LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > 4.07 - Ji YeonLOST-fans.de Forum - 4.07 - Ji Yeon

 
In diesem Thread befinden sich 366 Posts. Er wurde 46050 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 4.07 - Ji Yeon
Super! : D 39.69 % - 77 Stimmen
Gut : ) 27.84 % - 54 Stimmen
Okay : I 21.65 % - 42 Stimmen
War schon besser :/ 6.19 % - 12 Stimmen
Schlecht : ( 4.64 % - 9 Stimmen
Insgesamt wurde 194 mal abgestimmt

JohnLost
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 12:42:06nach oben

Gast

Ich hab der Folge ein Okay gegeben. Ich hab die ganze Folge lang gewartet, dass was passiert und dass irgendwelche "Mysterien" geklärt werden, weil ich gehört hatte, dass 4.07 Antworten liefern sollte.
Michael ist endlich wieder da, ich mag ihn. Fand die Szene voll cool gemacht, auch wie Sayid spielt, dass er Michael nich kennt, da hat er sofort geschaltet. Hurley z.B. wär Michael in die Arme gefallen und hätte alles verraten
Mich wundert jetzt auch, ob noch einer von den Oceanic 6 gelüftet wird, oder ob das jetzt alle sein sollten, da im Trailer gesagt wird, dass in dieser Folge "the last of the Oceanic 6" gelüftet werden. Oder war das nur zur zusätzlichen Verwirrung, dass Jin wie ein FF aussehen sollte?
Ich hatte wohl zu hohe Erwartungen an die Folge und war nach dem Sehen der Folge doch recht unbefriedigt 7/10


The Lost Actor
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 12:43:57nach oben

Gast

Naja... WENN Jin sterben sollte dann sicher noch auf der Insel, da hat Buzz schon recht. Sonst macht das falsche Datum ja keinen Sinn. Möglich wäre eben nur, dass er aus irgendeinem Grund auf der Insel geblieben ist (im Moment könnte ich mir das nur mit zwei Theorien erklären: Der Aufbruch von der Insel ist relativ überstürzt und kann nicht verschoben werden und Jin bleibt zurück, da er in diesem Moment aus igrendeinem Grund nicht "da" ist. Oder eine Krankheit/Verletzung, mit der er nur auf der Insel überleben kann, was aber dann relativ kurzfristig noch passieren müsste). Anosnten könnte ich mir schon vorstellen, dass Jin tot ist.

Insgesamt könnte ich mir vorstellen, dass Aaron, Kate, Jack, Sayid, Sun und Hurley die Oceanic 6 sind. Die beiden Toten, von denen Jack bei der Gerichtsverhandlung spricht könnten Jin und Claire sein.

Fand die Idee mit den FBs/FFs ziemlich gut - weil auch wirklich erst recht spät alles auf den Twist dahinter hingedeutet hat. Außerdem hat mich gefreut, dass Michael nicht überdramatisch wieder aufgetaucht ist. War halt blöd, dass er von Anfang an in den Credits beim Cast aufgezählt wurde.

Der Schauspieler vom Captain gefällt mir - kenne ihn aus ner größeren Rolle in dem Film "Down at the Beach" oder so ähnlich. Hat echt Profil.

Naja... ich geb der Folge ein "gut". "Eggtown" bleibt mein Favorit in dieser Staffel bisher - ich weiß, da stehe ich auf verlassenem Posten 4x01 und 4x03 haben bei mir auch noch ein super. 4x02 und 4x06 sehe ich auf dem gleichen "guten" Level wie die aktuelle Folge.

Und "The Constant" - weiß immer noch nicht, was ich davon halten soll.

- Editiert von The Lost Actor am 14.03.2008, 12:47 -


Profil von Russell Russell
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 12:45:07nach oben

515 Posts: Button Pusher


Zitat:
Original von Nishi
Naja wenn Jin leben würde, würd Sun ja nicht so rumheulen. Ne ne der is schon tot. Und ich denke, dass zumindest seine Leiche tatsächlich in dem Grab liegt, sonst würde Sun nicht gerade an diesem Ort so trauern.


Das mit dem Grab ist ein gutes Argument.

Aber natürlich würde Sun auch rumheulen, wenn sie und ihr Kind von Jin getrennt ist, weil der noch auf der Insel ist.

Und andererseits ist das Grab möglicherweise alles was Sun als Erinnerungs-Focuspoint hat. Sie wird kein Foto von Jin benutzen, die beiden wollten sich doch vor Mr. Paik verpissen und haben dann wohl alles sentimental wertvolle eingepackt, oder liege ich da wieder falsch?


"The greatest happiness of the greatest numbers is the foundation of morals and legislation"

Jeremy Bentham


Mashadar
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 12:50:39nach oben

Gast

warum einige glauben, dass jack bie der gerichtsverhandlung die wahrheit gesagt hat, hab ich noch nie verstanden...

aber zur folge:
das einzige, was mich (nachher) überzeugt hat, dass jin einen FB hatte, war, dass offensichtlich jahr des drachen ist
vorher dachte ich, dass jins tod eine täuschung (eventuell durch suns vater) ist und jin in suns zeit versucht, sie zu finden

ich fand die folge recht gut, fand es aber sehr schwer zu erkennen, dass da FBs und FFs gemisdht wurden


The Lost Actor
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 12:50:45nach oben

Gast

Zitat:
Und andererseits ist das Grab möglicherweise alles was Sun als Erinnerungs-Focuspoint hat. Sie wird kein Foto von Jin benutzen, die beiden wollten sich doch vor Mr. Paik verpissen und haben dann wohl alles sentimental wertvolle eingepackt, oder liege ich da wieder falsch?


Könnte sein, jedoch muss man die schlechte Besziehung zwischen den beiden bedenken unmittelbar vor der Reise. Sun wäre ja um ein Haar vom Flughafen abgehauen.

Zitat:
warum einige glauben, dass jack bie der gerichtsverhandlung die wahrheit gesagt hat, hab ich noch nie verstanden...


Häh? Natürlich hat er nicht die Wahrheit gesagt, dass wissen wir ja alle. Aber es könnte nen Grund geben, warum er von 2 Leuten spricht, die erst an den Folgen des Absturzes gestorben sind. Da Jins Leichnam anscheinend von der Insel gekommen ist, ist es ja nur logisch, dass er einer dieser beiden Personen sein soll (im Lügenmärchen der Oceanic 6).

- Editiert von The Lost Actor am 14.03.2008, 12:55 -


Profil von Russell Russell
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 13:36:10nach oben

515 Posts: Button Pusher


Zitat:
Original von The Lost Actor Da Jins Leichnam anscheinend von der Insel gekommen ist, ist es ja nur logisch, dass er einer dieser beiden Personen sein soll (im Lügenmärchen der Oceanic 6).



Nein, eben nicht.

Laut Grabstein soll Jin ja seit dem Crash tot sein, zusammen mit anderen 316 (324-8) Leuten aus Oceanic 815.

Wieso sollte da ausgerechnet Jins Leiche von der Insel gekommen sein? Das würde doch jeglichen Hoax auffliegen lassen, denn Jin hat wie wir ja wissen noch mindestens ein Vierteljahr weitergelebt.

Mein Opa hat übrigens auch ein (leeres) Grab samt Grabstein gehabt. Ist in WW II in Rußland verschollen.


"The greatest happiness of the greatest numbers is the foundation of morals and legislation"

Jeremy Bentham


Lucrezia84
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 13:37:37nach oben

Gast

Ich denk ja auch irgendwie, dass nur sechs Personen die Insel verlassen haben und die anderen nicht zwingend alle tot sind. Ich mein ja auch irgendwie, weiß nicht genau warum, dass Claire nicht tot ist und Kate trotzdem irgendwie an Aaron gekommen ist.

Bastard
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 13:39:52nach oben

Gast

Zitat:
Original von Nishi
Naja wenn Jin leben würde, würd Sun ja nicht so rumheulen. Ne ne der is schon tot. Und ich denke, dass zumindest seine Leiche tatsächlich in dem Grab liegt, sonst würde Sun nicht gerade an diesem Ort so trauern.

Kann ich mir nicht vorstellen, denn das würde mit dem Verwesungsgrad der Leiche nicht zusammenpassen, da würden die Lügen schnell auffliegen. Denke Jins Grab ist auf der Insel und denke auch nicht, dass behauptet wird er wäre einer der beiden Überlebenden, die später gestorben sind. Immerhin ist das "offizielle" Todesdatum jenes des Crashs.


Nishi
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 13:55:47nach oben

Gast

@Bastard:
Ja das stimmt.

Bin auch mal gespannt, wie die Lostis tatsächlich von der Insel kommen und wie sie angeblich von der Insel gekommen sind.

Erst hatte ich folgende Theorie:
Die Oceanic 8 greifen am Ende der Staffel den Frachter an, 2 sterben dabei, die Lostis gewinnen, und fliehen mit dem Frachter. Zurück in der Zivilisation müssen sie erklären, warum 2 Tote dabei sind. Aber das passt eigentlich nicht, denn die Leute würden fragen, woher der Frachter kommt...
Deshalb denke ich, dass die Frachter Leute die Lostis tatsächlich mitnehmen und sagen, sie hätten sie irgendwo aufm Ozean auf nem Floß gefunden. Damit würde die ganze Floß Aktion aus Season1 auch mehr Bedeutung bekommen, nämlich zu zeigen, dass das ganze nicht so unrealistisch ist.

Aber eigentlich ist mir das ganze relativ egal. Ich würde viel lieber wieder über die Mysterien der Insel spekulieren...aber die sind ja momentan scheinbar nebensächlich


Lucrezia84
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 13:57:28nach oben

Gast

Hängt das nicht alles irgendwie zusammen?

Nishi
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:10:49nach oben

Gast

Mag sein. Mich störts einfach nur, dass Smokey ewig nicht zu sehen war, wobei ich damit gerechnet habe, dass er als Verteidigungssystem der Insel ziemlich abgehen würde, angesichts der Bedrohung. Und Jakob, obwohl Darlton behauptet haben, dass er sehr wichtig für Season 4 sei, haben wir auch nur in 401 einmal kurz gesehen. Die Others sind auch erstmal futsch, keine Spur vom Tempel, und neue Dharma Stationen ala Tempest haben seit Season 3 eh nichtmehr viel Mysteriöses. Miles Ghostbuster Fähigkeiten haben bisher auch keine Rolle gespielt, Charlottes Eisbär auch nicht...

Einzig interessant waren Dans Versuch und Desmonds Flashes, was die Mysterien angeht.

Ich hatte bei Ji Yeons Geburt eigentlich damit gerechnet, dass sie nur 4 Zehen hat. DAS wäre endlich mal wieder was gewesen...


Lucrezia84
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:14:02nach oben

Gast

Puh, ich muss auch ehrlich gesagt sagen, dass ich die Story Losties vrs. Andrere insgesamt interessanter fand. Die Frachterleute wirken alle nur total abgedreht, aber nicht wirklich bedrohlich. Die Wartezeit zwischen "Ethan gehört nicht zu den Überlebenden" und "Da sind echt Andere und wir wissen sehr wenig von ihnen" ging mir doch eigentlich schneller um. Das war einfach interessanter. Mir sind das auch langsam zu viele Parteien.

MuggelJo
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:17:12nach oben

Gast

deswegen kommt es mir wohl auch etwas langweilig vor, zu viele gruppen, bei nochmehr themen und irgendwie kommt man nicht so richtig wo rein, weil alles irgendwie immernur angeschnitten wird. und wie zu tausend schon erwähnt mehr fragen als antworten, das tempo könnte demnächst mal wieder etwas angezogen werden bzw a bissl mehr info muss her, bis jetzt doch recht vorhersehbar... zur heutigen folge kann ich mich noch gar nicht wirklich äußern, bin noch unschlüssig später mehr.

Profil von Russell Russell
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:18:19nach oben

515 Posts: Button Pusher


Zitat:
Original von Lucrezia84
Puh, ich muss auch ehrlich gesagt sagen, dass ich die Story Losties vrs. Andrere insgesamt interessanter fand. Die Frachterleute wirken alle nur total abgedreht, aber nicht wirklich bedrohlich.


Also ich finde Keamy, Miles und Cäptn Gault extrem bedrohlich. Und ausser Miles sind die sicher nicht abgedreht.

edit: und den Schifsarzt find ich auch superunheimlich, aber ich glaub der hat einen an der Waffel.

- Editiert von Russell am 14.03.2008, 14:20 -


"The greatest happiness of the greatest numbers is the foundation of morals and legislation"

Jeremy Bentham


Kipping (abcTV)
4.07 - Ji Yeon !!! Im Jahr des Drachen !!! ??? - 14.03.2008, 14:23:24nach oben

Gast

Also die Folge hätte etwas zackiger und spannender sein können. Aber, sie war eine LOST-Folge; und LOST steht halt für Fragen und weniger für Antworten.
Schade das es nichts aus dem Ben&Locke-Lager gab (...aber die Sneak Prev. tat mir gut...).

So, zum Wesentlichen: "Pandabär ist ausverkuft, was halten Se' denn von diesem bunten Drachen? Ein Glücksbringer - und das im Jahr des Drachen! Überlegen Se' sich dette doch noch ma...?!"

Entweder der Verkäufer ist ein redendes Naturtalent oder, es war ein Hinweis auf die Zeit, in der die Szene spielt.

Ich wurde 1976 geboren, im Jahr des Drachen. Nach dem chinesischem Kalender wechselt jährlich das Sternzeichen, es gibt 11 Tiere und ein Fabelwesen. Also waren und sind die Jahre des Drachen (ab 1976 gerechnet) 1988, 2000 und als nächstes erst wieder 2012.
Und unser werdender (toter?) Vater hat nie im Leben 2000 Nachwuchs bekommen - soll heißen, 2004 war nie ein Drachen-Jahr und Jin noch kein Vater.

Fehler oder Hinweis? Was denkt Ihr?

Flo


Lucrezia84
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:23:54nach oben

Gast

Ja, aber die wirken nicht so bedrohlich wie damals die Anderen... Nur mein persönliches Empfinden. Die Frachterleute wirken nur als bräuchten sie nen guten Nervenarzt.

ptksrr
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:25:54nach oben

Gast

LOST ist mehr als nur diese Mysterien... die Geschichten um die Charaktere gehören nun mal zu LOST dazu... und das war von Anfang an so! Das macht doch LOST aus! Sollte man doch langsam wissen... ich weiß nicht, wie sich manche Leute immer die Episoden so schlecht reden können....

Nishi
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:26:19nach oben

Gast

Naja Miles halte ich einfach für ein ziemlich egoistisches Würstchen. Gegen jemanden wie Ben kann DER nichts ausrichten. Keamy...ok der wirkt ziemlich böse, hat aber bisher ja auch nicht viel gemacht, ausser böse auszusehen. Gault...den fand ich eher symphatisch...hatte mit seinen Aussagen ja absolut Recht. Und es scheint zumindest so, als wär er jemand, der nicht aus jedem Mist n riesen Geheimnis macht. Das gefällt mir.

@Lucrezia und MuggelJo: Seh ich absolut genau so. In Anbetracht der Tatsache, dass die Staffel nur 13 Folgen hat, und wir jetzt über der Hälfte sind, ist einfach viel zu wenig passiert. Selbst für ne 16 Folgen Staffel wärs zu wenig gewesen.


Profil von Russell Russell
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:28:40nach oben

515 Posts: Button Pusher


Zitat:
Original von Nishi
Mag sein. Mich störts einfach nur, dass Smokey ewig nicht zu sehen war, wobei ich damit gerechnet habe, dass er als Verteidigungssystem der Insel ziemlich abgehen würde, angesichts der Bedrohung.


Ich glaub es zwar nicht wirklich, aber denkbar wäre es, dass die Frachterleute gar keine Bedrohung sind, sondern dass tatsächlich Ben die Bedrohung ist. Deswegen auch seine Krebserkrankung?

Wir müssen wohl oder übel Geduld aufbringen. Ich hab in Staffel 1 reingeschaut und fand die vielen ungelösten Rätsel zu blöd, hab dann aufgehört.

Und jetzt bin ich ja sowas von ein kranker Extremfan, weil nämlich alle Versprechen eingehalten, alle scheinbar unlösbaren Rätsel zum richtigen Zeitpunkt gelöst wurden (sowas sollten mal Politiker beherzigen und bewältigen) !

Ich vertraue auf die Macher von LOST, auch wenn sie einen manchmal unbefriedigt zurücklassen.

Zum Beispiel aus den simplen Grund dass es nicht jeden Tag eine neue Doppelfolge gibt.


"The greatest happiness of the greatest numbers is the foundation of morals and legislation"

Jeremy Bentham


Nishi
4.07 - Ji Yeon - 14.03.2008, 14:32:32nach oben

Gast

Zitat:
Original von ptksrr
LOST ist mehr als nur diese Mysterien... die Geschichten um die Charaktere gehören nun mal zu LOST dazu... und das war von Anfang an so! Das macht doch LOST aus! Sollte man doch langsam wissen... ich weiß nicht, wie sich manche Leute immer die Episoden so schlecht reden können....


Ja richtig. Nur dass die Mischung momentan nicht stimmt. 403 war ne geniale Charakter Centric. 404 sollte eine sein, war es aber nicht...Kate halt...
Ich liebe Charakter Centrics, wenn sie gut sind. Nur war Sun immer schon relativ langweilig. Und was Lost momentan braucht, ist keine weitere Charakter Centric, sondern dass die Handlung auf der Insel endlich mal in Fahrt kommt.



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ]
 
 




© 2020 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer