Lost gekommen ist, dass man Lost im Gesamtbild betrachten sollte. Die Entwicklung von Staffel 1 bis Staffel 4 finde ich grandios. Lost ist eine Serie die in der gesamten Fernsehgeschichte das geschafft hat, was nur wenige andere Serien hinbekommen haben. Und zwar nicht nur das Interesse zu wecken, sondern an den Bildschirm gefesselt zu sein! Und das ist meiner Meinung nach eine 1a Leistung!

Klar hat natürlich auch jeder seine eigene Meinung, sodass es hier und da für manche Leute einen gewissen Inhalt gibt, der einfach unangenehm erscheint, aber viele Sachen über die sich beschwert werden, sind finde ich einfach unnötig.

Warum gucken Leute Lost, die sich ständig über Dinge aufregen, die in eine mysteriöse, übernatürliche, abgedrehte Richtung driften, obwohl man von Anfang an schon gesehen hat, dass mysteriöse Ereignisse diese Serie prägen. Vorallem an Locke hat man gesehen, dass mehr als nur ein paar ungewöhnliche Dinge dahinter stecken.

Ich finde, man sollte sich nicht an zu vielen Dingen stören, da wir bis jetzt, mit erhalt dieses, zwar nicht super spektakulären, aber dafür einfach spannenden Finales, eine super Serie serviert bekommen haben, die aufgrund ihrer Entwicklung auch Veränderungen mit sich bringt, die eben den ein oder anderen nicht mehr so ganz gut gefallen, dennoch unumgänglich sind.

Daher auch meine Meinung zum Finale: 9,5/10
There 31.05.2008, 11:35add83
@Solus
Wenn Widmore die Insel schon mal bewegt hatte dann müsste die Kapsel schon kaputt gewesen sein. War es aber nicht.
Es sei denn Widmore hat das getan bevor es Dharma gab und diese 6te Station gebaut hat.
----------------
There 31.05.2008, 11:40Alxx
Zitat:
Und zwar nicht nur das Interesse zu wecken, sondern an den Bildschirm gefesselt zu sein! Und das ist meiner Meinung nach eine 1a Leistung!


GENAU meine Meinung. Ich mein klar ist man manchmal mit etwas unzufrieden. Aber man kann nicht alles haben. Für mich wird Lost immer besser. Das ist meine Meinung. Das Finale war einfach grandios mit vielen Stimmungsschwankungen und tollen Geheimnissen aber auch Auflösungen. Vielleicht ist es nicht an Staffel 2 Finale rangekommen aber ans 3 Allemal!
Also für mich 5 Daumen hoch:P
There 31.05.2008, 11:47Scorpion21
Keine Frage, das Finale war top! Nur das mit dem "we move the island" ist mir noch etwas rätselhaft. Ich kann mich noch dunkel daran erinnern, das Ben einmal mit Sawyer einen Ausflug auf einen Berg von der Insel gemacht hat, von wo plötzlich noch eine zweite Insel zu sehen war. Ist die jetzt auch mit verschwunden?! Ich mein, die zweite Insel kam ja noch einmal vor, wo "die Anderen" mit Booten und dem frischoperierten Ben auf die andere Insel übergesetzt haben. Als die Insel "gemoved" wurde, war von der zweiten Insel aber nix zu sehen... :(
There 31.05.2008, 11:53Alxx
Ja die Insel ist auch weg. Ich behaupte einfach : Durch das Drehen des Rades wurde die Zeitmaschine in Gang gesetzt und alles was sich innerhalb des Schildes der Insel befindet, wird mit in eine andere Zeit zurückgesetzt. Warum da alle nach Dans Meinung von der Insel runtermüssen weiß ich auch nicht :P
There 31.05.2008, 12:08makajo
Zitat:
Sagten die Produzenten nicht vor ein paar Jahren das alles aufgelöst wird und es für alles eine Erklärung gibt?
Das machte wohl die Spannung aus, das Problem ist für mich ist das nicht mehr Spannend, denn wie wollen die bitte das "Schwupps die Insel ist weg" erklären, oder die Zeitreisen, oder oder...


Also ich finde dass das Finale es durchaus überraschend gut geschafft hat das "move the island" zu erklären, nur halt ein bischen versteckt im Orientation-Video. Dort heisst es ja dass es neben dem Elektromagnetismus auch exotische Materie negativer Energie auf der Insel gibt und die Orchid sich genau diese zu nutzen macht. Solche Materie wird in unserer realen Welt von Physikern für möglich gehalten und wäre nötig um ein Wurmloch zu erschaffen bzw. es stabil zu halten. Mit Hilfe eines solchen Wurmlochs kann man die Insel an jeden Ort teleportiern. Soviel zum Space-travelling. Ob die Zeitreisen auch was damit zu tun haben weis ich auch ned :D

http://de.wikipedia.org/wiki/Exotische_Materie
There 31.05.2008, 12:26kiss187
hallo,

ich hab mir zwar bis jetzt noch nich alles durchgelsen, aber warum rätseln so viele ob jin tot is oder nich.
er kann doch garnich tot sein, oder sehe ich da was falsch?

da gab es doch diese eine folge wo sun hochschwanger im krankenhaus liegt und am schluss ihr baby bekommt, was also ein flashforward gewesen sein muss. und zur gleichen zeit besorgt doch jin diesen pandabären und übergibt ihn am schluss jemand ganz anderen.
There 31.05.2008, 12:31Snuffkin
Zitat:
und zur gleichen zeit besorgt doch jin diesen pandabären und übergibt ihn am schluss jemand ganz anderen.


Das war ein Flashback ;)
There 31.05.2008, 12:36Drashee
Zitat:
Original von kiss187
hallo,

ich hab mir zwar bis jetzt noch nich alles durchgelsen, aber warum rätseln so viele ob jin tot is oder nich.
er kann doch garnich tot sein, oder sehe ich da was falsch?

da gab es doch diese eine folge wo sun hochschwanger im krankenhaus liegt und am schluss ihr baby bekommt, was also ein flashforward gewesen sein muss. und zur gleichen zeit besorgt doch jin diesen pandabären und übergibt ihn am schluss jemand ganz anderen.

UHM, wenn du dich darabn erinnerst, solltest du dich auch daran erinnern, dass Hurley und Sun später in der selben Folge an Jins Grab sind, oder? :rolleyes:
There 31.05.2008, 12:39add83
@kiss187
Das war ein Reinfall, Suns Geburt war ein FlashForward, das heißt in Zukunft.
Aber Jin spielte sich in der Vergangenheit (Flashback), als er noch für Suns Vater gearbeitet hat.
------------
Was die zweite Insel angeht, Jack hat das doch erwähnt und der Pilot meinte dass er nirgendwo eine zweite Insel sehen kann, also ist sie mittransportiert worden
There 31.05.2008, 12:41Panthi
Also wenn die Serie logisch bleiben will, sollte Jin eigentlich tot sein. Denn der Helikopter befand sich beim Sprung der Insel zwischen Frachter und Insel, Jin befand sich zu dem Zeitpunkt (wenn er auch nicht durch die Explosion gestorben ist) beim Frachterwrack. Wenn also schon der Helikopter nicht mit der Insel gemoved wurde, dann Jin erst recht nicht!
There 31.05.2008, 12:42kiss187
stimmt da hast du recht, jetzt wo dus sagst erinner ich mich wieder. also war das eine mischung aus flashforward (was sun betrifft) und flashback (was jin betrifft) oder wie???

edit:
ok add83 hats schon beantwort, danke.

- Editiert von kiss187 am 31.05.2008, 12:43 -
There 31.05.2008, 12:42add83
Zitat:
Original von Panthi
Also wenn die Serie logisch bleiben will, sollte Jin eigentlich tot sein. Denn der Helikopter befand sich beim Sprung der Insel zwischen Frachter und Insel, Jin befand sich zu dem Zeitpunkt (wenn er auch nicht durch die Explosion gestorben ist) beim Frachterwrack. Wenn also schon der Helikopter nicht mit der Insel gemoved wurde, dann Jin erst recht nicht!


Man kann doch die Sache mit dem Doktor mitreinbringen um Jin und vielleicht noch andere auf der Insel zu bringen bevor sie transportiert wurde. Ich glaube deshalb wurde uns diese Zeitreise des Doktors demonstriert.
There 31.05.2008, 12:49Bert
ben hat doch zu locke gesagt, wer die insel bewegt kann nicht zurückkehren. meinte er das da im sinne von er "darf" nicht zurückkehren oder dass er (also ben) die insel nicht mehr finden kann?
There 31.05.2008, 12:54Stewie
Ich habe mich die ganze Zeit gefragt warum Christian dauernd als "Inselerscheinung" auftaucht und nicht jemand anderes... dann zusätzlich jetzt noch Claire die einen ähnlichen "Status" erreicht hat.

Wenn man sich das so mal überlegt, ist eigentlich auch klar, warum Locke will, dass Jack bleibt bzw. wieder zurück kommt. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass die Sheppard Familie die Insel verkörpert und Jack der neue Jacob wird oder irgendwie bereits Jacob ist und es nur noch nicht weiß. Namen würden ja auch irgendwie passen. Was meint ihr dazu? Hoff sowas wurde noch nicht geschrieben.
There 31.05.2008, 12:59add83
Zitat:
Original von Bert
ben hat doch zu locke gesagt, wer die insel bewegt kann nicht zurückkehren. meinte er das da im sinne von er "darf" nicht zurückkehren oder dass er (also ben) die insel nicht mehr finden kann?


Ich glaube er meint eher dass wenn man am Rad dreht, man irgendwo anders landet auf der Welt, und man nicht weiß wo die Insel nun ist. Das will Locke ja nicht er will die Insel nicht verlassen. Zurückkehren könnte man schon aber nur wie ist die Frage. Ben scheint ja auch zurückkehren zu wollen, und er hat ein paar Ideen hat er gesagt, er weiß auch dass man nur zurück kann wenn alle inklusive Locke, Aaron, Sun,... gemeinsam zurückkehren

- Editiert von add83 am 31.05.2008, 13:01 -
There 31.05.2008, 13:03M.Shadow
@ add83
Genau das denke ich mir auch. Vorallem da die ganze Zeitversetzungsgeschichte im Finale gar nicht wirklich so behandelt wurde, also im Bezug auf den Frachter. Ich schätze die könnten das am Ende schon irgendwie erklären, wenn es da überlebende gibt.

Ich denke, dass Jin und evtl. Michael überlebt haben, Sun und die anderen eben nur nichts davon Wissen, wie man schon im FF von Sun gesehen hat. Immerhin sind seit dem Anfang von Lost schon so viele Charaktere gestorben, da kann man jetzt nicht durchgehend weiter machen, da man auch noch für das Serienfinale, wohl das ein oder andere Opfer braucht.
There 31.05.2008, 13:12add83
Dass Michael tot ist war für mich eigentlich klar bis Walt Hurley besuchte und dieser ihn erklärte dass sie gelogen haben damit die die noch auf der Insel noch sind nicht zurückverfolgt werden können. So.

Dann antwortete doch Walt, SO WIE MEIN VATER! woher weiß Walt dass sein Vater auf der Insel ist? Locke hat ihn besucht vielleicht hat er ihn erzählt dass Michael auf dem Frachter war aber Locke weiß auch dass alle Leute die dadrauf waren gestorben sind wegen Keamy. Also da geht noch was...

Und Hurley hat das auch bestätigt und antwortete JA SO WIE DEIN VATER. Ich denke Hurley kann mit Toten kommunizieren (Charlie, Mr. Eko, Libby,...) Und da er vielleicht noch nicht mit Michael kommunizieren kann so denkt er vielleicht dass er noch lebt...
There 31.05.2008, 13:46K.C.
Zitat:
Original von add83
Dann antwortete doch Walt, SO WIE MEIN VATER! woher weiß Walt dass sein Vater auf der Insel ist? Locke hat ihn besucht vielleicht hat er ihn erzählt dass Michael auf dem Frachter war aber Locke weiß auch dass alle Leute die dadrauf waren gestorben sind wegen Keamy. Also da geht noch was...


Natürlich ist die eine Möglichkeit das er es von Locke erfahren hat, aber die andere wäre eigentlich ein gesunder Menschenverstand. Wenn Michael seit Jahren Walt nicht mehr besucht hat, denn wird er bestimmt auch 1 und 1 zusammenzählen können und wissen wo er steckt.
There 31.05.2008, 13:50add83
Dass Michael Walt nicht besucht hat wäre als gesunder Menschenverstands-Grund dass seine Mutter es verweigert hat dass es dazu kommt. Das hat Walt auch mitgesehen wie seine Großmutter ihn wegschickt. Wüsste jetzt nicht wie er drauf kommen könnte dass sein Vater zurück auf der Insel ist, wo er 2 Menschen umgebracht und den Restlichen eine Falle gestellt hat.
There 31.05.2008, 13:54K.C.
Zitat:
Original von add83
Dass Michael Walt nicht besucht hat wäre als gesunder Menschenverstands-Grund dass seine Mutter es verweigert hat dass es dazu kommt. Das hat Walt auch mitgesehen wie seine Großmutter ihn wegschickt. Wüsste jetzt nicht wie er drauf kommen könnte dass sein Vater zurück auf der Insel ist, wo er 2 Menschen umgebracht und den Restlichen eine Falle gestellt hat.


Glaubst du wirklich das Michael in den Jahren die er vielleicht normal auf den Festland verbracht hätte, nicht versucht hätte, Walt zu sehen? Denke schon das er nochmal versucht hätte, Kontakt aufzunehemen.

Natürlich muss er nicht wissen das Michael wieder zurück zur Insel ist, aber es wäre schon eine Vermutung wert.
There 31.05.2008, 13:57MuggelJo
A propos WALT!!! kann mir mal wer dieses Phänomen erklären...er steht pitschnass vor Shannon und redet rückwärts, dann steht er vor der Grube und holt Locke da raus und ich dachte jetzt auch er sei tot oder ein Geist oder Smokey, aber auf einmal besucht er Hurley??!! :spy: Versteh ich grad nicht...

Ich werd den Eindruck nicht los, dass die Macher uns evtl. für einen Teil aufs Korn nehmen werden, so dass einige der FFs vlt schon zur Kurskorrektur gehören und andere nicht, letztenendes das Karma für alle feststeht und sie auf die Insel zurück müssen...

Zum Finale an sich, ich fands an einigen Stellen super spannend insziniert, YunJin hat eine super Leistung abgelegt und ich hab schon halbwegs zu schreien angefangen als Desmond widerbelebt wurde, aber puhhh ging ja nochmal gut aus. Dann das Wiedersehen mit Penny :mcdreamy: klasse. Wie immer BEN vs. Locke "deep" :lol:
Die Heligeschichte und sein Tank, war eher lustig, es gab schlimmeres "Mikhail Finale 3" :rolleyes:

Die größte Frage ist die mit dem Orchideenvideo, was mein persönlich schönster, wenn auch kleiner Cliffhanger ist. Denn obwohl das Kaninchen weg ist, ist es doch... tja was?? und die Insel??
Gespiegelt wie bei Alice hinter dem Spiegel?? Ihr habt soweit ja alle ungeklärten Fragen schon aufgelistet, das mache ich jetzt nicht nochmal.
Ich fand das Finale im Vergleich zu den anderen Staffeln gut, aber Season1 und 2 waren besser.
Staffel insgesamt gesehen auch gut, aber die dritte bleibt meine liebste.
Für mich sind Staffel 4-6 eigentlich auch zwei, nur geteilt auf drei, von daher wirkt es wohl nicht soo dolle, aber egal.

8,5/10 Punkten

- Editiert von MuggelJo am 31.05.2008, 13:59 -
There 31.05.2008, 14:00Flagg
Ich sag mal so.
Gelangweilt habe ich mich nicht wirklich...trotzdem bin ich ziemlich angepisst wegen dem Finale.
Es war weder spannend noch sonst was...80 Minuten kurzweilige Unterhaltung...das wars :(
Und bei Lost, bzw. gerade bei einem LOST Finale erwarte ich mir wirklich wesentlich mehr ... und das Locke in dem Sarg liegen würde war eh vorhersehbar nach relativ kurzer Zeit...mich hats auf jeden Fall nicht mehr überrascht...naja....
There 31.05.2008, 14:01K.C.
Zitat:
Original von MuggelJo
A propos WALT!!! kann mir mal wer dieses Phänomen erklären...er steht pitschnass vor Shannon und redet rückwärts, dann steht er vor der Grube und holt Locke da raus und ich dachte jetzt auch er sei tot oder ein Geist oder Smokey, aber auf einmal besucht er Hurley??!! :spy: Versteh ich grad nicht...


Wie kommst du denn darauf das er gestorben ist? Er ist doch mit Michael zum Festland gefahren. Und danach hat er bei seiner Oma gelebt, wei man in 4.08 gesehen hat ;)
There 31.05.2008, 14:08MuggelJo
k.A. war immer so ein Gedanke, ich mein er wurde von den anderen entführt, stand dann vor Shannon, so in Szene gesetzt als sei er tot, da nun auch immer die Whispers vorkamen wie bei Christian etc. obwohl das schon komisch ist, dann schippert er mit Papi weg und steht vor John und der Grube. Irgendwie stört mich das, dass es noch nicht wirklich aufgegriffen wurde wie "special" er jetzt ist.
There 31.05.2008, 14:19K.C.
Zitat:
Original von MuggelJo
Irgendwie stört mich das, dass es noch nicht wirklich aufgegriffen wurde wie "special" er jetzt ist.


Ja stimmt, hoffen wir mal das eins der 1000 Fragen ist, die in den letzten 2 Staffeln noch beantwortet werden :ugly:
There 31.05.2008, 14:20myson
Ich denke, das Walt weiterhin mit der Insel in Kontakt stand / steht.

Aber die frage ist wann hat Walt Hurley besucht? Monate nach der Oceanic6 Rückkehr. Hurley war im Rettungshelikopter als der Frachter explodierte. Hatte er gelogen wegen "so wie dein Vater" oder ist das ein eindeutiger Hinweis, dass Michael überlebt hat??
There 31.05.2008, 14:20Mr. Jacob
Was mich wundert, dass Walt, obwohl er nicht Tod ist, sich manifestieren kann.
Bis jetzt sind doch nur Menschen, die Tod sind, als Erscheinungen aufgetreten.
Und jedesmal gab es das Flüstern, bevor es eine Erscheinung gab.
Im 2. Staffelfinale haben die Natives sich das Flüstern sogar zu nutzen gemacht, um Jack, Kate, Sawyer und Hurley zu fangen. Genau wie jetzt gegen die Söldner. Kann mir momentan keinen richtigen Reim darauf machen, aber ich vermute mal, dass einige der Natives selber Erscheinungen sind. Soll heißen, sie sind Tod. Ist zwar ziemlich dünn, weil eben Walt nicht Tod ist, sich aber manifestieren kann. Genau wie die Dame, die Juliett "therapiert" hat. Die soll ja auch nicht Tod sein (4.06). Sie steht aber plötzlich nach dem Flüstern vor Juliett und ist ebenso plötzlich wieder verschwunden. Da muss es auf jeden Fall noch Aufklärung geben.
There 31.05.2008, 14:23K.C.
Zitat:
Original von myson
Aber die frage ist wann hat Walt Hurley besucht? Monate nach der Oceanic6 Rückkehr. Hurley war im Rettungshelikopter als der Frachter explodierte. Hatte er gelogen wegen "so wie dein Vater" oder ist das ein eindeutiger Hinweis, dass Michael überlebt hat??


Denke mal das sie ganzen FFs von 4.13 und 4.14 nach dem FF von 3.23 spielen. Also müsste der Besuch von Walt bei Hurley mind. 3 Jahre nach Verlassen der Insel liegen. Sonst würde auch die Größe von Walt keinen Sinn machen.
There 31.05.2008, 14:30Saralene
Könnte es nicht sein, dass Charlotte die Wiedergeburt unserer Eva ist?

In Lost scheint Wiedergeburt ein Thema zu sein (ich sage nur Panchen-Richard)und wir wissen auch, dass Charlotte auf jeden Fall irgendwann schonmal auf der Insel war. Plus der Fakt, dass Miles irgendwie übersinnliche (?) Fähigkeiten und das deshalb auch wissen kann (nehmen wir an Charlotte war schon zu Dharmazeiten auf der Insel: Woher sollte gerade Miles das wissen?). Außerdem wird nirgendwo erwähnt WANN sie auf der Insel war...und wir haben da noch die zwei Leichen rumliegen auf die die Lostmacher nochmal zurückkommen wollten...

Oder spinn ich mir da gerade was zusammen? :ugly:

Ansonsten war die Folge nicht so WTF-lastig (oder bin ich einfach den WTF-Momenten gegenüber abgestumpft?) und mit der wahnsinnig guten 4x12 daneben sah sie einfach nur blaß aus...
There 31.05.2008, 14:30MuggelJo
Zitat:
Original von Mr. Jacob
Was mich wundert, dass Walt, obwohl er nicht Tod ist, sich manifestieren kann.


Das ist genau das was ich meine, mich nur halb so gut auszudrücken wusste. ;)
There 31.05.2008, 14:31Lenki
Ich werfe jetzt einfach mal recht kommentarlos eine Theorie in den Raum...
Widmore hat früher (als erster?!) einmal die Insel bewegt und strebt jetzt genaug so wie Ben danach, wieder zurückzukehren.
There 31.05.2008, 14:34McLovin
Zitat:
Original von MuggelJo
Zitat:
Original von Mr. Jacob
Was mich wundert, dass Walt, obwohl er nicht Tod ist, sich manifestieren kann.


Das ist genau das was ich meine, mich nur halb so gut auszudrücken wusste. ;)


Walt ist durch die Zeit gereist,was auch wahrscheinlich seine Größe an dem Grab erklärt.
(aber bei Shannon weiß ich auch nicht.Es soll ja irgentwas mit Smokey zutun haben.)

EDIT: Ich weiß gar nicht warum sich alle fragen was genau mit der Insel passiert ist.Sie ist durch die Zeit gereist ganz einfach ;) Im Orchid Oientation Video wird das selbe mit dem Hasen gemacht und Candle sagt auch:"Es scheint als ob das Tier verschwunden ist aber in wirklichkeit..." das sollte wohl ein Hinweis auf das "bewegen der Insel sein.



- Editiert von McLovin am 31.05.2008, 15:31 -
There 31.05.2008, 15:44T3AMGEIST
Ich glaube, das die Insel früher auf jeden Fall schon einmal bewegt wurde, das würde auch erklären, wie die Black Rock mitten auf die Insel gelangen konnte. Sie war halt gerade an dem Ort, wo die Insel wieder aufgetaucht ist.
There 31.05.2008, 15:49Ikarus
eventuell kam das finale auch einfach nur so schwach rüber, aufgrund des streiks und der relativ kurzen drehzeit. die staffel war ja anders geplant, doch der streik kam dazwischen, eventuell mussten sie einiges umplanen und anders drehen, als gedacht. das ganze finale 12 - 14 kam mir lieblos und nicht durchdacht vor, also gar nicht wie lost, wobei ich cabin fever schon schwach fand. wir wissen einfach nicht, was der streik alles bei lost kaputt gemacht hat.
There 31.05.2008, 16:25Nishi
Fand die Folge hammergeil! So viele tolle Szenen! Die Unterhaltung von Locke und Jack...und Ben kommt dazu und Jack weiss garnicht mehr was los ist, Ben und Locke in der Orchid, Bens Abschied (sooooooo genial gespielt...er tat mir so leid) und dann die Szene mit Locke und den Others...herrlich!!!

Gut, ein paar negative Dinge gabs auch. Manche Szenen/Handlungen waren schon ein wenig blöd. Ich denke das liegt einfach auch am Streik. Damon und Carlton sind auch seit längerer Zeit bei den Podcasts immer ziemlich erschöpft. Ich glaube die Autoren waren diese Staffel einfach ein wenig überfordert. Das Finale hat mich aber mit der Staffel wieder versöhnt.

Bin mal gespannt, was jetzt mit Locke noch passiert. Lost ohne Locke GEHT NICHT! Da wird sicher noch was folgen.
There 31.05.2008, 16:28Killua
Na in Staffel 5 wird er ja wohl noch auf der Insel leben. ich schätze mal gegen Ende von Staffel 5 wird Locke dann zum Festland kommen und wir sehen, was er da erzählt hat. Nur in Season 6 wird er dann wohl tot sein. Wenigstens wird ja sein Leichnam mit zurück zur Insel genommen ^^


Also eine von 6 Staffeln ohne Locke kann man denke ich verschmerzen. Wer weiß, um was es bis dahin gehen wird. ^^
There 31.05.2008, 17:08Kipping (abcTV)
So, nun kann ich auch was dazu schreiben:

* Es war kein Finale, wie man es von den drei Vorgängern her kannte
* Wer jetzt aufhören möchte, hat eine gute Gelegenheit
* ...ich das Video gern in voller Länge gesehen hätte
* Die Serie ab jetzt mit anderen Augen sehe

Das alles in meinem Hinterkopf abspeichere und mir nicht mehr sicher bin, ob ich im neuen Jahr weiter am Ball bleiben werde oder nicht. LOST ist für mich jetzt nicht mehr LOST.
Die Geschichte beginnt zu kippen und das gefällt mir nicht wirklich. Auch die zahlreichen Theorien-Abende haben (rückblickend) zwar Spaß gemacht, doch in dieser Doppelfolge finden ja gerade mal Schulkinder und Oberstufenjahrgänge ihre Freude. Nicht falsch verstehen, aber ich war noch nie der Typ der seine Begeisterung für Serienschauspieler fand.
Vom "schreiberischen" her ist LOST zwar unangefochten der König der Abendserien, kommt aber langsam etwas ins Schleudern, denn es fesselt den Betrachter nicht mehr so wie z.B. in der zweiten Staffel.

Ich würde mich nicht wundern wenn die fünfte Season mit einem "Gruppenselbstmord" der O6 endet und alle dann wieder vereint und glücklich sind... ...Bis Locke, der ja jetzt nen "ben" in seinem Namen trägt auftaucht und seinen Eierstock an Anderen präsentiert.

Und wenn der Übergang zur fünften Staffel daraus besteht eine glatzköpfige Leiche zu klauen, möchte ich auch bitte neue Missing Pieces die an den Film "Immer Ärger mit Bernie" erinnern.

Ich verstehe Bane, der ja auch nicht gerade glücklich über das Ende ist - wie ich es ja nun auch geschrieben habe, und bin mir über meine Zukunft als LOST-Fan nicht mehr so sicher wie z.B. noch vor einer Woche.

Schade, hätte (viel) besser ablaufen können - alles.
There 31.05.2008, 17:13McLovin
Ich weiß nicht ob ich irgentwas überhört oder übersehen habe,aber

was ist aus: -The four-toed statue is very important and will be addressed in season 4.
-You will learn more about the Black Rock but not necessarily from a flashback.
-The volcano on the island will be of "seismic importance".

gworden?
There 31.05.2008, 17:21Kipping (abcTV)
Zitat:
The four-toed statue is very important and will be addressed in season 4.

Der Streik hat halt vieles nicht möglich werden lassen. Schneid' Dir eine ab, dann haste ne Antwort! (..mach es nicht!)

Zitat:
You will learn more about the Black Rock but not necessarily from a flashback

Haben wir doch! Widmore in 4x05 ersteigert das Buch und hat dabei die Bieternummer wie die Frequenz von Daniels Maschine. Insel wird verschoben. Insel taucht auf. Schiff landet in der Mitte.

Zitat:
The volcano on the island will be of "seismic importance"

"Wie tief?" "Tief!" Jeder "Volcano" hat solch ein Rad. Dreht man es nach links, dan spuckt der Feuer - lol!
There 31.05.2008, 17:24McLovin
Zitat:
Haben wir doch! Widmore in 4x05 ersteigert das Buch und hat dabei die Bieternummer wie die Frequenz von Daniels Maschine. Insel wird verschoben. Insel taucht auf. Schiff landet in der Mitte.

Stimmt das hatte ich total vergessen.

Zitat:
(..mach es nicht!)

Toll das hättest du auch mal früher sagen können :ugly:
There 31.05.2008, 17:25Snuffkin
Zitat:
Die Geschichte beginnt zu kippen und das gefällt mir nicht wirklich. Auch die zahlreichen Theorien-Abende haben (rückblickend) zwar Spaß gemacht, doch in dieser Doppelfolge finden ja gerade mal Schulkinder und Oberstufenjahrgänge ihre Freude. Nicht falsch verstehen, aber ich war noch nie der Typ der seine Begeisterung für Serienschauspieler fand.
Vom "schreiberischen" her ist LOST zwar unangefochten der König der Abendserien, kommt aber langsam etwas ins Schleudern, denn es fesselt den Betrachter nicht mehr so wie z.B. in der zweiten Staffel.


Ich bin schon lnge nicht mehr in der Oberstufe und für mich war die zweite Staffel bisher immernoch die schlechteste. Und ich rate seither jedem gleich die dritte anzugucken, bzw. während der zweiten nicht aufzugeben. Sowas ist einfach Geschmackssache.

Das Finale war für mich eine Lost-folge wie sie sein muss, damit ich weiterhin dabei bleib. Ich finde sie hatte gerade die richtige Mischung an Action, Drama und Mystery.

Natürlich kann man sich an dem Fantasyzeugs stören. Aber :dunno: ich hab mich amit schon seit Smokey abgefunden. Und wie ich schon zu Bane sagte : Hier bin ich egoistisch. Hauptsache mir gefällts :X
There 31.05.2008, 17:28Mr. Jacob
Was auch nicht in Staffel 4 erzählt wurde, ist, warum Sayid überall Löcher gebuddelt hat. (?)
Hatte er dann doch nur Langeweile? :P
There 31.05.2008, 17:29McLovin
Hier sind noch alternative Enden
Also da finde ich doch das richtige macht am meisten Sinn und macht einen am heißesten auf die 5. Staffel(auch wenn die anaderen vielleicht überraschender sind ;) )

EDIT: Ich glaube bei solchen Sachen wie mit den Löchern werden wir nie mehr eine Antwort kriegen.

- Editiert von McLovin am 31.05.2008, 17:33 -
There 31.05.2008, 17:38T3AMGEIST
Übrigends, interessant was in den Comments darunter steht.

"The Island can time travel. When they crashed on the Island, it is stuck in 1996 (the Island stays in 1996 because of The Button being pressed every 108 minutes.) So, if Locke and the rest of the crew go back, YES, Locke will come back alive, as he might be dead in the pressnt (2007), but he was alive in 1996.

This also explains why he got his movement back in his legs when they crashed, because in 1996, he was not paralyzed. Same goes for Rose's cancer - it dissapears as she did not have it in 1996. You also cannot AGE on the island. This is because it is stuck inl 1996, and until the Islands time gets back to 2003 (time of crash), no one will age."
There 31.05.2008, 17:38Bert
wieso haben die noch alternative enden gedreht? wurde das mit locke erst kurzfristig entschieden?
There 31.05.2008, 17:40Snuffkin
damit keiner weiß welches das richtige ist. Gegnerverwirrung, sozusagen :D
There 31.05.2008, 17:44Bert
Zitat:
Original von T3AMGEIST
Übrigends, interessant was in den Comments darunter steht.

"The Island can time travel. When they crashed on the Island, it is stuck in 1996 (the Island stays in 1996 because of The Button being pressed every 108 minutes.) So, if Locke and the rest of the crew go back, YES, Locke will come back alive, as he might be dead in the pressnt (2007), but he was alive in 1996.

This also explains why he got his movement back in his legs when they crashed, because in 1996, he was not paralyzed. Same goes for Rose's cancer - it dissapears as she did not have it in 1996. You also cannot AGE on the island. This is because it is stuck inl 1996, and until the Islands time gets back to 2003 (time of crash), no one will age."


dann verstehe ich aber die sache mit aaron nicht. wieso hat chlaire das kind auf der insel bekommen? 1996 war sie doch noch nicht schwanger?
There 31.05.2008, 17:44McLovin
Zitat:
"The Island can time travel. When they crashed on the Island, it is stuck in 1996 (the Island stays in 1996 because of The Button being pressed every 108 minutes.) So, if Locke and the rest of the crew go back, YES, Locke will come back alive, as he might be dead in the pressnt (2007), but he was alive in 1996.

This also explains why he got his movement back in his legs when they crashed, because in 1996, he was not paralyzed. Same goes for Rose's cancer - it dissapears as she did not have it in 1996. You also cannot AGE on the island. This is because it is stuck inl 1996, and until the Islands time gets back to 2003 (time of crash), no one will age."


Wow,gute Theorie von wem auch immer :D .Aber wenn Locke auf die Insel geht und er sich dann in seinem 1996 Zustand befindet,müsste das ganze doch auch umgekehrt gehen.Das heißt Richard müsste zur Leiche werden wenn er die Insel verlässt,Locke wieder Paralysiert,Claire wieder schwanger(wie soll sie überhaupt ein Baby bekommen haben wenn es noch 1996 war?) und alle die auf der Insel gestorben sind wieder lebendig.
There 31.05.2008, 17:47Kipping (abcTV)
@ Snuffkin: Immer schön Ego bleiben! Ist doch ne gute Einstellung. Und mit Oberstufe war die Zielgruppe "Och, was sieht der/die aber gut aus - ich falle gleich um"! gemeint. Schön das Du es überlebt hast!!! :D

Zitat:
...ich brauch jetzt nen Drink!

...was hast Du Dir den gemixt?

Kannst Du Dich noch an diese RTL-Serie erinnern, weiß den Namen nicht mehr, in der auch welche auf einer Insel überleben? Lief noch vor dem Strat von LOST auf Pro7.
Die war grotten schlecht und hätte mir (fast) LOST unschmackhaft gemacht. Aber, da bin ich ego, mir gefällt das Wort DRAMA (Baby, Drama...) sehr gut; welches die Serie ja begleitet. Wenn man das zu Grunde legt, gibt es noch einen fehlenden Bestandteil - das Ende eines Dramas.

Wenn keiner mehr im Produktionsland der Fernsehserienfreunde streikt, dann kann man den Karren noch aus dem Dreck ziehen.

- Editiert von Kipping (abcTV) am 31.05.2008, 17:52 -
There 31.05.2008, 17:52T3AMGEIST
Stimmt, da is was dran. Hört sich aber iwie Toll an diese Erklärung. :ugly:
There 31.05.2008, 18:13add83
Vorallem würde dann kein Mensch auf der Insel sterben können, da sie alle ja 1996 gelebt haben ;-)
There 31.05.2008, 18:19M.Shadow
Ich würde mal sagen, die nehmen den "jetzt Zustand" überall dahin mit, wo sie hin gehen. Was bedeutet, dass sie so bleiben wie sie sind, wenn sie von der Insel gehen oder auch auf die Insel kommen. Nur sobald sie auf der Insel sind, können sie durch die Zeitreisen, die Außenwelt evtl. wieder verändern, sodass sie in der Zeit vielleicht auch zurück können.
There 31.05.2008, 18:37Nizzl
Ich hab die Folge noch nicht gesehen, demnach auch hier noch nicht mitgelesen

aber

ich brauche dringend das englische Transcript! Kann jemand der es weiß einen Link posten? Auf Lostpedia ist leider noch nix :heul: :heul: :heul:
There 31.05.2008, 20:28ruegi88
Ich war während der vierten Staffel mal kurz am Zweifeln bezüglich der Richtung die nun eingeschlagen wird. Dafür möchte ich mich hiermit entschuldigen.

Lost is sooooo amazing. Bin total glücklich und mit der ganzen Entwicklung voll zufrieden. Und aufgrund der ganzen Genialität dieser Serie auch etwas sprachlos.

Nochmal etwas zu den Staffelfinals
Ich finde das Vergleichen der jeweiligen Staffelfinals irgendwie schwachsinnig. Gerade in Staffel 1 und 2 war doch die ganze Story noch im Aufbau. Es geht nun langsam ans Auflösen. Solche WTF Moments bzw. Cliffhanger, als z.B. Kate in den Hatch hinunter klettert, passen nunmal nicht mehr in die Serie.
Und die Tatsache, dass John im Sarg liegt, halte ich persönlich für einen genialen Cliffhanger. Allein schon weil es viele Fragen offen hält.

Ich bin mir sicher das Daniel und ein hoffentlich noch lebender Jin vom Island Move erfasst wurden. Die Unterwasserstation aus der 3. Staffel gehört ja auch zur Insel und liegt etwas vorgelagert. Könnte also gut möglich sein das sie mit auf die Reise gegangen sind.

Nun heßt es mal wieder warten... :headwall: Zum Schluß der vierten Staffel bleibt zu sagen. Auch wenn nun ganz klar ein anderer Kurs eingeschlagen wird; Lost bewegt sich nach wie vor auf allerhöchstem Niveau und nimmt in der TV Welt immer noch eine Sonderstellung ein.

Cheers...

Ps: Habe mein komplettes Leben umgestellt ;) und bin seit der dritten Staffel ungespoilert. Kann es nur jedem empfehlen auch wenn`s manchmal schwer fällt...
There 31.05.2008, 21:20Panthi
Also das Jin noch Leben würde, könnt ich ja noch ansatzweise verstehen. Aber warum meinen hier Leute, dass Michael noch lebt? Der Stand direkt neben ner explodierenden Bombe. Vielleicht kommt er ja nochmal als Geist oder Untototer zurück, wie wir das von Lost ja kennen. Aber bitte Leute: Jemand der neben einer explodierenden Bombe steht, der überlebt das nicht. Vergleich das auch nicht mit der Explosion des Hatch, das war nämlich damals kein C4, das war auch keine Explosion. Das war sone komische Implosion, bei der auch keiner weiss was wirklich passiert ist.

Lasst den armen Michael doch mal in ruhe sterben, hat er sich doch jetzt auch mal verdient oder?
There 31.05.2008, 21:57add83
Ich weiß nicht wieso er überleben kann aber die "Implosion" hatte Stahlkasten hunderte von metern nach oben geworfen und Desmond tauchte nackt und verletzt irgendwo im Wald auf ^^ trotzdem überlebt.

Ist auch egal, ich bin sehr gespannt welche bösen Sachen da auf der Insel passieren werden. Kann mir irgendwie nichts konkretes vorstellen. Ende der ersten gabs ja die Gefahr der anderen. Ende der zweiten die Gefahr von Ben. Ende der dritten die Gefahr vom Frachter. Aber eine Gefahr Ende der vierten Staffel wurde nicht definiert. Es wurden alle "bösen" schön beseitigt so dass jetzt eigentlich nur gute Leute auf der Insel sind.

Keamy und Co. sind alle Tot. Draussen macht Sayid alle kalt die was mit Widmore zu tun haben. Widmore scheint auch nicht mehr so sehr gefährlich zu sein. Ben schafft es bis zu seinem Schlafzimmer und Sun trifft ihn einfach mal so in London auf der Straße. Er ist für mich keine Gefahr mehr.

Und diese neue Gefahr hat ja sogar die gelassene neue Claire dazu gebracht so ängstlich zu werden (Kates Traum)

Vielleicht kommt jetzt "Bruce" dran?

- Editiert von add83 am 31.05.2008, 22:00 -
There 01.06.2008, 00:53Samael
bruce könnte ich mir gut als bösweicht vorstellen. hoffentlich, denn den finde ich wirklich creepy :O

so jetzt poste ich auch mal meine meinung:

ein wirklich genialstes finale. das beste bisher. und mit the man behind the curtain und the shape of things to come ist diese folge meine lieblings-lost-folge!
beste szene ganz klar: the amn in the coffin- spoilerfrei ;). ich hab noch nie so gebrüllt vor überraschung. ich werde jetzt auf jeden fall versuchen weitgehend spoilerfrei zu bleiben, denn es ist wirklich ein tolles gefühl.

zur insel-verschiebe-technik:
ich denke die muss in die zukunft verschoben worden sein. wäre sie in der vergangenheit aufgetaucht, dann wäre sie auch in der gegenwart noch da, und widmor könnte den nächsten freighter losschicken. aber wenn die insel erst im jahr 2007 auftaucht, dann kan sie vorher nicht gefunden werden.
allerdings hinkt hier auch meine idee. denn wenn die insel ende 2004 verschwindet und 2007 wieder auftaucht, dann vergeht für die inselbewohner keine lange zeit um sich so zu entwickeln, dass locke die insel verlässt ( ein paar monate vor mai 2007 hat er sich ja das erste mal mit den o6 getrofen)

und was die bösen ereignisse auf der insel betrifft:
entweder its lord of the flies time now
oder der vulkan bricht aus
There 01.06.2008, 02:02M_C
@Jacob: Vielleicht solltest du deinen Avatar ändern....
Ich weiß nicht wie ein Pro7-Ständler reagiert wenn er das sieht :rolleyes:
There 01.06.2008, 06:20Nightwatch
Die Insel ist ein Raumschiff. Vor Millionen Jahren abgestürzt, lagerteb sich Schicht für Schicht Sedimente darüber, bis dann eine Oberfläche entstand, und sich Leben einnistete. Ist bei einem lang gesetzten Zeitraum durchaus vorstellbar.
Und wer weiß wo die Insel früher einmal war? Vl mal neben einem Festland? Wenn es noch keine Menschen gab, wär das egal.
Wie ich darauf komme:

Erstens: die Natives altern nicht, im Gegensatz zu Ben, und das obwohl sie auch teils die Insel verlassen. Ich tippe auf Außerirdische überlebende Gestrandete, die nur überleben wollen um vl eines Tages die Erde verlassen zu können(was ihnen derzeit noch nicht möglich ist. Darauf geh ich später ein). Man stelle sich vor, eines Tages entdeckt Dharma die Insel, kommt hinter das Geheimnis, und schlägt den Natives vor: wir helfen euch euer Raumschiff wieder in Orndung zu bringen, dafür gewährt ihr uns Zutritt zu den Maschninen des Raumschiffs. Zack es entstehen Stück für Stück die Stationen, an wichtigen Knotenpunkten des Raumschiffs, welches sich darunter verbirgt, dann baut man noch einen Sicherheitszaun auf und übernimmt langsam die Kontrolle über die Insel
Zweitens: Smokie: Ein Sicherheitssystem, intelligent lenkbar aber defekt. Er wurde vl darauf programmiert Feinde zu erkennen(so wie das ganze Schiff selbst, darum immer die Unterteilung in gut und böse, er besitzt auch durch seinen Mindscan das passende Werkzeug dazu). Er spinnt aber rum, und geht nicht mehr darauf ein, ob man jetzt für das Schiff gut oder böse ist, sondern vielmehr grundsätzlich.
Drittens: Das Raumschiff besitzt eine künstloiche Intelligenz und manifestiert sich des öfteren als bereits verstorbene Menschen, oder benutzt deren Leichnam zur Kommunikation. Was das Raumschiff, bzw Jacob sucht: ebenso wie das freundlich/feindlich Erkennungssystem von Smokie defekt ist, ist es auch beim Schiff an sich. Wenn das Schiff intelligent ist, wird es folglich nur Befehle von jemanden entgegennehmen, von dem es nicht annimmt dass er ein Feind ist. Gehen wir mal davon aus, dass die Natives nicht, oder nur bedingt in er Lage sind das SChiff zu steuern. Sie brauchen also einen Kapitän, von dem das SChiff befehle entgegennimmt. Und da grad kein anderer Native zur Verfügung steht, und man soeben Kontakt mit den Menschen aufgenommen hat, sucht man eben dort jemanden, den das System akzeptieren würde. Diese Person muss möglichst gut sein, damit das defekte Sicherheitessystem des RAumschiffs auch die Befehle akzeptiert. Am besten man nimmt junge Kinder, und bearbeitet sie in ihrer Entwicklungsphase dementsprechend, um so den perfekten Kanditaten zu finden. (Jacob = Raumschiff loves you)
Dharma tat dies, inder Hoffnung die Kontrolle über die Maschinen zu gewinnen, und die Natives dann später, als sie mithilfe von Ben die Macht erlangten ebenfalls.
4: Alle physikalischen Ungereimtheiten, würde nun "Sinn" ergeben. Es ist einfach eine höher entwickelte Technologie. Als Dharma die rausfand, die Möglichkeiten der Manipulation erkannte, die dieses Schiff besitzt, eraknnten sie ihre Chance. Wie kann man schon die Weltuntergangsgleichung(sry mir fällt derName nicht ein, ihr wisst schon was i mein), am besten manipulieren, als aus einem Ort, an dem man an Raum und Zeit herumspielen kann.
So Eexperimtierten sie herum, es ging viel schief (incident), richtig was erreicht haben sie jedoch nie.
5: die "Höhlen" unter der oberfläche, von wo aus Ben einmal Smokie gerufen hat, und das andre mal die Insel "verschoben" hat. Für mich sah zumindest das Rad an dem Ben gedreht hat, wie eine Maschine aus, die man aufgrund eines defktes nur mehr manuell bedinenen kann. Eine alte Maschine, also unmöglich von menschenhand erscahffen. Die Symbole sprechen auch für sich.

An dieser gut/böse Theorie kann man noch feilen. Aber dass hiner Jacob das "Bewusstsein" des Raumschiffs steckt, und einen "besonderen" Menschen sucht ist für mich klar. Ich denke dieser Aspekt meiner Theroie muss noch verfeinert werden.
Gruß

- Editiert von Nightwatch am 01.06.2008, 06:23 -
There 01.06.2008, 09:09Lost_Souls
sooo ich hab dann auch mal die doppelfolge genossen ...

first off all ... es war so klar ... wie gesagt manchmal hass ich es recht zu haben... wir sind in den gesamten 2 h nicht viel schlauer geworden ... es war 100%ig klar das
- Jin und micheal sterben würden
- Der Frachter hochgeht
- die 6 gerettet werden
- die insel gemoved wird und das des der Große Cliffhanger ist
-Claire dürfte wohl wirklich tot sein wobei walt ja auch recht alive Shannon besucht hat ...

als riesen Locke Fan war für mich das Ende der totaler Horror und ich weiß nicht ich bin sehr enttäuscht und frustiert -
Ich glaube wie Killua nun mehr den je an einen Move durch die Zeit in die Zukunft da diese die einzige Möglicheit ist Locke noch recht gut und bis zum ende der serie alive zu lassen ich denke ich weiß nun recht genau mit welcher Scene die serie enden könnte ... we will see bisher hab ich mit all meinen Prognosen zumeist recht gehabt .

mehr kann man über die folge nicht schreiben mn hat ja nix neues in der sache erfahren ... auser ja auser , etwas was ich eh auch immer schon vermutet hatte bzw mich gewundert hat : nämlich das wir über Charlotte sowenig wissen ich dachte mir schon das nach ihrer krassen einführung damals doch eigendlich das dicke ende noch kommen muss sie ist also wie John und vermutlich noch viele andere endlich WIEDER auf der insel zurück !

Soo ich bin dann mal weg man sieht sich in über einem Jahr pünktlich zu staffel 5 ! :heul:

@add83 es wurden alle "bsen " beseitigt !? welche serie schaust du :grrr: :D !? wir wissen und des ist ja wohl das einzige gute zur zeit das wir nie klarer deffinieren konnten was gut und was böse ist und es nun in den verbleibenden 2 staffeln endlich zum wahren großen showdown kommen kann ... ich muss es wohl nicht weitererklären da es klar sein sollte ... eigendlich ...

- Editiert von Lost_Souls am 01.06.2008, 09:16 -
There 01.06.2008, 09:33ruegi88
Zitat:
Original von Lost_Souls

Soo ich bin dann mal weg man sieht sich in über einem Jahr pünktlich zu staffel 5 ! :heul:



In über einem Jahr ist die 5. Staffel wahrscheinlich schon gelaufen... ;)
There 01.06.2008, 09:38Samael
Zitat:
@Jacob: Vielleicht solltest du deinen Avatar ändern....
Ich weiß nicht wie ein Pro7-Ständler reagiert wenn er das sieht


ich poste ab jetzt nur noch im abc-board. hab gestern alle meine posts im pro7-board gelöscht.
There 01.06.2008, 09:43Luke
Zitat:
Original von Jacob
Zitat:
@Jacob: Vielleicht solltest du deinen Avatar ändern....
Ich weiß nicht wie ein Pro7-Ständler reagiert wenn er das sieht


ich poste ab jetzt nur noch im abc-board. hab gestern alle meine posts im pro7-board gelöscht.


Nur wegen dem Ava? :O
There 01.06.2008, 10:06Killua
Sowas finde ich aber doof. Ich würde keinen einzigen meiner Posts löschen, denn ansonsten hätte ich ihn genausogut nicht schreiben brauchen. Aber das ist ja deine Sache ^^
There 01.06.2008, 10:10add83
Zitat:
@add83 es wurden alle "bsen " beseitigt !? welche serie schaust du :grrr: :D !? wir wissen und des ist ja wohl das einzige gute zur zeit das wir nie klarer deffinieren konnten was gut und was böse ist und es nun in den verbleibenden 2 staffeln endlich zum wahren großen showdown kommen kann ... ich muss es wohl nicht weitererklären da es klar sein sollte ... eigendlich ...


Ich schaue Lost. Und das seit 4 Staffeln. Kann mit ziemlich großer Sicherheit behaupten dass Bernard, Rose, Juliette, Locke, Daniel,... "gute" Menschen sind. Und wenn mal einer aus der Reihe tanzt und böse wird dann wäre das nicht so schlimm dass Locke sich umbringt und Jack es versucht und Claire so ängstlich wird. Oder kommt jemand anderes für dich in Frage der zu sowas in der Lage wäre? Mir fällt eben niemand ein ausser Abaddon aber vielleicht hast du einen anderen Kandidaten den ich übersehen habe?
There 01.06.2008, 12:17Samael
Zitat:
Zitat:
Original von Jacob
Zitat:
@Jacob: Vielleicht solltest du deinen Avatar ändern....
Ich weiß nicht wie ein Pro7-Ständler reagiert wenn er das sieht



ich poste ab jetzt nur noch im abc-board. hab gestern alle meine posts im pro7-board gelöscht.


Nur wegen dem Ava?



es war ein post im pro7-board und 2 im tv-board. also eine wahrliche sissyphosarbeit ;)
There 01.06.2008, 13:19K.C.
@Nightwatch: Ähm... Aliens, dazu gibt es nur eins zu sagen :dagegen:
There 01.06.2008, 13:21Dickhead
Hier eine Idee bezüglich der Namenswahl für Locke, also Jeremy Bentham.
Jeremy Bentham war einer der Mitbegründer des Utilitarismus. Der Hauptgedanke ist der, dass der gesamte gesellschaftliche Nutzen maximiert werden soll.
Irgendwie steht ja eine Verbindung zwischen Locke und den Namen, da er ja versucht(eventuell später versucht?) den Nutzen der Leute auf der Insel zu maximieren. Maximieren in dem Sinne, die Insel vor Feinden zu schützen.
Was meint ihr??
There 01.06.2008, 13:25Beckham
Das war die erste Folge seit Jahren, die ich ungespoilert gesehen habe. Ich will zwar immer im voraus schon viele Infos zu einer Lost Folge haben (wegen Ungedult), aber für dieses Finale habe ich mich zusammengerissen - ich wollte nicht schon in Textform wissen, wer denn nun im Sarg liegt - zum Glück, denn die Szene war der Hammer.

Für mich war die Folge die absolut Beste bisher und auch mit riesen Abstand das beste Finale bisher.

In diesem Finale ist soviel passiert, ich kann gar nicht kapiern, wieso manche nicht mit der Folge/Finale zufrieden sind.

Desweiteren verstehe ich nicht, wieso hier so ein trara um die Helisequenz gemacht wurde: der Heli wurde von einer Kugel getroffen und verliert Sprit. Wieso sollte Frank denn in der Hektik der Flucht auf den Spritstand achten ? So und da bekommt er es eben erst später mit, daß sie Sprit verlieren - ist doch alles ok !

Ich verstehe nur nicht, warum die Turbulencen nur aufgetreten sind als Desmond und Sayid von der Insel geflogen wurden und jetzt fliegt der Heli hin und her und die Turbulencen tauchen nicht mehr auf ?

Ich frage mich schon die ganze Zeit, warum Charlotte mit auf der Insel ist, die hat doch bis jetzt nix gemacht. Und jetzt wird gesagt, daß sie auf der Insel geboren sein könnte, hmmm....

Und warum manche hier den "Schreianfall" von Sun so hochleben lassen, ist mir auch ein Rätsel, das kann ja wohl jeder.

Genial fand ich auch, daß die Endeszene im Staffel 3 Finale nahtlos fortgesetzt wurde - cool.

Und die Sargszene war ja schlicht der Hammer: war immer davon ausgegangen, daß Michael da drin liegt. Aber der ist ja beim Frachter gestorben. Dann ist mir in einer der letzten Szenen der Names des Toten "Bentham" (?) aufgefallen, da dachte ich, daß das nun Ben ist. Und der Ben der mit Jack spricht, wieder nur eine Erscheinung ist. Aber während des Gesprächs wurde mir auch klar, daß Ben doch noch lebt, also wer liegt im Sarg ?

Dann diese geniale Kamerafahrt und Locke kommt zum Vorschein...

Da war ich erstaml schockiert, da Locke einer meiner Lieblinge ist und enttäuscht war, daß der nun tot da drin liegt. Und zum anderen grübel, warum niemand zu seiner Beerdigung gekommen ist.

Ziemlich onimös ist auch, daß Ben genau zu diesem Zeitpunkt auftaucht, als Jack dort einbricht...

Für mich eine absolut sensationelle Staffel und ein grandioses Finale - Pech für die, die enttäuscht wurden...

Becks
There 01.06.2008, 13:34K.C.
Zitat:
Original von Beckham
Ich verstehe nur nicht, warum die Turbulencen nur aufgetreten sind als Desmond und Sayid von der Insel geflogen wurden und jetzt fliegt der Heli hin und her und die Turbulencen tauchen nicht mehr auf ?


Weil sich Frank jetzt an den Kurs gehalten hat ;)
There 01.06.2008, 14:06Jumptheshark
Eine nette Folge. Die Schauspieler waren wie immer top, die Geschichte war zwar ein wenig langweilig und vorhersehbar (und die Effekte eines Staffelfinales unwürdig), aber mir hat es trotzdem sehr gefallen, einfach weil die Episode einigen Spielraum für Spekulation lässt.

Im Vergleich würde ich dieses Finale an dritter Stelle einordnen, also vor Season 3 F.

Noch paar Bemerkungen.

- Sun: nervt mich schon jetzt, vor allem natürlich in Hinblick auf ihre Pläne
- Charles: wird mir langsam zu schwach
- Ben: ist einfach nur grandios
- Claire: könnte, irgendwann mal, weniger nervig sein, im Finale war sie es aber
- Sawyer: hat mehr verdient, das Finale war für ihn zu schwach, er braucht eine neue Storyline, die hätte eingeführt werden müssen
- Juliette... dazu sag ich mal nix
- Charlotte: seeeeeehr interessant und sie nervt mich (wenn sie mit Farraday interagiert) eigentlich nie
- Miles: hmmmmmmmmm.........^^
- Locke: ach Mensch, sieh dich doch endlich mal um
- Penny: und Des: mal was positives zu vermelden, zumindest vorerst
- Keamy: die "mean green fighting machine" sieht man hoffentlich nochmal
- Sayid: gefährliche Entwicklung, aber sie gefällt mir

PS: Locke im Sarg war auch in Ordnung, denn damit rückt er näher an seine zukünftigen Jacob-Form, gefällt mir!
There 01.06.2008, 14:11Nishi
Dass Locke "tot" ist, hat mich auch echt umgehauen. Ich glaube/hoffe aber, dass seine Geschichte damit nicht abgeschlossen ist. Einen Charakter wie Locke kann man nicht einfach so sterben lassen. Gerade weil 2 Folgen vorher sein Charakter noch viel größere Bedeutung bekommen hat. Ich habe auch schon ne Theorie dazu:

Ich glaube nicht, dass der tote Locke der "normale" Locke ist. Ich glaube eher, dass dies ein anderer Locke aus der Zukunft vom Ende der Serie ist, der in der Zeit zurück reist, weil er irgendwas geradebiegen muss. Wie komm ich darauf? Ganz einfach. Erstens hats mich gewundert, warum er überhaupt nen anderen Namen hat. Gut, John Locke ist offiziell beim Absturz gestorben und darf sich ausserhalb der Insel öffentlich nichtmehr John Locke nennen. Aber die Lostis nennen ihn ja auch Bentham. Ich vermute, weil es ein anderer Locke ist. Ausserdem wurd das Thema Zeitreise in dieser Folge ja sehr oft angesprochen. Vor allem symbolisch (das Orientation Video). Größter Anhaltspunkt war aber das Orchid Orientation Video. Da sah man auch, dass der Hase plötzlich 2mal da war, weil er in der Zukunft in die Vergangenheit(=Gegenwart) reist.

Ich kann mir zumindest kaum vorstellen, dass Locke bald sterben wird. Ganz abgesehen davon geh ich schwer davon aus, dass die Insel in die Zukunft katapultiert wurde und irgendwann während der FFs wieder ankommt. Damit wäre man sehr elegant das Problem der Erzählart für Season 5 umgangen.
There 01.06.2008, 14:13Killua
BTW ich hoffe mal stark, dass Locke die Insel mit dem U-Boot verlassen wird, das er NICHT gesprengt hat :-) Das hätte nämlich mal wieder was, von "sie wussten schon damals, dass das und das passieren würde" ^^

Im Zweifelsfalle darf er auch die Elizabeth nehmen, aber das wäre imo zu schwach ^^


UBOOT UBOOT UBOOT :y:
There 01.06.2008, 14:15Jumptheshark
Ähem, Locke stirbt 2007, auch ohne Zeitreisen wäre da genug Spielraum.

Locke stirbt vielleicht gegen Ende von Season 5...

Wenn dann alle wieder zur Insel schippern wird er zu Jacob.

Der neue Name von Locke ist wirklich nice :-)
There 01.06.2008, 14:42T3AMGEIST
Zitat:
Original von Killua
BTW ich hoffe mal stark, dass Locke die Insel mit dem U-Boot verlassen wird, das er NICHT gesprengt hat :-) Das hätte nämlich mal wieder was, von "sie wussten schon damals, dass das und das passieren würde" ^^

Im Zweifelsfalle darf er auch die Elizabeth nehmen, aber das wäre imo zu schwach ^^


UBOOT UBOOT UBOOT :y:


Man sah doch klar wie das Uboot in die Luft geflogen ist, wie wollen die das denn erklären, wenn es auf einmal wieder da ist?
There 01.06.2008, 15:05Komet_16
Zitat:
Original von T3AMGEIST
Zitat:
Original von Killua
BTW ich hoffe mal stark, dass Locke die Insel mit dem U-Boot verlassen wird, das er NICHT gesprengt hat :-) Das hätte nämlich mal wieder was, von "sie wussten schon damals, dass das und das passieren würde" ^^

Im Zweifelsfalle darf er auch die Elizabeth nehmen, aber das wäre imo zu schwach ^^


UBOOT UBOOT UBOOT :y:


Man sah doch klar wie das Uboot in die Luft geflogen ist, wie wollen die das denn erklären, wenn es auf einmal wieder da ist?

Das hat man eben nicht gesehen. Es hätte auch genau so gut das U-Boot wegfahren können, schwimmt dann wieder zum Steg (was seine klitschnasse Kleidung erklären würde) und pappt den Sprenstoff an einen Pfahl und lässt ihn hochgehen. Dann glauben alle, das U-Boot wäre kaputt, aber es liegt wahrscheinlich irgendwo gut getarnt in dem See.
There 01.06.2008, 15:11Killua
*komet 16 zustimm*

Genau so siehts aus. Die Detonation war eher auf dem Steg als neben dem Steg. Locke war klitschnass. Und die Autoren wollten sich auf Fragen bezüglich des U-Bootes nicht äußern.

Da ist es wahrscheinlicher, dass es noch da ist, als dass es kaputt ist ^^

Am wahrscheinlichsten ist es, dass die Autoren sich das U-Boot einfach zur Sicherheit aufsparen wollten ^^
There 01.06.2008, 15:22titus
Stimmt ein U-Boot kann man immer mal gebrauchen :y:
There 01.06.2008, 15:56MoJoe
Hat schon jemand erwähnt wie grandios Bens Situation war, als er das Rad gedreht hat, um die Insel zu verlagern? Ben ist es bewußt, daß er damit nie wieder zur Insel zurückkehren kann und man merkt es ihm an wie er mit sich kämpft. Er benötigt seine ganze Kraft, um das Rad zu drehen und dabei heult er wie ein Schoßhund. Das war für Ben ein sehr großes Opfer und für mich eine sehr emotionale Szene.

Richtig geil fand ich auch wie die Autoren mich in die Irre geführt haben. Ich hab die ganze Zeit "wissenschaftlich" überlegt, wie diese metallischen Gegenstände dafür sorgen sollen, daß die ganze Insel verlagert wird anstatt nur der Inhalt dieses Raumes. Dabei war die ganze Anstrengung nur, um ein Loch zu machen, damit Ben auf die andere Seite kam. Total genial verarscht sag ich nur :y:
There 01.06.2008, 15:57angelbaby13
ich find es doof das bei lost immer so zeitsprünge gemacht werden z.b

das ende von der 3. staffel ist eig. das ende der 4. staffel obwohl locke eig. wahrscheinlich(was manche vermuten) in der 5.staffel stirbt.

oder ben ist in 4.09 in der wüste mit ner winterjacke, dreht aber erst zum finale am zahnrad


die O 6, hin und herschalten vergangenheit zukunft oder wie rum auch immer.

das kann man garnicht mehr beurteilen obs ein FF oder FW ist.

und vieles mehr.
da kommt man extrem durcheinander.

aber ohne dieses mischmasch wäre es nur halb so interessant!
There 01.06.2008, 16:02Killua
Du findest es doof aber doppelt interessant? Aha ^^' Was gibts denn da noch zu sagen :D

Was ist denn ein FW?

Ich kenne nur FB's und FF's. Und ich fand es noch nie schwer zu entscheiden, was man nun von beiden vor sich hat. Sehe da absolut keine Verwirrung. Das einzig verwirrendes ist, die FF's zeitlich richig zu gliedern.

Das lässt sich mit ner kurzen Überlegung aber auch ganz leicht handeln.
There 01.06.2008, 16:06K.C.
Zitat:
Original von Jumptheshark
- Claire: könnte, irgendwann mal, weniger nervig sein, im Finale war sie es aber


Lol, sie war für rund 30 Sekunden zu sehen und da fandest sie nervend :ugly:
There 01.06.2008, 16:48MoJoe
Gerade diese Zeitsprünge machen die Handlung so interessant. Weil es eine unkonventionelle Erzählweise ist wie bspw. bei Pulp Fiction oder Memento. Und ich muß Killua Recht geben, ich fionde es auch nicht wahnsinnig schwer, es zeitlich einzuordnen.
There 01.06.2008, 16:53Hellboy
WOW!

Richtig spannendes Finale finde ich. Es waren aber wirklich ein paar Sachen dabei sie man nicht unbedingt hätte machen müssen, z.B. die Wiederbelebung von Desmond, war sofort klar das er leben würde. Locke ist der Anführer der Others und Ben darf nie wieder auf die Insel zurück. Von den Finalfolgen vielleicht die schlechteste aber trotzdem noch sehr geil. Vor allem die letzte Szene war megaspannend und als die Kamera dann so langsam den Sarg hinauf fuhr..puh! Kanns kaum noch abwarten Season 5 zu sehen, vielleicht gibts da wieder mehr von Richard. Bin auch noch gespannt was für ne Rolle Sawyer jetz einnehmen wird...
There 01.06.2008, 17:32NeoAtlantis
Zitat:
Original von Killua
Und die Autoren wollten sich auf Fragen bezüglich des U-Bootes nicht äußern.


Also ich gebe mittlerweile nich mehr soviel auf das, was die Autoren an Informationen rausrücken (oder hier, was eben nicht). Immerhin wurde zu Staffel 4 (und glaube ich auch zu Staffel 3) gesagt, dass die Libby Storyline noch aufgegriffen wird und außer der der kurzen Szene in 4.07 hat man gar nichts von ihr gesehen...
There 01.06.2008, 17:45The Lost Actor
Komisch, dass es so viele für das schlechteste Finale halten.

Ich finde es mit Abstand das Beste.

Warum?

LOST entwickelt sich. Die Erzählweise verändert sich logisch mit der Serie. Sobald Erklärungen dazukommen werden die WTF Momente natürlich schwächer, weil man einiges eben schon irgendwie in Betracht gezogen hat bei seinen eigenen Theorien. Und Locke im Sarg war für mich dennoch ein riesen WTF-Moment, obwohl ich ihn als einen heißen Kandidaten dafür angesehen habe. Warum? Weil während des Finales einfach alles von ihm weggeführt hat. Also ich fand, dass das großes Kino war.

In vieler Hinsicht wirkt LOST auf mich jetzt auch "erwachsener". Es braucht die ganz großen WTF-Moments einfach gar nicht. Es hat eine derart gut gemachte Dramaturgie, gute Schauspieler, klasse Musik, super Dialoge, etc.

Es ist VIEL VIEL schwieriger ohne einen morts Cliffhanger oder WTF-Moment diese Emotionen und Spannung zu erzeugen und deshalb ist es die erste Folge(n) der ich 10/10 geben würde.

Bisher konnte ich mit dem Übernatürlichen nicht so viel anfangen. Aber die ganze Staffel über wurde das Thema eingeführt und jetzt hab ich mich dran gewöhnt und bin gespannt was dahintersteckt.
There 01.06.2008, 17:50add83
Wenn man mit FBs und FFs nichts anfangen kann frag ich mich wieso man Lost anguckt? Gerade das macht Lost so besonders.
There 01.06.2008, 17:52Samael
ich denke das mit libby und henry gale wurde wegen dem sreik weggelassen.

die sache mit dem uboot fände ich aber blöd: locke konnte doch zu dem zeitpunkt gar nicht wissen, dass er von der insel mal weg will ( außerhalb wär doch nur wiederim rollstuhl) geschweige denn dass er will, dass jemand anders die insel verlässt ( alle sind ja dort für einen bestimmten grund).
und noch was: ich hoffe aber, dass john locke wirklich stirbt, denn sonst wäre die dramatik die von den beiden finals ausgeht absolut fehl am platz. wenn ben da drin gewesen wäre, dann hätte auch ben tot bleiben sollen ( obwohl er meine lieblingsfigu ist)
There 01.06.2008, 18:06jothesick
Für mich das bisher schwächste Staffelfinale! Klar, es gab zahlreiche packende Momente und schauspielerisch wurden fast durchweg Leistungen auf höchstem Niveau geboten, aber das Ende konnte mir diesmal einfach keinen dieser WTF-Gedankengänge entlocken, die das Warten auf die nächste Staffel immer so schön unerträglich gemacht haben.
There 01.06.2008, 18:18add83
Wie sollte denn Locke ein U-Boot mal so eben rüberfahren und irgendwo verstecken? Ich denke, Auto fahren reicht nicht aus um ein U-Boot steuern zu können...
There 01.06.2008, 18:44Nishi
Also ich bin noch nie so neugierig auf die nächste Staffel gewesen wie jetzt. Sicher gabs jetzt keinen riesen Cliffhanger wie Season 1+2 Finale und keinen so krassen WTF Moment wie im Season 3 Finale, aber allein die Frage, was genau so schlimmes auf der Insel passiert, wie sich Locke als Anführer macht und warum er tot ist bzw. ob er tatsächlich endgültig tot ist (was ich absolut nicht glaube), macht mich tierisch neugierig auf Staffel 5.
There 01.06.2008, 19:07Killua
@add: Locke war doch bei der Navi. Da sollte er sich da schon auskennen
There 01.06.2008, 19:34MoJoe
Also ich hab schon mit Locke gerechnet und ich finde, daß es dafür Zeichen während der Folge gab. Als Locke und Jack sich vor der Orchid unterhielten, das war der Moment wo ich wußte: Locke ist Bentham !!! Denn Kate sagt ja im FF, daß Jack IHM geglaubt hat, und als Locke zu Jack meinte, daß sie Lügen müßten und so, da war für mich klar, HIM kann nur Locke sein. Trotzdem war es für mich ein WTF-Moment, allein schon weil es eine Bestätigung war für eine Frage, die seit Ende Staffel 3 offen war.
There 01.06.2008, 19:48rusty-nipple
so,hab mir dit finale jetzt 3 mal anjeglotzt,und kann eigentlich nur von einer super-finaldoppelfolge reden..versteh ehrlich nich warum hier so viele unzufrieden sind,wurde doch alles geboten was uns LOST-FANS gefällt.

der lacher schlechthin war ja wohl die erdnussscene mit miles und rose :D :D

der emotionalste moment war für mich wie ben das rad bewegt hat..

tja,und wenn ick vollidiot nich immer im spoilerboard rumhängen würde,denn wär für mich die "Locke-im-Sarg-Szene" wohl ein geiler WTF gewesen.. :ugly:

tja,das unsere insel nu weg is,ist ja ma n knaller..
wer weiß wie oft die insel in der geschichte schon versetzt wurde?
aber damit dürfte meiner meinung nach auch geklärt sein wie die Black Rock mitten auf´s Eiland gekommen is.denke das bei einem früheren Move die Insel urplözlich aus dem nix aufgetaucht ist als die Black Rock gemütlich auf See schipperte.. :grrr:
There 01.06.2008, 21:11pgdNorz
Abend. So, hab heute das Finale auch schauen können und muss sagen: Klasse! War vollkommen ungespoilert und, naja, wurd vermitlich schon eh alles gesagt, da ich den Thread jetzt hier nur überflogen hab.

Bitte steinigt mich nicht, wenn folgende Feststellung/Theorie hier schon genannt wurde (dann hab ich sie wohl übersehen):
Imo wissen wir jetzt, WAS die Dharma-Typen mit den Eisbären wollten, die sie dressiert ham. Würde doch wunderbar passen: Eisbär inner Wüste mit Dharma-Halsband musste das Rädchen drehen, was ihm vorher auf der Hydra-Insel beigebracht wurde. So haben die Dharma-Fritzen rausgefunden, was es mit dieser "Kraft" der Insel auf sich hat und die Orchid-Station mit dem "Beamer-Schrank" davor gestellt... für mich war das bis dato ne große Frage (Warum zur Hölle machen die denn Experimente mit Eisbären auf der Insel???), die jetzt beantwortet ist.

Aber alles in allem ne großartige Episode und ein großes Finale!

NORZ!!!
There 01.06.2008, 21:17add83
@pgdNorz
Wurde noch nicht hier erwähnt. Sehr interessant klingt auch logisch, einzig was stört ist der Eingang, da passte Ben grademal durch so dass er sich sogar verletzte... Wie passt da dann ein Eisbär?
There 01.06.2008, 21:22pgdNorz
Wie gesagt, ist ja fraglich, wann die Orchid-Station gebaut wurde - gehe halt davon aus, dass die Dharma Leute den Eingang quasi mit diesem HighTech-Schrank dichtgemacht haben und das Rad schon früher entdeckt haben. Oder es gibt noch einen anderen Eingang!?!

NORZ!!!
There 01.06.2008, 21:59Nishi
Die Idee mit dem Eisbären der am Rad dreht hatte ich auch. Aber finds schon irgendwie ein wenig zu krass. Bin sowieso mal gespannt, was hinter dem "frozen donkey wheel" steckt. Dass es verdammt alt sein muss, ist wohl offensichtlich. Die Frage ist, ob es eine wissenschaftliche/realistische Funktionsweise hat, oder aber "magisch" angetrieben wird. Wahrscheinlich wird man das wohl nie genau klären können, es soll ja hinterher wohl 2 grobe Erklärungsmöglichkeiten geben, für das was da alles abgeht. Eine wissenschaftliche und eine eher spirituelle.
There 01.06.2008, 22:02Chassy
geil, echt geil. fand die folge wirklich spitze. ich hab nicht mehr erwartet, aber auch nicht weniger.

- locke im sarg...die vermutung hatte ich auch schon nach staffel3....trotzdem hatte ich unheimlich gänsehaut als ich es gesehn hab
- dieser action-teil mit keamys leuten und dann dieser streetfighter-mortal kombat-kampf.....krass
- hurley gibt sawyer einen 15 jahre alten keks...LOL...mhhhhhhhhhhmmm

die ganze story war echt gut zusammgebastelt...

was ich komisch fand war michaels idee mit der bombenbatterie...weil im grunde macht er ja nichts andres, als die batterie davon abzuhalten spannung zu liefern...da hätte er sie auch abklemmen könn oder? naja, wer weiß...bin nich so der bombenbastler :P

@NORZ: die theorie is echt gut, wär ich nie drauf gekomm...aber jetz wo dus sagst...eisbär in der wüste...ben in der wüste...beide haben vorher am rädchen gedreht, das sich in nem recht kühlen kämmerchen befindet (wieso eigentlich?)....passt gut
There 01.06.2008, 22:23Jumptheshark
@K.C. 30 Sekunden können einem unendlich lang vorkommen :grrr:

@Chassy: die ganze Bombenidee fand ich eigentlich mies, da sie auf mich zu konstruiert wirkte

@Eisbären: möglich aber geklärt ist es für mich nicht.
There 01.06.2008, 22:49Bastard
Tja, habs mir jetzt 3 mal angesehen und ganz glücklich bin ich mit dem Finale nicht geworden. Habs irgendwie geschafft mir so gut wie ungespoilert die Folge anzusehen, wusste nur von ein paar kleinen Details, von denen dann einige ohnehin nicht eintraten wie z.B. die Tatsache, dass die 4-Zehen-Statue noch vorkommt.

Dass Locke im Sarg liegt wurde mir im Lauf der Episode auch klar. Michael hat sich ja nach 15 Minuten durch Walts Besuch erledigt gehabt, Ben war zwar auch eine Möglichkeit, hab aber eher mit Locke gerechnet, womit mir etwas der WTF Moment am Schluss gefehlt hat (der mich in Stafell 3 komplett aus den Socken gehaun hat).
Dazu wurde Michael getötet, was mich schwer gestört hat. Konnte ihn immer ganz gut leiden, dann kommt er für ein paar Kurzauftritte zurück und stirbt. Einziger Sinn dieser Aktion war es Walt zurück ins Spiel zu bringen. Schade jedenfalls wie viele Charaktäre in dieser Staffel getötet wurden, bin alles andere als zufrieden damit.
Wie viele Überlebende sind überhaupt noch in etwa übrig?? Das ist ja schon enorm dezimiert worden...

Interessant wird vor allem die Erzählweise in Staffel 5 sein, darauf bin ich sher gespannt.
Weiters ob Walt mit den O6 (+ vllt. Des & Frank) zurück auf die Insel muss.
Charlottes Geschichte; Miles Geschichte, Dans Geschichte und was mit ihm beim Verschieben passiert ist
Was für schlimme Dinge haben sich ereignet?
Ein paar andere Sachen gibts schon noch, das sind für mich allerdings die brennendsten Fragen im Moment. Sind ja aber nur ein paar Monate Wartezeit :rolleyes:
There 01.06.2008, 22:57Chassy
ben kannte sich ja echt gut aus, da unten in der orchidee...als wär er schonmal da beim rad gewesen. aber das hieße ja, dass man jedesmal wenn sich einer mal da umgucken will danach wieder die weand einziehn muss und neue mülleimer und hocker und sonst was in die station stelln muss....
der letzte der das wohl gemacht hat war imo charles widmore. vllt war ben damals an lockes stelle. so vor ca 15 jahren? als auch die kiste mit den keksen vergraben wurde. würde das vllt auch mit dem absturz der beechcraft passen? das war denk ich aber nich ganz so weit zurück.
There 01.06.2008, 23:13MoJoe
Ich glaube das Problem, wieso so viele Leute die 4. Staffel eher durchwachsen fanden, ist daß man die Staffel nicht mit den vorherigen vergleichen kann, weil sie viel kürzer und dann noch geteilt war. Viele kritisieren, daß in dieser Staffel nicht allzuviel passiert ist und vergleichen die Staffel mit den vorherigen Staffeln, die mindesten 9 Folgen mehr hatten !!!
Ich jedenfalls fand die Staffel klasse nur halt viel zu kurz :heul:
Es ist doch gut, daß jede Staffel anders ist sonst würde sich vieles einfach wiederholen wie zum Beispiel bei 24. Allerdings wird es immer Leute geben, die etwas anderes nicht so akzeptieren, weil sie das Vorherige besser fanden, genauso wie es Leute gibt, die das Neue besser finden. Das ist doch völlig normal.

Charlottes Geschichte wird noch richtig interessant:

- Kannten Charlotte und Ben sich wirklich nicht?
- Ist Charlotte evtl. sogar Annie? ;) Kleiner Scherz...
- Wurde sie auf der Insel gezeugt?
- Wieso hielt sie diesen wichtigen Punkt geheim? Wußte Widmore es? Wußte Ben es?

Für mich hat Charlottes Charakter einen gewaltigen Gamechanger erhalten. Wenn das mal kein WTF-Moment war.
Diese Situation kann weitreichende Auswirkungen auf die Handlung haben.
There 02.06.2008, 00:03Luc Sky
So das Finale wäre mal geschafft.
Bei der Bewertung schwanke ich zwischen Super und Schlecht.
Da aber 95% der Folge Super war, geb ich auch ein solches.

Wow. Ich hätte wirklich nicht gedacht das Locke in dem Sarg liegt.
Wirft natürlich gleich mal die Frage auf, was er außerhalb der Insel macht? Ist er vielleicht auf der Insel gestorben und man hat ihn in der Zivilisation deponiert? Wollte er die O6 besuchen/zurückholen?

Cool wie Hurley mit Mr. Eko Schach spielt. 8-)

Ich hätte nicht erwartet, das in diesem Finale die O6 schon von der Insel kommen.
Schon etwas seltsam das kein anderer in den Hubschrauber wollte. Da liefen doch so viele Leute durcheinander und keiner wollte zum Hubschrauber?!? :O
Naja.
Ob alle bei der Explosion ums Leben gekommen sind, weis man natürlich nicht.

Hätte ich Sawyer nicht zugetraut, das er aus dem Heli springt. Allerdings wollte er ja sowieso nicht von der Insel weg.

Wie die Insel dann verschwunden ist, war schon beeindruckend.
Hat Ben jetzt mit seinem Sprung (in die Wüste) diesen Sprung ausgelöst, oder war das Zufall?

Langsam vermute ich, das Darma überhaupt keine Ahnung hatte, auf was sie da sitzen. War warscheinlich nur Zufall und die hähe zu dieser komischen Maschiene, die die Hasen Teleportierte.

Der Alptraum von Kate, hat mich ganz schön von den Socken gehauen. Dachte im ersten Moment, das Claire echt wäre. Das weis man bei der Serie ja nicht immer.

Bei einer Szene hat es mich vor Lachen fast vom Stuhl gehauen. Als die Schiffbrüchigen von dem Schiff aufgelesen werden und der Name ins Bild kommt: Searcher!
Das war dann doch fast zu viel.
Aber endlich sind Desmond und Penelope wieder zusammen. :-)

Wie ich schon vermutet habe, die O6 lügen um die Insel und die zurückgebliebenen zu schützen.

So. Jetzt mal zu den 5% die Schlecht oder sogar mal wieder total schlecht und auch etwas Unlogisch waren, wie schon damals als Charlie wegen nix Starb (Kabel).

Sie können den Strom zur Bombe nicht unterbrechen, sonst: Boom!
Aber sie können die Batterie einfrieren und so den Strom unterbrechen. Wieso trennen sie die eingefrorene Batterie nicht einfach von der Bombe? :rolleyes:
Man fragt sich natürlich auch, warum nicht gleich alle vom Schiff sind, als die Bombe entdeckt wird?
Zumindest hätten alle von Bord gekonnt, ausser Michael!

Und als Keamy am Sterben war und sein Herzmonitor am Arm noch Grün geblinkt hat, warum hat Locke das Teil nicht einfach abgemacht und selbst angezogen? Ich vermute mal, das Teil hat den Puls am Arm gemessen.

Aber abgesehen von diesen Schwächen, war eine tolle Folge.
Allerdings fragt man sich natürlich, von was jetzt die nächsten beiden Staffeln handeln sollen?
Von der Suche nach der Insel oder einen Weg dorthin?
Davon was wärend der 3 Jahre auf der Insel passiert ist?

Und natürlich warte ich noch auf ein paar andere Antworten:
Warum ist Locke tot?
Warum hat Sun Widmore besucht?
Lebt Michael noch?
Wieso ist Desmonds Vision nicht war geworden (Claire + Hubschrauber)?
There 02.06.2008, 00:09K.C.
Zitat:
Original von Luc Sky
Wieso ist Desmonds Vision nicht war geworden (Claire + Hubschrauber)?


Stimmt, jetzt wo du es sagst ist Charlie eigentlich vollkommen umsonst gestorben :rolleyes: Er hätte es ja niemals gemacht, wenn Desmond nicht Claire in dem Heli gesehen hätte. Kann natürlich auch eine Lüge von Desmond gewesen sein, aber das traue ich ihm nicht zu.
There 02.06.2008, 00:24McLovin
Zitat:
Sie können den Strom zur Bombe nicht unterbrechen, sonst: Boom!
Aber sie können die Batterie einfrieren und so den Strom unterbrechen. Wieso trennen sie die eingefrorene Batterie nicht einfach von der Bombe? [:rolleyes:]

Sie haben doch nur die Aktivierung aufgehalten die halt nur durch Keamys Tod und unterbrechen des Stromkreises ausgelöst werden kann.

Zitat:
Und als Keamy am Sterben war und sein Herzmonitor am Arm noch Grün geblinkt hat, warum hat Locke das Teil nicht einfach abgemacht und selbst angezogen? Ich vermute mal, das Teil hat den Puls am Arm gemessen.

Sobald er es abgemacht hätte wäre doch alles hochgegangen(das Michael und co. dei Explosion aufhalten wusste Locke ja nicht).Ausserdem war das Ding,wie man in Cabin Fever gesehen hat,an Keamys ganzem Körper befestigt.

Zitat:
Lebt Michael noch?

Nein,er ist definitiv tot(was ich ja mal so richtig scheiße finde :rolleyes: ).
There 02.06.2008, 00:37Luc Sky
Zitat:
Original von McLovin
Sie haben doch nur die Aktivierung aufgehalten die halt nur durch Keamys Tod und unterbrechen des Stromkreises ausgelöst werden kann.


Wo ist der unterschied? Der Stromkreis wird unterbrochen: Boom! Also kann man die Batterie auch gleich abtrennen.
Das ist einfach schlecht gemacht.

Zitat:
Original von McLovin
Zitat:
Und als Keamy am Sterben war und sein Herzmonitor am Arm noch Grün geblinkt hat, warum hat Locke das Teil nicht einfach abgemacht und selbst angezogen? Ich vermute mal, das Teil hat den Puls am Arm gemessen.

Sobald er es abgemacht hätte wäre doch alles hochgegangen(das Michael und co. dei Explosion aufhalten wusste Locke ja nicht).Ausserdem war das Ding,wie man in Cabin Fever gesehen hat,an Keamys ganzem Körper befestigt.


OK, akzeptiert. War auch nur eine spekulative Frage.
Aber warum ging eigentlich die Bombe nicht hoch als Keamy den Fahrstuhl nach Deep unten genommen hat? Muss ja ein wahnsinns Signal sein, das sein Gerät da abstrahlt.

Zitat:
Original von McLovin
Zitat:
Lebt Michael noch?

Nein,er ist definitiv tot(was ich ja mal so richtig scheiße finde :rolleyes: ).


Hab mich noch nicht ganz durch den Tread durchgearbeitet. Aber da weist du dann mehr als ich. Woher?
There 02.06.2008, 00:44add83
Ich glaube Ben hat schon oft am Rad gedreht, in einer anderen Folge wo er in Tunesien aufwacht, geht zum Hotel und die fragt ihn ob das sein erster Besuch in Tunesien wäre, er antwortete nein.

Er hatte auch für alles gesorgt, Geld mitgenommen, einen Pass, die Brechstange, die Jacke,... alles spricht dafür dass er das alles schon ausprobiert hat.

Und achja, Ben wachte ja auf als Sayid schon seine Nadya verlor und im Irak war, also ist Ben in die Zukunft gereist, oder er hatte einen Winterschlaf...
There 02.06.2008, 00:47Pan Nox
Ja, die ganzen Helikopter und Frachter Sachen waren einfach schlecht geschrieben.
Abgesehen von der tollen Kate-Sawyer Szene.
Dazu hatte diese Staffel keinen anständigen Cliffhanger.
Zumindest im Gegensatz zu den ersten drei Staffeln.
Und wenn sich die Theorien bestätigen das Locke sich selbst getötet hat um auf der
Insel zu rocken, dann wäre das ja mal ganz billig vorhersehbar. Passt nicht zu Lost.

ABER die ganze Ben-Locke-Eisrad-Storyline war LOST von seiner besten Seite.
Für mich zwar das schwächste Staffelfinale, aber das ist jammern auf hohen Niveau.
There 02.06.2008, 00:49McLovin
Zitat:
Hab mich noch nicht ganz durch den Tread durchgearbeitet. Aber da weist du dann mehr als ich. Woher?

Harold Perrineau und die Produzenten haben es gesagt.Quelle

Zitat:
Wo ist der unterschied? Der Stromkreis wird unterbrochen: Boom! Also kann man die Batterie auch gleich abtrennen.
Das ist einfach schlecht gemacht.

Die werden da schon genau drüber nachgedacht haben.Du kennst doch LOST ;)
There 02.06.2008, 01:24Luc Sky
Stimmt ja, wie konnt ich das nur vergessen? ;)
There 02.06.2008, 11:25halux
ich hab echt keine zeit um 17 seiten durchzulesen... hier schon mal meine entschuldigung, sollte dies schon erwähnt worden sein:

claire sah total scheisse aus! was ist denn mit der passiert? hat die zuviel donuts wärend den drehpausen gegessen. die hat bestimmt 10 kilo mehr auf den rippen...

bin ja mal gespannt, was kate nun machen wird. jack soll alle zurück auf die insel bringen. wenn der tote locke mit muss, dann wird auch aaron dabei sein müssen. vielleicht sogar auch walt.

mir fehlte eigentlich noch eine kurze szene im staffelfinale. sie hätte zwar nicht wirklich was zur handlung gebracht, aber ich hab einfach immer darauf gewartet (nur kam die szene leider nie, sniff): eine konfrontation zwischen jack und seiner mutter. der zoom auf jacks mutter zeigt deutlich, dass sie etwas merkt. ich habe eben gehofft, dass sie ihn kontrontiert mit der frage, weshalb er bei der pressekonferenz gelogen habe. als mutter merkt man das und ich bin überzeugt, dass sie doch auch neugierig ist.
There 02.06.2008, 12:10MuggelJo
ist euch eigentlich das licht hinter der mauer des rades aufgefallen, sieht so aus als ob nicht nur die insel bewegt wird, sondern sich dahinter noch ein raum oder was auch immer öffnet. oder soll das einfach das licht der 4. dimension darstellen? :D
There 02.06.2008, 12:12Samael
was etwas komisch vorkommt:
sun macht 2 menschen für jins tod verantwortlich: paik und...?

nach der letzten szene könnte man meinen jack
aber macht es sich sun denn dann nicht einfach

die müsste doch auch gemerkt haben, dass desmond früher rauskam als jin--> es war seine entscheidung zu bleiben.
ausserdem haben auch frank und sayid so etwas gesagt wie: wir können nicht zurück

doch widmore? aber offensichtlich will sie nichts mehr mit jack zu tun haben ( siehe ji-yeon)
There 02.06.2008, 12:21MuggelJo
ich kann mir nicht vorstellen das jack gemeint ist, zumal ich auch nicht glaube das sie in ihrem interesse bzgl widmore handelt. ben ist off the island an einige rangetreten und ich könnt mir vorstellen irgendwie auch an sun. die übernahme des paik unternehmens wird wichtig sein, um ihre stellung zu definieren besser an widmore zu kommen, geschäftlich vorallem, mit der firma im nacken wird sie mehr einfluss haben als nur! ein o6 zu sein. ben als zweiten typ für yins tot verantwortlich zu machen erscheint mir zu offensichtlich und eher unlogisch. seine manipulationen sind ja bekannt -> rekrutierung sayids im irak; ich schätze sie (o6) dürfen sich nicht alle treffen, damit die lüge nicht auffliegt. da sind halt so viele ungereimtheiten, hurley findet es gut, dass niemand zu yins beerdigung gekommen ist, sayid besucht hurley heimlich, kate hurley gar nicht...
There 02.06.2008, 13:43Lenki
Vielleicth einbisschen angeregt durch MuggelJo kam mir grad folgende Idee:
Ben hat, wie wir ja wissen, wohl eine Menge Kohle (und bestimmt auch Konten in der Schweiz oder so *G*). Vielleicht hat er Sun das Geld gegeben um Anteile an Paik Industries zu erwerben um so über Sun eine weitere Verbindung zu Wirdmore (wie wir ja im Finale gesehen haben), hinter dem Rücken, aufzubauen.
There 02.06.2008, 14:01Russell
Ben war echt verzeifelt. Die Redewendung "am Rad drehen" ist hier wirklich punktgenau getroffen; ob den Autoren diese deutsche Redewendung bekannt ist?

Sun arbeitet natürlich mit Widmore zusammen, um die Insel zu finden ("Gemeinsame Interessen"). Aber ihrer Reaktion nach zu urteilen scheint sie ihn nicht gerade zu mögen.
There 02.06.2008, 15:21K.C.
Zitat:
Original von MuggelJo
ist euch eigentlich das licht hinter der mauer des rades aufgefallen, sieht so aus als ob nicht nur die insel bewegt wird, sondern sich dahinter noch ein raum oder was auch immer öffnet. oder soll das einfach das licht der 4. dimension darstellen? :D


Das sah für mich irgwendwie wie Feuer aus, kann mich aber auch irren.
There 02.06.2008, 15:29Samael
Zitat:
Vielleicth einbisschen angeregt durch MuggelJo kam mir grad folgende Idee:
Ben hat, wie wir ja wissen, wohl eine Menge Kohle (und bestimmt auch Konten in der Schweiz oder so *G*). Vielleicht hat er Sun das Geld gegeben um Anteile an Paik Industries zu erwerben um so über Sun eine weitere Verbindung zu Wirdmore (wie wir ja im Finale gesehen haben), hinter dem Rücken, aufzubauen.


das wäre gar nicht schlecht. yinjin kim hat auch in einem interview gemeint, dass sie gespannt wie das weitergeht mit paik.ind die ja in der hanso-foundation drinstecken.
allerdings denke ich, dass zuerst die anderen 4 + ben überzeugungsarbeit bei sun leisten müssen
There 02.06.2008, 15:35Bautzekrauli
hab mich hier mal komplett durchgearbeitet und hoffe wirklich nicht, dass hier irgendwas alienmässiges am start ist...

ne andere frage wer ist eigentlich christian und wer sind die redshirts? (sorry für die noobfragen, bin noch neu ;-) )
There 02.06.2008, 15:39Mr. Jacob
Christian ist der Daddy von Jack, der eigentlich Tod (Herzinfarkt) ist, und auf der/von der Insel "wieder zum Leben" erweckt wurde. Außerdem scheint er irgendwie mit Jacob zusammenzuhängen/ für Jacob zu "arbeiten".

Redshirts sind Statisten, die dem Tode geweiht sind.
Kommt aus der Serie "Raumschiff Enterprise", wo alle Leute, die rote Sachen anhatten, früher oder später getötet wurden.

edit: Redshirts: Jetzt weiß ich auch warum Jin Tod ist. :patsch: :ugly:

- Editiert von Mr. Jacob am 02.06.2008, 15:47 -
There 02.06.2008, 15:40M_C
Zitat:
Original von Bautzekrauli
hab mich hier mal komplett durchgearbeitet und hoffe wirklich nicht, dass hier irgendwas alienmässiges am start ist...

ne andere frage wer ist eigentlich christian und wer sind die redshirts? (sorry für die noobfragen, bin noch neu ;-) )


Christian = Jack's Vater, der als Erscheinung (?) auf der Insel rumgeistert
Als Redshirts bezeichnet man Statisten, die halt da sind aber zu nichts beitragen
There 02.06.2008, 15:45Bautzekrauli
aja jacks dad... danke :-)

stimmt, das mit den redshirts erwähnt doch glaub hurley auch in der ersten staffel :-)
There 02.06.2008, 16:02Jack&Kate
Hey alle zusammen. :-)
Fand die Folge auch Super... auch wenn sie nicht an das erste und dritte Lost Staffel Finale rankommt find ich.. werde später mal mehr posten.. guck sie mir bis dahin nochmal bisschen an. Aber insgesamt Super.. hab sie heute nacht geguckt und hatte echt ordentlich Gänsehaut.
There 02.06.2008, 16:30pgdNorz
@Jack&Kate
Finde deinen Avatar etwas spoilig für Leute, die nicht auf abc-Stand sind...
Würde ihn ändern, bevor sich Leute beschweren...

NORZ!!!
There 02.06.2008, 18:36add83
Hallo wieder,
Hab was bemerkt vielleicht ist es egal aber als der Frachter hochging sah man wie Juliette am Strand trauert und Rum trinkt wegen dem hohen Rauch. Viel später dreht Ben am Rad und dann kommt die Szene wo Daniel dann gezeigt wird wie er zielstrebig Richtung Frachter fährt. Eigentlich sollte er es zuerst mitbekommen dass alles in die Luft gesprengt wurde und hätte da seine Richtung zur Insel wechseln müssen. Dass er welche retten will ergibt keinen Sinn da sein Boot zu voll ist, es gibt keine Plätze mehr für Verletzte oder dergleichen...
There 02.06.2008, 18:40Killua
@add: ich verweise auf den Film "Titanic"

Egal wie viele Leute da in meinem Boot wären, ich wäre an Daniels Stelle noch hingefahren, um etwaige Leben zu retten. Und imo wird er dies auch noch tun: sprich Jin. Aber das is nur Vermutung.


Btw mir is der relativ eindeutige Beweis dafür aufgefallen, dass Daniel und die Reste des Frachters mit der Insel gemoved wurden. Der Heli stürzt in etwa da ab, wo vorher die Insel war. Wenn die O6 dann in ihrem Boot da rumtreiben, wäre Daniel zu ihnen gefahren. Er hätte sie sehen müssen. Wäre auch ziemlich dämlich sonst. Da treiben zwei Boote unweit voneinander und nur das eine wird gefunden und gerettet xD
There 02.06.2008, 18:47add83
@Killua
Stimmt, würde sonst keinen Sinn ergeben. Vielleicht wird alles mitversetzt nur kein Luftraum :-)
There 02.06.2008, 18:56MoJoe
Ich glaube das war kein Zufall, daß sie Daniel beim Inselverschwinden mitten im Meer herumtreiben haben lassen. Das soll und bestimmt am Anfang von Staffel 5 mehr Informationen über diese Zeit-Barriere liefern. Würde mich gar net wundern, wenn Daniel in irgend einer Zeitschleife gefangen ist und wir Anfang Staffel 5 (so Folge 2,3) wieder so verwirrende Folge á lá Flashes before your eyes sehen werden. Nur diesmal mit Schwerpunkt Daniel. Da gibt es sowieso noch Erklärungsbedarf bezüglich seiner Konstante...
There 02.06.2008, 19:04b3rt4
Steht es eigentlich fest, dass Daniel ueberhaupt wiederkommt?
Schliesslich waren ausser ihm nur Redshirts im Boot, was mich ein bisschen stutzig machte. (?)
There 02.06.2008, 19:11Killua
Öhm, ohne zu spoilern, ist diese Frage wohl nicht zu beantworten oder? ^^

Aber ganz ehrlich: Man kann Daniel doch jetzt nicht rausschreiben. das geht ja mal gar nicht.

Hier nur 4 Gründe:

- Desmond ist seine Konstante (da muss noch was kommen)
- Daniel kann als einziger bisher die Zeitverschiebung und Zeitreisen aufklären
- Charladay ^^
- Daniel weint, als er erfährt, dass das Flugzeug gefunden wurde (muss auch noch geklärt werden)

Und es gibt noch mehr Gründe ^^
There 02.06.2008, 19:14MoJoe
Ja Killua, da sind wir uns ausnahmsweise mal einig ;)
Der ist nicht weg, basta :pah: :ugly:

Daher meine kleine Theorie, daß das kein Zufall war, daß er zu dem Zeitpunkt im Meer rumfuhr...
Da kommt noch was...
There 02.06.2008, 19:16Killua
@mojoe: Ausnahmsweise? Sind wir uns so oft uneinig? :( :-)
There 02.06.2008, 19:18MoJoe
Hehe, ich glaube nur was Zeitreisen angeht ;)
There 02.06.2008, 19:22b3rt4
Ja, ich moechte ja auch unbedingt, dass er wiederkommt. Aber die Sache mit den Redshirts machte mich halt ein bisschen stutzig. ;)
Bin mir aber auch ziemlich sicher, dass sein Boot 'mitgemoved' wurde, sonst haette man das sicher aus dem Heli gesehen.
There 02.06.2008, 19:30MoJoe
Gemoved schon, aber wohin ;)

Die ganzen Redshirts haben ja auch keine Konstante...
There 02.06.2008, 19:34b3rt4
Na da hin, wo die Insel jetzt auch ist. :ugly:

Ist ja auch egal, hauptsache Dan bleibt uns erhalten. (!) ;)
There 02.06.2008, 20:03MuggelJo
Zitat:
Original von Lenki
Ben hat, wie wir ja wissen, wohl eine Menge Kohle (und bestimmt auch Konten in der Schweiz oder so *G*). Vielleicht hat er Sun das Geld gegeben um Anteile an Paik Industries zu erwerben um so über Sun eine weitere Verbindung zu Wirdmore (wie wir ja im Finale gesehen haben), hinter dem Rücken, aufzubauen.


Komisch ist doch aber, dass die Transaktion von 5 verschiedenen Konten ausgeht, die O6 haben vlt zusammengelegt?! Wäre zu offensichtlich und würde vermutlich öffentliches Interesse wecken, denn ob das Bankgeheimnis gewahrt wird stelle ich einfach mal in Frage, aber man weiß ja nie.
Ben hat bestimmt ne Menge Holz auf der Kante, aber ich denke nicht, dass das Geld von ihm kommt, sie sagt ja selber zu ihrem Vater, das sie eine beträchtliche Summe mit dem Absturz erworben hat.

Dazu möchte ich mal mehr sehen :=( diese ganze Oceanic Airline und das rumgemurschel wer jetzt dazu gehört und wer nicht und was ist mit Cindy?? Wobei ich mir auch vorstellen kann, dass wir Oceanic vlt überbewerten, sie zahlen viel Geld, aber die Lüge kommt ja nun von Jack selbst.
Und ob Abbadon zu ihnen gehört glaube ich irgendwie nicht, die Rolle steht mehr als im dunkeln.

Schöne Überleitung ich möchte Lob :P
@K.C. und Licht hinterm Rad: für mich sah das eher nicht wie Feuer aus, hab gerade noch mal Stelle angespielt. Das Licht scheint aus dem Zentrum der Insel zu kommen (weiß jemand wo die Orchidee liegt?) und einfach nur dieses weiße Licht was einen bestimmten festgelegten Radius der Insel und ein Teil drum herum erfasst, dann die Insel "moved". Aber schon komisch, dass sich das Licht hinter dem Rad auftut?!
Habe übrigens was interessantes dazu gefunden, was weitere Spekulationen anheizen könnte oder sie auch einfach bestätigen bzgl des "moves" ->Lichtgeschwindigkeit und Zeitreisen, außerdem wird hier mal wieder Herr Maxwell erwähnt
man beachte den letzten Absatz!!

edit: religiös gesehen stehen die Farben weiß, violett und gold für Spiritualität...Desmond und Ben die nächste Stufe des Seins erreicht?! Betroffen sind Schädel und Großhirn, die Verbindung zum Kosmos!!! Find ich super spannend die Aspekte ;) Nebenchakren sind Hand und Fuß stehend für weiß und schwarz und somit den allseitsbekannten Dualismus der Serie.

Zitat:

Licht, Farben und Farbmodelle
Die Spektralfarben des Lichtes

Was ist eigentlich Licht? Diese Frage stellt sich die Menschheit seit Urzeiten. Besteht ein Lichtstrahl aus winzig kleinen Teilchen oder ist Licht einfach eine Welle, wie sie auch ein einfaches Radio oder Funkgerät empfangen?

Es gibt ein Naturphänomen, das die Menschheit schon immer fasziniert hat und auch heute noch für Begeisterung bei Jung und Alt sorgt: ein prächtiger, weit gespannter Regenbogen am Himmels-Horizont. Dieses bunte Farbenspiel, wo man Farben von violett über grün und gelb bis rot fließend ineinander übergehend sieht, ist immer wieder schön zu sehen. Es sollte jedoch Zerlegung eines weißen Lichtstrahls an einem Glasprisma in seine Spektralfarben bis ins 17. Jahrhundert dauern, bis dieses Phänomen wissenschaftlich gedeutet werden konnte.

Isaac Newton war der große Tüftler, der weißes Sonnenlicht an einem Glasprisma in seine Spektralfarben zerlegen konnte. Von nun an war bekannt, dass weißes Licht eine Mischung aus einer Vielzahl von Einzelfarben ist. An einem Prismal wird blaues Licht sehr stark gebrochen; rotes Licht dagegen erfährt nur eine leichte Brechung. Dazwischen gibt es unendlich viele Abstufungen. So entsteht das Lichtspektrum von Violett über Blau, Grün, Gelb und Orange bis zu Rot.

Der Effekt, den Newton mit einem Glasprisma erzielte, spielt sich in gleicher Weise bei einem Regenbogen ab. Kleine Wassertröpfchen oder Eiskristalle brechen das Licht genauso wie ein Glasprisma.
Licht als elektromagnetische Welle

Durch die Prismen-Experimente von Isaac Newton wurde den Menschen bekannt, dass sich weißes Licht aus vielen einzelnen Farben zusammensetzt bzw. dass sich weißes Licht in seine Spektralfarben zerlegen lässt. Aber was ist nun eigentlich Licht, woher kommt Licht, wie breitet sich Licht aus?

Im 19. Jahrhundert gelang es den Physikern James Maxwell und Heinrich Hertz nachzuweisen, dass Licht eine elektromagnetische Welle ist. Aber was genau ist eine elektromagnetische Welle? Nach James Maxwell kann ein elektrisches Feld ein magnetisches Feld erzeugen und umgekehrt. Bei einer elektromagnetischen Welle wandeln sich nun elektrische Feldenergie und magnetische Feldenergie zyklisch ineinander um. Im Gegensatz zu Schall- oder Wasserwellen brauchen elektromagnetische Wellen keinen Träger, d.h. eine elektromagnetische Welle kann sich im luftleeren Raum ausbreiten.

Licht ist also eine elektromagnetische Welle, die sich auch im luftleeren Weltraum ausbreiten kann. Die Ausbreitungsgeschwindigkeit einer solchen elektromagnetischen Welle ist ca. 300.000 km/s, also der Wert, der als Lichtgeschwindigkeit bezeichnet wird.

Quelle: Licht als elektromagnetische Welle



- Editiert von MuggelJo am 02.06.2008, 20:21 -
Meine Zusammenfassung und Meinung zu der Folge 02.06.2008, 20:04bowm
Liebe LOST-Freunde,

für mich war das Finale einfach ein krönender Abschluss der vierten Staffel und zugleich meine Lieblingsepisode aller Staffeln.

Die Folge beginnt direkt mit einem Flashforward, welcher an den Flashforward des dritten Staffelfinales angrenzt. Jack schreit Kate hinterher "We have to go back!", Kate hält den Wagen und man sieht, dass sie sauer auf Jack ist. Vermutlich schiebt sie die Schuld für "alles" auf Jack.

Zurück auf der Insel sehen wir Sayid, Hugo und Jack, welche sich auf dem Weg zu John Locke und der Orchid Station machen.

In der Zwischenzeit beschäftigen sich Jin, Desmond und Michael mit dem C4-Sprengstoff auf dem Frachter. Desmond zählt alle Möglichkeiten auf, wie die Bombe hochgehen könnte.

In der nächsten Szene sehen wir Keamy mit seinen Leuten, der Ben mit sich schleppt und versucht herauszubekommen, warum Ben soviel wert ist. Sie erreichen den Helikopter, wo sich auch Lapidus befindet. Kate rennt auf sie zu und sagt, dass sie von Bens Leuten verfolgt wird, was sich natürlich als Falle rausstellt, denn Richard Alpert und der Rest der Truppe schalten Keamys Kollegen aus. Für Bens Befreiung erhalten Kate und Sayid die Erlaubnis die Insel zu verlassen.

Im nächsten Flashforward sehen wir Hugo, welcher immernoch in der Irrenanstalt hockt und Besuch von Walt bekommt. Walt sagt ihm, dass "Jeremy Bentham" ihn besucht hat und fragt Hurley, warum sie alle lügen. Hugo antwortet, dass man mit dem Lügen diejenigen, die nicht zurückgekommen sind beschützen kann.

Zurück auf der Orchidstation sind wir bei einem sehr sehr geilen Dialog zwischen Locke und Jack. Hier eines meiner Lieblingszitate aus der gesamten Folge:

Locke: You're gonna have to lie.
Jack: Excuse me?
Locke: If you have to go, then you have to lie about everything.
Locke: Everything that happened since we got to the island.
Locke: It's the only way to protect it.
Jack: It's an island, John.
Jack: No one needs to protect it.
Locke: It's not an island.
Locke: It's a place where miracles happen.
Locke: And if you don't believe that, Jack, if you can't believe that, just wait till you see what I'm about to do.

Nachdem Jack immernoch entschlossen ist die Insel zu verlassen, betreten John und Ben die Orchid Station.

Zurück auf dem Frachter kommt Michael die Idee die Batterie der Bombe einzufrieren, damit sich die Bombe bewegen lässt, ohne dass sich der Zünder aktiviert.

Am Strand sehen wir Faraday, der versucht diverse Leute zusammenzutrommeln.

Zurück bei Locke und Ben, mitlerweile in der Orchid Station, bekommen wir wieder einige Antworten von Ben, die allerdings nicht der Rede wert sind. Locke betrachtet sich ein weiteres Orrientation Film, in dem erklärt wird, was diese Station bewirkt. In dem Film wird über den Kasimireffekt gesprochen und es ist strengstens verboten, metallische Gegenstände in die "Kammer" zu legen. Wenn man dies trotzdem macht, was Ben natürlich praktisch vorführt, passieren unberechenbare Dinge. Plötzlich hört man den Aufzug und die Szene wechselt wieder zum Helikopter. Wer das wohl sein wird?

Der Helikopter hebt ab und fliegt in Richtung Frachter. An Bord sind Hurley, Jack, Kate, Sayid, Sawyer und Lapidus.

In der Orchid Station ist der Aufzug mitlerweile unten angekommen und wir sehen Keamy, der aus dem Fahrstuhl aussteigt. Er demonstriert seinen Fernzündmechanismus, der die Bombe aktiviert, wenn sein Herz stehen bleibt. John Locke stellt sich Keamy vor und möchte reden. Einen Moment später springt Ben aus dem Schrank und sticht Keamy zwei mal mit dem Messer in die Kehle. An der Stelle war ich einfach geschockt, denn die Szene war einfach nur mitreißend. Der große Benjamin Linus verlässt sich mal nicht auf sein Mastermind, sondern auf seine Gefühle.

Zurück im Helikopter spitzt sich die Lage auch zu, denn der Helikopter verliert Sprit. Sawyer springt aus dem Helikopter um "unnötiges Gewicht" loszuwerden. Eine echte Heldenszene.

Der nächste Flashforward zeigt Sayid, der Hurley besucht und ihn bittet mit ihm zu kommen, da er dort nicht mehr sicher ist. Das komische an der Szene ist, dass Hurley gegen einen nicht-besetzten Stuhl spielt. Anschließend sagt er "Chessmate Mr. Eko".

Das Schiff wird evakuiert, da die Bombe nun scharf ist und Keamy gestorben ist. Der Helikopter landet und das Schussloch im Tank wird mit Panzertape zugeklebt. Der Helikopter hebt letztendlich mit Hurley, Jack, Kate, Sayid, Desmond, Sun und Lapidus ab. Der Frachter explodiert und Jin hat es vermutlich nicht überlebt. Ebenso wie Michael. Kurz bevor der Frachter explodiert sehen wir Michael, der Christian Shepard in dem Raum mit der Bombe trifft. Man hört das typische LOST-Flüstern und Shepard sagt "You can go now Michael". Daraufhin explodiert das Boot. Kleine Fragestellung zwischendurch: War das Jacob? Woher kommt das Flüstern? Von den Others kann es ja nicht kommen, da sich niemand auf dem Boot befindet. Was meint Shepard mit "You can go now?". Darf Michael nun sterben? Darf Michael nun die Insel verlassen? Hat er seine Mission erfüllt?

Im nächsten Flashforward sehen wir Sun in London, welche auf Widmore trifft. Sun möchte sich Widmore anschließen um die Insel zu finden.

Nun kommt meine Lieblingsszene aus der Episode. Ben zieht sich einen Dharma-Mantel an (den selben, den wir auch im Ben Flashforward sehen). Locke fragt wo sein Mantel ist und Ben antwortet, dass er keinen bekommt, weil Ben nun die Konsequenzen tragen muss. Man merkt, dass es Ben sehr sehr schwer fällt darüber zu reden. Locke fragt, welche Konsequenzen das sein sollen. Ben antwortet, dass derjenige, der die Insel verlagert, nie wieder zurück kann. Bens Leute warten auf Locke. Bereit und willig mitzuteilen, was sie über die Insel wissen. Und sie werden ihm jedes Wort folgen. Und dann kommt der mitreißenste Punkt der Szene, der mich fast zu Tränen gerührt hat. Ben streckt seine Hand aus und sagt "Good Bye, John". Locke zögert und fährt fort "I'm sorry I made your life so miserable.". Dann geben sie sich die Hand, Ben dreht sich um und geht davon.

Alleine wegen dieser Szene war diese Episode einfach göttlich.

Ben geht nun in die Kammer. In dieser befindet sich nun ein Loch. Sie war niemals dafür gedacht, Zeitreisen durchzuführen. Hinter der Kammer befindet sich eine Höhle, welche zu einem riesigen Rad führt. Ben kommen die Tränen, weil er weiß, dass er nie wieder zurückkommen wird. Er nimmt seine ganze Kraft und dreht das Rad so lange, bis sich der Himmel wie im ersten Staffelfinale erhellt und die Insel urplötzlich im Nichts verschwindet.

Der Helikopter kann die Insel nicht mehr sehen und muss notlanden. Alle Leute im Boot überleben und retten sich durch ein Gummiboot. In der Nacht entdecken sie ein Schiff und werden von diesem gerettet, allerdings teilt Jack den anderen davor mit, dass sie über alles was passiert ist lügen müssen, so wie John es wollte. Für mich sieht es so aus, als ob Jack doch etwas aus Johns Worten gelernt hat. Die "Oceanic Six" inszenieren also ihre Ankunft in einem kleinen Dorf.

Der Abschluss der Episode ist wie immer ein richtig netter Cliffhanger, der das Warten auf Staffel 5 umso schwerer macht, denn wir erfahren, wer sich im Sarg befindet. Es ist, wie viele erwartet haben, John Locke, oder auch Jeremy Benthan.

Ausserdem erfahren wir, das alle, die die Insel verlassen haben zurückkommen müssen.

Also für mich wird es eine sehr harte Zeit ohne LOST, aber ich habe es bei Season 1 geschafft, ich habe es bei Season 2 geschafft, ich habe es bei Season 3 geschafft und ich werde es auch bei Season 4 und den restlichen Seasons schaffen. Die Folge war für mich das absolute Highlight. Die Dialoge haben gepasst, es war endlich mal eine volle Doppelfolge und nicht zwei folgen, die aneinandergereiht waren. Es gab sehr viele emotionale Momente, viele Geheimnisse wurden aufgedeckt und die WTF-Momente waren auch nicht zu knapp. Die musikalische Untermalung war wie immer Genialst und an der Stelle möchte ich mich bei jedem bedanken, der diese Serie unterstützt. Ich würde es nicht überleben, wenn diese Serie nicht zu Ende gesendet werden würde, wie manch andere Serien, weil die Einschaltquoten einfach nicht gestimmt haben. Ich schwöre, egal was passiert, dass ich LOST bis zum letzten Tag treu bleiben werde. Und nicht nur bis zum Ende der Serie, sondern bis zu meinem Lebensende. LOST ist nicht einfach nur eine Serie, es ist ein Meisterwerk. Viele Leute kennen die Bedeutung des Wortes Meisterwerk nicht und benutzen es leichtfertig. Ich hingegen bin sehr wählerisch und kann sagen, dass diese Serie einfach ein Meisterwerk ist.

Ich freue mich auf Staffel 5.


Meine Bewertung:

LG

- Editiert von bowm am 02.06.2008, 21:09 -

- Editiert von bowm am 02.06.2008, 21:09 -
There 02.06.2008, 20:18Nishi
Nächstes mal bitte ein wenig komprimierter...ich glaube ne Zusammenfassung braucht hier keiner.

@MuggelJo:
Wenn dich das Thema interessiert, lies dir mal was über die Quantentheorie durch.

Oder dieses Video angucken. Habs schonmal gepostet, hat aber leider nicht viel Beachtung gefunden. Mittlerweile sollte es Pflichtstoff für Lost Fans sein!!!

Link
There 02.06.2008, 20:28Witchhunter
wo bleiben denn die deutschen UNTERTITEL der folgen ??!?!?!?
There 02.06.2008, 20:30K.C.
Zitat:
Original von Witchhunter
wo bleiben denn die deutschen UNTERTITEL der folgen ??!?!?!?


Die sind schon seit Freitag draußen, aber Willow bekommt sie bei Men of faith nicht rein. Schau mal unter subcentral.de ;)
There 02.06.2008, 20:34MuggelJo
@Nishi: kannte ich noch gar nicht thx für den Tipp. Hab mich auch schon mal in Hawkings "Nussschale" reingelesen, was super interessant ist.
There 02.06.2008, 20:40Nishi
Jop das hab ich auch. Ich mag Quantentheorie *kopfeinzieh und weglauf*
There 02.06.2008, 20:40Killua
@nishi: Danke für den Link ^^ Sowas interessiert mich immer brennend :D Seh ich mir gleich nochmal an, dann denk ich drüber nach, dann versuch ichs zu verstehen, dann versuch ichs mir zu merken, dann versuch ichs zu erklären und anzuwenden :D Mal sehen wo ich stehen bleiben werde ^^

@muggel: Nussschale? Von Hawking kenn ich nur "A brief history of time", was ich auch sehr sehr interessant fande ^^
There 02.06.2008, 20:50MuggelJo
@Killua: "Das Universum in der Nussschale" erklärt die Relativitätstheorie allg und spezielle bishin zum Zeitreisen, das sehr schön "simpel" und kompakt wie ich finde, bin aber noch nicht ganz durch ;)

@Nishi: auch Kopfeinzieh, bis dimension4 ungefähr komme, dann hörts auf leigt aber auch am Englisch :rolleyes:

- Editiert von MuggelJo am 02.06.2008, 20:51 -
There 02.06.2008, 20:57Nishi
Och da gewöhnt man sich dran...mittlerweile guck ich fast nurnoch englische Videos und kann mir garnichtmehr vorstellen, es nicht zu verstehen. Sagen wir mal so, das Angebot extrem geiler Medien im Internet erhöht sich mit besserem Englisch drastisch.
There 02.06.2008, 21:01MuggelJo
Das ist schon richtig, finds nur in bestimmten Bereichen manchmal schwierig (Mathe, versch.Wissenschaften), gerade wenn einem das sinngemäße nicht viel weiterhilft, hier ist es wohl einfach beides (Englisch und Quanten Verständnis an sich).
egal b2t
There 02.06.2008, 21:04bowm
Zitat:
Original von Nishi
ich glaube ne Zusammenfassung braucht hier keiner.

Es gibt hier viele Beiträge die niemand braucht. Was meinst du warum in meinem Posttitel ZUSAMMENFASSUNG steht? Wer keine Zusammenfassung lesen möchte, überspringt meinen Post.

Bitte erst denken, bevor man sowas schreibt, danke.

- Editiert von bowm am 02.06.2008, 21:05 -
There 02.06.2008, 21:09Nishi
Wenn du Dinge posten willst, die keiner liest, bitte...
There 02.06.2008, 21:12MuggelJo
ich glaube Nishi meinte einfach man brauch keine Zusammenfassung, wenn man die Folge schon gesehen hat :dunno: stichwortartige bezüge zu deinen eindrücken wären besser, nur als tipp ich persönlich fühle mich durch den post leicht erschlagen und ist eben bekannt, da gesehen...
There 02.06.2008, 21:18Nishi
Das meinte ich, aber ich will auch keinen Streit lostreten. Ich mag einfach keine Zusammenfassungen, wenn man sowieso davon ausgehen kann, dass hier jeder die Folge gesehen hat. Und wers nicht gesehen hat, sollte es eh nicht lesen.
There 02.06.2008, 21:42add83
Ich las die bowm'sche Zusammenfassung und finde es auch interessant weil es immer möglich ist paar Sachen zu übersehen. Also bitte Leute nicht streiten. Wer keine Zusammenfassung lesen will der soll sie überfliegen.

Ich finde es auch irgendwie zu hoch die Serie an diee 10-Dimensionen-Theorie anzubinden. Macht keinen Sinn. Die Welt ist auch keine Zeitung dass man sie faltet um schneller zu einem Ort zu gelangen.
There 02.06.2008, 21:44Nishi
Nö und bei Lost gibts ja auch keine Zeitreisen.
There 02.06.2008, 21:51add83
Dafür reicht die Relativitätstheorie.

- Editiert von add83 am 02.06.2008, 21:54 -
There 02.06.2008, 21:55Nishi
Entschuldigung, dass ich das gepostet habe. Zur Relativitätstheorie:

Nach der allgemeinen Relativitätstheorie ist es denkbar, dass zwei verschiedene Bereiche der Raumzeit über so genannte Wurmlöcher miteinander verbunden sein könnten. Wenn die beiden Ausgänge eines solchen Wurmloches zwei Bereiche unterschiedlicher Zeit verbinden würden, wäre eine Zeitreise auch in die Vergangenheit möglich. Allerdings zeigen Rechnungen, dass Wurmlöcher normalerweise nicht stabil sind und so schnell kollabieren, dass eine Passage nicht möglich ist. Hätte man hypothetische Materie mit negativer Energiedichte, so genannte exotische Materie, so könnte man damit ein Wurmloch stabilisieren. Die dazu erforderliche Menge an exotischer Materie steht aber, soweit bekannt, im gesamten Universum nicht zur Verfügung.
There 02.06.2008, 22:04add83
Das soweit bekannte stellt in Bezug auf die Größe des Universums eine ungemein kleine Zahl dar.
There 02.06.2008, 22:13McLovin
Ihr solltet einen Physik Thread aufmachen.
There 03.06.2008, 10:18ElykS
Zitat:
Original von Nishi
Entschuldigung, dass ich das gepostet habe. Zur Relativitätstheorie:

Nach der allgemeinen Relativitätstheorie ist es denkbar, dass zwei verschiedene Bereiche der Raumzeit über so genannte Wurmlöcher miteinander verbunden sein könnten. Wenn die beiden Ausgänge eines solchen Wurmloches zwei Bereiche unterschiedlicher Zeit verbinden würden, wäre eine Zeitreise auch in die Vergangenheit möglich. Allerdings zeigen Rechnungen, dass Wurmlöcher normalerweise nicht stabil sind und so schnell kollabieren, dass eine Passage nicht möglich ist. Hätte man hypothetische Materie mit negativer Energiedichte, so genannte exotische Materie, so könnte man damit ein Wurmloch stabilisieren. Die dazu erforderliche Menge an exotischer Materie steht aber, soweit bekannt, im gesamten Universum nicht zur Verfügung.


kommt dann da nicht der kasimir effekt ins spiel, der auch im orchid-video angesprochen wird? :-)
Kate und Ben 03.06.2008, 10:38Zwölffingerdharma
Ist eigentlich noch keinem aufgefallen, daß in dem FF am Flughafen ("We have to go back") und am Ende von Staffel 4 am Sarg, Ben und Kate auf die gleiche Art und Weise irgendwie verändert aussehen ? Beide haben andere Frisuren und wirken im Gesicht jünger und glatter, aber auch irgendwie ziemlich blass oder als würden sie leuchten oder so ähnlich... Schwer zu beschreiben... Ob das was zu bedeuten hat ?

- Editiert von Zwölffingerdharma am 03.06.2008, 10:51 -

- Editiert von Zwölffingerdharma am 03.06.2008, 10:59 -
There 03.06.2008, 11:23add83
Kate hat sich endlich wieder schminken können. Und Ben hat sich gewaschen würd ich mal sagen...
There 03.06.2008, 11:46Samael
mir ist gerade noch eingefallen das john mal eko gefragt hat als er das monster gesehen hat. er hat gleißend helles lich gesehen. eko meint das er das nicht gesehen hat.

in einer weiteren folge sagt john irgendwas von. i looked into the heart of the island and what i saw was beautiful!

--> das licht aus der orchid? als er zum anführer der others wurde oder als er die insel neu versetzen musste und deswegen ins exil verbannt wurde.
There 03.06.2008, 13:35halux
auf die lösung warte ich nun schon vier staffeln lang. ich will endlich wissen, was locke gesehen hat. war es smokey oder hat er doch was anderes gesehen?
There 03.06.2008, 14:49Zwölffingerdharma
Zitat:
Original von add83
Kate hat sich endlich wieder schminken können. Und Ben hat sich gewaschen würd ich mal sagen...


Die sahen aber beide in ihren anderen FB's und FF's nicht so aus. Und da waren sie auch in der Zivilisation.

Also ich fand diesen Unterschied schon recht offensichtlich... Ben und Kate hatten beide, in diesen von mir angesprochenen Szenen, besonders glatte, junge und helle Haut. Die sahen beide völlig verändert aus.

- Editiert von Zwölffingerdharma am 03.06.2008, 14:53 -
There 03.06.2008, 14:55Samael
na ich geh mal davon aus, das smokey john gescannt hat. möglich das john seine zukunft gesehen hat auf der insel--> also bis zu diesem gleißenden licht

@nishi
das klingt für mich sehr plausibel. ich denke das mit der nagativ geladenen materie, die soagar von halliwax erwähnt wird deutet auf jeden fall in diese richtung
There 03.06.2008, 16:19Nizzl
Ich fand das Finale richtig klasse, und muss sagen, wer sich spoilern lässst, is selber schuld :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: Also mal ehrlich, wo bleibt denn da die Spannung?? Wie zum Beispiel mit Locke am Ende im Sarg. Ich habe das gesamte Jahr nicht daran gedacht, das Locke da drin liegen könnte. Niemals! Mich interessiert auch null komma null was die Produzenten sagen bzw welche Infos rausgerückt werden. Demnach interessieren mich Spoiler genauso wenig. Denn dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn die Folge schlecht war.

Vom Aufbau und der ganzen Dramaturgie fand ich´s einfach klasse. Erst wollen alle von der Insel weg, dann ist der Hubschrauber ein lebensgefährlicher Ort, genauso wie der Frachter. Und die Ironie an der Sache ist dann wohl, das in dem Moment die Insel als einzigst sicherer Ort gilt.

Schauspielerische Leistung: sehr großes Kino

Es gab auch Stellen, an denen ich echt gelacht hab, zb als Sayid Hurley in der Irrenanstalt besucht: Man, ich rede mit toten Menschen, das letzte was ich jetzt noch gebrauchen kann, ist Paranoia..... :D :D :D
Hurley bringts einfach!

Hätte mir auch vor 2 Folgen nicht ausmalen können, wie die das machen, das die o6 zusammengeführt werden. Dachte, es kann nichts sinnvolles dabei rauskommen. Aber einfach nur hammerhart super toll geil spitze! Muss jetzt einfach mal meine Meinung loswerden, auch wenn ich erst bis Seite 15 gelesen habe. Mich regen halt auch irgendwie die Meinungen mancher hier auf, klar, Geschmäcker sind verschieden, aber wenn man sich bis oben hin spoilern lässt und keinen Freiraum für eigene Analysen oder die eigene Phantasie lässt, dann soll man sich nicht beschweren. Dann schaut doch Prison Break oder Gilmore Girls, mir shitegal ;) ;)

Ps: ich liebe Lost und die Richtung in die es geht. Ich kann nichts schlechtes daran erkennen und habe mich auch schon längst mit Smokey abgefunden. Achja, und im Finale hat mir sogar Jack gefallen, weil er so runtergekommen und verwirrt war (das geilste war ja, als die Insel verschwunden ist und Jack das nicht einsieht ---> Yeah Dude, we overlooked it or something)
Achja, und ziemlich genial fand ich den Übergang von der Zusammenfassung in die Folge direkt :ugly:
There 03.06.2008, 17:35Lionsreign78
Wie heissts immer so schön bin total geflasht, Damon,Carlton und Co haben es wieder mal geschafft.
Dachte ja Exodus und Through the looking Glas kann nicht mehr erreicht werden aber ich lag falsch (für mich persönlich, geschmäcker sind ja verschieden)

Absolut Genial - Ben & Locke, Desmond & Penny, ach und was weiß ich noch.

Schon mal Hammergut die Einleitungsszene, die direkt ans S3 Finale anschließt von da ab gings weiter spannend und packend, viel besser gehts für mich nicht

Absolut Klasse die Szene mit Jacks Vater bzw. der Erscheinung von Sheppard Sr - "You can go now Micheal" schade das Harold schon wieder raus aber sein Abgang war gut gemacht (wenn auch voraussehbar)

Absolut positiv für mich persönlich ist mittlerweile das mich gar nicht mehr an erster Stelle interessiert warum die Insel diese Kräfte hat, und was für Mysterien sie beherbergt. Ich finds noch um einiges spannender zu erfahren wie es mit den Charakteren an sich weitergeht
Wie will Jack die Leutz auf die Insel schaffen?
Was werden die anderen sagen wenn sie erfahren das Ben Jack Leitet?
Was wird Desmond machen (bitte schreibt ihn nicht raus Producers) wenn er mitbekommt das Ben seine Penny ermorden will und das Jack mit Ben zusammenarbeiten muss?
Was für Dinge sind auf der Insel passiert?
UND DIE WICHTIGSTE FRAGE : Wie sollen wir die nächsten sechs Monate aushalten??????????

Sorry für den langen Post aber nach den 85min Fínale musste er einfach sein.

- Editiert von Lionsreign78 am 03.06.2008, 17:47 -
There 03.06.2008, 17:49Nishi
Zitat:
Original von Jacob
na ich geh mal davon aus, das smokey john gescannt hat. möglich das john seine zukunft gesehen hat auf der insel--> also bis zu diesem gleißenden licht

@nishi
das klingt für mich sehr plausibel. ich denke das mit der nagativ geladenen materie, die soagar von halliwax erwähnt wird deutet auf jeden fall in diese richtung


Ich geh auch schon seit längerem davon aus, dass Locke ähnliche Flashes wie Desmond hat.
Wichtigstes Indiz dafür ist, dass er regelmäßig das Wetter vorher sagen kann. Im 4er Finale konnte er sogar Jacks Schicksal 1zu1 vorhersehen. Allerdings scheint nicht immer direkt das zu passiere, was er erwartet. Wie oft hat Locke schon gesagt, dass etwas passiert was nicht "supposed to" ist. Das ging ja schon mit dem Hatch in Staffel 1 los, den er erst nicht öffnen konnte. Ich denke, dass Johns "faith" regelmäßig getestet wird.
There 04.06.2008, 17:36Jumptheshark
Das grelle Licht, könnte das bekannte "Tunnelende" sein, vielleicht ist Locke´s Tod / Selbstmord der Gefallen den Abaddon einfordert. Der ultimative Glaubensbeweis: Selbstaufgabe für die höhere Sache.

Und dann kommt Jacob... :-)
There 04.06.2008, 17:36CapN
Jau, tolles Finale.

Meine Lieblingsszene: die Prügelei zwischen Sayid und dem Army-Typen – wie geil war das denn bitte?!

...aber das tatsächliche Verschwinden der Insel ist mir im Augenblick fast schon zuviel Fantasykram ... bis zuletzt hatte ich erwartet (eher gehofft), die Insel zu "bewegen" wäre vielleicht nur eine Metapher, wie die MagicBox - die Autoren wollen den gemeinen Zuschauer aufs Glatteis führen, spielen mit der Erwartungshaltung. Wie gehabt halt ...und dann dreht Ben am magischen leuchtenden Zahnrad. Ohje. ;) Als ich die erste Staffel geschaut hab, hätte ich jedenfalls nicht für möglich gehalten, dass ich mal sowas zu sehen bekomme (außer vielleicht in einer Parodie bei MadTV).

Die Insel ist übrigens mittlerweile wieder aufgetaucht:

http://www.youtube.com/watch?v=FG4mTvgbs7U
There 04.06.2008, 19:03Alxx
Also ich finde das gerade geil. Aber wenn es in die Richtung von Aliens und sowas gehen würde dann fände ich das nicht mehr gut. Aber zeitreise passt halt zu lost. Und wer ist nicht LOST wenn er eine Zeitreise macht??^^

Achja wurde schon gesagt was Sawyer gesagt hat zu Kate. Denke aber ich bin nicht der einzige ders gehört hat oder? xD
I have a daughter in Alabama. You need to find her. Tell her i'm sorry.

- Editiert von Alxx am 04.06.2008, 19:10 -
There 04.06.2008, 19:26McLovin
Zitat:
I have a daughter in Alabama. You need to find her. Tell her i'm sorry.


Ehrlich?Ich dachte das war mit Absicht so gemacht,dass man es nicht verstehen kann.
Na dann Dankeschön :beer:
There 04.06.2008, 19:40noisi
Sind Penny & Co eigentlich bis Indonesien gefahren um die Oceanic 6 dort abzusetzen oder wie darf man das verstehen? Die Strecke von Fidschi ist ja schon relativ weit. Ist aber wohl die einzig logische erklärung.
There 04.06.2008, 19:52Alxx
Ja haben die gemacht. Um die Welt zu belügen^^.
@ McLovin. Das dachte ich auch erst. Aber habs ganz laut gemacht :D
There 04.06.2008, 20:13Killua
Hab auch mal den Laptop ein wenig lauter geschraubt, um zu hören, was Sawyer flüstert ^^ Und tatsache!! Hat mich echt gewundert ^^ hätte ich net erwartet
There 04.06.2008, 21:10Oliver
Zitat:
Original von Alxx
Achja wurde schon gesagt was Sawyer gesagt hat zu Kate. Denke aber ich bin nicht der einzige ders gehört hat oder? xD
I have a daughter in Alabama. You need to find her. Tell her i'm sorry.


Hat Sawyer jetzt eine Tochter in Alabama oder Albuquerque? Nicht dass das einen Untershied ausmacht, aber wo war das, als seine ex-Freundin ihn im Gefägnis besuchte und ihm sagte, dass er eine Tochter hätte?


- Editiert von Oliver am 04.06.2008, 21:12 -
There 04.06.2008, 21:17Russell
Das Konto für seine Tochter ist in Albuquerque. (Quelle: lostpedia/Sawyer)

Und "Alabama" ist halt leicht zu assoziieren wegen des Songs "Oh my Darling Clementine".

Ob das also richtig rausgehört wurde von den Experten hier weiss ich nicht. Ich starte das Experiment jetzt besser nicht; blöde Nachbarn! :ugly:
There 04.06.2008, 21:25Luc Sky
Zitat:
Original von Alxx
Also ich finde das gerade geil. Aber wenn es in die Richtung von Aliens und sowas gehen würde dann fände ich das nicht mehr gut. Aber zeitreise passt halt zu lost. Und wer ist nicht LOST wenn er eine Zeitreise macht??^^



Wo bitte ist der Unterschied?
Wie anders soll man das denn erklären? Ich bin ja der Meinung unter der Insel liegt ein abgestürztes Raumschiff. Und Smoky, die Magic Box und die versetzung der Insel sind Mechanismen des Schiffes.
Eine andere, Vernünftige, Lösung fällt mir nicht dazu ein. 8-)
There 04.06.2008, 21:36Killua
Ein Raumschiff ist vernünftig?

"Magic Box is a metaphor" da gibts nix mehr zu klären. Für jeden ist das etwas anderes.

Smokey wird ja später noch geklärt. Aber Smokey als mechanismus eines abgestürzten Raumschiffes, dessen Insassen jedenfalls von einem anderen Planeten kommen und nun entweder nicht mehr da sind, oder sich "Richard und the Others Group" nennen, halte ich weder für vernünftig noch wahrscheinlich noch von den Breiteren Massen erwünscht.

Und was war es noch? Die Bewegung der Insel. Dazu gibts momentan ja noch nicht viel zu sagen. Fakt ist: Reisen durch die Zeit in die Zukunft sind in der Theorie möglich. Die Zeitreisen in Lost übersteigen das menschliche Vorstellungsvermögen nicht und sind in ihrer eigenen von den Autoren erstellten Logik (bis jetzt) logisch nachvollziehbar.

Da is Nishi's 10 Dimensionen-Link-Post gar nicht mal so verkehrt. Wenn man von der 7.bis 10. Dimension spricht, wird vorrausgesetzt, dass es andere Universen mit völlig anderen Vorrausetzungen und Gesetzmäßigkeiten gibt (eigentlich sogar das Universum vom Urknall bis zu jedem möglichem Ende des Universums als ein Punkt betrachtet).

Stellt euch die Insel von Lost einfach als einen Ort mit in unserer Welt unbekannten Gesetzmäßigkeiten vor.
There 04.06.2008, 21:37titus
Weisst du Luc Sky was ich von deiner Theorie halte oder wie ich sie interpretiere?

Du bist wohl ein fleissiger Lost kucker und hast dir schon ein Bild gemacht.
Aber vergiss nicht das dein Bild noch 2 Staffeln weitergemalt wird,
das noch einzelne Farbschichten und Pinselstriche ergänzt oder Verändert werden.
Somit könnte das Bild am Ende ganz anders aussehen als du das jetzt siehst.
Ausserdem ist ein Bild immer in viele Richtungen interpretierbar, noch schwerer wirds wenn es noch nicht fertig ist. Aber den Grundton hast du sicher erfasst. Mit diesem für mich viel zu geschwollenen Post verabschiede ich mich in einen gemütlichen Abend :-)
There 04.06.2008, 21:48Alxx
Ich meine nur. Wenn Lost etwas mit Raumschiffen und Außerirdischen zu tun hat ... wäre das für MICH sehr enttäuschend, weil ich Lost gerade deswegen gucke, weil es nicht (bis jetzt) damit zu tun hat. Siehe Taken, Invasion, etc. Nicht 4400. Manche wissen warum.

Lost gefällt mir wegen Zeitreisen, und diesen ganzen Rätseln wo man gefesselt wird und mitfiebert. Aber Aliens sind für mich zu standard. Smokey soll irgendwas mit der Zeit zu tun haben. Eine Art Zeitwächter der alles überwacht, dass die Geschehnisse die auf der Insel passieren auch ja Folgen für die normale Zukunft derer auf der Insel haben, die eigentlich von außen kommen(andere Zeit?^^)

Naja ihr kennt meine Meinung jetzt :P
There 04.06.2008, 21:49Samael
findet ihr es eigentlich auch komisch, dass man wieder nicht erfahren hat wo die insel ist? jetzt wo sie weg ist sollte das für den zuschauer kein großes geheimnis mehr sein...

...es sei denn, wir dürfen das nicht erfahren, weil die insel nicht räumlich verlagert wurde, sondern zeitlich. sie taucht an der selben stelle in ein paar jahren später oder vorher wieder auf
There 04.06.2008, 21:51Killua
@jacob: Wir wissen schon seit Folge 1.01. wo die Insel ist :spy:

Nur sonst wusste es in Lost keiner, der nicht auf der Insel war.

Ums ganz grob zu sagen: nahe Fidschi. Wenn man es noch genauer einordnen will, sieht man sich den Piloten nochmal an und hört sayid, Jack und Seth genau zu ^.-
There 04.06.2008, 21:55Nizzl
@Luc


Also stimmst du wohl Nightwish´s Theorie zu?



- Editiert von Nizzl am 04.06.2008, 21:57 -
There 04.06.2008, 21:59redmagic
Endlich konnte ich auch in den Genuss kommen das Finale zu sehen.
Und was soll ich sagen....... "There's No Place Like Home" war der absolute Hammer ! Klar die Nr.1 unter den Finals !

Niemals hätte ich damit gerechnet das wir als Einstieg die Fortsetzung des S3 Cliffhangers zu sehen bekommen. Eine wundervoll gefühlvolle Einleitung.
Respekt an Damon u. co. Matthew Fox und Evangeline Lilly wieder in diesen "Endzeit-look" zu versetzen. Es war absolut nicht zu erkennen das die Szene 1 Jahr später noch einmal neu angesetzt wurde, ein nahtloser Übergang. Die gesamte Episode hat mich so in ihren Bann gezogen, mit Gefühlen und geradezu lähmender Spannung, das ich dies nur schwer beschreiben kann. Zahlreiche Handlungsstränge, eine grandiose Inszenierung und so eindringliche Dialoge das die Spannung an keinem Punkt abriß. Alle Genres die Lost zu dem machen was es ist waren Kombiniert und makellos umgesetzt. Die Diskussion Jack VS. Locke hat mir besonders gut gefallen. Beide vertreten ihren Standpunkt und das Thema "Man of Faith - Man of Science" gipfelt in dem so Märchenhaften Gewächshaus "The Orchid".

Als Richards Gruppe gegen Keamy kämfte sahen wir Actionkost auf extrem hohen Niveau. Der Ernst der Lage kam erschreckend gut rüber und Sayid bewieß in einem hervorragenden Martial Arts Fight seine Kampfkunst. Auch der Humor kam nicht zu kurz. Hierfür sorgte Ben mit seinem "Deep", oder dem herrlichen nicken seinerseits als John sagte das man keine Metall Gegenstände in die Kammer tragen darf.....einfach herrlich. :D
Der Handlungsstrang mit dem bombigen Frachter war zwar abzusehen, dennoch sehr gut umgesetzt. Ein Schauer lief mir über den Rücken als Christian, Michael mit "You can go now" erlöste. Als der Frachter Explodierte tat selbiges (fast) auch mein Herz. Hierfür sorgte die schon oft erwänhte Schauspielleistung von Yunjin Kim. Der entsetzende Schrei um den Verlust ihres Mannes war ein Gänsehautmoment von erster Güte ! Ich muss zugeben mir kamen die Tränen und das nicht nur an dieser Stelle. Das war schon sehr traurig. Wunderschön hingegen war das Wiedersehen mit Walt. Sowohl das Musikstück in dieser Szene, als auch der gesamte Score im Finale, war top komponiert. Klasse das der gealterte Walt jetzt Sinn ergibt und nun wieder eine Rolle spielt.

Das der Helikopter nach der wilden Schießerei ein Spritleck hat war absolut logisch und hiermit auch realistisch. Das folgende Moving der Insel hat mir den Mund offen stehen lassen ! Einfach weg, futsch, da hab ich nicht schlecht gestaunt. Das ganze war glaubwürdig umgesetzt und mit dem am Rad drehenden Ben auch wieder eine sensationelle Überleitung zu 4.09. Als ich in 4.12 das Foto von Jacks Gruppe mit neuen Klamotten auf Membata sah dachte ich mir schon das kann nur gefaked sein. Die Rettung der Oceanic 6, Desmond bekommt endlich wieder seine Penny, Jack entschließt sich für die gesamte Gruppe zu lügen und mit dieser Geschichte auf die Insel Membata zu schippern. Heftig, heftig das ganze und teilweise meinerseits auch unerwartet. Hier schließt sich einfach wunderbar der Bogen zu Part 1.

Nun kam das Stephen King Feeling wieder auf. Als Jack vor "Hoffs Drawler" parkt und dort einbbricht hatte ich die ganze Zeit nur folgenden Gedanken: Wer zum Teufel liegt im Sarg. Jeremy Bentham = Ben, ging nach Bens erscheinen auch nicht mehr, ich hatte nun absolut keinen Schimmer und hatte wohl auch einen gedanklichen Blackout. Es kam nun diese Wahnsinnig epische Kamerafahrt hoch über den Sarg: Es ist John Locke, ich war gelähmt, hab geschrien, war geschockt, damit habe ich nun garnicht gerechnet !!! Schön wie die Autoren uns am Ende von S3 und vorallem S4 in die Irre gelockt haben. Wer ungespoilert war sei dank.


Fazit: Das komplette Season 4 Finale "There's No Place Like Home" war für mich das stärkste und tiefgehendste Finale in der Lost Geschichte. (!)
Einen dank an die Autoren und all die hervorragenden Schauspieler aus LOST für diese Episode ! Besonders Matthew Fox, Terry O'Quinn, Yunjin Kim, Kevin Durand, und Michael Emerson. :pray:
Bewertung: 10,0 von 10 Punkten !

- Editiert von redmagic am 04.06.2008, 23:03 -
There 04.06.2008, 22:46Nizzl
@ REd magic

Muss dir da echt zustimmen ;) ;) ;)

aber eins hab ich mich gefragt: wenn Richards Leute (die ohne Schuhe rumlaufen... warum?) so tolle Fallen stellen können, bzw von Bäumen hüpfen können, warum haben die sich nicht schon vorher die Keamy Truppe geschnappt??? Wäre ja kein Stress gewesen. Dachte immer die ganze Zeit das Richard & Co sich verstecken weil sie Angst haben
There 04.06.2008, 23:17Luc Sky
Zitat:
Original von Nizzl
@Luc


Also stimmst du wohl Nightwish´s Theorie zu?



Sorry, aber ich hab keinen Plan welche Theorie gemeint ist. :rolleyes:

Äh, ich hab ja kein Wort von Ausserirdischen gesagt.
Das Raumschiff kann genausogut aus der Zukunft der Erde stammen (Shpere-von Michael Crichton).
Und ich meinte auch nicht das das Raumschiff vernünftig wäre, sondern nur die Erklärung.
Wie soll man das alles sonst erklären?
Mit Magie? Das wäre genauso abgedreht oder vernünftig wie ein Raumschiff. ;)
Oder irgendjemand auf der Erde hat schon irgendwelche Super-Duper-Hightechgeräte entwickelt (Smoky, Zeitreisen, Teleportation). Was eigentlich nicht unbedingt Logisch wäre (und würde mich auch zu sehr an die Rambaldistory von Alias erinnern).
Aber wie schon richtig angesprochen: lassen wir uns mal überraschen was die Produzenten uns für erklärungen vorsetzen (falls wir überhaupt welche bekommen).
There 04.06.2008, 23:25Nizzl
@ Luc

Schau mal bei den Themen

da steht : Die Insel - Ein Raumschiff? von Nightwish. Leider weiß ich nicht wie das mit dem verlinken geht...

zu finden ist das Thema jedenfalls auch bei den Diskussionen auf ABC - Stand
There 04.06.2008, 23:28Hellboy
Hier die Theorie

Um zu verlinken musst du einfach da unten rechts neben dem FETT, KURSIV usw. auf Hyperlink verlinken gehen. Dann gibst du da irgendetwas ein und danch den Link!
There 05.06.2008, 00:02Nizzl
Die Insel -ein RAumschiff?


danke.... hoffe es hat geklappt..
There 05.06.2008, 10:52Luc Sky
Danke!
Und stimmt, ich stimme Nightwatch's Theorie zu.
Ist wirklich sehr gut ausgearbeitet.
There 05.06.2008, 13:05Samael
Zitat:
@jacob: Wir wissen schon seit Folge 1.01. wo die Insel ist

Nur sonst wusste es in Lost keiner, der nicht auf der Insel war.

Ums ganz grob zu sagen: nahe Fidschi. Wenn man es noch genauer einordnen will, sieht man sich den Piloten nochmal an und hört sayid, Jack und Seth genau zu ^.-


nahe fidschi ist mir zu ungenau. da skann hawaii sein, kann baer auch australien sein.
irrtum der pilot meinte nur, dass sie das cummunication-signal verloren haben und zurückgeflogen sind. klar ist nur dass die insel im pazifik liegt.
falls du es widerlegenb kannst, dann poste doch die zitate wo deutlich wird wo GENAU die insel liegt
There 05.06.2008, 13:22Dolmar
Zitat:
Original von Jacob
Zitat:
@jacob: Wir wissen schon seit Folge 1.01. wo die Insel ist

Nur sonst wusste es in Lost keiner, der nicht auf der Insel war.

Ums ganz grob zu sagen: nahe Fidschi. Wenn man es noch genauer einordnen will, sieht man sich den Piloten nochmal an und hört sayid, Jack und Seth genau zu ^.-


nahe fidschi ist mir zu ungenau. da skann hawaii sein, kann baer auch australien sein.
irrtum der pilot meinte nur, dass sie das cummunication-signal verloren haben und zurückgeflogen sind. klar ist nur dass die insel im pazifik liegt.
falls du es widerlegenb kannst, dann poste doch die zitate wo deutlich wird wo GENAU die insel liegt


Alles genau hier nachzulesen. Anhand der Aussagen von Sayid, Cindy und Seth und den daraus folgenden Berechnungen kann man ein Gebiet in der Nähe der Fischi Inseln annehmen, was natürlich vorraussetzt, dass die Aussagen der drei wahr sind.
There 05.06.2008, 13:58add83
Das kann aber nicht sein diese Stelle. Denn Hurley sagte doch: "Ich verstehe nicht wieso wir uns 3000 Meilen von der Insel entfernen müssen"
Das heißt von der Insel bis Membate oder wie auch immer die heißt ist eine Strecke von 3000 Meilen.
There 05.06.2008, 14:094smokey
das is mein erster Post hier, habe mich extra wegen den Finale angemeldet.
Muss sagen, dass ich es nach den ersten kucken auch ziemlich langwierig fand. Erstmal hat es mich gewundert, dass die Action Szene zwischen den Soldaten und den Anderen gleich am Anfang war - zeigt aber auch, dass Lost keine Action Serie ist. Dann hätten sie es sicher erst gegen Ende krachen lassen.(war beim Season 3 Finale aber genauso).
Was mich beim ersten kucken gestört hat waren diese "wir sind die Oceanic Six und verlassen die Insel" Szenen. Das kam in dieser Folge drei mal vor mit 4.12 sogar noch öfter. Dadruch, dass es so oft vorkam hat mich auch die Sache mit Pennys Boot nicht so berührt.
Beim zweiten Mal kucken fand ich das aber nichtmehr so schlimm weiss nicht genau warum.

Aber insgesamt finde ich dsa Finale sehr gelungen, denn es passt zu Staffel 4 mit den Zeitsprüngen:
Jetzt wissen wir also wer im Sarg liegt, hm mich hat das jetz nicht wirklich interessiert. Aber wenn man sich wirklich mal Gedanken drüber macht, dann wird das Finale von Minute zu Minute besser :ugly:
WTF mäßig fande ich das verschwinden der Insel.... und Locke vs. Jack war auch wieder ein Genuß.
Ich finde es auch krass wie "böse" die Oceanic Six werden, und das alles nur weil sie lügen mussten.... hätten sie vielleicht die Wahrheit gesagt, wer weiss was dann passiert wäre?
Mir gefällt aber Sun immer mehr, irgendwie konnte die Schauspielerin Yunjin sich bisher nicht richtig entfalten mit ihrer Rolle. Doch das wird sich ja ab jetzt ändern^^

Ich glaube das Finale ist alleinstehend betrachtet nicht das überragenste..... aber zusammen betrachtet mit den Folgen von Staffel 4 das tiefgreifenste Finale von allen. Wir haben jetzt so viele verschiedene Handlungsstränge(Sun und Widmore,Ben und die O6, die restlichen Losties, Dan und seine Redschirt Truppe, die Anderen, Jacob)und ich weiss überhaupt nicht, wie das in 2 Staffeln noch alles auflösen wollen.(dazu noch die anderen Mysterien wie Smokey, die Statue)
Ich habe für super gestimmt.
There 05.06.2008, 14:13Dolmar
Zitat:
Original von add83
Das kann aber nicht sein diese Stelle. Denn Hurley sagte doch: "Ich verstehe nicht wieso wir uns 3000 Meilen von der Insel entfernen müssen"
Das heißt von der Insel bis Membate oder wie auch immer die heißt ist eine Strecke von 3000 Meilen.


Also direkt von Fidschi bis Membata sind es 6539km. Das sind ziemlich genau 3530 Seemeilen. Da die Insel aber nicht direkt Fidschi sondern halt irgendwo im Umkreis ist, dürfte Hurleys Äußerung so ziemlich hinkommen. ;)

- Editiert von Dolmar am 05.06.2008, 14:14 -
There 05.06.2008, 14:45add83
Ah ok, ich dachte das wären 6500 Meilen...
There 05.06.2008, 23:03Constantine
meint ihr die insel reist " nur " durch die zeit und nicht auch durch raum , sprich sie wird ihre position nicht ändern ? also ich glaueb , dass sich beides ändern wird , denn sonst wäre widmore ja immer noch am drücker ^.-
There 06.06.2008, 11:58DerGendo
Ich hab noch ne Theorie gelesen bezüglich Desmonds Vision, das Claire mit Aaron in den Heli einsteigt.
Es kann ja genauso gut sein, das diese Vision immer noch eintritt. Laut Ben müssen ja alle auf die Insel zurück. Das würde auch Aaron mit einschließen.
Vorausgesetzt Claire ist nicht tot, kann es also immer noch sein, dass die Vision Ende Staffel 6 eintritt.

Falls das schon jemand geschrieben hatte, dann verzeit, hatte zwar alle 22 Seiten mitgelesen, aber dazu noch nichts genaueres gefunden, ausser das es als Fehler der Lost-Macher tituliert wurde.
There 06.06.2008, 12:42add83
Dann müsste Desmond auch zurück zur Insel.
There 06.06.2008, 12:51Dolmar
Zitat:
Original von add83
Dann müsste Desmond auch zurück zur Insel.


Ebenso Walt.
There 06.06.2008, 15:54Strandkorb
Erst mal abwarten, was Ben da vor hat. Vielleicht versucht er die O6 auch nur auf die Insel zu bringen, um die Insel so besser zu schützen. ;) Schliesslich kennen die viele wertvolle Infos zu der Insel, die es Widmore womöglich erleichtern wieder einen Fuß auf die Insel zu setzen ...
There 06.06.2008, 17:47Russell
Stimmt.
Ben hat Michael ja auch verarscht: ihn erst ziehen lassen und ihn dann wieder hergelotst.
Und in beiden Fällen hat er das mit den Losties gar nicht ausgehandelt, sondern es geschah in seiner Abwesenheit.
Er will die O6 + Co. "wiederhaben"

Ich möchte echt mal gern wissen, wieso genau Ben so dermassen extrem irre scharf drauf ist, dass niemand die Insel permanent verlässt.

Und wieos andererseits Claire dass gar nicht gerne möchte, dass Aaron (oder Jack?!?) wiederkehrt.
There 06.06.2008, 19:34Boa
@ red magic

du sprichst mir mit deiner bewertung der folge aus der seele!
schön zu wissen, dass es noch andere hier gibt die dieses finale so genial fanden wie ich!
wie schön es doch ist ungespoilert an so ein finale heranzugehen..
There 07.06.2008, 09:53Ratatui
Kleiner Logikfehler. Sehe mir gerade wieder die geniale 4X09 an. Da sagt Ben, welcher ja direkt teleportiert wurde, zu Sayid: "Erinnerst du dich an Charles Widmore"?

Woher soll Sayid diesen in Zusammenhang mit Ben kennen?
There 07.06.2008, 09:59Samael
captain gault sagt doch auf der kahana zu des und sayid, dass er von charles widmore beauftragt wurde.
There 07.06.2008, 10:04Ratatui
Ja, nur kann Ben dies nicht wissen. Daher hatte ich immer gehofft, dass man im Finale noch darauf zu sprechen kommt. Aber spielt im Zusammenhang ja auch keine Rolle ;)
There 07.06.2008, 10:45Killua
Na deswegen fragt Ben doch. ;)
There 07.06.2008, 11:25Samael
hey es ist doch ben... ;)
There 09.06.2008, 15:18Russell
Sagt mir bitte mal eure Meinung zu folgender Hypothese:

- Sun kauft sich ja groß bei Paik ein. Woher das Geld kommt, ist unklar, aber die ersten Meinugnen dazu führten das auf die Entschädigungssumme der Oceanic Airlines zurück.
Ich fand das immer doof, weil Paik größenordnungstechnisch bestimmt eine Milliarde (oder wenigstens hunderte Millionen) wert sein muß, und die Entschädigung alles O6 kann eigentlich so groß nicht sein.

Außerdem fand ich es (zunächst!) widersprüchlich, dass die O6 offenbar eine sehr großzügige Entschädigung erhielten (amn sollte ja sinnvollerweise annehmen, dass die Angehörogen der anderen 318 Passagiere und der Crew noch höher entschädigt werden müssten).

Und warum die O6 von einer Oceanic-Pressespecherin so gut betreut werden (wo sie doch eigentlich mitten in einem sich anbahnenden Rechtsstreit befinden müssten).

Das passt eigentlich nicht zusammen.
Es sei denn, dass Oceanic einer gewissen Penelope Widmore gehört. Sie hat mehrfach angedeutet, dass Geld für sie keine Rolle spielt. Und von ihr könnte dann ggf. auch das Geld für den Coup von Sun kommen.

Vielleicht planen "die Töchter" ja gemeinsam irgendetwas.
Sun wird bestimmt die Insel wegen Jin finden wollen, und Penny hat das bereits schonmal (fast) geschafft.

Pennies Motiv könnte sein, dass sie ihrem Rabenvater zuvorkommen (und möglicherweise ihr Leben vor Bens Drohung retten) will.

Also nochmal in einem Satz:
Penny und Sun arbeiten zusammen, haben Paikanteile aufgekauft und verfolgen das Ziel, die Insel zu finden, bevor es Charles Widmore schafft.
There 09.06.2008, 15:29Killua
Wenn du mir noch sagst, warum genau sie sich dann bei Paik einkaufen und Sun sich dann (scheinbar?) mit Widmore zusammentun will, dann sage ich: gefällt mir.

Ok, letzteres macht Sinn, wenn man bedenkt, dass Widmore das entsprechende Know-How über die Insel hat und sie bereits einmal gefunden hat.
There 09.06.2008, 15:35Russell
Bei Paik einkaufen: weil sie somit mehr als nur ein Bauer im ganzen Schachspiel darstellt. Für Widmore scheint das ja wichtig zu sein; wenn sie also mit ihm was unternehmen will, muss sie mehr sein als nur eine alleinerziehende Mutter mit reichem Daddy.
Ausserdem will sie ihrem Vater eins auswischen, dem blöden Sack. All the Cowgirls have Daddy issues, hehehe. :D
There 09.06.2008, 23:38Mrs.Linus
hab die folgen gesehen und fand sie echt sehr sehr gut :D hab mit super gestimmt :-)
There 11.06.2008, 08:09lokipoki
Was soll das hier eigentlich bedeuten:

BEN: I'm sure you're gonna do a much better job of separating the two than I ever did.
There 11.06.2008, 13:22Russell
Die beiden Sätze zuvor heissen sinngemäß, dass Ben es aus emotionalen Gründen nicht hingekriegt hat, klar zu denken und eine Entscheidung frei von Emotionen zu treffen.

Und dieser Satz heisst wörtlich, dass John das sicher künftig besser als er (Ben) machen werde; was aber nicht ganz frei von Ironie seitens Ben ist.

Sinngemäß also eher etwa wie "Was würdest Du denn an meiner Stelle getan haben? Den Mörder Deiner Tochter davonkommen und Dich töten lassen??"
There 11.06.2008, 17:17basti23
Frage: waren die Symptome als Ben die insel bewegt hat dieselben wie am ende der Staffel 2 als Desmond den failsave eingeleitet hat und die 3 Forscher die Anomalien festgestellt haben? wurde damals die insel auch bewegt?
There 11.06.2008, 17:22Killua
Dann bräuchte man ja keine Orchid mehr. Beziehungsweise wäre es extremer Zufall das der Fail-safe den selben Effekt hat wie das Frozen Wheel ^^

Außerdem imo waren es nicht die selben Symptome (anderes Licht, andere Geräuschkulisse). ^^

Meine meinung ^^
There 11.06.2008, 19:30frankl
Hi
ich weiß nicht ob das schon mal gepostet wurde, aber hier mal
LOST Season 4 Finale-Alternate Endings. Viel Spaß!

LG ;)
There 12.06.2008, 07:40Russell
Und für alle die es noch nicht kennen nochmal den alternativen Sarginhalt aus dem Staffeldreifinale (joke)
There 13.06.2008, 02:26redmagic
@Russell:

War wohl einer der Filme wo Evie noch Leichen gespielt hat. :D :ugly:
Hast du ne Ahnung welcher Film das war ?
There 13.06.2008, 02:42Russell
Evie,[KATE: I don't want to be Eve! 1.06] das Ford-Model, spielte das in Langes Wochenende

Hab ich allerdings noch gar nicht gesehen, diesen Film.
There 15.06.2008, 09:28lokipoki
Also ich denke nicht dass Widmore der Vorgaenger von Ben ist. Sonst haetten wir ihn in einen der Flashbacks von Ben gesehen.

Ich glaube das Widmore auf der Insel nie eine Fuehrer der Anderen war, sondern legendlich Experiemente der Darma ausgefuehrt hat. Und somit auch irgendwann am Frozen Wheel gedreht hat...

Was denkt ihr ?
There 15.06.2008, 09:36Russell
Also ich denke, dass wir noch zuwenig wissen, um eine Prognose abgeben zu können, wer Bens Vorgänger war.

Womöglich wird der Vorgänger sogar erst noch eingeführt mit einer neuen Fraktion, wie in S2 die Others und in S4 die Freighties.

Und auch ob Widmore auf der Insel war oder nicht ist reine Spekulation.

Da er aber die Insel als sein Eigentum betrachtet, wäre es zumindest widersprüchlich, wenn er nur als Hiwi auf der Insel war und sie dann verlassen musste, weil er am Rad gedreht hat.

OK, das ist zwar genau das, was Ben auch widerfahren hat, soweit wäre eine (gut erzählte) Doppelung ganz ok, aber es passt einfach nicht zu Widmores snobistischem Verhalten, mal nur bloss Hausmeister wie Ben gewesen zu sein.

Der alte Sack ist mit `nem goldenen Löffel geboren worden und hat schon als Baby nur in Oxford-Englisch gebrabbelt, wenn Du mich fragst.
There 15.06.2008, 19:53Eren
Hi

kann mir vielleicht einer sagen wo ich ein deutschen untertitel für die Folgen 413/14 kriege???

Danke :-)
There 15.06.2008, 20:18Kazooie
Nun hab ich auch das Finale gesehen, und es war echt spannend. Völlig ungespoilert hab ich wirklich mitgezittert im Gegensatz zur dritten Staffel, wo ich das Meiste schon vorab wusste. Hab um Desmond echt mitgefiebert, als er wie tot im Rettungsboot lag, und Jack ihn wiederbelebte. Ben hatte einige Hammer Szenen wie in der Station mit Keamy oder auch mit Locke. Die Hubschrauber Szene, wo Frank sagt, daß immer noch ein paar hundert Pfund zuviel an Bord sind, und Hurley ein wenig tiefer in den Sitz rutscht, war lustig. Locke lag also im Sarg, hatte aber einen anderen Namen. Wie Jack wohl wusste, daß Locke damit gemeint war, als er die Anzeige in der Zeitung las.. Alles in allem ein spannendes Finale, und nun heisst es wieder warten.. :rolleyes:
There 15.06.2008, 20:20Killua
@kaz: Er wusste es, weil Locke ihn unter dem Namen zuvor schon besucht hat ^.-
There 15.06.2008, 20:23Kazooie
@killua
aha, hab ich da irgendwo nicht aufgepasst oder wurde das mal erwähnt?
There 15.06.2008, 20:51Austin
@eren guck mal auf serienjunkies.org bei lost nach.

Bei der 4ten staffel steht irgendwo daneben deutsche unzertitel.
Musste ein bisschen suchen :-)
There 16.06.2008, 00:44redmagic
@Eren:

Die Untertitel fürs Finale bekommst du unter anderem auch hier ;) : Willows Homepage
Serie Lost aussuchen und "4x13 14" anklicken.


- Editiert von redmagic am 16.06.2008, 00:50 -
There 16.06.2008, 12:01Eren
*REDMAGIC Dankeeeeeeeee endliiiiiiiiiiiiiiich :D
There 16.06.2008, 16:23William Foresight
Alle O6 wissen doch, das Locke jeremy B. ist oder? So habe ich das zumindest durch das Gespräch zwischen Kate/Jack und Sayid/Hurley verstanden.
There 16.06.2008, 16:35Killua
Naja, Sun wurde nicht erwähnt. Und Aaron wird es auch nicht wissen :D

Die anderen 4 und Walt wissen es.
Jins Tod 16.06.2008, 17:09hollywood
Ähh.... ich weiß nicht ob ich da jetzt n groben knick in der optik hatte oder was durcheinander gebracht habe aber jin kann doch garnicht tot sein .
in der folge mit suns FF sieht man ihn doch den pandabären kaufen und dann in ein krankenhaus laufen etc. ( auch wenn er den bären dann am ende ja doch nicht für sun gekauft hat )
er sagt doch da auch, dass er gerade erst frisch verheiratet ist und so weiter.

oder hab ich das jetzt durcheinander bekommen ?
There 16.06.2008, 17:11MuggelJo
@hollywood: das war ein ff von sun und ein fb von jin! ;)
There 16.06.2008, 17:15hollywood
aha o.k.

ging ja schnell mit der antwort

danke

glaub trotzdem nicht, dass er tot ist : )
There 18.06.2008, 21:10Cloud
gibts eigtl untertitel?
habe auf willows seite nichts gefunden
There 18.06.2008, 23:41K.C.
Zitat:
Original von 4815162342
gibts eigtl untertitel?
habe auf willows seite nichts gefunden


Lies mal 7 Posts über dir ;)
There 23.06.2008, 20:11Dan
Wowww, ein echtes Mega-Finale. :O Kommt sogar an mein bisheriges Fav-Sinale der Se02, ran.
Ich mein "There's no Place like Home Part 2 & 3" hat alles was ein geniales LOST-Season-Finale
braucht:
- Action ( The Others vs. Keamy und seine Soldiers )
- Spannung ( Insel vermoved, die Bombe aufm Freighter )
- Dramatik ( Freighter explodier und Sun schreit Jin hinther, der es nicht von Deck schafft )
- Liebe ( Saywer und Kate-Kuss, Penny und Desmond sehen sich endlich wieder )
- WTF-Moments ( Cliffhanger zum Schluß, die FF's, Christian "besucht" Micheal )

Jetzt stehen alle Pforten offen, für eine neue Season Lost.^^ Bin nur mal gespannt, wie die Autoren
die Story weiterführen. Aber ich denk mal, wir werden entweder denken: "Achsoo, das hab ich mir gleich
gedacht" oder "O mein Gott....". :D
There 24.06.2008, 20:30Gauchar
Ich fand 4.12 wegen der grandiosen Flashforwards (besonders der erste!) und der Montage am Ende (schöne Musik!) besser als die Parts 2+3. Deswegen "nur" 8/10.
There 25.06.2008, 18:15Timebender
Ich fand das Finale Mega-Geil!

Ist euch schon aufgefallen, daß der
Hubschrauber-Pilot das Einschußloch im Tank
mit einem Tape zugeklebt hat?
Das waren sicher Power-Strips von Uhu :hammer:

Denke, daß sich Michael nicht umbringen konnte,
weil der Zeitpunkt seines todes schon
vorherbestimmt war und er sein Schicksal nicht
ändern konnte.

Daß Jin tod ist glaube ich auch nicht,
den hat die Druckwelle von Bord
geschleudert...

So wie Sun geschrien hat, da hat man
echt Gänsehaut bekommen.

Dumm war nur, daß Daniel lauter Statisten
"Gerettet" hat.
There 25.06.2008, 23:54K.C.
Zitat:
Original von Timebender
Dumm war nur, daß Daniel lauter Statisten
"Gerettet" hat.


Naja viele andere waren da auch nicht mehr anwesend. Es gab nur noch Juliet, Rose und Bernard als Statisten, aber die wollten ja erstmal nicht von der Insel weg ;)
There 26.06.2008, 01:00MuggelJo
Zitat:
Original von K.C.
Zitat:
Original von Timebender
Dumm war nur, daß Daniel lauter Statisten
"Gerettet" hat.


Naja viele andere waren da auch nicht mehr anwesend. Es gab nur noch Juliet, Rose und Bernard als Statisten, aber die wollten ja erstmal nicht von der Insel weg ;)


:O JULIET Statist??? Du spinnst jawohl :pah: :P
There 26.06.2008, 02:53K.C.
@Muggel: Ach mist hab mich verschrieben, wollte eigentlich schreiben: "Es gab nur noch Juliet, Rose und Bernard als Maincast". ;)
Obowhl die drei in S4 nicht grad zum aktiven Maincast gehörten.
There 26.06.2008, 08:27Dolmar
Zitat:
Original von Timebender
Ist euch schon aufgefallen, daß der
Hubschrauber-Pilot das Einschußloch im Tank
mit einem Tape zugeklebt hat?
Das waren sicher Power-Strips von Uhu :hammer:


Naja was soll er sonst machen? Zuschweißen? :D

Panzertape reicht als Provisorium vollkommen. :-)
There 27.06.2008, 00:25Timebender
In dem Fall kann man nochmal ein Auge zudrücken ;)

Die Hydra-Insel ist jedenfalls auch mit verschwunden.
Gestern kam mir die Idee, die Insel könnte auch
"abgetaucht" sein...

Bei Sindbad gab es eine Insel, die auf dem Rücken einer
Schildkröte stand.
Evtl. ist es sogar Atlantis.
Jedenfalls bin ich überzeugt davon,
daß die Insel von einer Art Schutzschild umgeben ist.

Glaube auch nicht, daß man für alles eine logische
Erklärung findet und das braucht man auch nicht!

Die Insel ist einfach weg und das wars...

Sehr Mysteriös, aber das ist ja das coole an LOST!
Wie man damit umgeht ist der Fantasie überlassen.

Auserdem hätte man dann auch keinen
Gesprächstoff mehr für so manche
herrlich-durchgeknallten Theorien.
There 28.06.2008, 02:44Russell
Die "Walt und Hurley"- Szene gibt mir Rätsel auf.

Walt scheint ja zu wissen, dass Michael nochmal zurück auf die Insel getapert ist, ansonsten macht der Dialog keinen Sinn.
There 29.06.2008, 15:12Gauchar
Noch mal zu den "Statisten": möglicherweise erhalten einige von denen in S5 eine größere Rolle im Rahmen von Faradays Schlauchbootirrfahrt. Das fände ich zumindest besser als so eine gezwungene Einführung wie bei Nicky/Paolo.
Auch über die Natives würde ich gern mehr erfahren.
Der Maincast-Nachwuchs in der letzten Staffel hat mir richtig gut gefallen, und ich hoffe auf neue interessante Chars!
There 02.07.2008, 02:48House
Zuerst einmal: Vielleicht sollte irgendjemand mal einen "Was denkt ihr, um wen wird es in wie vielen Handlungssträngen wie in Staffel 5 weitergehen"-Thread aufmachen? Ich muss zugeben: Ich hab (noch) keine Ahnung, wie das geht ^^.

Um zur eigentlichen Folge zurückzukehren: Also auf meiner persönliche Hitliste der besten Lost-Folgen jemals landet "There's no Place like home (2+3)" eindeutig auf Rang 1.

Gründe:
Action:
Keamy und Co. contra die endlich mal wieder aufgetauchten Anderen
Das C4
Explosion des Frachters
Leck im Hubschraubertank (war nicht weltbewegend innovativ, aber hat Sawyer einen weiteren Moment gegeben, seinen Charakter in eine andere Richtung zu lenken)
Endgültig leerer Hubschraubertank (mir hat sehr gefallen, dass auch Frank und Desmond bei der Rettung dabei waren und überlebt haben)

Emotionen:
Suns Reaktion auf Jins Tod (Emmy allein dafür?)
Das Wiedersehen von Desmond und Penny, das wir seit Staffel 2 herbeigesehnt haben
Die gemischten Gefühle der Oceanic 6, als sie von den Fischern empfangen werden

Dialoge:
Locke und Jack zwischen den Pflanzen (gute, alte Exodusatmosphäre - Wissenschaft vs. Glaube; außerdem freut es mich, dass Locke Recht behalten hat)
Locke und Ben, als Ben sich verabschiedet ("I'm sorry I made your life so miserable") und die Erklärung, dass Ben seine geliebte Insel für immer verlässt

Musik:
Michael Giacchino... *mich verneig*

Story:
Die Lücke zu Bens Vorblende in "The Shape of Things to come" schließt sich
WTF-Momente : Keamy lebt noch, der Frachter geht hoch, Locke liegt im Sarg (es erzähle mir niemand, er habe das ernsthaft erwartet)
Die Weichen für Staffel 5: Einige Festlandhandlung - Jack und Ben versuchen, die anderen Oceanic 6 zur Rückkehr zu bewegen; begleitet von Inselhandlung rund um Charlotte, Miles, Daniel, Juliet und Sawyer - und nicht zu vergessen Locke und Richard.

Es möge der nächste Januar kommen...
There 16.08.2008, 21:04garfunkel74
Hallo Lost Freunde,

lese hier schon eine Weile mit und konnte nun nicht anders: ich MUSSTE mich anmelden ;)
Ein Lob an diese tolle Seite

So, hab mir eben die 4 Staffel so ziemlich am Stück reingezogen
Bin noch immer restlos von der Serie begeistert und freue mich schon wie es weitergeht.
Das Locke im Sarg liegt hat mich etwas überrascht, war aber im Nachhinein nachvollziehbar (keiner der O6 konnte ihn wirklich leiden und kommt zu seiner Beerdigung). Denke aber das es noch einen lebenden Locke auf der Insel gibt (andere Zeit ?)
Interessant wäre natürlich was er allen bei seinen Besuchen vor seinem "Selbstmord" gesagt hat und was genau auf der Insel aufgrund Jack´s verschwinden schlimmes passiert ist.
Es muss wohl schlimm gewesen sein, denn sonst kann man sich die Reaktion von Kate gegenüber Jack (Ende Staffel 3) nicht plausibel erklären. Sie ist ihm da gegenüber schon arg abweisend, so das ich damals dachte er müsste bestimmt James umgebracht haben
Ich denke auch das die Statue und die Zeichen auf der Insel mit dem alten Volk? oder den Erbauern? zu tun hat, welche diese Technologie auf die Insel brachten (oder die Insel auf die Erde^^).
Als ganz wichtige Person sehe ich noch Richard. Mal sehen was es mit ihm auf sich hat. Vielleicht hat er ja 4 Zehen........
Wäre natürlich nicht so toll, wenn am Ende die Insel ein Ufo ist und dann einfach abheben würde, dies wäre zu plump und zu einfach. Nichtsdestodrotz wäre es trotzdem meine bisher beste Serie welche ich je gesehen habe.
Auch interessant ist "Jacob". Könnte sein das es Christian ist (obwohl er sagt er spricht nur in seinem Namen), könnte aber auch einfach einer der Losties sein (Jack). Vielleicht weiss der Gute ja auch noch nicht von seinem Glück.....
Spannend auch das Charlotte wohl schonmal auf der Insel war. Das könnte heissen, das manche Losties schon früher mal hier waren. Vielleicht schon als Besatzung der Black Rock........
Die Black Rock kam wohl nach einer früheren "Bewegung" der Insel an "Land". Denke ein Vorgänger Bens hat das Rad mal gedreht und die Insel ist in einer anderen Zeit an dem gleichen Ort "respawned". Zufällig war da dann gerade das Schiff unterwegs....
Man oh man, so viele Theorien gibts da, echt der Hammer!!
Ich hoffe mein Beitrag ist hier in diesem Thread gut aufgehoben ;)
Gruss
There 17.08.2008, 23:42House
Zum Thema "Natürlich kommt niemand zu Lockes Beerdigung": Also von Ben hätte ich es schon erwartet. "From one gentleman to another", sagte er noch zu Jack in 3.07; und für so jemanden halte ich ihn auch. Vermutlich gab es andere als persönliche Gründe, warum er nicht da war.
Und was ist mit Richard? Er ließe es sich doch bestimmt nicht nehmen, mal kurz die Insel zu verlassen, um seinem (vom Gegenwartsstand 4.14 aus gesehen) zukünftigen Anführer die letzte Ehre zu erweisen.

Und wie zum Teufel ist Locke plötzlich zu einem Sohn im Teenageralter (Zeitungsartikel) gekommen?

Zitat:
Spannend auch das Charlotte wohl schonmal auf der Insel war. Das könnte heissen, das manche Losties schon früher mal hier waren. Vielleicht schon als Besatzung der Black Rock........

Interessant. Aber ich frage mich: Warum genau ist aus der Tatsache, dass Charlotte schon mal auf der Insel war, zu schließen, dass auch andere schon auf der Insel waren? Ich glaube ja, sie war ganz gewöhnlich in diesem Leben ohne Zeitreisen schon mal dort - auch wenn das für Lost fast bescheiden klingt.

Und was heißt eigentlich "respawned"^^?
There 21.08.2008, 16:08Redux
Ich frage mich auch, wie Locke die Insel verlässt. Eigentlich ist John querschnittsgelähmt, das darf man nicht vergessen. Nur die Insel ist "Schuld" an seiner Heilung. Verlässt er diese, dürfte er theoretisch im Rollstuhl zu den O6 gekommen sein. Und wenn das der Fall wäre, frag ich mich, wie er überhaupt von der Insel runter ist, wenn er ab einer bestimmten Distanz nicht mehr laufen könnte.

Zitat:
Original von garfunkel74
Die Black Rock kam wohl nach einer früheren "Bewegung" der Insel an "Land". Denke ein Vorgänger Bens hat das Rad mal gedreht und die Insel ist in einer anderen Zeit an dem gleichen Ort "respawned". Zufällig war da dann gerade das Schiff unterwegs....


Garnich so verkehrt. Das würde auch erklären, warum die Black Rock so verdammt tief im Dschungel sitzt und nicht irgendwo am Rand.

- Editiert von Redux am 21.08.2008, 16:14 -
There 21.08.2008, 16:13Dolmar
Aber wenn die Insel den Tod Michaels auch auf dem Festland verhindern kann, kann John wahrscheinlich auch laufen. Es ist ja nicht gesagt dass die Heilung nur auf der Insel vorhanden ist.
There 21.08.2008, 16:20Redux
Stimmt auch wieder. Andererseits will Michael seinen Tod ja erzwingen, er kann nicht nicht, weil die Insel es nicht zulässt, weil er noch nicht bereit dafür ist, weil er noch eine Aufgabe zu erledigen hat.

Stellt sich die Frage ob es sich bei Locke genauso verhält, dass er noch eine Aufgabe vor sich hat. Und kann man den Tod und die Krankheitsheilung so gleichsetzen?

Kompliziert, kompliziert... :D
There 21.08.2008, 16:35Dolmar
Wichtig ist nur dass die Kräfte der Insel auch auf dem Festland zu wirken scheinen.
There 21.08.2008, 17:59Mr. Jacob
Man sollte auch nicht den Zeitungsartikel vergessen, wo geschrieben wurde, das John an medizinischen Test teilgenommen hat. Könnte ein Hinweis sein, das er wieder gelähmt war als er von der Insel gekommen ist.

- Editiert von Mr. Jacob am 21.08.2008, 18:10 -
There 22.08.2008, 17:02Russell
Odere aber die mezinischen Tests galten Forschungszwecken.

Ein geheilter Querschnittsgelähmter ist bestimmt nicht nur für Mittelos ein sehr interessantes Objekt.

Wir werden wohl noch lange drauf warten müssen, fürchte ich, bis wir näheres erfahren.
There 22.08.2008, 17:10Horus
Bin mir ziemlich sicher dass Locke wieder im Rollstuhl sitzt, wenn er die Insel verlässt.
There 22.08.2008, 17:27qu4d
Zitat:
Original von Mr. Jacob
Man sollte auch nicht den Zeitungsartikel vergessen, wo geschrieben wurde, das John an medizinischen Test teilgenommen hat. Könnte ein Hinweis sein, das er wieder gelähmt war als er von der Insel gekommen ist.

- Editiert von Mr. Jacob am 21.08.2008, 18:10 -


hä?
There 22.08.2008, 20:10Mr. Jacob
Hier der Zeitungsausschnitt:

The body of John Lantham of New York was found shortly after 4 am in the 4300 block of Grand Avenue. Ted Worden, a doorman at the Tower Lofts complex, heard loud noises coming from the victim's loft. Concerned for tenants' safety, he entered the loft and found the body hanging from a beam in the living room. According to Jaime Ortiz, a police spokesman, the incident was deemed a suicide after medical tests. Lantham (sic) is survived by one teenaged son. Memorial services will be held at the Hoffs-Drawlar Funeral Home tomorrow evening.
There 22.08.2008, 21:21qu4d
Den Zeitungsausschnitt hat man nie komplett gesehn und das, was du da hast, is nur "Theorie" ;)

Sieht man ja schon alleine am Namen... und es wurde eh gesagt, dass nie gewollt wurde, dass sich jemand das Teil so genau ankuckt... alles was da steht, ist nicht relevant.
There 23.08.2008, 11:21Mr. Jacob
Naja, dazu muss man sagen, dass der Name John, beim lückenhaften Text, auf Lostpedia mit Je.... beginnt. Und wenn sich jemand den Rest ausgedacht hat, dann Glückwunsch zu seiner ausgeprägten Fantasie.

Derjenige muss sich doch was dabei gedacht haben, als er schrieb, dass John "Jeremy" Locke an medizinischen Test teilgenommen hat und darüber hinaus noch einen Sohn im Teenager-Alter hat. Sowas saugt man sich doch nicht aus den Fingern, oder? (?)
Mhh, bleibt wohl abzuwarten, warum genau John sich umgebracht hat, und umgebracht hat er sich ja laut der Presse.

Zitat:

SAYID: Bentham ist tot.

HURLEY: Was?

SAYID: Vor zwei Tagen.

HURLEY: Was ist passiert?

SAYID: Sie sagen, es sei Selbstmord gewesen.


Und das stand nicht im lückenhaften Text, dass John sich umgebracht hat, sondern nur im "ausgedachten". ;)
There 23.08.2008, 11:55qu4d
Ich kann dir grad nich folgen, was du sagen willst :ugly:

http://lostpedia.com/wiki/Newspaper_clipping

Auf dem Schrieps ist fast nichts zu erkennen... das Jeremy Bentham mag ja noch hinkommen, ist aber vollkommen irrelevant, da der komplette Inhalt "für den Po" is.
There 23.08.2008, 12:05Mr. Jacob
Und wer sagt, dass der komplette Inhalt "für den Po" ist?

Im Gegenteil: Die Produzenten bestätigen sogar noch den Artikel.

Zitat:
During the 2008 Comic Con Showrunners Panel Damon Lindelof and Carlton Cuse confirmed that the name on the newspaper clipping is in fact, as predicted after the season finalé, "Jeremy Bentham".


Ich glaub, wir reden an einander vorbei.
There 23.08.2008, 12:13qu4d
Zitat:
Production note

* The physical creation of the article was from Lost's prop department, and although the creators of Lost are aware of HDTV screencapping by fans, the fine print may or may not have been a direct product of the writing department.
o For an similar example of detail from content from the film crew's props department rather than the writers, see Ho`oulu Lāhui document.
* It was said by the producers that the article would be re-written.


Darum gehts ;)

Da oben mag schon Jeremy Bentham stehen... aber der Rest mit Sohn und Medikamenten und co. ist aus dem Artikel nicht ersichtlich.
There 23.08.2008, 12:28Mr. Jacob
Ja, sag ich ja auch, das das nicht im Artikel steht.

Trotzdem haben sie es mit in die Serie eingebaut, in dem Sayid sagt, dass John sich angeblich umgebracht hat, obwohl es offensichtlich nicht im Artikel steht.
Verstehst du, worauf ich hinaus will?
There 23.08.2008, 12:32qu4d
Ja Locke hat sich anscheinend umgebracht. Irgendwie musste er ja auch sterben :ugly:

Aber das mit den Medikamenten etc sind halt trotzdem nur Hirngespinster. Warum sollte er sowas auch tun o.O
There 23.08.2008, 12:49Mr. Jacob
Naja! "medical tests" lässt viel Raum zum spekulieren.

Er muss ja nicht unbedingt nur Medikamente genommen haben.
Er kann auch an irgendwelchen Experimenten teilgenommen haben.

Warum er die machen sollte?
Weil er wieder gelähmt war, als er von der Insel gekommen ist...

Womit wir wieder am Anfang der Diskussion wären, weshalb ich eigentlich darauf hingewiesen habe, warum John an solchen Test teilgenommen haben könnte.

Aber da das eh nicht offiziell ist, müssen wir eh abwarten was sich bewahrheitet und was nicht. :-)
There 23.08.2008, 13:07qu4d
Auf dem Zettel steht aber NICHTS von irgendwelchen Medical Tests :ugly:

Und das er wieder gelähmt wird wenn er von der Insel runterkommt... warum sollte das passieren?
There 23.08.2008, 13:23Mr. Jacob
Ach qu4d! :rolleyes:

Ich hab doch geschrieben, dass es nicht offiziell ist. ;)
Aber davon mal abgesehen, der Selbstmord steht auch nicht auf dem Zettel und trotzdem hat er sich angeblich selbst umgebracht.

Warum er wieder gelähmt sein könnte?

Vielleicht weil die Insel ihn nicht mehr laufen lässt?! Warum auch immer.
Selbst auf der Insel hat ihn die Insel teilweise nicht laufen lassen und er konnte sogar zeitweise nicht sprechen. Also warum sollte das nicht erst Recht auf dem Festland passieren?
There 23.08.2008, 13:31qu4d
Ich werd hier noch blöd :ugly:

Wieso gehst du davon aus, dass er medizinische Tests mitgemacht hat? Das hat sich irgendjemand ausgedacht und so kommt es rüber, dass du davon einfach ausgehst, das es stimmt und baust darauf deine Gedanken auf.

Genauso kann ich jetz schreiben, dass auf Jacks Nachttisch n Dildo lag und ihm unterstellen, dass er den manchmal gerne nutzt. In welcher Form auch immer. Aber diese Aussage ist haltlos. Genau wie der Ausschnitt aus der Zeitung.

Und wo der Zusammenhang zwischen seinem möglichen Selbstmord und dem Artikel is, versteh ich auch nich... da steht nur, dass seine Leiche gefunden wurde... das kann man gerade noch so entziffern.
There 23.08.2008, 13:34M_C
Ämmmh, entweder bin ich komplett blöd und ihr dürft mich verkloppen, aber heißt

"the incident was deemed a suicide after medical tests"

nicht, dass der Vorfall, nachdem man das getestet hat, sich als Selbstmord herausgestellt hat?
There 23.08.2008, 13:37qu4d
Zitat:
Original von M_C
Ämmmh, entweder bin ich komplett blöd und ihr dürft mich verkloppen, aber heißt

"the incident was deemed a suicide after medical tests"

nicht, dass der Vorfall, nachdem man das getestet hat, sich als Selbstmord herausgestellt hat?


Grrrrrrrrr :ugly: :ugly: :ugly: :ugly: :ugly:

Woher kommt dieser Satz bitte?
There 23.08.2008, 13:39M_C
Zitat:
Original von qu4d
Zitat:
Original von M_C
Ämmmh, entweder bin ich komplett blöd und ihr dürft mich verkloppen, aber heißt

"the incident was deemed a suicide after medical tests"

nicht, dass der Vorfall, nachdem man das getestet hat, sich als Selbstmord herausgestellt hat?


Grrrrrrrrr :ugly: :ugly: :ugly: :ugly: :ugly:

Woher kommt dieser Satz bitte?


Ganz ruhig...

Ich wollte dich gerade unterstützen ^^

Den Satz hat Mr. Jacob genommen als Hinweis zur Annahme das Locke medizinische Tests gemacht hat.
Lese ich aber aus dem Satz nicht heraus :D
There 23.08.2008, 13:42Mr. Jacob
Ich hab´s doch eingesehen, dass das nicht im Artikel steht.

Zitat:
qu4d hat folgendes geschrieben
...

Und wo der Zusammenhang zwischen seinem möglichen Selbstmord und dem Artikel is, versteh ich auch nich... da steht nur, dass seine Leiche gefunden wurde... das kann man gerade noch so entziffern.


Es wundert mich halt nur, das Sayid zu Hurley sagt, das John sich angeblich umgebracht hat, obwohl das auch nicht im offiziellen Artikel steht und es die Produzenten trotzdem mit eingebaut haben. Deswegen werde ich den Artikel nicht einfach unter den Teppich kehren.
There 23.08.2008, 13:47qu4d
Zitat:
Original von Mr. Jacob
Es wundert mich halt nur, das Sayid zu Hurley sagt, das John sich angeblich umgebracht hat, obwohl das auch nicht im offiziellen Artikel steht und es die Produzenten trotzdem mit eingebaut haben.

Wir wissen nicht, was wirklich im Artikel steht, weil der Artikel erst noch geschrieben wird.
Zitat:
Original von Mr. Jacob
Deswegen werde ich den Artikel nicht einfach unter den Teppich kehren.
Wie kann man etwas (nicht) unter den Teppich kehren, was noch nicht einmal existiert? :ugly:
There 23.08.2008, 13:50Mr. Jacob
Dann soll man den ganzen Artikel bitte von Lostpedia runternehmen, wenn es den überhaupt nicht gibt. :ugly: :angry:

Wird mir langsam ´n bisschen blöde, sorry!
There 23.08.2008, 13:56qu4d
Deswegen hab ich ja vorhin auch den (englischen) Lostpedia Artikel verlinkt... da steht genau das, was Fakt is...

Ein extrem lückenhafter Text, auf dem man gerade so erkennen kann, dass es sich um Jeremy Bentham of New York handelt und das seine Leiche in der gRand Avenue gefunden wurde.

Mit der Notiz, dass der Artikel nicht von den Machern selbst geschrieben wurde, sondern von den Leuten, die das Zeug im Hintergrund für die Sendung herstellen. Und das der Inhalt des Artikels evtl. mal neugeschrieben wird, was aber generell nicht nötig is, da man ihn nur gebraucht hat, um Jack zu zeigen, dass Locke tot is und um uns im Dunkeln zu lassen :-)

(hast du deinen Text vom dt. Lostpedia oder woher?)
There 23.08.2008, 14:16Mr. Jacob
Hab ich von hier:

Wessen Totenfeier

Da kommt ziemlich bald der lückenhafte Text von Lostpedia und Strandkorb hat ein bisschen weiter unten in Spoilertags den inoffiziellen Text geschrieben.

Und da frag ich mich wer sich sowas aus den Fingern saugt, ohne auch nur den Ansatz von Fakten zu haben. Kann mir nicht vorstellen, das das alles an den Haaren herbeigezogen ist. Kann doch gut möglich sein, das den jemand rausgeschmuggelt hat.
Nur, indem die Produzenten sagen: "Der wird nochmal überarbeitet", lassen sie sich wieder jede Menge Spielraum, um es am Ende so zu lassen wie es ist.
There 23.08.2008, 14:21qu4d
Der Strandkorb wieder. Hängt ihn höher! :ugly:

Und aus den Fingern saugen, kann man sich durchaus vieles. Das sollte nicht das Problem sein. Und daher sollte man meiner Meinung nach niht irgendwelche Ideen daraus aufbauen. :-)
There 23.08.2008, 14:27Mr. Jacob
Für mich ist gerade ´ne Welt zusammen gebrochen. :ugly: :grrr:

Aber ich werd´s überleben. ;)
There 23.08.2008, 14:30qu4d
Ich bitte darum :)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 02:48dEUS
:D

Bei FOX lief vor wenigen Stunden das Finale und... tata... im deutschen dort hört man sehr gut was Sawyer Kate ins Ohr flüstert, bevor er aus dem Hubi springt.

"Ich habe eine Tochter. Du musst sie finden. Sag ihr es tut mir leid."

Jetzt frag ich mich, woher wissen die Übersetzer das? Wissen die mehr als wir oder haben sie einfach nur in Blaue geraten, oder hab ich die letzten Wochen etwa verschlafen, und das Geheimnis war überhaupt keines mehr? (?)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 08:34qu4d
Die müssen sich das ausgedacht haben... der Originaltext, den Sawyer im O-Ton sagt, steht nichtmal im Script...

Das wurde auch schon bei 3x20 im FB von Ben gemacht... beim Video in den Barracks spricht Chang von einem Messiahs etc, was im O-Ton nie erwähnt wird.

Ein weiterer Grund, warum man nur im O-Ton schauen sollte :>
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 09:29Horus
Aber ich finde schon dass man auch im O-Ton verstehen kann was Saywer sagt; habs gleich verstanden beim ersten mal schauen.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 09:32qu4d
Die Zeile stand trotzdem nicht im Script... und du hast das klar verstanden? Warum gibts dann immer noch Debatten darum, was er nun gesagt hat? :x
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 09:40Horus
Dass es nicht im Script steht kann ja schon sein. Ich hab jetzt auch nicht jedes Wort klip und klar verstanden aber ich hab Satzfetzen verstanden wie "...daughter in... need to find her...i'm sorry"
Also ich finde schon dass man das raushören kann und mit etwas Fantasie kann man sich daraus dann auch ganze Sätze machen.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 09:52qu4d
Ja das is wieder was anderes :>

Mit n bissl Phantasie ;)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 10:37Horus
Klar, aber ist doch recht offensichtlich was Sawyer zu Kate sagt; also dass in Staffel 5 rauskommt dass er was anderes zu ihr gesagt hat wage ich doch sehr zu bezweifeln.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 10:55qu4d
Klar ist das klar :ugly:

Deswegen kümmert sich Kate in 4x10 doch auch um Cassidy/Clementine. Aber im O-Ton hört man es scheinbar nicht so gut wie in der dt. Synchro. Und ich kann es nicht leiden, wenn in einer Synchro Sachen verfälscht werden...

Es war nie beabsichtigt, dass man Sawyer da wirklich versteht. Darum gehts mir. Und das ist wie gesagt nicht das erste Mal.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 11:01Horus
Woher weißt du dass das nie beabsichtigt war. Ich kann mir nicht vorstellen dass die das einfach überhört haben. Ich denke eher wenn die das nie beabsichtigt haben dann hätten sie James Ford den Text so nie gegeben.
Das in der dt. Synchro öfters etwas anders ist oder sogar zusätzlich was zu hören ist was im Original nicht zu hören war weiß ich auch und find ich auch scheiße.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 11:08qu4d
Zitat:
Original von Horus
Ich denke eher wenn die das nie beabsichtigt haben dann hätten sie James Ford den Text so nie gegeben.


Zitat:
Original von qu4d
Die Zeile stand trotzdem nicht im Script...


;)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 11:14Horus
Zitat:
Zitat:
Original von Horus
Ich denke eher wenn die das nie beabsichtigt haben dann hätten sie James Ford den Text so nie gegeben.


Zitat:
Original von qu4d
Die Zeile stand trotzdem nicht im Script...


[;)]


Ok, dann nehm ich das mal so hin :P
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 11:21qu4d
Hab grad nochmal nachgeschaut...
Zitat:

The inaudible whisper that Sawyer tells Kate appears to be "I have a daughter in Albuquerque, you need to find her. Tell her I'm sorry". This Video enhances the dialogue. However since Sawyer's daughter, Clementine, was living in Albuquerque, then it would be safe to assume that was what was truly said, and not Alabama as the video states. In the french dub, what Sawyer asks to Kate in the helicopter could be hearing : "Ma fille n'a jamais su qui était son père, je voudrais que tu lui dises" (My daughter doesn't know who her father was, I want you to tell her). The episode was broadcast on french network on August, 16th, 2008


In Frankreich isses also sogar nochmal ganz anders. ;)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 11:26Horus
Oha, stimmt. Klingt irgendwie besser wie das Original :-)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 08.09.2008, 14:35Mr Clucks
Zitat:
Original von qu4d
Das wurde auch schon bei 3x20 im FB von Ben gemacht... beim Video in den Barracks spricht Chang von einem Messiahs etc, was im O-Ton nie erwähnt wird.


Das hatte ich schon fast wieder vergessen ... ! Scheint aber auch nur in der deutschen Version des Videos zu vorzukommen ... ! ;)

Englische Version:
Zitat:
Our mission is to study these properties for the betterment of mankind and advancement of world peace. Most of you will be working on the mainland. Should you be assigned to zoological study, our ferry will carry you to and from the site three times a day. Here at the barracks enjoy all the comforts and amenities of a modern suburban lifestyle. [inaudible]...ing your children... [inaudible] ...we [operate/offer a]... DHARMA initiative.


Deutsche Version:
Zitat:
Our mission is to study these properties for the betterment of mankind and advancement of world peace. The worldwide peace, the end of all hostilities and wars was linked to the hope of the arrival of a redeemer for centuries. The messiah - who destroys all hostiles to unite all peaceful people in harmony. But now, after 2000 years of waiting, a group of scientists has [inaudible] ...leadership of... [inaudible] ...DeGroot... [inaudible]


Also das Gerede von einem Heiland , bzw. Messiahs würde meiner Meinung nach eher zu den Natives passen als zur DI ... ! :rolleyes:

Und für ´nen Übersetzungs- oder Skriptfehler halte ich den Unterschied für zu ... naja ... interessant ... ! ;)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 17.09.2008, 20:25House
Beim tausendsten Sehen vom Season-4-Finale ist mir mal wieder was aufgefallen, worüber ich mir nicht so ganz schlüssig bin. Also, dachte ich mir: Frag doch mal die schlauen Leute bei lost-fans^^.

Ben nennt in der letzten Szene, als er Jacks Versuche beschreibt, zur Insel zurückzukommen, ebendiese "dark, very dark". Was genau meint er damit? Eine typische Benaussage, in die sich viel hineininterpretieren lässt. Will er damit wirklich "nur" sagen, dass Jack mit seinen Passagierflugzeugen nie zurückkommen wird?

- Editiert von House92 am 17.09.2008, 20:27 -
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 17.09.2008, 20:32Killua
Klang für mich so, wie wenn man im Deutschen sagen würde: "Traurig Jack, echt traurig." Im Sinne von bemitleidenswert. Obwohl dark schon eher in die Richtung verweisen dürfte, die du bereits selbst angesprochen hast. ^^
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 18.09.2008, 06:02Luke
Ich denke auch das er einfach nur meint das es traurig ist bzw. das Ben Mitleid mit Jack hat. Also was anderes reininterpretieren würde ich da nicht :-)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 20.09.2008, 19:00Redux
Ich glaube nicht das Ben Jack bemitleidet. Er weis doch genau in was für einer Situation die 6 stecken und auch wie sie da wieder herausfinden.

Es spielt wohl eher darauf an, das die Zeiten sehr düster geworden sind in denen sie sich befinden. Für alle.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 21.09.2008, 02:09The found sheep
Ben sagt ja "...Dark Jack - very Dark..." Er sagt das so im Sinne von: Hab gehört das du mit dem Flugzeug fliegst und dir wünschst abzustürzten... Das ist finster Jack - echt finster"

Man sollte auch nicht vergessen das Ben der "Dharma Killer" das zu Jack sagt. Ich interpretiere da mal rein, dass das Ben nur macht um Jack der ja schon am Ende ist, manipulieren zu können. Ben hält Jack dem Helden vor das der Gedanke - so untypisch für ihn ist. So als würde er mit anderen Worten sagen: "Schau was aus dir geworden ist. Du hättest von Anfang an auf mich hören sollen." Danach ist Jack aufnahmefähig für Bens Anweisungen.

Vielleicht interpretier ich mal wieder viel zu viel hinein... vielleicht aber auch nicht.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 21.09.2008, 05:03SpeedysReturn
Das dark kann man wohl eher mit armseelig übersetzen ist in diesem Zusammenhang wohl die korrekte Übersetzung ! Er ist Benjamin Linus und hat immer einen Plan ! Ist doch wohl offensichtlich das er Jack manipuliert und dieser Idiot fällt auch wie immer drauf rein - der ist beinah genauso dumm wie John ........................, da könnt ich glaub ich 35 Wodka-Bull haben und ich wäre nicht halb so anfällig für diese Ben-Psycho-Kriegsführung wie unsere armen 815er ! Das find ich auch ein bisschen DARK das wirklich alle auf Ben einsteigen - nicht einer der wirklich Kontra gibt und Ben mal in seine Schranken weißt ! An Saids Stelle hätte ich Ihm damals im Schwan längst drei bis acht Finger amputiert ................., obwohl er einer meiner Lieblinge ist !
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 21.09.2008, 05:25Redux
Zitat:
Original von SpeedysReturn
Das dark kann man wohl eher mit armseelig übersetzen ist in diesem Zusammenhang wohl die korrekte Übersetzung ! Er ist Benjamin Linus und hat immer einen Plan ! Ist doch wohl offensichtlich das er Jack manipuliert und dieser Idiot fällt auch wie immer drauf rein - der ist beinah genauso dumm wie John ........................, da könnt ich glaub ich 35 Wodka-Bull haben und ich wäre nicht halb so anfällig für diese Ben-Psycho-Kriegsführung wie unsere armen 815er ! Das find ich auch ein bisschen DARK das wirklich alle auf Ben einsteigen - nicht einer der wirklich Kontra gibt und Ben mal in seine Schranken weißt ! An Saids Stelle hätte ich Ihm damals im Schwan längst drei bis acht Finger amputiert ................., obwohl er einer meiner Lieblinge ist !


Hmm, ich denke der einzige der ihn wirklich treffen und Kontra geben könnte ist Widmore, das hat sich angedeutet.

Ansonsten war Ben schon oft in üblen Situationen und hat viel Kontra bekommen, aber sich immer und immer wieder rausgeboxt (bzw. geredet...)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 21.09.2008, 09:58Mr. Jacob
Ich würde Bens Aussage ehr auf Jack´s allgemeinen physischen und psychischen Zustand beziehen. Weil Jack seelisch so am Ende ist, dass er sich am liebsten selbst umbringen würde. Jack´s letzte Möglichkeit, dass zu ändern, ist wieder zur Insel zurück zu kehren, und um das zu erreichen, versucht er regelmässig abzustürzen. Das sind so mit die tiefsten seelischen Abstürze, die ein Mensch haben kann. Ben wollte sicher Jack darauf hinweisen bzw. klar machen in was für einer Welt Jack mitlerweile lebt. Eine Welt, in der Jack nicht mehr glücklich werden wird und die Deppressionen ihn auffressen werden.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 21.09.2008, 13:45mercy
Ist auch so im Deutschen übersetzt wurden: finster.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 03:03House
So, dann krame ich hiermit aus gegebenem Anlass mal wieder den Thread meiner Lieblingsfolge hervor...

Folgendes ist mir, als ich gerade mal wieder das S4-Finale gesehen habe, aufgefallen: In den Szenen, als Locke und Ben in der Orchidee sind, ist im Hintergrund ständig das gleiche seltsame - ich sage mal: magnetische - Geräusch zu hören, das wir aus dem Schwan kennen. Anscheinend also hat auch diese Station etwas mit Elektromagnetismus zu tun. Oder könnte dieses Summen auch etwas anderes bedeuten?
Geklärt jedenfalls ist die ganze Geschichte mit der Orchidee ohnehin noch nicht; schließlich hat Locke nicht umsonst nicht das ganze Orientierungsvideo gesehen.

Ich habe das Finale auch gerade zum ersten Mal in voller Länger auf DVD gesehen. Und einige Szenen sind wirklich sonderbar geschnitten worden; teilweise weicht das Ganze doch stark von der Version ab, die im Fernsehen zu sehen war. Ich frage mich: Warum wollen sie es für die DVD denn unbedingt so hinbiegen, dass aus der organisch zusammengewachsenen Folge in Spielfilmlänge zwei Episoden werden?
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 06:46JohnnySinclair
Zitat:
Original von House
Ich habe das Finale auch gerade zum ersten Mal in voller Länger auf DVD gesehen. Und einige Szenen sind wirklich sonderbar geschnitten worden; teilweise weicht das Ganze doch stark von der Version ab, die im Fernsehen zu sehen war. Ich frage mich: Warum wollen sie es für die DVD denn unbedingt so hinbiegen, dass aus der organisch zusammengewachsenen Folge in Spielfilmlänge zwei Episoden werden?

Da ich die DVD nicht mein eigen nenne und dies auch nicht so schnell tun werde... Kannst du mal ein paar Beispiele nenne?
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 12:18Boxman
Zitat:
Original von JohnnySinclair
Zitat:
Original von House
Ich habe das Finale auch gerade zum ersten Mal in voller Länger auf DVD gesehen. Und einige Szenen sind wirklich sonderbar geschnitten worden; teilweise weicht das Ganze doch stark von der Version ab, die im Fernsehen zu sehen war. Ich frage mich: Warum wollen sie es für die DVD denn unbedingt so hinbiegen, dass aus der organisch zusammengewachsenen Folge in Spielfilmlänge zwei Episoden werden?

Da ich die DVD nicht mein eigen nenne und dies auch nicht so schnell tun werde... Kannst du mal ein paar Beispiele nenne?

Also erstmal wurde das Finale geteilt. D. h. nachdem Ben Keamy niedergestochen hat, sagt er noch "So" und dann kommt auch schon dass Lost Endlogo.
Der dritte Teil hat dann ein eigenes "Was bisher geschah..." Wie ich schon im DVD Thread geschrieben hab, wir die Szene auf dem Frachter, kurz bevor er explodiert, durch das Lost Logo unterbrochen. Einfach mitten in der Szene... :rolleyes:
Außerdem sind auch einige Szenen umgeschnitten z. B. nachdem der Heli im Teil 2 die Insel verlassen hat, kommt nicht die Keamy-fährt-mit-dem-Aufzug-zur-ochid Szene, diese wurde ans Ende geschnitten um den oben beschriebenen Pseudo WTF Moment zu kreieren.
Villeicht kann house noch etwas dazu ergänzen, da dass Staffelfinale nicht mehr so ganz präsent bei mir ist. ;)
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 12:56Killua
Das ist die einzige Folge, die ich noch nicht mit Kommentar gesehen hab von meiner Box. :( Haben denn alle 3 oder nur 2 Teile den Kommentar?
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 12:58qu4d
part 2 und 3
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 15:18House
@Killua: Glaub mir, es lohnt sich. Ich hab mir auf eine Empfehlung im Audiokommentar zum Finale hin sogar ein Buch gekauft.^^

Noch einige Änderungen in der DVD: Suns Vorblende kommt mehr oder weniger direkt nach der Explosion des Frachters, und noch bevor Jack "He's gone" sagt. Außerdem gibt es keinen längeren Blackscreen zwischen dem Abstürzen des Hubschraubers und der Aufnahme von Jack, wie er im Wasser treibt (ursprünglich kam hier Werbung). Ganz schräg fand ich, dass die Kate-Vorblende in der DVD-Version nicht etwa mit der Aufnahme von ihr und dem Blendensound eingeleitet wird, sondern wir stattdessen eine große Aufnahme vom Ozean und dem kleinen Life Raft mittendrin sehen - und dann folgt, wobei noch der Nachhall des Fb/Ff-Sounds zu hören ist, nach einem kurzen schwarzen Bildschirm die Vorblende.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 15:32Killua
@house: Hab mir grade angesehen. Meinste das von King? :D
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 15:46House
Ja, genau das meine ich.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 21:36*Juliet*
Zitat:
Original von Killua
@house: Hab mir grade angesehen. Meinste das von King? :D


Welches??? :O
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 21:40qu4d
Zitat:
Original von *Juliet*
Zitat:
Original von Killua
@house: Hab mir grade angesehen. Meinste das von King? :D


Welches??? :O
Ne Art Anleitung zum Schreiben von Geschichten, wenn ich mich recht erinnere.
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 21:41*Juliet*
Zitat:
Original von qu4d
Zitat:
Original von *Juliet*
Zitat:
Original von Killua
@house: Hab mir grade angesehen. Meinste das von King? :D


Welches??? :O
Ne Art Anleitung zum Schreiben von Geschichten, wenn ich mich recht erinnere.


Och wie langweilig...aber danke für die Antwort :D
There"s No Place Like Home Part 2 & 3 26.12.2008, 22:56House
"On Writing", zu Deutsch "Das Leben und das Schreiben" heißt das Buch. Und glaub mir, es ist nicht langweilig. ;)

© 2018 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer

http://www.lost-fans.de/forum