LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > 4.06 - The Other WomanLOST-fans.de Forum - 4.06 - The Other Woman

 
In diesem Thread befinden sich 427 Posts. Er wurde 45606 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 4.06 - The Other Woman
Gut : ) 42.08 % - 85 Stimmen
Super! : D 28.22 % - 57 Stimmen
Okay : I 18.32 % - 37 Stimmen
War schon besser :/ 8.42 % - 17 Stimmen
Schlecht : ( 2.97 % - 6 Stimmen
Insgesamt wurde 202 mal abgestimmt

Profil von M_C M_C
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 15:45:49nach oben
Skype
3101 Posts: Leader
Naked & Awesome


Zitat:
Original von Lenki
Hallo Forum,
bin neu hier und möchste gleich mal ein paar Dinge zu der Folge loswerden...
Alles in allem hat mir die Folge doch recht gut gefallen.
Endlich sind wir uns sicher, dass Widmore auf der Suche nach der Insel ist. Bin mir jetzt nicht sicher, ob das in diesem Thread schon genannt wurde (weil ich nach 6 Seiten aufgehört hab nachzulesen *G*), aber ist hier schon jemand auf die Verbindung zur Auktion in 'The Constant' eingegangen? Schließlich ersteigert Widmore dort eine Art Logbuch der Black Rock, was außer Tovard Hanso angeblich ja noch keiner gelesen hat. Wenn ich die Lost Experience Videos richtig verstanden habe und mich grad nicht alles täuscht, so ist doch auch Wirdmore dort kurz zu sehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Wirdmore irgendwo her weiß, dass die Black Rock auf der Insel liegt und er sich verhofft, in dem Buch irgendwelche Hinweise auf die Insel zu finden. Evtl. sogar einen (Teil)Kurs zur Insel. An dieser Stelle könnte man dann wieder zu der Theorie, dass er das Rennen um die Welt mit Absicht versanstaltet hat überleiten und ihm unterstellen, Desmond auf dem vermeindlichen Kurs, der in dem Buch vermerkt sein könnte, beschickt zu haben um zu sehen, ob von der Insel noch immer eine, im wahrsten Sinne des Wortes, stürmische Anziehung ausgehe, denn schließlich ist die Black Rock als auch Desmond mit seinem Boot durch einen Sturm auf der Insel gelandet. Da Desmon auf seier Segeltour das Ziel nie erreicht hat, kann Widmore mir hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Insel noch immer so existiert, wie er sie in Erinnerung hat.
Naja, irgendwie merke ich grad, dass ich nicht so richtig zum einem Fazit komme, aber vielleicht fällt mir ja noch was ein. Derweil erstmal viel Spaß beim zerpflücken


Erstmal Herzlich Willkommen im Forum Lenki

Sehr gute Gedanken, ich denke auch dass der Erwerb des Black Rock-Logbuchs was mit der Suche nach der Insel zu tun hat. Mal sehen, ich hoffe wir erfahren bald mehr über Widmores Beweggründe.



Meine Moviebase


Luc Sky
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 15:51:10nach oben

Gast

Zitat:
Original von K.C.
Charlie ist Tod

Für mich steht das immer noch nicht fest. Gerade bei so einer Serie.

Diese Energiestation. Wieso hat die eigentlich noch nicht früher einer gefunden. Schlieslich müssen doch alle Stationen mit Energie versort werden. Darunter das Kabel das zur Unterwasserstation geführt hat.

Zu Widmore. Evtl. war er, zu Bauarbeiten oder wozu auch immer, schon mal auf der Insel. Und zu dem Zeitpunkt hat er evt. auch das Wrack der Black Rock gesehen. Und um jetzt die Insel noch mal zu finden kauft er das Tagebuch um etwas über die Strecken zu erfahren die die Black Rock befahren hat.
Da fällt mir gerade was ein. Vielleicht trift diese "Zeit-Barriere" um die Insel nur Maschinen. Segelboote oder andere langsame Sachen werden nicht in mitleidenschaft gezogen. Evtl. könnte diese "Barriere" auch am ursprünglichen Absturz von 815 auch schuld sein. Kommt drauf an, wie hoch die Barriere reicht.


Profil von Blöckchen Blöckchen
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 15:52:27nach oben

3126 Posts: Leader
Bad Wolf


Den Anfang, der erst wie ein FF aussah und vor allem das Ende der Folge fand ich richtig genial. Dazwischen war's gut, recht spannend, aber schon mal besser. Deswegen kriegt die Folge von mir ein gut.


It’s the human superpower: forgetting. If you remembered how things felt, you’d have stopped having wars. And stopped having babies.


mad max
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 16:59:02nach oben

Gast

@Luc: Es ist von den Produzenten bestätigt, das Charlie definitiv tot ist. Außerdem war das Seil, das Des und Charlie zum Spiegel geführt hat, wirklich nur ein Seil und kein Stromkabel. Die müssten also wirklich anders verlaufen, höchstwahrscheinlich unterirdisch, was ja auch möglich ist, wenn man bedenkt, wie viel Aufwand die Dharma betrieben hat um die Stationen zu erbauen (zB für den Swan-Hatch, der ja auch unterirdisch liegt). Ich weiß nicht mehr wer genau die Stationen für die Dharma gebaut hat, ich glaube es war die Firma von Mr. Paik, aber Widomore hatte damit glaub ich nichts zu tun, deshalb glaube ich nicht das er schon einmal auf der Insel war.

@Blöckchen: Die gleiche Assoziation hatte ich auch am Anfang aber hat sich dann ja relativ schnell rausgestellt das es kein FF war


jack-attack
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 18:49:42nach oben

Gast

Zitat:
Original von mad max
@Luc: Es ist von den Produzenten bestätigt, das Charlie definitiv tot ist. Außerdem war das Seil, das Des und Charlie zum Spiegel geführt hat, wirklich nur ein Seil und kein Stromkabel.


Es war definitiv ein Kabel.

Zitat:
Original von Luc Sky
Diese Energiestation. Wieso hat die eigentlich noch nicht früher einer gefunden.


Die wurde schon früher gefunden, sonst wäre sie nicht auf dieser Karte verzeichnet.


Profil von Killua Killua
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 18:51:34nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


Wird hier jetzt gespammt, oder was?

Sowohl Doppelposts als auch Spam sind zu unterlassen...
Edit: Hat sich erledigt.


Und ich dachte auch, dass es ein Kabel war ... da hingen nämlich einzelne Kabel raus.


mad max
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 19:38:30nach oben

Gast

Naja dann wars halt ein Kabel aber der Rest des meines Thread besteht trotzdem noch...

Profil von pgdNorz pgdNorz
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 21:14:24nach oben

222 Posts: Lost One

@mad max
Doch, die Widmore Corporation hat wohl den Beton für die Dharma-Stationen geliefert, oder so ähnlich. Weiss net mehr, obs aus der TLE oder woanders her kam.

@Episode
Wand die Folge eigentlich ganz gut, wenn auch keine Spitzenklasse. Lief halt ziehmlich straight ab, das ganze. War aber in Ordnung. Imho aber bisher die zweit schlechteste Episode in dieser Season (aber besser als The Economist). Gestört hat mich auch ein wenig, dass mensch so wenig aus Juliets FBs rausziehen konnte. Ben liebt Juliet, das war's...

Ganz Allgemein: Mittlerweile ist es ja echt Fakt: Die Trauerphasen dauern auf der Insel echt nur kurz. Claire ist über Charlie schon hinweg, Juliet hat schon den näxten, Sayid denkt auch nicht mehr an Shannon (obwohl die Todesfälle alle ca. max. zwei Monate her sind...)... lel...

NORZ!!!


EKG-Leitfaden für Chirurgen:
-Zacken nach oben -> alles in Ordnung!
-Zacken nach unten -> Internisten rufen!
-keine Zacken:
->gerade erst passiert -> Anästhesisten rufen!
->schon länger -> Totenschein ausfüllen...


mad max
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 21:23:19nach oben

Gast

@Norz: Selbst wenn das stimmt, obwohl ich denke das wenn Mr. Paik's Firma die Stationen baut, werden die sich wohl auch um dafür nötigen Baustoffe kümmern, aber trotzdem heißt das ja nicht das Widmore schon mal auf der Insel war, und das war ja meine Hauptaussage

Profil von Killua Killua
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 21:25:55nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


Naja zu den Todestrauerzeiten:

Boone - Shannon hat schon angemessen getrauert .. bis zu ihrem Tod (der genau eine Woche später war )
Shannon - auch Sayid hat dafür, dass er Shannon erst nen Monat kannte, lang genug Trübsal geblasen (is eben Sayid das war ja auch noch nix richtig festes )
Ana und Libby - Libby kam vll ein wenig zu kurz bei Hurley...in Season 3 saß er aber nochmal vor dem Grab und hat geweint
Eko - um den musste nunmal keiner trauern ^.- den mochten ja auch kaum welche
Charlie - geriet wirklich extrem kurz ... das wars, was extrem auffiel
Goodwin - naja Julie hätte vll noch ein wenig warten können, aber so offiziell hat sie sich jack ja auch erst gegen Ende Season 3 genähert


Also wäre die Charlie-sache nicht so extrem, fänd ich das noch alles im Rahmen. Kann da sonst nix auszusetzen finden


Profil von K.C. K.C.
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 22:04:35nach oben

7002 Posts: Survival Expert
We own the night


@mad max: Stimme dir zu. Glaube kaum das Widmore schon mal auf der Insel war. Wenn doch müsste er ja nicht das Buch ersteigern um rauszufinden wo die Insel ist.

Bert
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 22:15:29nach oben

Gast

was war das eigentlich genau für ein buch?

Profil von Killua Killua
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 22:16:56nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


Logbuch des ersten Maats, glaube

Aber das steht doch sicher schon 20 mal im entsprechenden Thread. Manschmal ist es abgebrachter, einfach nachzugucken...


Bert
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 22:18:12nach oben

Gast

und wie ist das logbuch des ersten maats vom schiff zu dieser versteigerung gekommen?

MuggelJo
4.06 - The Other Woman - 09.03.2008, 22:23:32nach oben

Gast

hanso erbe? dharma doppelagent? industriespionage?

Profil von Russell Russell
4.06 - The Other Woman - 10.03.2008, 03:36:09nach oben

515 Posts: Button Pusher


Zitat:
Original von MuggelJo
hanso erbe? dharma doppelagent? industriespionage?


Ja, das erklärt aber nur das Ende; wieso es jetzt versteigert werden kann.

Aber wenn das Schiff gestrandet ist auf der Insel, wie kann dann Jahre später das Logbuch überhaupt erstmal abseits der Insel auftauchen?

Die Frage von Bert ist echt super gut.


"The greatest happiness of the greatest numbers is the foundation of morals and legislation"

Jeremy Bentham


Profil von Killua Killua
4.06 - The Other Woman - 10.03.2008, 06:38:47nach oben

8856 Posts: On Jacob's List
Headcase


Die Frage sollte eher lauten: "Warum wird es bei Madagaskar gefunden, wenn die Insel doch in der Nähe von Fidschi liegt?"

Soll heißen, das Buch befand sich schon nicht mehr an Bord, als die Black Rock verunglückte. Es wurde einfach vorher verloren, vergessen oder zurückgelassen und später gefunden.


Lucrezia84
4.06 - The Other Woman - 10.03.2008, 09:49:17nach oben

Gast

Ich denke mal, dass die Trauerzeit für Charly so kurz ausgefallen ist, weil man den möglichst schnell in Vergessenheit geraten lassen wollte, hab gelesen, dass die den eigentlich gar nicht sterben lassen wollten, nur war der Schauspieler nicht mehr tragbar.

Profil von Dolmar Dolmar
4.06 - The Other Woman - 10.03.2008, 09:55:12nach oben

4057 Posts: Leader
Ejection Seat Expert


Zitat:
Original von Lucrezia84
Ich denke mal, dass die Trauerzeit für Charly so kurz ausgefallen ist, weil man den möglichst schnell in Vergessenheit geraten lassen wollte, hab gelesen, dass die den eigentlich gar nicht sterben lassen wollten, nur war der Schauspieler nicht mehr tragbar.


Ich quote mal aus einem anderen Thread.

Zitat:
EO: Du bist ein „Schweinehund“ [„bastard“, d.Red.], weil du Charlie getötet hast…
DL: Wahr…

EO: Können wir darüber etwas reden? Denn wir Fans wollen wissen warum ihr das getan habt.
DL: Ja klar, Dominic [Monaghan, der Schauspieler der Charlie spielt; d. Red.], Carlton [Cuse, Produzent; d. Red]] und ich und alle Autoren waren uns einig, dass das Wegwerfen der „Drogenstatuen“ in Staffel 2 das Ende der Drogengeschichte um Charlie war. Wir wollten dies nicht wieder aufgreifen und nicht zwischen einem abhängigen und „sauberen“ Charlie hin und her schwanken. Also überlegten wir uns was Charlie nun tun könnte und wie er sich als Charakter weiter entwickeln könnte. Zeitgleich dachten wir darüber nach, was der Effekt des Season 2 Finales, als Desmond den Failsafe betätigte, sein könnte. Wir wollten Desmond nicht töten, aber da der Failsafe existierte, als ein letzter Ausweg, wollten wir, dass es eine entscheidende Bedeutung hat, dass Desmond ihn benutzt hatte. Es sollte für ihn nicht ohne Folgen sein und wir hatten das Gefühl es wäre cool wenn es auf irgend eine Art und Weise etwas mit Zeitreisen zu tun hätte. Aber statt einer klassischen Zeitreise mit Paradoxen und diesen ganzen Sachen, kreierten wir die Episode „Erinnerungsfetzen“. Nachdem er diese Erfahrung gemacht hat, wollten wir, dass Desmond in der Lage ist die Zukunft zu sehen. Wir dachten es wäre cool wenn alle seine Visionen etwas mit Charlie und seinem Tod zu tun hätten anstatt, dass er etliche verschiedene Dinge sieht. So wäre er die ganze Staffel unschlüssig ob Charlies Tod unvermeidlich ist oder nicht.

EO: Warum Charlie?
DL: Wir hatten den Eindruck dies wäre eine sehr interessante Story für Desmond, aber wie es Charlie beeinflussen würde, gefiel uns noch mehr. Wir dachten es würde Charlie extrem heldenhaft erscheinen lassen. Er ist ein sehr beliebter Charakter und hat immer wieder Heldenmut gezeigt im Verlauf der Serie, zB als er Ethan getötet hat. Am Ende der zweiten Staffel wurde uns klar, dass WENN ein Charakter sein Leben opfern würde um alle zu retten, dann wäre dies Charlie. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt noch nicht entschieden, ob Charlie wirklich sterben sollte.

EO: Wann habt ihr euch entschlossen ihn zu töten?
DL: Während Staffel 3 haben wir die Story immer weiter entwickelt und sie funktionierte sehr gut. Wir liebten es Szenen für Charlie zu schreiben, da es für ihn diese ganz neue Story gab und wir waren ttotel begeistert von der Zusammenarbeit zwischen Dominic Monaghan [Charlie, d.Red.] und Ian Cusack [Desmond; d.Red.]. Auch Hurley eher „leichteren“ Geschichten, gab Charlies Story Tiefgang. Wir überlegen ob es möglich ist für uns seinen Tod vorherzusagen ihn aber nicht wirklich sterben zu lassen sondern ihn nur bereit sein zu lassen sich für alle zu opfern. Wir kamen an den Punkt, ich glaube es war als wir „Im Loch“ schrieben, da wurde uns bei den Autorentreffen klar, dass es Betrug wäre, ihn überleben zu lassen. Es wäre nicht ok gewesen, da wir so eine große Story um Charlies Tod entwickelt hatten. Wenn er seinen Tod akzeptiert, dann muss er auch sterben, sonst hätte es keinen Sinn gemacht die Story überhaupt zu schreiben. Wir konnten ihn nicht entkommen lassen, er musste sterben.

EO: Wie habt ihr diese Nachricht Dominic beigebracht?
DL: Wir haben schon mit ihm geredet, bevor wir „Erinnerungsfetzen“ geschrieben haben, nur damit er wusste, was passieren wird. Wir sagten ihm er wäre der erste der von Charlies Schicksal erfahren würde, sobald wir uns entschieden hatten. Als wir uns entschiedne hatten trafen wir uns mit ihm und hatten ein sehr sachliches Gespräch. Er verstand die Entscheidung und akzeptierte sie.

EO: Auf einer persönlichen Ebene, war es eine schwere Entscheidung ihn gehen zu lassen?
DL: Ja sehr schwer, wenn du dich an die Pilotfolgen erinnerst, so war es Jacks, Kates und Charlies Story. Aus ihrer Sicht sieht man den Crash, sie sind die ersten „Amigos“ die in den Dschungel gehen …ich denke zusammen mit Jorge [Garcia = Hurley; d.Red] ist Dominic das „Herz“ der Serie. Und die Vorstellung wie die Serie ohne Dominic aussehen würde schien ein langer dunkler Tunnel zu sein ….und ist es auch immer noch. Aber die Idee dahinter war folgende: Nach 72 Stunden Lost wollten wir den Zuschauern zeigen, dass es nicht nur die Shannons und Boones, die Paulos und Nikks und Ekos und Ana Lucias sind, die sterben können. Jeder kann sterben, es werden nicht alle bis zum Ende dieser Reise überleben. Das war ein wichtiger Punkt den wir klarstellen mussten.

EO: Erwartest du von den Fans eine heftige negative Reaktion darauf?
DL: Das hoffe ich. Und das meine ich ganz im Ernst. Wenn es diese nicht gibt, hätten wir es nicht geschafft eine Bindung der Zuschauer an Charlie zu erreichen. Sein Tod soll etwas bedeuten und Herz zerreißend sein. Doms Arbeit war sensationell und in den letzten beiden Episoden hat er die Meßlatte noch höher gehängt. Und das sagt jetzt nicht nur ein Produzent, der seinem Schauspieler etwas gutes tun will, da er die Serie verlassen muss. Ich hoffe wirklich die Leute sind dafür den ganzen Sommer sauer auf mich, denn das würde mir zeigen, dass sein Tod etwas bedeutet hat.





The Big Bang Theory
Penny [at comic book store]: Everyone's staring at me!
Leonard: Don't worry, they're more scared of you than you are of them.
Penny: Unlikely!


Lucrezia84
4.06 - The Other Woman - 10.03.2008, 09:58:36nach oben

Gast

@ Dolmar
Ich hab gelesen, dass der Drogenabhängig war und Evangeline riesiges Theater gemacht hat, weil er wollte, dass die mit ihm aufhört, falls die Autoren ihre Drohung war machen, ihn raus zu schmeißen.

Aber das würden die ja auch wohl nicht erzählen.



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 ]
 
 




© 2020 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer