LF  WF  Login  Suche  Registrieren  Chat

ABC-Folgen & -Diskussionen > 6.01 / 6.02 LA X LOST-fans.de Forum - 6.01 / 6.02 LA X

 
In diesem Thread befinden sich 574 Posts. Er wurde 34376 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 ]
Antworten Druckansicht
 

Umfrage: 6.01 / 6.02 LA X
Super! :D 60.47 % - 130 Stimmen
Gut :) 31.63 % - 68 Stimmen
Okay :| 6.51 % - 14 Stimmen
War schon besser :/ 0.93 % - 2 Stimmen
Schlecht :( 0.47 % - 1 Stimmen
Insgesamt wurde 215 mal abgestimmt

Profil von Strandkorb Strandkorb
6.01 / 6.02 LA X (ab 8:15 Uhr) - 03.02.2010, 03:53:49nach oben

3298 Posts: Leader
Moderator


Ein gelungener Staffelauftakt?



Mercys Post als Einleitung

Zitat:

Der Opener beginnt eigentlich fast wie erwartet. Flug 815 ist nicht abgestürzt. Richtig toll war es zu sehen, wie es ruckelt und man schon irgendwie automatisch erwartet, dass das Flugzeug nun wieder abstürzt. Doch dann ist es vorbei und es landet. Die Kamerafahrt Richtung versunkene Insel war grandios, nur fand ich die Effekte unter Wasser irgendwie etwas billig. Sah zumindest in der HD-Fassung recht unecht aus. Aber darüber kann man hinwegsehen. Insgesamt gesehen fand ich den Opener aber doch recht schwach.

Die Dharma-Leute erwachen wieder und finden sich am implodierten Schwan wieder. Zuerst dachte ich, dass mein Sound nicht stimmte, aber ich glaube das war Absicht, dass wir es aus Kates Sicht hörten, oder? Die Verwirrung der Charaktere passte wunderbar auch zu meinem Bild. Was war passiert? Anscheinend ist die Bombe hochgegangen, aber eben nicht so, dass alle gestorben sind, sondern wieder zurück ins Jahr 2008 geflashed sind. Und ist die Bombe dann in der alternativen Zeitlinie hochgegangen? Müsste ja, da das Flugzeug dort nicht abgestürzt ist, da es kein Magnetfeld gab.

Schön war es nochmal zu sehen, wie sich Sawyer von Juliet verabschieden konnte. Mehr oder weniger. Hätte nicht gedacht, dass wir sie nochmal lebend zu sehen bekommen. Unglaublich gut gespielt von Josh, der in dieser Doppelfolge gekonnt die Emotionen bis zum Zuschauer rüberbrachte. Außerdem der neue Konflikt, der zwischen Jack und Sawyer in eine neue Runde geht. Ich bin gespannt, wie das weitergehen wird. Denn ich denke nicht, dass es dabei bleiben wird, dass Jack auf einem Stein genau so leidet wie die anderen.

Jacob geistert nun auf der Insel herum. Schade, dass wir nicht mehr über ihn erfahren haben. Nur wissen wir, dass er das alles hat kommen gesehen, weil auf dem Zettel der im Ankh im Gitarrenkoffer versteckt war, wohl die Namen der Losties draufstand. Sehr mysteriös. Toll fand ich Hurley, wie er schrie, dass er eine Waffe hat und weiß, wie er damit umzugehen hat, nur um zu sehen, wie er versucht, sie zu laden. []

Dass Sayid geheilt werden würde, war mir eigentlich klar, da er eben im Maincast geblieben ist, deswegen war der Cliffhanger am Ende wenig überraschend. Dennoch war es schon recht überraschend, gleich jetzt den Tempel samt Heilbrunnen zu sehen. Ein Ort, der vehement von dem Rest der Others bewacht wurde. So sehr, dass sie wohl ihre Prinzipien vergessen, die "Guten" zu sein und die Losties beinahe erschossen hätten. Der neue Charakter in Form des Japaners verspricht zumindest viel Potential für spannenden Stoff. Für einen Moment hatte ich aber gedacht, dass wir dort schon Claire sehen werden. Bei den Anderen scheint sie aber nun nicht zu sein. Die Szenen im Tempel fand ich dann aber etwas zu langgezogen und hat meiner Meinung nach die Dynamik vom ersten Teil etwas gedehnt.

Die Ereignisse rund am Fuß der Statue waren sehr gut inszeniert. Terry hat die Rolle als Nemesis wunderbar gespielt. Sehr glaubhaft und subtil, die Boshaftigkeit widergespiegelt. Als Bram und co. reinkommen und ihn erschießen wollen und dann Smokey erscheint, wird klar, dass die Beiden nun wirklich ein und dasselbe sind. Richtig tolle und actiongeladene Szene. Was war das eigentlich für ein kleiner Gegenstand, den Bram aufhob?

Der Aschekreis schützt vor dem Rauch, dass weiß auch Bram, nur nützt es nichts, wenn etwas außerhalb dies unterbrechen kann. Sehr toll. [] Und als Nemesis in Form von Locke wieder zum verdutzten Ben kommt, ist das einfach nur herrlich. Vor allem mit der Ausdrucksweise, wie er auf Bens Fragen reagiert. Richtig bewegend wurde es auch dann, als er Lockes letzte Gedanken rezitierte.

Richard kennt Nemesis. Das "You" war zwar sehr atmosphärisch, aber natürlich wieder sehr unbefriedigend für den Zuschauer. Wir werden aber sicherlich mehr darüber noch erfahren. Anscheinend hielt er Richard mal gefangen, wenn man das mit den Ketten deuten will. Und die Beweggründe von Nemesis sind, dass er nach Hause will. Doch wo ist das? Und wieso ist er noch auf der Insel? Sehr viel Stoff für die nächsten 16 Folgen. Was ich leider etwas inkonsequent fand, war die Szene, als Nemesis mit Ben wieder aus der Statue kommen, dieser Richard zusammenschlagen und wegtragen kann und dann keiner der Others immer noch nichts unternimmt. Fand ich irgendwie sehr merkwürdig, aber vielleicht folgen sie ihm ja auch.

Dann das größte Mysterium für diese Staffel wahrscheinlich. Alternative Zeitlinie! Sehr schön. [] Keiner kennt sich und alles ist wie vor dem Absturz. Nur das sie diesesmal landen. Und alle fallen in ihre alte Muster zurück. Kate ist beim Fliehen, Sun leugnet ihre Englischkenntnisse etc. Nur Hurley ist vom Glück verfolgt. Die Szenen im Flugzeug erinnerten tatsächlich an Season 1 und die Konstellationen richtig toll. Rose/Bernard mit Jack und Locke mit Boone. Richtig toll und mit viel Ironie war Boones Anmerkung, dass er im Falle eines Notfalls immer an der Seite von Locke bleiben will. Und wo wäre er dann letztendlich gelandet? Charlies Rückkehr war auch toll, samt seiner Aussage, dass er zum Sterben bestimmt ist. Ich bin gespannt, inwieweit das noch weiter verfolgt wird. Was hatte er eigentlich im Hals?

Die Endszene von 6.01 war mein persönliches Highlight des Staffelauftakts. Alle verlassen zu der wiedermal tollen Musikuntermalung - generell war diese wieder in beiden Folgen markant - das Flugzeug und am Ende bleiben Jack und Locke zurück. Distanziert voneinander, nur mit skeptischen Blicken ansehend. Für einen kurzen Augenblick dachte ich, dass Locke einfach aufstehen würde, doch dann kristalliert sich heraus, dass er doch im Rollstuhl sitzt und wohl nie auf dem Walkabout gewesen ist (sonst säße er ja nicht im Flieger). Am Ende sind alle "Gewinner" gewesen, außer eben Locke, der als Einziger auf der Insel bleiben wollte. Die Musik untermalt diese traurige Gewissheit. Eine tolle Szene, die mir lange im Gedächtnis bleiben wird.

Claire ist nun auch wieder da. Zumindest in der alternativen Zeitlinie. Leider bisher nur kurz angedeutet, aber da kommt eh noch mehr von ihr. Auch auf der Insel - hoffentlich. Jetzt bleibt eben nur noch die Frage, wie sich das weiterentwickeln wird. Ich hoffe nur, dass es nicht zu sehr in Festland-Stories ausarten wird, aber eigentlich bin ich doch recht optimistisch, da ja schon mit Desmond angedeutet wurde, dass doch etwas "faul" sein könnte. Und wo ist der Sarg von Christian hin? Übrigens war es eine tolle Unterhaltung von Locke und Jack. Hat mir sehr gefallen und erinnerte an Staffel 1. Und der neue Sound als Übergang zwischen den beiden Ebenen finde ich irgendwie richtig stylisch. []

So, am Ende bleibt festzuhalten, dass ich mit dem Auftakt richtig zufrieden bin und hoffe, dass es so ähnlich weitergehen wird. zwar fand ich den zweiten Teil etwas lahm, aber hat mir im Gesamtpaket dann doch gut gefallen. Vor allem gab es in beiden Folgen viel Drama, Emotionen und Spannung, die immer gut von der tollen Musik begleitet wurde. Auch durch die vielen, teils nur versteckten Andeutungen zu Staffel 1 werden beide Folgen nochmal aufgewertet. Vielleicht hätte noch etwas mehr Witz hineingekonnt, obwohl Hurley wieder sein Bestes gegeben hat. Aber ich denke nach dieser großen Verwirrung für alle Beteiligten, bleibt davon noch viel in den restlichen Folgen für uns übrig. []

8/10


- Editiert von Strandkorb am 03.02.2010, 11:53 -


Becker
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 08:53:34nach oben

Gast



Ein absoluter Knaller ! Man fühlt sich direkt in die erste Staffel zurückversetzt. Also vom feeling her n gutes Gefühl !

Die Leute aus dem Maya-Tempel sehen irgendwie voll aus wie Piraten. Ob die wohl von der Black-Rock kommen und durch den Jungbrunnen immernoch so fit sind ? Man weeeiß es nich ...


- Editiert von Becker am 03.02.2010, 09:03 -


Profil von stevie81 stevie81
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:01:48nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


Das mit den zwei zeitlinien find ich noch ein wenig komisch...

Aber an sich schon ganz geil.. Lost eben.. verwirrend und es kommen trotzdem immernoch neue fragen auf...
eigentlich hab ich jetzt mit "hardcore-fragen-beantworting" gerechnet..


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


Becker
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:08:17nach oben

Gast

Zitat:
Original von stevie81
Das mit den zwei zeitlinien find ich noch ein wenig komisch...

Aber an sich schon ganz geil.. Lost eben.. verwirrend und es kommen trotzdem immernoch neue fragen auf...
eigentlich hab ich jetzt mit "hardcore-fragen-beantworting" gerechnet..


Ja komisch war es zu Anfang. Aber als es dann losging mit den ersten WTF-Momenten (Desmond im Flugzeug, Claire im Taxi und dem verschwundenen "Körper" von Jacks Vater ...), war ich wieder genauso gefesselt wie in der ersten Staffel. Jetzt ist halt die Frage wie das alles weiter geht bzw. enden wird...


Profil von stevie81 stevie81
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:12:08nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


ja... das mit der verlorenen "Fracht" fand ich auch echt gut...

Und dann danach das kennenlernen von Locke und Jack und direkt wieder der Versuch von Jack etwas "hinzubekommen"..


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


Bastard
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:13:20nach oben

Gast

Teil 1 war jetzt überraschend langatmig und hat mich ehrlich gesagt nicht besonders überzeugt. Da war bis auf die Tatsache, dass man herausgefunden hat, dass Jacobs Nemesis tatsächlich das Smokemonster ist und er durch einen Aschekreis gebannt werden kann, wenig interessantes dabei. Auch wenns nett war Charlie, Boone und ein paar andere bekannte Gesichter wieder zu sehen.
Aber ab Teil 2 wurde es dann doch um einiges interessanter. Dogen & Lennon als Chefs bei den Others machen bislang einen interessanten Eindruck, man hat endlich den Tempel gesehen, endlich herausgefunden was im Gitarrenkoffer war. Das Geheimnis rund um die Heilung im Tempel wurde auch gelöst und schlussendlich hat man erste Hinweise auf die Motivation des MiB erhalten.
Die alternative Zeitlinie versetzt mich bislang nicht in Begeisterung, hoffe das ändert sich im Lauf der kommenden Folgen...

Insofern etwas schwacher Start der Folge, aber insgesamt ein gelungener Staffelauftakt mit einigen Antworten.


Profil von stevie81 stevie81
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:18:12nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


was meint ihr eigentlich mit MiB?? das check ich grad noch nicht ganz...

Und was mir auch grad aufgefallen ist...
Wieso ist Shannon nicht im Flugzeug??

- Editiert von stevie81 am 03.02.2010, 09:22 -


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


Bastard
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:33:33nach oben

Gast

MiB = Man in Black
Damit ist der schwarz gekleidete Mann gemeint, mit dem sich Jacob am Beginn vom Staffel 5 Finale The Incident unterhalten hat.

Das mit Shannon hat Boone ja erklärt. Er meinte er ist nach Australien gekommen, um sie aus einer schlechten Beziehung rauszuholen, aber sie wollte das nicht und ist geblieben.


Profil von Yos Yos
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:34:21nach oben
Homepage von YosICQ
450 Posts: Stranded One


Also ich muss auch sagen, dass es mir ganz gut gefallen hat. Aber auch ich habe gehofft, dass nun endlich Antworten folgen und nicht noch mehr Fragen aufgeworfen werden. Ich glaube wir haben vielleicht das Rätsel von Richards Alter entdeckt. Der Brunnen scheint ja einige Kräfte zu haben

Die zwei Zeitlinien verwirren mich immer noch ein bisschen und auch die Tatsache, dass Desmond Jack so bekannt vor kam. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Typen im Tempel von der Blackrock sind. Deswegen werden die sich ach so gegen Smokey wehren. Er hat ja in der letzten Staffel, was auch jetzt nochmal wiederholt wurde, gemeint, dass sie kommen, zerstören und plündern...

Das Gespräch zwischen Hurley und Jacob fand ich ziemlich nett und auch die Tatsache, wie sich die Charaktäre kennen lernen. Alles in allem find ich es einen guten Auftakt und ich hoffe jetzt auf Antworten.






Becker
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:35:34nach oben

Gast

Zitat:
Original von stevie81
was meint ihr eigentlich mit MiB?? das check ich grad noch nicht ganz...

Und was mir auch grad aufgefallen ist...
Wieso ist Shannon nicht im Flugzeug??

- Editiert von stevie81 am 03.02.2010, 09:22 -


Shannon ist doch in Australien geblieben ... Boone wollte sie aus irgendeiner schlechten Beziehung rausholen, aus der sie dann aber wohl nicht raus wollte.

An die Geschichten von Shannon und Boone aus der ersten Staffel, kann ihc mich gar nich mehr erinnern...


Profil von Jayceon Jayceon  
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:41:18nach oben
ICQ
34 Posts: Lost One

Die Folge hat mich sehr gefesselt, aber ich erwarte mir noch mehr von der "Final-Season". Der Beginn der Season war leider sehr enttäuschend...Die letzten Seasons begannen immer so, dass der Zuschauer in die Irre geführt wurde, fand ich immer geil!
Die Szenen sonst im Flugzeug fand ich sehr gut, aber anscheinend muss es ja eine weitere Zeitline seien, die auch schon früher begann, weil wieso sollte sonst Desmond im Flugzeug seien. Desweiteren ist Shannon ja auch in Australien geblieben.
Hat Jack eine Ahnung was los ist?
BTW: Hat man am Anfang unter Wasser den Dharma-Hai wieder gesehen?

- Editiert von Jayceon am 03.02.2010, 09:43 -

- Editiert von Jayceon am 03.02.2010, 09:44 -


Profil von stevie81 stevie81
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:49:39nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


achso.. ok.. das hab ich da wohl bissi missverstanden.. oder der Stream hat grad mal ne Pause gemacht..

Aber damit sieht man ja auch, dass nicht nur die Zeit NACH dem Flug anders ist, sondern auch vorher schon ein paar Sachen anders gelaufen sind...
- Shannon ist in Australien geblieben.
- Desmond hat nicht an dem Rennen teilgenommen.

Aber ein paar unklarheiten gibt es ja trotzdem noch. Also wenn:
- Die Insel ´77 untergegangen ist, dann
- wurden ja nie die Zahlen gesenden, und dann
- konnte Sam Toomey die Zahlen nicht hören und dann
- konnte Hurley sie auch nicht von ihm haben und so im Lotto gewinnen. Hat er aber trotzdem...
Und wenn er doch so ein glücklicher mensch ist und ihm die Zahlen kein Unglück gebracht haben, wieso war er dann in Australien? Da wollte er doch nur wegen den Zahlen hin.

@ Jayceon:
Desmond sitzt im Flugzeug, weil er nicht an dem Rennen teilgenommen hat.
Er hat an dem Rennen nur teilgenommen um Penny zu bekommen und Charles Widmore zu beeindrucken.
Wenn die Insel 1977 untergegangen ist, dann war da auch Charles mit dabei. Also sprich: kein Charles, keine Penny, keine Widmore-Stifung und kein Bootsrennen.

Des Weiteren würde das heißen (wie quad ja schon in nem anderen Thread bemerkt hat):
Kein Miles, kein Ben, kein Daniel

- Editiert von stevie81 am 03.02.2010, 09:53 -


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


Bastard
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:50:46nach oben

Gast

Zitat:
Original von Jayceon
Die Folge hat mich sehr gefesselt, aber ich erwarte mir noch mehr von der "Final-Season". Der Beginn der Season war leider sehr enttäuschend...Die letzten Seasons begannen immer so, dass der Zuschauer in die Irre geführt wurde, fand ich immer geil!
Die Szenen sonst im Flugzeug fand ich sehr gut, aber anscheinend muss es ja eine weitere Zeitline seien, die auch schon früher begann, weil wieso sollte sonst Desmond im Flugzeug seien. Desweiteren ist Shannon ja auch in Australien geblieben.
Hat Jack eine Ahnung was los ist?
BTW: Hat man am Anfang unter Wasser den Dharma-Hai wieder gesehen?

Ja, das war der Dharma Hai, dürfte aus der Hydra entkommen sein nachdem die Insel "zerstört" wurde und untergegangen ist. Deshalb ist ja Desmond auch im Flieger, es gab für nie eine Insel, auf der er stranden hätte können. Und Penny dürfte in der Zeitlinie vermutlich nicht existieren.


Profil von Strandkorb Strandkorb
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:55:05nach oben

3298 Posts: Leader
Moderator


Der Wasser Hai von Atlostis

Profil von Jayceon Jayceon  
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 09:57:30nach oben
ICQ
34 Posts: Lost One

Oh Danke Jungs.
So ergibt das alles Sinn...Ich bin gespannt auf die weiteren Folgen!

Was glaubt ihr wieso das "Quelle" nicht sauber war? Der asiatische Anführer sprach das an, wenn ich mich nicht verhört habe.


Profil von stevie81 stevie81
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 10:00:18nach oben
ICQ
501 Posts: Button Pusher


gute Frage....

Besonders wundert mich ja, dass seine Wunde, die er sich in die Hand geschnitten hatte, nicht geheilt wurde.
Sayid ist ja trotzdem geheilt worden.


I never understood Trekkies...

Until I became a Lostie...


Bastard
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 10:02:42nach oben

Gast

Dürfte wohl daran liegen, dass Jacob tot ist oder MiB die neue stärkste macht auf der Insel ist...

Profil von Strandkorb Strandkorb
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 10:10:39nach oben

3298 Posts: Leader
Moderator


Was mir während dem Anschauen der Cam-Version schon in den Sinn kam:

Könnte es vieleicht eine Verbindung mit der Insel unter Wasser und dem "nassen Walt" (season 2, Szene kurz bevor Shannon angeschossen wird) geben? Er hat damals auch gesagt: "They're coming and they're close" auch wenn er vielleicht etwas anderes meinte, als Jacob. Vielleicht ist er mal schnell in die andere "Zeit" geflashed, weil er sich hat spoilen lassen wollen, wie der ganze Kram mal ausgeht?


Profil von Yos Yos
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 10:12:06nach oben
Homepage von YosICQ
450 Posts: Stranded One


Ich frag mich nur die ganze Zeit wer denn da kommen will, ausser der MiB






Profil von lostfan89 lostfan89
6.01 / 6.02 LA X - 03.02.2010, 10:20:35nach oben
Homepage von lostfan89MSN Messenger
215 Posts: Lost One


Der spruch von MIB fande ich auch ganz interessant "I want to go home" .
Was Flocke über den letzten Gedanken von John Locke gesagt hat "I don't know" fande ich voll traurig ... voll packend.

Was mich bis jetzt noch stört ist die andere Zeitlinie "was wäre wenn die Bombe explodiert wäre" Scenarium. Ob sich dies noch in andere Handlung reinspielt oder einfach so als zwischen ding hin her schwiirt wäre sonst voll unnütz.

Jack hat sich ein wenig an Desmond errinert. das wäre extrem seltsam wenn die Insel zerstört wurde, gibt's es ja keine Pennelope oder ist Charles schon früher fremd gegangen keine Ahnung..

Zum Tempel jaa wurde entlich gelüftet sieht aus wie mein Maya-Tempel mit Ägyptischen Hyroglyphen. Langsam wird es mir zu viel Heil-Wasser LOL

- Editiert von lostfan89 am 03.02.2010, 10:21 -





[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 ]
 
 




© 2017 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer