LF  WF  Login  Suche  Registrieren

ABC-Folgen & -Diskussionen > 4.01 The Beginning Of The EndLOST-fans.de Forum - 4.01 The Beginning Of The End

 
In diesem Thread befinden sich 511 Posts. Er wurde 85800 mal gelesen.
[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 ]
Antworten Druckansicht
 
Nishi
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 13:45:41nach oben

Gast

Das mit Rose fand ich auch blöd. Es gibt eigentlich keinen Grund für Rose, was gegen Locke zu haben. Ausserdem haben die beiden sich doch bisher immer gut verstanden. Die Szene in Staffel 1(oder 2?), wo beide am Strand sitzen z.B. fand ich extrem cool. Jetzt wird das ganze wieder so in den Dreck gezogen. Gefällt mir nicht.

Ich hoffe schwer, dass Locke mal wieder gegenüber Jack ein wenig an Sympathie bei den Lostis gewinnen kann. Er hats definitiv verdient.
Dass er das UBoot gesprent hat, find ich z.B. net so schlimm. Jack wollt sich doch nur ausm Staub machen...der hät die Insel doch eh nie wieder gefunden, wenn er weg gewesen wäre.
Also wäre das mit dem Insel verlassen und Hilfe holen eh net so einfach aufgegangen.

Locke rules, und seit Jack gezeigt hat, dass er Locke erschossen hätte, hasse ich den Kerl nur noch!


Profil von Hans Hans
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 13:46:54nach oben
Homepage von Hans
23032 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Zitat:
Original von Dr. Seltsam
Hinzu kam noch das die Dialoge teilweise richtig schlecht geschrieben waren. Ich hab bereits gesagt das Hurleys Rede am Cockpit viel zu pathetisch war - und das soll dann die 815er überzeugen mit Locke zu gehen? Das ist irgendwie ziemlich unglaubwürdig und konstruiert.
Aber wo sind denn die richtig guten Auseinadersetzungen zwischen Jack und Locke? Wenn ich an den Beginn der zweiten Staffel zurückdenken und deren Konverstaionen- haben die jetzt nichts mehr zu bieten als "Are you insane?" und "I have a lot explaining to do!"

Dialoge teilweise richtig schlecht? Seriously? Ich fühlte mich bei der Folge eigentlich wieder bestätigt, dass Lost die besten Dialoge liefert (mal davon abgesehen, dass sich die Losties untereinander viel verschweigen. Das nervt, macht die Dialoge aber nicht schlechter). Einen Großteil tragen bestimmt auch die Schauspieler mit ihrer Präsentation bei. Hurleys Rede war anfangs wirklich nicht soo der Reißer (man erkannte nicht worauf er hinaus wollte), aber wäre Hurley so vor mir gestanden, hätte ich ihm alles abgekauft. Nichtsdestoweniger: Alle anderen Unterhaltungen überzeugten in ganzer Linie.

V.a. Jacks "ARE YOU INSANE?" fand ich sehr stark und keinesfalls weniger dramatisch als frühere Dialoge. Diese Frage war ein deutliches Zeichen der enormen Charakterentwicklungen in der letzten Staffel. Jack hat die Schnauze sowas von voll, denn Locke liefert in seinen Augen eine fatale Aktion nach der nächsten. Versetz dich mal in Jack rein. Wie er sagte: Locke zerstört JEDE Chance auf Rettung, und diese ist Jack wichtiger als alles andere. Ich hätte für Locke an seiner Stelle genauso wenig über. Ich würde ihm genauso ins Gesicht brüllen, ob er bescheuert ist, wenn er behauptet, er handle im Interesse aller. Jack ist fertig mit ihm. Deshalb hat er auch abgedrückt.

Ebenso fand ich keinen einzigen Flash Forward unnötig oder langweilig. Oceanic Six, Ana-Lucia, "Charlie" im "Aquarium", der Schwarze in der Anstalt (Höhepunkt!), Charlie, Jack ... Was will man mehr? Das war um Welten interessanter als 75 % der S3-Flashbacks...


Nishi
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 13:59:05nach oben

Gast

Seh ich ähnlich. Genug coole Szenen hatte die Folge.
Und Jacks "Are you INSANE??" kam super geil rüber fand ich. Jack hat überhaupt keinen Schimmer, was in Lockes Kopf vorgeht.
Nur der Anfang gefällt mir für nen Staffelauftakt überhaupt nicht, und für meinen Geschmack gabs ein wenig viele Handlungsstränge.


Playboy
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 13:59:20nach oben

Gast

Zitat:
Original von aramelus
Und mal allgemein wer sich hier Spoilern lässt und sich dann wundert, dass eine Folge nicht spannend genug ist, ist ja wohl selbst schuld.

Wenn man was an einer Folge auszusetzen hat, bedeutet das nicht automatisch, das man sich gespoilert hat

Euch ist doch sicher aufgefallen, dass Hurley kurz vor dem "Besuch" von Charlie an nem Bild malt - darauf sieht man ein Iglu und den dazugehörigen Eskimo...vermutlich eine Anspielung auf die beiden Typen in der Forschungsstation im Season 2 Finale


Profil von Hans Hans
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:04:09nach oben
Homepage von Hans
23032 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Irgendwie habe ich bei diesem Eskimo-Bild das Gefühl, dass es wirklich mal überhaupt keine Bedeutung hat und die Autoren einfach was reingeschrieben haben, an dem wir uns die Zähne ausbeißen, eben weil es keine größere Bedeutung hat

ptksrr
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:04:18nach oben

Gast

Zitat:
Euch ist doch sicher aufgefallen, dass Hurley kurz vor dem "Besuch" von Charlie an nem Bild malt - darauf sieht man ein Iglu und den dazugehörigen Eskimo...vermutlich eine Anspielung auf die beiden Typen in der Forschungsstation im Season 2 Finale


oder hurley ist so am weitesten von einer tropischen insel entfernt?


bornslippy
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:13:37nach oben

Gast

achja... hier nochmal zur Diskussion von vorhin...

einmal das Auge (halbe Gesicht) was Hurley durch das Hüttenfenster sieht... und dann nochmal (eindeutig) Christian Shepard im Stuhl!




- Editiert von bornslippy am 02.02.2008, 14:14 -

- Editiert von bornslippy am 02.02.2008, 14:30 -


Profil von Hans Hans
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:15:26nach oben
Homepage von Hans
23032 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


@ptksrr: Okay, die Theorie gefällt mir. Du hast bestimmt Recht. Damn. *g*

- Editiert von Harry am 02.02.2008, 14:20 -


Profil von Luke Luke  
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:16:33nach oben
ICQ
25866 Posts: Jacob Loves Me!
Daddy-o


Im ersten Moment erinnert das Auge an Desmond, ich weiß auch nicht, aber wenn es jemanden Bekannten ähnlich sieht dann ist es Des


Meine Serienstände:
Arrow 4.23 (Crime) - Orphan Black 4.10 (Netf./P.) - Homeland 5.12 (Sat1/P.) - Awkward 3.20 (DVD) - A.o.SHIELD 3.22 (Cr./P.)
American Horror Story 6.10 (FOX/P.) - Game of Thrones 6.10 (Sky/P.) - Hatufim 2.14 (ARTE/P.) - Six Feet Under 4.05 (DVD)
Greys Anatomy 13.06 (SRF2) - The Walking Dead 7.15 (FOX) - Westworld 1.10 (Sky/P.) - Modern Family 6.24 (Nitro/P.)
Hannibal 3.13 (E.) - Last Ship 3.13 (TNT/P.) - Fear The Walking Dead 2.15 (P.) - The Leftovers 2.10 (Sky/P.) - Skins 3.10 (DVD)
Sense8 1.12 (Netf./P.) - Akte X 10.06 (P7/P.) - Vikings 4.20 (AP/P.) - Community 6.13 (CC/P.) - Better Call Saul 2.10 (Netf./P.)
Blacklist 4.12 (Crime) - Once Upon a Time 5.23 (Pass.P.) - Person of Interest 5.13 (Ende) - Special: Melrose Place 4.05 (DVD)


"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden!"

"Gott gebe mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern die ich ändern kann,
und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden."


"Wer behauptet, mit Geld sei alles möglich, der beweist nur, dass er nie welches gehabt hat!"

"Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld."

*** Meine Moviebase ***


bornslippy
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:30:29nach oben

Gast

besteht da eine Ähnlichkeit oder kommt mir das nur so vor?



Profil von Zuckermaus Zuckermaus
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:30:45nach oben
LiveJournalSkypeICQYahoo
7339 Posts: Survival Expert
Klassiker


Zitat:
Original von Nishi
Locke rules, und seit Jack gezeigt hat, dass er Locke erschossen hätte, hasse ich den Kerl nur noch!

Ich finde gerade,daß zeigt die starke Charakterentwicklung/Veränderung von Jack!!! Macht ihn mir sehr sympathisch.

Zitat:
Original von Harry
Dialoge teilweise richtig schlecht? Seriously? Ich fühlte mich bei der Folge eigentlich wieder bestätigt, dass Lost die besten Dialoge liefert (mal davon abgesehen, dass sich die Losties untereinander viel verschweigen. Das nervt, macht die Dialoge aber nicht schlechter). Einen Großteil tragen bestimmt auch die Schauspieler mit ihrer Präsentation bei. Hurleys Rede war anfangs wirklich nicht soo der Reißer (man erkannte nicht worauf er hinaus wollte), aber wäre Hurley so vor mir gestanden, hätte ich ihm alles abgekauft. Nichtsdestoweniger: Alle anderen Unterhaltungen überzeugten in ganzer Linie.

V.a. Jacks "ARE YOU INSANE?" fand ich sehr stark und keinesfalls weniger dramatisch als frühere Dialoge. Diese Frage war ein deutliches Zeichen der enormen Charakterentwicklungen in der letzten Staffel. Jack hat die Schnauze sowas von voll, denn Locke liefert in seinen Augen eine fatale Aktion nach der nächsten. Versetz dich mal in Jack rein. Wie er sagte: Locke zerstört JEDE Chance auf Rettung, und diese ist Jack wichtiger als alles andere. Ich hätte für Locke an seiner Stelle genauso wenig über. Ich würde ihm genauso ins Gesicht brüllen, ob er bescheuert ist, wenn er behauptet, er handle im Interesse aller. Jack ist fertig mit ihm. Deshalb hat er auch abgedrückt.

Ebenso fand ich keinen einzigen Flash Forward unnötig oder langweilig. Oceanic Six, Ana-Lucia, "Charlie" im "Aquarium", der Schwarze in der Anstalt (Höhepunkt!), Charlie, Jack ... Was will man mehr? Das war um Welten interessanter als 75 % der S3-Flashbacks...

Kann ich nur unterstreichen! Ich glaube,ich persönlich wär auch nicht mit Locke gegangen.Aber nach Hurleys überzeugender Rede hätte ich es mir auf jeden Fall nochmal überlegt.

Jack ist seit Season 3 einfach zu meinen Lieblingen mutiert.Mir gefällt wie er sich entwickelt und mit sich selber ringt.

Den FF fand ich nur genial!Ich liebe diese ganzen,für manche unnötigen,Gespräche,Infos,Details.Gerade das macht doch die Charas vollständig.





All icons made by LJ users



My Moviebase


ptksrr
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:32:28nach oben

Gast

ich denke nicht, dass es desmond ist... er sieht ihm irgendwie nicht besonders ähnlich! dann eher noch mikhail....

ich denke es ist die person(jacob?), die wir bereits gesehen haben, als locke und ben die hütte betreten haben... was dann auch noch interessant wäre, wieso kann hurley jacob sehn und warum versucht jacob mit ihm zu kommunizieren(zeigt sich ihm + hütte erscheint wieder und die tür öffnet sich) ...falls es jacob ist.....


serj
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:37:01nach oben

Gast

mit Mikhael seh ich da überhaupt keine Ähnlichkeit.
Desmond schon eher.

ich denke aber das ist entweder Charlie, weil die Nase von dem Typen vorne auch so seltsam dick wird ...oder es ist eine uns noch unbekannte Person, die einfach Jacob verkörpern soll.


Dr. Seltsam
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:37:37nach oben

Gast

Zitat:

Orginal von Harry
Dialoge teilweise richtig schlecht? Seriously? Ich fühlte mich bei der Folge eigentlich wieder bestätigt, dass Lost die besten Dialoge liefert (mal davon abgesehen, dass sich die Losties untereinander viel verschweigen. Das nervt, macht die Dialoge aber nicht schlechter). Einen Großteil tragen bestimmt auch die Schauspieler mit ihrer Präsentation bei. Hurleys Rede war anfangs wirklich nicht soo der Reißer (man erkannte nicht worauf er hinaus wollte), aber wäre Hurley so vor mir gestanden, hätte ich ihm alles abgekauft. Nichtsdestoweniger: Alle anderen Unterhaltungen überzeugten in ganzer Linie.

V.a. Jacks "ARE YOU INSANE?" fand ich sehr stark und keinesfalls weniger dramatisch als frühere Dialoge. Diese Frage war ein deutliches Zeichen der enormen Charakterentwicklungen in der letzten Staffel. Jack hat die Schnauze sowas von voll, denn Locke liefert in seinen Augen eine fatale Aktion nach der nächsten. Versetz dich mal in Jack rein. Wie er sagte: Locke zerstört JEDE Chance auf Rettung, und diese ist Jack wichtiger als alles andere. Ich hätte für Locke an seiner Stelle genauso wenig über. Ich würde ihm genauso ins Gesicht brüllen, ob er bescheuert ist, wenn er behauptet, er handle im Interesse aller. Jack ist fertig mit ihm. Deshalb hat er auch abgedrückt.

Ebenso fand ich keinen einzigen Flash Forward unnötig oder langweilig. Oceanic Six, Ana-Lucia, "Charlie" im "Aquarium", der Schwarze in der Anstalt (Höhepunkt!), Charlie, Jack ... Was will man mehr? Das war um Welten interessanter als 75 % der S3-Flashbacks...


Die Darstellung ist genial...kein Zweifel alle Schauspieler bringen ihre Charaktere richtig gut rüber. Auch der Flashforward hat mir unheimlich gut gefallen. (Auch die Szene an jacobs Hütte fand ich klasse) Mein Problem hatte ich mit der Inselstory, sie wirkte unheimlich auf die Trennungsszene am Cockpit hin konstruiert.
Mit den wengier guten Dialogen meine ich eigentlich eher, dass es keine Konversation (auf der Insel) gibt die mal länger als 5 oder vllt. auch 4 Minuten andauert ohne das irgendwer/irgendwas unterbricht, seine Stimme erhebt oder beleidigt von danen zieht.
Vielleicht ist das von den Schreibern gewollt, es zeigt aber für mich eher das sie kein Interesse mehr an tiefergrefienden Konversationen haben. So bekomme ich das Gefühl, die Losties reden eher gegeneinader als miteinander. Was nichts daran ändert, dass LOST immer noch bessere Dialoge hat als die meisten TV Serien - aber das heißt nicht das man noch eins drauflegen könnte.


Zu dem Auge Im Fenster. Ich glaub immer noch das ist Charlie mit dem Kapuzenpullover, den er auch in der Anfangsszene hatte.


Profil von Hans Hans
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 14:47:25nach oben
Homepage von Hans
23032 Posts: Jacob Loves Me!
Le Protector
Administrator


Ich finde auch, dass das Auge am ehesten Ähnlichkeit mit Mikhail hat.

@Dr. Seltsam: Das Gefühl, dass es auf die Teilung hinausläuft, hatte ich nicht. Hauptsächlich deshalb, weil ich nicht mit einer Trennung gerechnet hatte. Die Naomi-Story hat damit ja auch nichts zu tun (außer dass sie Zeit in Anspruch nahm). Was hat denn dann darauf hin gearbeitet? Dass alle aufeinander zugehen? *g* Aber du hast schon recht - Generell hätte man Naomis Part kürzen können und wirklich mehr auf längere Dialoge setzen. So hingegen wirkte die Episode extrem voll. Und das wegen einer Story, die gar nicht hätte sein müssen.


Nishi
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 15:19:00nach oben

Gast

Zitat:
Original von Harry
Ich finde auch, dass das Auge am ehesten Ähnlichkeit mit Mikhail hat.

@Dr. Seltsam: Das Gefühl, dass es auf die Teilung hinausläuft, hatte ich nicht. Hauptsächlich deshalb, weil ich nicht mit einer Trennung gerechnet hatte. Die Naomi-Story hat damit ja auch nichts zu tun (außer dass sie Zeit in Anspruch nahm). Was hat denn dann darauf hin gearbeitet? Dass alle aufeinander zugehen? *g* Aber du hast schon recht - Generell hätte man Naomis Part kürzen können und wirklich mehr auf längere Dialoge setzen. So hingegen wirkte die Episode extrem voll. Und das wegen einer Story, die gar nicht hätte sein müssen.


Gute Beschreibung. Die Folge wirkte ein wenig "voll". Besser kann mans nicht beschreiben!


Profil von Mr. Jacob Mr. Jacob
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 15:20:08nach oben

811 Posts: Button Pusher


Hab die Folge jetzt auch gesehen und muss auch sagen das sie mich nicht vom Hocker gehauen hat, aber eine sehr gute LOST – Folge war.

Finde es extrem schade, dass sich die Losties jetzt aufteilen.
Kann mir auch nicht vorstellen, das es bei den Baracken unbedingt sicherer sein soll, als irgendwo anders auf der Insel.
Wenn die Frachter-Leute wirklich alle von der Insel haben wollen (tot oder lebendig), finden Sie einen Weg zu den Baracken und Lockes Gruppe zu „überzeugen“, die Insel zu verlassen.
Und wenn Sie Jacks Gruppe so unter Druck setzten müssen, dass ihnen keine andere Wahl bleibt als ihnen zu sagen wo der Rest ist.
Obwohl bei Jack – der wird keine Probleme haben Locke zu verraten.
Finde seine Charakterentwicklung sehr traurig. Genauso wie die von Locke.
Das sind nicht mehr dieselben Personen, wie in der 1. oder 2. Staffel.

Im übrigen bin ich auch auf Smokeys Reaktion gespannt, wenn jetzt plötzlich wieder Fremde Menschen auf „seiner?“ Insel auftauchen. Und wenn Jacob und Smokey ein und das selbe sind, wird „ER“ alles in die Wege leiten, damit die Insel nicht wieder „missbraucht“ wird, wie von der DHARMA – Organisation.
Das bringt mich zu Richard, der ja anscheinend am längsten auf der Insel ist und weiß was auf ihr vor sich geht.
Bin gespannt wie er und der Rest der anderen mit der neuen Situation umgehen werden, wenn jetzt plötzlich ihr Anführer weg ist und vermutlich die richtigen "Feinde" kommen, um sich die Insel unter den Nagel zu reißen.


"Verrückte wissen nicht, dass sie verrückt werden. Die denken, sie sehen endlich klar." John Locke


AnImA@MySpace
"Enter the Killzone" out on 26.2.10
27. Mrz. Unikum Erfurt - Record Release Show


Dude!
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 15:20:18nach oben

Gast

fand es schon etwas zu übertrieben dargestellt, als Hurley seine Rede hielt und daraufhin fast alle zu Locke gewechselt sind.
Es wollen doch alle gerettet werden, und nur weil es nicht Penny Boot ist, sind nun alle so feig und wollen sich verstecken? vestehe es nicht ganz, denn man hätte sich die Situation ja mal ansehen können, anstatt davon auszugehen, dass vielleicht alle umgebracht werden könnten oder so..
ein paar der Losties werden zu echten Feiglingen..


Profil von MoJoe MoJoe
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 15:26:18nach oben
MSN MessengerICQ
1823 Posts: Hunter


Also ich finde, daß die Autoren ein wenig Vertrauen verdient hätten. Jetzt nach 1 Folge schon von miesen Handlungen zu reden finde ich ein wenig übertrieben. Man weiß nicht, was für Gründe das noch haben kann. Nehmen wir doch mal Naomi: Wir haben mit Mikhail und Locke schon unglaubwürdigeres gesehen, vielleicht hat es einen Grund. Wir dürfen die heilenden Kräfte nicht ausßer Acht lassen. Wir wissen immer noch nicht woher diese stammen. Vielleicht hat "die Insel" Naomi so lange am leben gelassen bis die Boaties die Insel finden konnten.
Auch die Rede von Hurley war für mich pefekt. Mal ehrlich, wie glaubwürdig wäre das wenn ausgerechnet Hurley eine perfekte Rede hält. Es liegt an seinem Charkater daß er nicht so redegewandt ist wie Locke oder Jack. Das macht die Story nur umso realistischer. Und der amerikanische Bruce war mir richtig unheimlich, das war richtig gut gemacht.
Und daß sie die Gruppe gerade da getroffen hat muß auch kein Zufall sein, vielleicht haben die sich extra dort getroffen...
Wie gesagt, ich würde nicht jetzt schon anfangen alles zu kritisieren. Ich finde nach 3 fantastischen Staffeln sollte man schon ein wenig mehr Vertrauen haben und nicht nach einer Folge alles in Frage stellen.

@dude:

Das Problem ist nicht, daß es nicht Penny Boot ist. Das Problem ist daß sie gelogen hat !!!!! Wärst du da nicht mißtrauisch? Also ich würde denen nicht vertrauen. In diesem Fall glaube ich Ben jedes Wort !

- Editiert von MoJoe am 02.02.2008, 15:28 -


"Wir sind alle Opfer der Kausalität. Ich hab’ zuviel Wein getrunken, also muss ich pissen gehen. Ursache und Wirkung. Au Revoir."







pgdNorz
4.01 The Beginning Of The End - 02.02.2008, 15:26:34nach oben

Gast

Wie heisst es doch so schön: Long time reader, first time writer...

Muss erst mal sagen, ich fand den Staffelauftakt sehr gut. War zwar relativ stark gespoilert, aber zumindest wusste ich nichts von der Trennung der Gruppe (für die nächsten 7 Episoden bin ich dafür aber so gut wie gar nicht gespoilert, *froi*).
Ich kann ehrlich gesagt nicht alle Einwände so recht verstehen, die hier gegen diese Episode gemacht werden.
Fang ich mal mit Naomi an: Für die Storyline war dieser Teil ja wirklich (mutmaßlich) überflüssig, doch sich im Rahemn von LOST darüber aufzuregen, dass sie eine nicht überlebbare Verletzung (kurz) überlebt, halte ich für etwas, naja, kurz gegriffen.
Auch fand ich Bens Gesichtsausdruck sehr interessant, als Jack ihn fragte, wo Naomi denn hin sei. Ben spielt da bestimmt wieder sein Spiel - für mich ist er nach wie vor der Haupt-Antagonist auf der Insel!

Jetzt zu diem Punkt, die Autoren der Serie hättenwohl keine Lust mehr auf "tiefgreifendere" Konversation, wie von Dr.Seltsam aufgeführt: Das an einer Folge festzumachen empfinde ich als etwas sehr "mutig".

Allerdings muss ich eine Sache anmerken. Diese Folge war ja in der Tat eher "handlungsgetrieben" und nicht so "charaktergetrieben" wie frühere Episoden. Ich denke, oder ich befürchte, der Grund hierfür könnten die FlashForwards sein, da bis dato die Flashbacks meist eine gewisse Situation des Charakters aus seiner/ihrer Vergangenheit mit einer Situation auf der Insel verbanden. Aus meiner Sicht war das bis jetzt immer etwas, was die Serie so besonders gemacht hat. Mit dem FF-Konzept fehlt dieser Teil nun leider (nicht jedoch im Staffel 3-Finale, schließlich erfuhr mensch dort erst am Ende, dass es sich um ein FF handelt!) und wir haben (zumindest in 4.01) eigentlich nur zwei parallel laufende Handlungsstränge mit einer Lücke von mutmaßlich 2 bis 3 Jahren dazwischen.

Jetzt noch ne kleine Anmerkung zum "fehlenden" WTF-Auftakt. Find ich klasse. Ich mein, mensch kann etwas auch ausreizen, und das haben die Autoren mit dem Beginn von Season 2 und 3 gemacht. Ein drittes mal wäre das definitiv nicht überraschend gewesen. Hääte mensch irgend eine Schiffskabine gesehen, hätten alle gleich gewusst, dass wir aufm Freighter sind, usw. Also, diese Fortsetzung von 3.23 war doch eigentlich das einzig vernünftige, was mensch da machen konnte.

Also, zusammenfassend freu ich mich echt auf die Season, nur hoffe ich, dass es zumindest zu den FF-Episoden weiterhin FB-Folgen geben wird.

NORZ!!!



[ Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 ]
 
 




© 2024 pScript | Icons by dryIcons | Regeln & Disclaimer