LF  WF  Login  Suche  Registrieren  Chat

ABC-Folgen & -Diskussionen > There's No Place Like Home Part 2 & 3LOST-fans.de Forum - There's No Place Like Home Part 2 & 3

 
In diesem Thread befinden sich 449 Posts. Er wurde 40775 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: There's No Place Like Home Part 2 & 3
Super :D 75.71 % - 159 Stimmen
Gut :) 11.9 % - 25 Stimmen
Okay :I 7.14 % - 15 Stimmen
Schlecht :( 3.81 % - 8 Stimmen
War schon besser :/ 1.43 % - 3 Stimmen
Insgesamt wurde 210 mal abgestimmt

Dickhead
There - 01.06.2008, 13:21:08nach oben

Gast

Hier eine Idee bezüglich der Namenswahl für Locke, also Jeremy Bentham.
Jeremy Bentham war einer der Mitbegründer des Utilitarismus. Der Hauptgedanke ist der, dass der gesamte gesellschaftliche Nutzen maximiert werden soll.
Irgendwie steht ja eine Verbindung zwischen Locke und den Namen, da er ja versucht(eventuell später versucht?) den Nutzen der Leute auf der Insel zu maximieren. Maximieren in dem Sinne, die Insel vor Feinden zu schützen.
Was meint ihr??


Profil von Beckham Beckham
There - 01.06.2008, 13:25:38nach oben

235 Posts: Lost One

Das war die erste Folge seit Jahren, die ich ungespoilert gesehen habe. Ich will zwar immer im voraus schon viele Infos zu einer Lost Folge haben (wegen Ungedult), aber für dieses Finale habe ich mich zusammengerissen - ich wollte nicht schon in Textform wissen, wer denn nun im Sarg liegt - zum Glück, denn die Szene war der Hammer.

Für mich war die Folge die absolut Beste bisher und auch mit riesen Abstand das beste Finale bisher.

In diesem Finale ist soviel passiert, ich kann gar nicht kapiern, wieso manche nicht mit der Folge/Finale zufrieden sind.

Desweiteren verstehe ich nicht, wieso hier so ein trara um die Helisequenz gemacht wurde: der Heli wurde von einer Kugel getroffen und verliert Sprit. Wieso sollte Frank denn in der Hektik der Flucht auf den Spritstand achten ? So und da bekommt er es eben erst später mit, daß sie Sprit verlieren - ist doch alles ok !

Ich verstehe nur nicht, warum die Turbulencen nur aufgetreten sind als Desmond und Sayid von der Insel geflogen wurden und jetzt fliegt der Heli hin und her und die Turbulencen tauchen nicht mehr auf ?

Ich frage mich schon die ganze Zeit, warum Charlotte mit auf der Insel ist, die hat doch bis jetzt nix gemacht. Und jetzt wird gesagt, daß sie auf der Insel geboren sein könnte, hmmm....

Und warum manche hier den "Schreianfall" von Sun so hochleben lassen, ist mir auch ein Rätsel, das kann ja wohl jeder.

Genial fand ich auch, daß die Endeszene im Staffel 3 Finale nahtlos fortgesetzt wurde - cool.

Und die Sargszene war ja schlicht der Hammer: war immer davon ausgegangen, daß Michael da drin liegt. Aber der ist ja beim Frachter gestorben. Dann ist mir in einer der letzten Szenen der Names des Toten "Bentham" aufgefallen, da dachte ich, daß das nun Ben ist. Und der Ben der mit Jack spricht, wieder nur eine Erscheinung ist. Aber während des Gesprächs wurde mir auch klar, daß Ben doch noch lebt, also wer liegt im Sarg ?

Dann diese geniale Kamerafahrt und Locke kommt zum Vorschein...

Da war ich erstaml schockiert, da Locke einer meiner Lieblinge ist und enttäuscht war, daß der nun tot da drin liegt. Und zum anderen grübel, warum niemand zu seiner Beerdigung gekommen ist.

Ziemlich onimös ist auch, daß Ben genau zu diesem Zeitpunkt auftaucht, als Jack dort einbricht...

Für mich eine absolut sensationelle Staffel und ein grandioses Finale - Pech für die, die enttäuscht wurden...

Becks




Profil von K.C. K.C.
There - 01.06.2008, 13:34:29nach oben

7002 Posts: Survival Expert
We own the night


Zitat:
Original von Beckham
Ich verstehe nur nicht, warum die Turbulencen nur aufgetreten sind als Desmond und Sayid von der Insel geflogen wurden und jetzt fliegt der Heli hin und her und die Turbulencen tauchen nicht mehr auf ?


Weil sich Frank jetzt an den Kurs gehalten hat


Profil von Jumptheshark Jumptheshark
There - 01.06.2008, 14:06:16nach oben

3181 Posts: Leader
Fickle Spambot


Eine nette Folge. Die Schauspieler waren wie immer top, die Geschichte war zwar ein wenig langweilig und vorhersehbar (und die Effekte eines Staffelfinales unwürdig), aber mir hat es trotzdem sehr gefallen, einfach weil die Episode einigen Spielraum für Spekulation lässt.

Im Vergleich würde ich dieses Finale an dritter Stelle einordnen, also vor Season 3 F.

Noch paar Bemerkungen.

- Sun: nervt mich schon jetzt, vor allem natürlich in Hinblick auf ihre Pläne
- Charles: wird mir langsam zu schwach
- Ben: ist einfach nur grandios
- Claire: könnte, irgendwann mal, weniger nervig sein, im Finale war sie es aber
- Sawyer: hat mehr verdient, das Finale war für ihn zu schwach, er braucht eine neue Storyline, die hätte eingeführt werden müssen
- Juliette... dazu sag ich mal nix
- Charlotte: seeeeeehr interessant und sie nervt mich (wenn sie mit Farraday interagiert) eigentlich nie
- Miles: hmmmmmmmmm.........
- Locke: ach Mensch, sieh dich doch endlich mal um
- Penny: und Des: mal was positives zu vermelden, zumindest vorerst
- Keamy: die "mean green fighting machine" sieht man hoffentlich nochmal
- Sayid: gefährliche Entwicklung, aber sie gefällt mir

PS: Locke im Sarg war auch in Ordnung, denn damit rückt er näher an seine zukünftigen Jacob-Form, gefällt mir!


"Die stillsten Worte sind es, welche den Sturm bringen..."


Profil von Nishi Nishi
There - 01.06.2008, 14:11:57nach oben

505 Posts: Button Pusher


Dass Locke "tot" ist, hat mich auch echt umgehauen. Ich glaube/hoffe aber, dass seine Geschichte damit nicht abgeschlossen ist. Einen Charakter wie Locke kann man nicht einfach so sterben lassen. Gerade weil 2 Folgen vorher sein Charakter noch viel größere Bedeutung bekommen hat. Ich habe auch schon ne Theorie dazu:

Ich glaube nicht, dass der tote Locke der "normale" Locke ist. Ich glaube eher, dass dies ein anderer Locke aus der Zukunft vom Ende der Serie ist, der in der Zeit zurück reist, weil er irgendwas geradebiegen muss. Wie komm ich darauf? Ganz einfach. Erstens hats mich gewundert, warum er überhaupt nen anderen Namen hat. Gut, John Locke ist offiziell beim Absturz gestorben und darf sich ausserhalb der Insel öffentlich nichtmehr John Locke nennen. Aber die Lostis nennen ihn ja auch Bentham. Ich vermute, weil es ein anderer Locke ist. Ausserdem wurd das Thema Zeitreise in dieser Folge ja sehr oft angesprochen. Vor allem symbolisch (das Orientation Video). Größter Anhaltspunkt war aber das Orchid Orientation Video. Da sah man auch, dass der Hase plötzlich 2mal da war, weil er in der Zukunft in die Vergangenheit(=Gegenwart) reist.

Ich kann mir zumindest kaum vorstellen, dass Locke bald sterben wird. Ganz abgesehen davon geh ich schwer davon aus, dass die Insel in die Zukunft katapultiert wurde und irgendwann während der FFs wieder ankommt. Damit wäre man sehr elegant das Problem der Erzählart für Season 5 umgangen.


Over thinking, over analyzing separates the body from the mind.



Spoilerfrei seit 26.02.2009


Profil von Killua Killua
There - 01.06.2008, 14:13:21nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


BTW ich hoffe mal stark, dass Locke die Insel mit dem U-Boot verlassen wird, das er NICHT gesprengt hat Das hätte nämlich mal wieder was, von "sie wussten schon damals, dass das und das passieren würde"

Im Zweifelsfalle darf er auch die Elizabeth nehmen, aber das wäre imo zu schwach


UBOOT UBOOT UBOOT


Profil von Jumptheshark Jumptheshark
There - 01.06.2008, 14:15:46nach oben

3181 Posts: Leader
Fickle Spambot


Ähem, Locke stirbt 2007, auch ohne Zeitreisen wäre da genug Spielraum.

Locke stirbt vielleicht gegen Ende von Season 5...

Wenn dann alle wieder zur Insel schippern wird er zu Jacob.

Der neue Name von Locke ist wirklich nice


"Die stillsten Worte sind es, welche den Sturm bringen..."


Profil von T3AMGEIST T3AMGEIST
There - 01.06.2008, 14:42:11nach oben

162 Posts: Lost One


Zitat:
Original von Killua
BTW ich hoffe mal stark, dass Locke die Insel mit dem U-Boot verlassen wird, das er NICHT gesprengt hat Das hätte nämlich mal wieder was, von "sie wussten schon damals, dass das und das passieren würde"

Im Zweifelsfalle darf er auch die Elizabeth nehmen, aber das wäre imo zu schwach


UBOOT UBOOT UBOOT


Man sah doch klar wie das Uboot in die Luft geflogen ist, wie wollen die das denn erklären, wenn es auf einmal wieder da ist?


Zitat:
Ben: God doesn't know how long we've been here, John. He can't see this island any better than the rest of the world can.


Profil von Komet_16 Komet_16
There - 01.06.2008, 15:05:50nach oben

3083 Posts: Leader


Zitat:
Original von T3AMGEIST
Zitat:
Original von Killua
BTW ich hoffe mal stark, dass Locke die Insel mit dem U-Boot verlassen wird, das er NICHT gesprengt hat Das hätte nämlich mal wieder was, von "sie wussten schon damals, dass das und das passieren würde"

Im Zweifelsfalle darf er auch die Elizabeth nehmen, aber das wäre imo zu schwach


UBOOT UBOOT UBOOT


Man sah doch klar wie das Uboot in die Luft geflogen ist, wie wollen die das denn erklären, wenn es auf einmal wieder da ist?

Das hat man eben nicht gesehen. Es hätte auch genau so gut das U-Boot wegfahren können, schwimmt dann wieder zum Steg (was seine klitschnasse Kleidung erklären würde) und pappt den Sprenstoff an einen Pfahl und lässt ihn hochgehen. Dann glauben alle, das U-Boot wäre kaputt, aber es liegt wahrscheinlich irgendwo gut getarnt in dem See.



Róisín Murphy | Goldfrapp | Dani Siciliano | Matthew Herbert


Profil von Killua Killua
There - 01.06.2008, 15:11:58nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


*komet 16 zustimm*

Genau so siehts aus. Die Detonation war eher auf dem Steg als neben dem Steg. Locke war klitschnass. Und die Autoren wollten sich auf Fragen bezüglich des U-Bootes nicht äußern.

Da ist es wahrscheinlicher, dass es noch da ist, als dass es kaputt ist

Am wahrscheinlichsten ist es, dass die Autoren sich das U-Boot einfach zur Sicherheit aufsparen wollten


Profil von titus titus
There - 01.06.2008, 15:22:33nach oben

1463 Posts: Scout

Stimmt ein U-Boot kann man immer mal gebrauchen


A cloned world nearly ends


Profil von MoJoe MoJoe
There - 01.06.2008, 15:56:28nach oben
MSN MessengerICQ
1823 Posts: Hunter


Hat schon jemand erwähnt wie grandios Bens Situation war, als er das Rad gedreht hat, um die Insel zu verlagern? Ben ist es bewußt, daß er damit nie wieder zur Insel zurückkehren kann und man merkt es ihm an wie er mit sich kämpft. Er benötigt seine ganze Kraft, um das Rad zu drehen und dabei heult er wie ein Schoßhund. Das war für Ben ein sehr großes Opfer und für mich eine sehr emotionale Szene.

Richtig geil fand ich auch wie die Autoren mich in die Irre geführt haben. Ich hab die ganze Zeit "wissenschaftlich" überlegt, wie diese metallischen Gegenstände dafür sorgen sollen, daß die ganze Insel verlagert wird anstatt nur der Inhalt dieses Raumes. Dabei war die ganze Anstrengung nur, um ein Loch zu machen, damit Ben auf die andere Seite kam. Total genial verarscht sag ich nur


"Wir sind alle Opfer der Kausalität. Ich hab’ zuviel Wein getrunken, also muss ich pissen gehen. Ursache und Wirkung. Au Revoir."







Profil von angelbaby13 angelbaby13
There - 01.06.2008, 15:57:01nach oben

164 Posts: Lost One

ich find es doof das bei lost immer so zeitsprünge gemacht werden z.b

das ende von der 3. staffel ist eig. das ende der 4. staffel obwohl locke eig. wahrscheinlich(was manche vermuten) in der 5.staffel stirbt.

oder ben ist in 4.09 in der wüste mit ner winterjacke, dreht aber erst zum finale am zahnrad


die O 6, hin und herschalten vergangenheit zukunft oder wie rum auch immer.

das kann man garnicht mehr beurteilen obs ein FF oder FW ist.

und vieles mehr.
da kommt man extrem durcheinander.

aber ohne dieses mischmasch wäre es nur halb so interessant!


*klick*
www.showroom68.deviantart.com


Profil von Killua Killua
There - 01.06.2008, 16:02:50nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


Du findest es doof aber doppelt interessant? Aha ' Was gibts denn da noch zu sagen

Was ist denn ein FW?

Ich kenne nur FB's und FF's. Und ich fand es noch nie schwer zu entscheiden, was man nun von beiden vor sich hat. Sehe da absolut keine Verwirrung. Das einzig verwirrendes ist, die FF's zeitlich richig zu gliedern.

Das lässt sich mit ner kurzen Überlegung aber auch ganz leicht handeln.


Profil von K.C. K.C.
There - 01.06.2008, 16:06:40nach oben

7002 Posts: Survival Expert
We own the night


Zitat:
Original von Jumptheshark
- Claire: könnte, irgendwann mal, weniger nervig sein, im Finale war sie es aber


Lol, sie war für rund 30 Sekunden zu sehen und da fandest sie nervend


Profil von MoJoe MoJoe
There - 01.06.2008, 16:48:49nach oben
MSN MessengerICQ
1823 Posts: Hunter


Gerade diese Zeitsprünge machen die Handlung so interessant. Weil es eine unkonventionelle Erzählweise ist wie bspw. bei Pulp Fiction oder Memento. Und ich muß Killua Recht geben, ich fionde es auch nicht wahnsinnig schwer, es zeitlich einzuordnen.


"Wir sind alle Opfer der Kausalität. Ich hab’ zuviel Wein getrunken, also muss ich pissen gehen. Ursache und Wirkung. Au Revoir."







Profil von Hellboy Hellboy
There - 01.06.2008, 16:53:57nach oben
MSN Messenger
1177 Posts: Scout


WOW!

Richtig spannendes Finale finde ich. Es waren aber wirklich ein paar Sachen dabei sie man nicht unbedingt hätte machen müssen, z.B. die Wiederbelebung von Desmond, war sofort klar das er leben würde. Locke ist der Anführer der Others und Ben darf nie wieder auf die Insel zurück. Von den Finalfolgen vielleicht die schlechteste aber trotzdem noch sehr geil. Vor allem die letzte Szene war megaspannend und als die Kamera dann so langsam den Sarg hinauf fuhr..puh! Kanns kaum noch abwarten Season 5 zu sehen, vielleicht gibts da wieder mehr von Richard. Bin auch noch gespannt was für ne Rolle Sawyer jetz einnehmen wird...


Paulie 'Walnuts' Gualtieri: Hey, Sil. You remember your first blowjob?
Silvio Dante: Oh, yeah.
Paulie 'Walnuts' Gualtieri: How long did it take for the guy to come?


Profil von NeoAtlantis NeoAtlantis
There - 01.06.2008, 17:32:11nach oben

173 Posts: Lost One

Zitat:
Original von Killua
Und die Autoren wollten sich auf Fragen bezüglich des U-Bootes nicht äußern.


Also ich gebe mittlerweile nich mehr soviel auf das, was die Autoren an Informationen rausrücken (oder hier, was eben nicht). Immerhin wurde zu Staffel 4 (und glaube ich auch zu Staffel 3) gesagt, dass die Libby Storyline noch aufgegriffen wird und außer der der kurzen Szene in 4.07 hat man gar nichts von ihr gesehen...


Profil von The Lost Actor The Lost Actor
There - 01.06.2008, 17:45:07nach oben

143 Posts: Lost One


Komisch, dass es so viele für das schlechteste Finale halten.

Ich finde es mit Abstand das Beste.

Warum?

LOST entwickelt sich. Die Erzählweise verändert sich logisch mit der Serie. Sobald Erklärungen dazukommen werden die WTF Momente natürlich schwächer, weil man einiges eben schon irgendwie in Betracht gezogen hat bei seinen eigenen Theorien. Und Locke im Sarg war für mich dennoch ein riesen WTF-Moment, obwohl ich ihn als einen heißen Kandidaten dafür angesehen habe. Warum? Weil während des Finales einfach alles von ihm weggeführt hat. Also ich fand, dass das großes Kino war.

In vieler Hinsicht wirkt LOST auf mich jetzt auch "erwachsener". Es braucht die ganz großen WTF-Moments einfach gar nicht. Es hat eine derart gut gemachte Dramaturgie, gute Schauspieler, klasse Musik, super Dialoge, etc.

Es ist VIEL VIEL schwieriger ohne einen morts Cliffhanger oder WTF-Moment diese Emotionen und Spannung zu erzeugen und deshalb ist es die erste Folge(n) der ich 10/10 geben würde.

Bisher konnte ich mit dem Übernatürlichen nicht so viel anfangen. Aber die ganze Staffel über wurde das Thema eingeführt und jetzt hab ich mich dran gewöhnt und bin gespannt was dahintersteckt.


Profil von add83 add83
There - 01.06.2008, 17:50:17nach oben

143 Posts: Lost One


Wenn man mit FBs und FFs nichts anfangen kann frag ich mich wieso man Lost anguckt? Gerade das macht Lost so besonders.


[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ]
 
 




© 2018 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer