LF  WF  Login  Suche  Registrieren

Premiere- & Fox-Board > 6.17/18 Das EndeLOST-fans.de Forum - 6.17/18 Das Ende

 
In diesem Thread befinden sich 140 Posts. Er wurde 38246 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 6.17/18 Das Ende
Die Folge war super. 46,15 % - 18 Stimmen
Die Folge war unterdurchschnittlich. 33,33 % - 13 Stimmen
Die Folge war gut. 15,38 % - 6 Stimmen
Die Folge war mies. 5,13 % - 2 Stimmen
Die Folge war LOST-Standard. 0 % - 0 Stimmen
Insgesamt wurde 39 mal abgestimmt

Profil von Sir Tom Sir Tom
6.17/18 Das Ende - 14.07.2010, 08:40:50nach oben

1101 Posts: Scout

Hallo Sparky,

herzlich Willkommen und Schade, dass Dir das Ende gar nicht zugesagt hat - aber ist eben Geschmackssache (hab ich ja schon ein paar mal hier erwähnt).

Nur kurz zur (hoffentlich) richtigstellung bzgl. Anzahl der Staffeln bzw. der Folgen.

Im Laufe der 3. Staffel wollten die Macher einen Endezeitpunkt mit ABC abmachen, da sie merkten ,dass ihnen die Geschichten für die FB ausgehen (s. dubiosen FB Locke, Jack ).

Der Vorschlag lautete 5 Staffel a 24 Folgen - Da aber ABC die "Geldquelle" ein Jahr länger haben wollte, wurde sich geeinigt auf 6 Staffeln (mit je 16 Folgen).

Durch Autorenstreik schaffte es Staffel 4 nur auf 14 Folgen - dafür wurde Staffel 5 um eine Folge verlängert. Auch die finale Staffel sollte 17 Folgen haben.

Die 17 Folge der 6. Staffel wurde dann eine Folge in (im laufe der 6. Staffel nochmals verlängerter) Spielfilmlänge.

Ich hoffe ich hatte das noch alles so ziemlich im Kopf

Zusammenfassend kann man sagen, das die Folgenanzahl (um Jacobs Geschichte zu erzählen, wie er seinen Bruder endgültig mit Hilfe von seinen Kandidaten töten kann) schon so geplant war, und nicht nochmal um Folgen verlängert wurde, sondern sich nur der Zeitpunkt (durch 6 anstatt 5 Staffeln) nach hinten schob.

Ach ja, wem das Ende mit den FS nicht gefällt, der kuckt es halt nicht. Und ich denke doch, dass die Inselstory (eben von Jacob zu Bruder, mit endgültiger mithilfe der übrigen Kandidaten) schon sehr gut zu Ende gebracht wurde. Es gab doch da eh nur die Möglichkeit das alle Sterben oder dass sie endgültig von der Insel kommen - nun wurde es eine Mischung .

Auch wenn ich mich (wiederholt) wiederhole - Mir hat es gefallen


Der Lost-Rerun der Fox'ler wurde am 16.03.2010 abgeschlossen - Termine für den Rerun nach Ende der Staffel 6 werden frühzeitig bekannt gegeben


shannonvaliant
6.17/18 Das Ende - 14.07.2010, 10:36:11nach oben

Gast

So ich konnte nun erst gesteren das Ende sehen!
Ich fand es absolut Super ,klar einige Sachen habe ich nun richtig verstanden also was Smokey den nun genau vor hatte wenn das Licht aus war (vorher hieß es doch er könne die Insel nicht verlassen solange es noch Kanditaten gebe..,also als Jack dann Jacob wurde? Waren die anderen dann keine Kanitaden mehr? Warum hat er Kate und Co nicht einfach umgebracht sondern schlendert mit Ihnen zu Höhle?? Davon das daß Licht aus sein muss damit er die Insel verlassen kann war doch vorher nie die Rede?? und wenn dann die Welt untergeht wohin will er dann?? )
Aber Hammer wie Smokey auf einmal blutet..!! Und dann feststellt das er nicht mehr der große unsterbliche Smokey ist!


Profil von Sir Tom Sir Tom
6.17/18 Das Ende - 14.07.2010, 11:10:27nach oben

1101 Posts: Scout

@shannonvaliant

Schön das dir das Finale ebenfalls gefallen hat

Bevor Desmond den "Korken" gezogen hat, war "Locke" noch Smokey, da hätt er sicherlich kurz "aufräumen" können mit den "Ex-"Kandidaten. Aber dann hätte warscheinlich Desmond den Korken nicht für ihn gezogen. Also fasste er den Plan, alle dadurch zu töten, dass er die Insel untergehen lässt. Und er schippert derweil mit der "Elizabeth" weg.
Und ob die Welt untergeht oder auch nicht, woher soll "er" das wissen, er war doch sein ganzes Leben auf der Insel . Er hat ja sogar versprechungen gegeben, wen er alles "verschont" bzw. war er alles macht, wen er "frei" kommt. Alles erstunken und erlogen ...

Ich denke "Smokey" wusste nie direkt, was er tun musste um die Insel verlassen zu können.
Erst als er von Desmond erfuhr erwuchs in ihm der Plan nicht nur die Kandidaten zu töten, sondern auch das Licht zu löschen. Eines von Beiden würde ihm schon helfen.
Hätte es ihm auch, denn durch das Licht löschen war auch die "Kuppel" weg, die ihm die Abreise bisher versagte.

Doch an den Nebeneffekt des erloschenen Lichts (verliert seine Unsterblichkeit) hat er nicht gedacht. Evtl. hat er dadurch auch die Kraft verloren sich in Rauch zu verwandeln, da er nun endgültig an Johns Körper gebunden war. Obwohl ich da auch noch die Theorie weiterverfolge, dass "Locke" langsam aber sicher richtig zum menschlichen Locke wurde (seine eigenen Aussagen in der Serie und vor allem zum Ende hin seine blutenden Hände, als er und Jack Des hinunterliessen )


Der Lost-Rerun der Fox'ler wurde am 16.03.2010 abgeschlossen - Termine für den Rerun nach Ende der Staffel 6 werden frühzeitig bekannt gegeben


shannonvaliant
6.17/18 Das Ende - 14.07.2010, 11:32:37nach oben

Gast

jo ok ja woher sollte er es auch wissen er tut mir aber auch was leid seit ewigen Zeiten..auf der Insel und dann noch so als Rauch.. und zum Schluß wurde er ja ziemlich Humorlos von Kate über den Haufen geschossen... Peng und das wars nach 4000 Jahren oder so.. und Ende..
Ja das er wenn das Licht aus nicht mehr Smokey ist finde ich irgendwie logsich.. aber was genau hätten den nun passieren müssen ! Damit er die Insel verlassen hätte können ? Hätte er Jack töten können nachdem er Jacob war ? Oder ging das dann wieder nicht? Und hätte er dann die Insel verlassen können ?


Profil von Sir Tom Sir Tom
6.17/18 Das Ende - 14.07.2010, 11:57:10nach oben

1101 Posts: Scout

Also ich sehe das so, dass diese ganze Töterei unserem "Locke" nie und nimmer etwas genützt hätte, da er durch diese Kuppel an die Insel "gebunden" war.

Er hätte auch Jack (aber erst als neuen Hüter) töten können. Er (Smokey) konnte Jacob ja nur nicht töten, da deren Ziehmutter mit einer Regel dafür gesorgt hat.


Der Lost-Rerun der Fox'ler wurde am 16.03.2010 abgeschlossen - Termine für den Rerun nach Ende der Staffel 6 werden frühzeitig bekannt gegeben


shannonvaliant
6.17/18 Das Ende - 14.07.2010, 12:21:52nach oben

Gast

Ah so ich dachte das wäre so eine allgemeine Regel...
Habe ich eh nie so ganz bergriffen warum Jacob einfach so mit dem Messer von Ben getötet werden konnte.. und die ganzen Jahre vorhher gelang Smokey eben dies nicht..?Es waren doch so viele Menschen auf der Insel....


Profil von Sir Tom Sir Tom
6.17/18 Das Ende - 14.07.2010, 12:33:49nach oben

1101 Posts: Scout

Da hast Du Recht, es waren viele (auch weitere Kandidaten) auf der Insel und "Smokey" hat alle gescannt.

Aber erst im Kandidaten Locke hat er die "leichtgläubige" Person gefunden, welche ihm bei seinem Plan (Schlupfloch) helfen konnte, sodass er überhaupt erst an Jacob rankam.

Doch Jacob wusste dies, und hat sich bei Locke, nach seinem Fenstersturz, bei ihm für das was folgte bereits vorab entschuldigt.

Ben hat er sich, seit dessen Heilung (als er seine Unschuld verlor) zurecht gelegt und "benutzte" ihn am Ende als "Waffe".

- Editiert von Sir Tom am 14.07.2010, 12:36 -


Der Lost-Rerun der Fox'ler wurde am 16.03.2010 abgeschlossen - Termine für den Rerun nach Ende der Staffel 6 werden frühzeitig bekannt gegeben


shannonvaliant
6.17/18 Das Ende - 15.07.2010, 12:54:21nach oben

Gast

so Recht logisch geht das nie auf mit dem Schlupfloch egal wie man es betrachtet ..es macht nie so richtig Sinn...,also Locke in der Vergangenheit zu Richard kam und sagte Jacob schicke ihn (das war es ja schon Smokey..) warum hat Richard nicht einfach Jacob gefragt..?? Das war ja schon in den 50`igern Jahren und 2007 bringt Ben dann Jacob um .. im Auftrag von Locke (als Smokey) also in über 50 Jahren sprach Richard nie mit Jacob?!?! Der hätte Ihm doch sagen können das er Locke gar nicht kenne..wie konnte sich Smokey so sicher sein das das alles so funktoniert? Und Ilana und Co reden doch kann normal mit Smokey/Locke obwohl sie das doch schon wissen das Locke tot in der Kiste ist??!

Profil von Sir Tom Sir Tom
6.17/18 Das Ende - 15.07.2010, 13:04:27nach oben

1101 Posts: Scout

Das Locke zu "Locke" wird und das Jacob somit das zeitliche segnet hat Jacob alles "gewusst", er hat sich zum Wohle der Insel geopfert. Er hat dies alles bewusst geschehen lassen.

Smokey hat gehofft, dass alles funktioniert und da Jacob dessen Schlupfloch mit eingeplant hatte, ging "Smokeys" Plan auch auf - äh .. nur fast .

Jacob wusste, dass er dieses Risiko eingehen musste (mit dem Schlupfloch), denn hätte er dieses Schlupfloch verhindert, wäre Smokey ein anderes eingefallen. Also baute Jacob in seinen Plan das Schlupfloch für Smokey mit ein (Locke war das Bauernopfer - deswegen auch die Entschuldigung von Jacob als er Locke nach Fenstersturz "berührte" ).

Das alles passt nur zusammen, wenn man an den grossen Plan von Jacob "glaubt", sonst stolpert man immer wieder über irgendwelche "Sachen"

----

Wann Ilana und Co. die Kiste bzw. den toten Locke fanden und in die Kiste packten ist nicht bekannt. Es muss aber "nach" Locke's Abfahrt mit Ben zur Hauptinsel gewesen sein.


Der Lost-Rerun der Fox'ler wurde am 16.03.2010 abgeschlossen - Termine für den Rerun nach Ende der Staffel 6 werden frühzeitig bekannt gegeben


shannonvaliant
6.17/18 Das Ende - 15.07.2010, 13:51:11nach oben

Gast

Na OK... dann war Jacob doch schlauer als sein Bruder.. Warum er aber das absolut Böse war.. jedenfalls war er ja als " Normaler Mensch " ja ganz OK und das er nicht besonders erbaut war das (die ja auch zugegebenrmaßen etwas seltsame "Ziehmutter"* ) seine Mutter tötet fand ich eigentlich verständliche.. aber das muss man wohl so hinnehmen er fiel in das Licht und war dann Smokey.. ich nehme an ein Teil des Lichtes war eben auch das Böse und hat auf einen Körper/Seel gewartet... (aber wer waren wohl die anderen Sklette die wir in dem Loch in der letzten Folge sahen..)
*PS was ich nicht so ganz raffe ist warum sagen hier im Forum immer so viele Stiefmutter??! Habe ich da was verpasst???

- Editiert von shannonvaliant am 15.07.2010, 13:52 -

- Editiert von shannonvaliant am 15.07.2010, 13:54 -


Profil von Sir Tom Sir Tom
6.17/18 Das Ende - 15.07.2010, 14:01:38nach oben

1101 Posts: Scout

Nun ja was heisst "böse" - Smokey wollte endlich von dieser (für ihn) verfluchten Insel runter, und nach den X-Jahre war ihm alles andere egal - Er wollte nur "weg". So sehe ich das, wobei ich nicht ausschliessen mag, dass durch das "Smokey"-werden auch noch etwas anderes mit ihm passierte (schliesslich benutzte er später ja die selben Worte wie seine Mutter, die evtl. ... sie nächster Abschnitt

Das Skelett da unten ... tja gute Frage, es könnte sein, dass dies die menschlichen Überreste von der "Ziehmutter" waren, die evtl. doch mal als lebende in das Licht ging. SCHWUPP wurde aus ihr auch so ein "Smokey" ... dass wäre auch eine Erklärung für
- woher sie wusste, dass es schlimmer als der Tod ist, wenn man da lebendig reingeht
- wie sie die "Baugrube" und das Dorf verwüsten konnte

Stiefmutter ist falsch - Ziehmutter ist richtig - da hast Du Recht


Der Lost-Rerun der Fox'ler wurde am 16.03.2010 abgeschlossen - Termine für den Rerun nach Ende der Staffel 6 werden frühzeitig bekannt gegeben


shannonvaliant
6.17/18 Das Ende - 15.07.2010, 15:14:21nach oben

Gast

ja ich kann Smokey verstehen wer will schon 2000 Jahre auf Mallorca oder so sein
Ich denke auch die Mutter war auch ein Smokey das macht am meisten Sinn und wer weiß wie lange schon..


Sam "The Eagle"
6.17/18 Das Ende - 17.07.2010, 23:15:41nach oben

Gast

Meine Lieblingsformulierung in allen Foren über Lost und "Das Ende" ist und bleibt einfach: "Auf unlogische Handlungsstränge und ungeklärte Handlungsfäden will ich jetzt gar nicht eingehen..."
Soll doch mal einer darauf eingehen, dann könnte man ihm die Logik erklären oder die unklaren Handlungsfäden zusammenführen.


Stevie
6.17/18 Das Ende - 18.07.2010, 03:40:04nach oben

Gast

Es gab durch alle Staffeln durch mal Logikfehler.

Das Finale fand ich auch enttäuschend. Wenn die Nebenhandlung also nach dem Tod stattfindet, wie können sich Sawyer und andere sich zum Schluss der Inselhandlung daran erinnern? Desmond Zeitsprünge scheinen ja dann auch bis ins Jenseits zu führen.

Eine Aussage war doch das alle ein Teil des Lichts in sich tragen und wenn das Licht an der Quelle ausgeht, geht es bei allen aus. War dann im Finale doch nicht so. Immerhin sind sie bei der Erklärung geblieben was das Trennen des Lichts vom Wasser angeht. Das Rad in der Höhle sollte das machen, der Stopsel hat das Wasser auch verschwinden lassen.

Ich fand das Finale sehr mittelmässig, aber ich fand auch schon in der Mitte der Serie, also seit 3-4 Staffeln das die Qualität nachgelassen hat. Was ich gar nicht leiden könnte waren die neuen Charaktäre die andauernd dazukamen. Die hätten die Serie lieber kürzer machen, aber dafür bei den bekannten Charaktären bleiben und nur ab und zu mal einen neuen dazunehmen sollen.


shannonvaliant
6.17/18 Das Ende - 18.07.2010, 10:19:24nach oben

Gast

na es gab in den FS kein jetzt/gleich/später das sagt doch Christian.Das Licht war ja nicht lange aus und es dauert halt auch einen Moment es fing doch schon an...also ein bischen Phantasie Bitte

Knarzl
6.17/18 Das Ende - 18.07.2010, 22:36:43nach oben

Gast

Endlich habe ich es auch gesehen und muss sagen: WAHNSINN!

Ich kann es nicht erklären, aber ich kann mit dem Ende sehr gut leben und vieles macht für mich persönlich Sinn und die Hatz nach Antworten ist komischerweise auch "befriedigt", obwohl da sicherlich noch interessante Sachen (offen) sind.

Könne hier bestimmt 9ßß Seiten lang was dazu schreiben, auch das hier und da Sachen irgendwie unschlüssig und unlogisch sind, aber irgendwie wurde das Finale und die Story gut abgerundet.

So viel von mir mal dazu....


Profil von Jack23 Jack23
6.17/18 Das Ende - 18.07.2010, 22:42:55nach oben
ICQ
9396 Posts: On Jacob's List
Doc


Ich muss sagen, dass ich gerade bei dir, wegen der zuletzt etwas kritischen Aussagen, so ein positives Fazit nicht erwartet hätte. Aber freut mich wenn es dir gefallen hat




Knarzl
6.17/18 Das Ende - 18.07.2010, 23:06:38nach oben

Gast

Zitat:
Original von Jack23
Ich muss sagen, dass ich gerade bei dir, wegen der zuletzt etwas kritischen Aussagen, so ein positives Fazit nicht erwartet hätte. Aber freut mich wenn es dir gefallen hat



bin ja auch nur ein Mensch und kein Rauchmonster....

Kann ich Dir auch nicht genau sagen. Ich war wohl zu sehr auf die Antworten fixiert und dazu kommt auch noch, das ich eiegntlich so eine Religionskacke.... überhaupt nicht mag "da ist ein Licht am Ende des Tunnels" vs. Sixth Sense
Aber wie gesagt, hatte das mit ner Freundin zusammengeguckt, mit der ich das seit der 1. Folge gucke.
So viel kann ich gar nicht schreiben (oder doch...?), aber für mich macht es einen runden Abschluss, auch als Jack dann langsam das Auge zugemacht hatte, als er "endlich" gestorben ist und sozusagen die Glotze nu aus ist

Man muss das auch noch sacken lassen und kann wirklich eine Menge ruminterpretieren, wichtig ist wohl wirklich, das jeder für sich seine "Antworten" hat.

Werde mal im Theorienbereich wohl reingucken und evtl. das eine oder andere da noch posten, aber ich muss das Finale noch ein paar mal gucken.

Die Autoren haben sich ein paar Sachen schon einfach gemacht, aber so passte es irgendwie.

Hätte aber das Ben/Widmore Battle lieber gehabt, auf Grund der Schauspieler, vor allem Ben.

By the way: Ich habe seit der ersten Folge LOST verteidigt und mir ging (geht noch...) die ganze Entwicklung der Staffel 6 halt auf´n Sack.
Bin wohl auch mehr der Wissenschaftler

P.S.: Kann man so eine Serie eigentlich rund zu Ende bringen?!?


Stevie
6.17/18 Das Ende - 19.07.2010, 10:51:30nach oben

Gast

Bei Widmore fand ich die Characteränderung unglaubwürdig. Er ist besessen von dem Gedanken wieder auf die Insel zu kommen, dann redet er mit Jacob und plötzlich ist er einer der guten und ist nur zurückgekommen um Jacobs Bruder aufzuhalten? Oder er hat sogar schon vorher mit Jacob geredet das er von Anfang an nur zurück wollte um den Mann in schwarz aufzuhalten. naja...

Was nun überhaupt daran so schlimm ist wenn Jacobs Bruder die Insel verlässt ist auch unklar. Das Licht nimmt er ja nicht mit bzw. wirds davon überhaupt nicht beeinträchtigt.

Mir wäre es lieber gewesen wenn die Geschichte weiterhin zwischen den Lostleuten und Ben als Gegner aufgelaufen wäre. Widmore und Jacob hätte es nicht gebraucht. Das ganze Thema mit Zeitverzögerung und Zeitreisen zur Dharma Initiative hätte auch weggelassen werden sollen, finde ich.


Profil von Sir Tom Sir Tom
6.17/18 Das Ende - 19.07.2010, 11:01:31nach oben

1101 Posts: Scout

@knarzl

Freut mich, dass Du das Ende auch OK findest

@stevie

äh .. ja wenn sie alles weggelassen hätten, dann wäre nach 2,5 Staffel die Serie aus gewesen

Die Bombe, die DI, die Zeitreisen das alles war Bestandteil von Jacobs Plan ... also schon "wichtig" für die Serie

Äh .. ich wiederhole mich schon wieder


Der Lost-Rerun der Fox'ler wurde am 16.03.2010 abgeschlossen - Termine für den Rerun nach Ende der Staffel 6 werden frühzeitig bekannt gegeben



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer