LF  WF  Login  Suche  Registrieren  Chat

ABC-Folgen & -Diskussionen > 4.08 Meet Kevin JohnsonLOST-fans.de Forum - 4.08 Meet Kevin Johnson

 
In diesem Thread befinden sich 469 Posts. Er wurde 31904 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 4.08 Meet Kevin Johnson
Super! : D 52.88 % - 101 Stimmen
Gut : ) 29.32 % - 56 Stimmen
Schlecht : ( 7.33 % - 14 Stimmen
Okay : I 6.28 % - 12 Stimmen
War schon besser :/ 4.19 % - 8 Stimmen
Insgesamt wurde 191 mal abgestimmt

Profil von Constantine Constantine
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 06:06:33nach oben

2732 Posts: Leader


Ich hab gerade 408 gesehen...
Meiner Meinung nach hat Lost da ganz großes Kino gezeigt! Die Szenen mit Michael , wie er seine Reue zeigt und ihm alles egal ist... Super !
Schon genial wie diese Episode eingeleitet wurde , "I'm here to die.." vor dem Lost Intro.
Den "Flashback" von Michael fand ich fast durchgehend sehr gut , das einzige was mich gestört hat war dieses komische Gespräch mit seiner Mutter und Nachher der Blickkontakt mit Walt. , aber ich glaube da brauchen wir noch mehr Informationen aus Walts Sicht.
Hammerhart wie Widmore seine Leute eiskalt ausnutzt... Er selbst hat 815 gefaked und Frank wollte nur die Überlebenden retten.
Ich finde es gut dass Locke und Ben jetzt endlich mal ihre Geheimniskrämerei lassen und den Anderen sagen , was Sache ist. Jetzt wissen wir auch definitiv dass die Freighter Leute auf der Insel nicht zum Spaß sind.
Was noch nicht klar ist : hat ben danielle und karl absichtlich töten lassen? Er hat ja auch so einen komischen Blick auf ihn geworfen als die beiden zusammenstanden...
Ich glaube ja dass das seine Others waren die dort auf die 3 gewartet haben und den Befehl hatten , sie zu töten. Komisch dass sie seine Befehle ausführen , wo sie ihm doch gegen Ende der 3. Staffel so mißtraut haben. Aber das Attentat zum Schluss war echt WTF!!! das hat man so was von gar nicht kommen sehen...übel. Auch wie Danielle sofort erschossen wurde nachdem die loslaufen wollte...
The Others are back !!!
Und dann Sayids Aktion ... Warum ? Michael hat doch lang und breit erklärt dass er das nur tut , um seine Freunde retten zu können. Was kommt bei Sayid an : Michael arbeitet für Ben -> Michael ist böse...
Und jetzt werden schon 2 Personen von toten Freunden verfolgt, wenn sie von der Insel runter sind : Michael von Libby und Hurley von Charly...mysteriös
Aber alles in allem eine hammer Folge!
So ich geh jetzt schlafen Gute Nacht ( es ist schon wieder hell draußen)

btw : Naomi warum musste sie uns verlassen?


- Editiert von Constantine am 21.03.2008, 06:27 -

- Editiert von Constantine am 21.03.2008, 06:35 -




Don't be sorry your darkness is gone


Profil von Dr. Seltsam Dr. Seltsam  
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 07:37:36nach oben

142 Posts: Lost One

Hab gerade nicht viel Zeit also kurz: Die Folge an sich war nicht schlecht aber ich hab wirklich ein Problem mit der Richtung die die Serie zur Zeit einschlägt.:

Dies schwachsinnige amerikanische Verschwörungsparanoia. Ich weiß die Menschen lieben Verschwörungstheorien (besonders die Amerikaner), aber ich werde da einfach nicht warm mit.
Man kann also alles auf die Frage runterbrechen: sagt Ben die Wahrheit oder sind es eher Widmores Leute. Und die Oceanic 6 werden durch eine ominöse finstere Macht daran gehindert zu erzählen was wirklich passiert ist. SO EIN UNSINN.


Ich seh schon am Ende der 6. Staffel wissen wir: Das Ben eigentlich gar nicht Ben ist sondern Ted Kennedy und Jacob ist sein tot geglaubter Bruder JFK. Das war nämlich nur ein Klon der in Texas erschossen wurde. Die DHRAMA Cop. ist nicht weiteres als eine Scheinfirma der CIA die versuchte während des Kalten Krieges im Falle eines nuklearen Angriffs die amerikanische Vorherrschaft mithilfe von Eisbären, Haien und Rauchmonstern zu sichern.
Und Charles Widmore arbeitet für ein Konsortium aus Papst, Usama bin Ladin und dem örtlichen Tierschutzverein die verhindern wollen das JFK die Weltherrschaft an sich reißt. Und was nicht fehlen darf...zum Schluß steigt Aquaman aus dem Ozean und rettet sie alle. Und in der letzten Szene sehen wir Jack und Ben und Jack fragt: "Sag mal Ted, was soll das eigentlich hier alles- und was hatten wir damit zu tun?" Und Ben antwortet: "Ja das wird nicht aufgeklärt. Ist halt so, und außerdem wolllen die Produzenten sich die Möglichkeit einer Fortsetzung offen halten".

Und am Ende bleibt nur eine Frage: Was haben die Illuminaten mit Durchzug zu tun?



Ich hoffe immer noch das ich damit falsch liege.

So zur Folge: Sie war ein wenig überladen. So als müsste man Michaels Geschichte ganz dringend in 45 Minuten erzählen, damit er nächste Folge praktisch sterben kann. Das zog dannn auch nach dem zweiten Suizidverscuh das Ganze ins lächerliche. Und gerade bei so einem Thema sollte man das vermeiden.

Tja der Cliffhanger war dann wieder lost-typisch...wer wars Ben's Leute ...möglich....oder war es die Helikoptertruppe...eher unwahrscheinlich (passt zeitlich nicht)



- Editiert von Dr. Seltsam am 21.03.2008, 08:32 -


Profil von Baum Baum
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 07:48:04nach oben

50 Posts: Lost One


Schöne Folge, die eine Menge offene Fragen beantwortet hat. Zum Beispiel wissen wir jetzt, warum Kate nicht Tom's Typ war (3.01). Ich hatte im Vorfeld Angst, dass das Verhältnis von den Losties zu Michael zu versöhnlich dargestellt werden könnte, aber Sayid handelt ja doch sehr nachvollziehbar. Auch wie Michael mit dem, was er getan hat umgeht, finde ich durchaus ok. Ich jedenfalls hatte ihn nach dem Finale der 2. Staffel wirklich den Tod gewünscht, Walt hin oder her und er selbst sieht das ja ähnlich.

Die Sache mit den missglückten Selbstmordversuchen fand ich dann allerdings wieder etwas zu weit hergeholt. Da schlägt LOST eine Richtung ein, die mir irgendwie nicht so wirklich gefällt... Ich kann nur hoffen, dass die "großen Antworten" am Ende nicht auch in diese Richtung gehen.
Und diesen ganzen Verschwörungskram finde ich auch nicht wirklich prickelnd.

Die Dezimierung der Nebencharaktere geht auch fröhlich weiter. Für mich ist ganz klar, dass die Sache mit Karl und Danielle von Ben genauso geplant war. Um Alex hatte er vielleicht wirklich Angst und wollte sie zu seinen Leuten in Sicherheit bringen, aber die anderen beiden sollten sterben. Gerade wenn man denkt, Ben spiele mit offenen Karten, da er nun plötzlich sehr mitteilsam wird, hat er doch immer noch seine eigenen Pläne. Der Mann hat von der ersten Sekunde an immer und immer wieder gelogen und trotzdem fallen immer wieder und wieder alle auf ihn rein. Miles scheint der einzige zu sein, dem das auffältt und der es in dieser Folge auf den Punkt bringt. Ich wette, Ben befreit sich bald mit Hilfe von Locke, der überhaupt nicht rafft was abgeht bevor es zu spät ist.

Also alles in allem eine handwerklich sehr gute Folge, inhaltlich im Großen und Ganzen auch gut, wenn mir auch einige der hier aufgeworfenen Themen Zahnschmerzen bereiten.


Profil von Solus Solus
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 08:06:08nach oben

142 Posts: Lost One


Ich vermute ja, daß sich da vielleicht noch ein paar Dharma-Leute verschanzt haben, und Ben die bisher in Ruhe gelassen hat, weil die eben sofort schießen, wenn man sich denen nähert - die Desmond im Swan.
Wobei natürlich, da man bei Rousseau keine Schusswunde sieht, könnte sie noch leben und dann würde das Vorgehen der Angreifer - Karl töten, Rousseau ausschalten und Alex nichts tun doch eher für Bens Leute sprechen.
Auf jeden Fall ein fieser Cliffhanger - da hat Carlton Cuse nicht zuviel versprochen.

Aber auch ohne diesen Cliffhanger hätte ich die Folge als "super" bewertet. Fand den Flashback von vorn bis hinten interessant und spannend, und dazu gab es auch all die schönen, kleinen Szenen. Libby taucht auf (inklusive anderem Herzschlagmesser; Paralleluniversumssprung ?), Tom hat sogar eine tragende Rolle und ist, wie schon vermutet, vom anderen Ufer (<- in dem Zusammenhang schönes Wortspiel, finde ich), und Walt durfte auch mal kurz aus dem Fenster schauen. Alles ganz toll !
Interessant natürlich auch die Szene, in der Ben die falsche Bombe aufklärt. Zum ersten Mal in der Serie hat er damit gezeigt, daß er tatsächlich Gutes tut, und mich dabei sogar erwischt, denn drei Minuten vorher dachte ich noch "Alberne Plotidee, daß Michael von den Anderen extra auf den Frachter geschickt wird - es hätte doch auch gereicht, eine Bombe an Bord zu schmuckeln.". Da bin ich also selbst gar kein "good guy". Schade irgendwie !


Kälte - Damals, Damals...


Profil von Bärlich Bärlich
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 08:47:49nach oben

46 Posts: Lost One


Zitat:
Original von Solus
Wobei natürlich, da man bei Rousseau keine Schusswunde sieht, könnte sie noch leben und dann würde das Vorgehen der Angreifer - Karl töten, Rousseau ausschalten und Alex nichts tun doch eher für Bens Leute sprechen.


Ich meine man kann eine Schusswunde erkennen..nach genau 41 min und 10 sec... ungefähr rechte Brusthälfte, kurz bevor sie auf den Boden fällt. Also eigentlich genauso tödlich wie Karls Einschuss.


MyBrute Rulez!


Catch-22
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:19:03nach oben

Gast

Also was jetzt ???

Danielle Rousseau is defenitiv Tod ???

Und Karl genuso ???


Profil von Bärlich Bärlich
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:25:40nach oben

46 Posts: Lost One


Möchte ich auch gern wissen, weil hieß es nicht, dass _eine_ Person stirbt? Hoffentlich lebt eine noch, beide Charaktere waren nämlich recht interessant.


MyBrute Rulez!


Profil von Dolmar Dolmar
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:26:14nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Ich fand die Folge okay obwohl doch noch sehr viele Ungereimtheiten in Michaels Geschichte stecken. Vom zeitlichen Ablauf her passt das nicht wirklich. Innerhalb eines Monats....die Insel verlassen, Festland erreicht, nach New York gereist, Walt verloren, dahinvegetiert, Selbstmordversuch mit dem Auto, Krankenhaus mit schweren Verletzungen, dann bei seiner Mum das Gespräch und er ist komplett genesen, außerdem hat sie Weihnachtsschmuck an der Tür, dann das Treffen mit Tom, die Reise nach Fidschi, die Ankunft auf dem Boot, die Fahrt zur Insel. Das ist mir zuviel für einen Monat und erklärt auch nicht wie Tom von der Insel kommen konnte, nachdem die Swanstation hochgegangen war und der Funkkontakt und die Sonarbarke fürs UBoot ausgefallen war. Außerdem war Tom die ganze dritte Staffel über auf der Insel zu sehen.....das passt hinten und vorne nicht.
Toll fand ich das Alarmgeräusch auf dem Frachter....erinnerte mich richtig schön an Staffel 2 Swan Zeiten. Auch das Tom endlich bestätigt schwul ist war ein nettes Gimmick.
Was mich richtig gestört hat war das Ende der Folge. Ich gehe davon aus, dass es nicht die Others waren die Karl und Rousseau beschossen haben sondern die zweite Hubschraubercharge mit den Typen die wir an Deck Schießübungen haben machen sehen. Die sind ja offensichtlich dazu da gewesen um zu töten und das machen sie auch.
Außerdem glaube ich nicht wirklich daran, dass Rousseau tot ist, denn es wurde ein FB von ihr versprochen, und FB´s von Toten gab es noch nicht.....hoffentlich kommen sie jetzt nicht auf die Idee das einzuführen, fände ich echt lahm.
Dass Karl stirbt fand ich auch echt schade.....da wird die junge Liebe zerstört während andere Bitches auf der Insel langweilig für überhaupt nichts gut sind außer ein Baby zu halten oder zwischen den Kerlen hin und herhüpfen.......naja....seis drum.....ein Pairing weniger.

- Editiert von Dolmar am 21.03.2008, 09:27 -




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Profil von NeoAtlantis NeoAtlantis
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:27:58nach oben

173 Posts: Lost One

Klasse Folge!

Schade um Karl und besonders Danielle
War auch mal recht lustig, sie ausnahmsweise nicht in ihren Lumpen zu sehen

Toll auch die ganzen Gastauftritte von Tom, Naomi, Libby, Walt...

Aber Danielle...

Ich persönlich bin mir noch nicht sicher, ob ich hinter dem Anschlag die Frachterleute oder die Anderen vermuten soll...

@ Dolmar: Da muss ich dir zustimmen, ich habe mich auch immer gefragt, wie das alles zeitlich passen soll, besonders sein Aufenthalt im Krankenhaus muss ja doch länger gewesen sein...

- Editiert von NeoAtlantis am 21.03.2008, 09:33 -


Profil von Dolmar Dolmar
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:31:02nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Warum sollten die Anderen auf die Gruppe schießen und dabei riskieren Alex zu treffen....das wäre doch total blöd, selbst wenn Ben den Befehl dazu gegeben hätte. Und vergesst nicht, dass es bei den Anderen ein Verbrechen ist einen anderen Anderen (toller Satzbau) zu töten.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Catch-22
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:40:18nach oben

Gast

Als ob Ben noch nie gegen eines seiner Gesetze verstoßen hätte
(Karl, Goodwin, Locke)

Ich hoffe das Rousseau das Attentat überlebt, sie war mein Lieblings Nebencharakter.




Profil von NeoAtlantis NeoAtlantis
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:43:07nach oben

173 Posts: Lost One

Zitat:
Original von Catch-22
Ich hoffe das Rousseau das Attentat überlebt, sie war mein Lieblings Nebencharakter.


Dito.
Ihr würde ich auch noch lange Zeit nachtrauern!
Und jetzt müssen wir auch noch so lange auf die Auflösung des Cliffhängers warten


Profil von Dolmar Dolmar
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:45:02nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Zitat:
Original von Catch-22
Als ob Ben noch nie gegen eines seiner Gesetze verstoßen hätte
(Karl, Goodwin, Locke)

Ich hoffe das Rousseau das Attentat überlebt, sie war mein Lieblings Nebencharakter.




Ähmmm....er hat Karl nicht getötet(auch wenn er es gern getan hätte), ebenso wenig Goodwin(das war Ana Lucia) und Locke ist kein Anderer und außerdem auch nicht tot. Wie Ben selbst schön sagte er persönlich hat diese Leute nicht getötet. Und ich glaube auch wenn Ben sich nicht immer an seine Regeln hält, die Anderen tun es. Selbst Tom war regelrecht empört über Juliets Tötung von Danny. Und Richard dürfte so einen Tötungsbefehl von Ben wohl kaum ausführen oder an die Anderen weitergeben.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Catch-22
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:48:21nach oben

Gast

Du weißt wie ich das meine Dolmer

Er hat es versucht und wollte es !

Besonders bei Locke !


Profil von Dolmar Dolmar
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 09:51:44nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Tja...was Ben macht lässt sich aber nicht auf die anderen Anderen übertragen, und Locke wollte er aus dem Weg räumen weil er für ihn gefährlich geworden ist. Das ändert aber nichts an der Regel dass Others keine Others töten dürfen.




The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Catch-22
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 10:32:54nach oben

Gast

Für manche war locke aber schon einer von Denen, z.B Richard.

Profil von aramelus aramelus  
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 10:33:30nach oben

7 Posts: Paulo

Fand die Folge auch gut, aber die Sache mit Tom (Wann soll er denn von der Insel runter sein???) und dem Unfall von Michael hätte man echt etwas besser lösen können.

Rousseau am Ende war ja echt der Schocker . Es hieß ja das einer stirbt und da dachte ich, nagut Karl war also der Tote. Aber so ganz gebe ich die Hoffnung nicht auf das Rousseau noch lebt.


Profil von Twincoop Twincoop
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 11:05:56nach oben

50 Posts: Lost One

Bevor ich meine Bewertung abgebe erst mal was zu den Dikussionen hier.

Was den Zeitrahmen nach Michaels Rückkehr angeht, wer sagt denn, dass weil auf der Insel ein Monat vergangen ist das in der Außenwelt genau so gewesen sein muss? Etwas ähnliches (nur in umgekehrter Richtung) haben wir ja schon mit Desmond un Sayid erlebt als die Beiden die Insel erlassen haben. Meiner Meinung nach war das ein Hinweis darauf. War der Walt den man am Fenster sah eigentlich so alt wie beim verlassen der Insel oder so alt wie in Lockes Vision?

Warum sollte Tom nicht von der Insel kommen? Der Kontakt zur Außenwelt war ja nach der Hatch-Implosion nicht wirklich abgebrochen sondern wurde nur durch die Looking-Glass-Station blockiert. Ben steht ja auch in Funkkontakt mit Michael. Er kann also befehlen wann die beiden Damen aus der Looking-Glass-Station das Jamming-Device abstellen.
Ansonsten würde ich sagen
schaut euch mal das Orchid Video an.

Ist das überhaupt ein Spoiler?

Die Folge an und für sich war schon toll. Das Wiedersehen mit Libby hat mir gefallen, auch wenn es etwas sinnlos daherkam. Da muss noch mehr kommen.
Der Tempel wird wohl wieder eine weitere Dharma-Station sein. Das Logo konnte man ja schon auf der Karte sehen. Naja, wie viel da wohl noch kommen?
Rousseau denke/hoffe ich wird überleben. Bei Karl denke ich, dass er tot ist. Das sah ziemlich eindeutig aus. Die Produzenten meinten ja, dass wenn es nach 4x08 nicht weitergeht, es so sein wird wie damals nach 2x20. Jetzt wissen wir was sie meinten.
Die Story mit dem Krieg zwischen Ben und Widmore find ich ziemlich gut. Gefällt mir irgendwie. Was mir auch nicht gefällt sind diese übernatürlichen Phänomene, wie Michaels missglückte Selbstmordversuche. Aber mal abwarten worauf das hinausläuft.

- Editiert von Twincoop am 21.03.2008, 11:10 -


Welcome to the wonderful world of "Not-knowing-what-the-hell-is-going-on"!
Welcome to LOST!


Profil von Killua Killua
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 11:09:32nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


alsooooo WOW

Ich weiß nicht genau, wo ich anfangen soll, aber ich versuchs mal iwie zu gliedern

- ich stimme mit einem GUT, da ich einfach kein sehr gut geben kann

- Rousseau muss theoretisch überleben, da sie sonst schwerlich nen FB bekommen kann

- auf Karls Tod hab ich ja schon im Spoiler-Board getippt (hehe war ja klar )

- die Leute, die da geschossen haben, waren bestimmt nicht Richard und CO sondern viel eher Keamy, Omar und Co. is relativ offensichtlich, da die Autoren Alex gleich schreine lassen, wer sie ist bzw wessen Tochter ... uhh da wird Ben doch noch Probs bekommen

- hehe mit dem homosexuellen Tom hatte ich auch Recht

- Michaels Rückblende war ganz solide und da habe ich nichts dran auszusetzen


Sooo, und nun haben wir endlich den Fehler, den Sayid begeht, und der von Ben in 4.03 angesprochen wurde. Hätte er mal lieber nicht mit seinem Herzen gedacht. Scheint wirklich so, als würden die Freighterleute noch so einige Opfer finden. Dass das ein riesiger Fehler von Sayid war, ist offensichtlich. Sind die Frachterleute also wirlich die Bösen (sieht man ja auch an den Schießübungen )

hm und zum Schluss noch ein paar Fragen:

Ist die Mutter von Michael die selbe Frau, bei der Miles in 4.02 war?
Wie genau haben es Michael und Walt bis zum Festland geschafft?
Wie und wann war Tom nicht mehr auf der Insel?


Catch-22
4.08 Meet Kevin Johnson - 21.03.2008, 11:41:10nach oben

Gast

Wann kommt eigentlich der Guide zur Folge ???

... Argh



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 ]
 
 




© 2017 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer